MUSIC STORE Fame DD3500

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Musiker-Knigge

  1. #1

    Dabei seit
    12/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1

    Musiker-Knigge

    Hallo Leute,

    ich möchte ein unterhaltsames, nicht ganz ernst gemeintes Buch für/ über Musiker schreiben, den "Musiker-Knigge".

    Dazu habe ich viele Ideen, aber mich würde interessieren, was Euch zu dem Thema einfällt.

    z.B finden es manche Pianisten ja ätzend, dass klassische Sänger/innen oftmals die Hand auf den Flügel legen und damit den Hochglanzlack mit ihren fettigen Händen verschmutzen ;-)

    Fallen Euch mehr solcher Beispiele ein? Egal ob im Proberaum, bei Gigs oder im Studio oder auf Tour.
    Was sind die Don'ts und Do's in der Musikerwelt?

    Ich danke Euch für Eure Hilfe!

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    01/2008
    Ort
    Barcelona
    Alter
    62
    Beiträge
    29
    mein Knigge:

    pack niemals die Lieblingsgitarre eines Gitarristen an

    versetz Deine Kumpels und Kollegen nicht weder bei Proben noch bei Konzerten

    spiel dich niemals als der Star auf und verletze somit nicht das Innenleben derjeningen die mit Dir arbeiten

    sei niemals so unflexibel kleine Pannen bei anderen nicht zu tolerieren




    .


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    05/2007
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    123
    Wenn du ein Sänger beim Soundcheck bist, der Tontechniker konzentriert auf sein Pult sieht und dreht, es in den letzten 10sek, schon ein- zweimal ganz kurz auf den Monitoren gepfiffen hat, dann sag nicht:
    ICH KANN MICH NICHT HÖREN.


  4. Nach oben    #4

    Dabei seit
    02/2009
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    1
    Moin
    schonmal im Orchester neben einer Querflöte gesessen, die die angesammelte Spucke aus ebendieser schwungvoll in deine Richtung geschleudert hat?
    PFUI!

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    53
    Beiträge
    749
    Danke
    7
    Ich gehe d´accord mit Nichtrauscher: Ärgere nicht Deinen Backliner, FOH_ oder Monitorengineer.

    O-Ton eines Bassisten einer regionalen Coverband. "Mein Acoustic Baßamp ist besser als Deine gesamte PA Anlage (immerhin 4 KW RMS). Dann sollte ich gefälligst noch seinen Strom anstöpseln. Der 63 A Anschluß von Bals stand unter der Bühne mit 6 freien 230 V Phasen

  6. Nach oben    #6
    abgemeldet
    Dabei seit
    09/2009
    Ort
    berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    43

    reverts

    ich finde das reverten von einstellungen oder pads, die kollegen so machen oder setzen, am unerträglichsten. passiert bei uns zum glück fast nie. wir entwickeln dann lieber weiter. schlimm ist es auch, wenn die mitmusiker schlafen, während man arbeitet. backgroundgequatsche ist auch übel oder sms schreiben, während der andere arbeitet.

  7. Nach oben    #7

    Dabei seit
    08/2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3

    Krach aus Übermut und Langeweile

    Gerade Gitarristen dudeln gern aus Langeweile, sobald irgendwer anfängt, sein Instrument zu stimmen.
    Das passiert oft gerade in dem Frequenzbereich, auf den sich der Stimmer konzentrieren will/muß/soll.
    Eine scheußliche Angewohnheit, die zu mitunter blutigen Affekthandlungen führen kann und im Interesse
    des guten Tons international geächtet gehört.

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Mondfrosch
    Dabei seit
    08/2012
    Ort
    Hamburg/Lübeck
    Beiträge
    56
    Was ist wohl aus dem Projekt geworden? Klingt ja ganz spannend.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Andi Haas
    Dabei seit
    01/2012
    Ort
    Bayern
    Alter
    33
    Beiträge
    70
    @irrlicht: wegen der gitarristen: Stimmt^^! Bassisten neigen auch dazu, nicht zuletzt deswegen weil sie oft vergleichsweise weniger eigenes equipment aufzubauen haben als z.B. drummer oder lead gitarrist und daher eher fertig sind. zumindest hab ich die erfahrung gemacht.

    genau da hätte ich auch einen punkt beizusteuern: wenn dann der bereits dudelnde musiker zum stimmenden/aufbauenden sagt: "bist du immer noch nicht fertig?!"

  10. Nach oben    #10
    Nie spielenwenn man nicht gefragt ist.
    Zb. Toncheck oder andere Sachen.
    MfG

  11. Nach oben    #11
    Avatar von fabey
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    34
    Niemals von 'Musiker' reden, wenn ein Schlagzeuger dabei ist, wenn du willst, dass er auch zuhört =)

    Ach ja, und noch aus Stagehand-Erfahrung:

    NIEMALS, AUF GAR KEINEN FALL, ABSOLUT NIEMALS Instrumente von Musikern (und Schlagzeugern ) berühren, ohne vorher zu fragen. Musiker (und Schlagzeuger xD) sind bei solchen Sachen teilweise unerträglich sensibel.

  12. Nach oben    #12

    Dabei seit
    09/2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    26
    Ein wenig Disziplin beim Soundcheck ist auch nie verkehrt.
    Ist angenehm für den Techniker, der dir das mit einem guten Ton danken wird :-)

  13. Nach oben    #13

    Pünktlickeit

    Fang mit deinem Programm halbwegs pünktlich an.
    Eine Viertelstunde ist kein Problem, aber wenn ein Konzert für 20:00 geplant ist, und um 21:30 noch nicht einmal die Vorgruppe spielt, ist das für die (evtl. sogar zahlenden) Gäste unzumutbar.
    Immer wieder müssen Gäste vorzeitig gehen, weil sie sonst keine Verkehrsverbindung mehr haben.

  14. Nach oben    #14
    Avatar von STM Rhythm Guitar
    Dabei seit
    04/2018
    Ort
    Naters
    Beiträge
    2
    Nichts mitgehen lassen von anderen Bands x)

  15. Nach oben    #15

    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    35
    Wurstel


    Was auch verpönt ist:
    Getränke auf den Verstärker stellen. Insbesondere, wenn's nicht der eigene ist.


    Wurstel


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Musiker und Drogen
    Von Autechre im Forum Musiktheorie & Musikwissenschaft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 18:38
  2. Musiker gesucht! MA/LU/HD
    Von Stromberg im Forum Allgemeine Musikerkontakte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 01:31
  3. musiker gesucht
    Von novalis im Forum Produzent/Veranstalter sucht Band/Musiker
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:41

Lesezeichen für Musiker-Knigge

Lesezeichen