MUSIC STORE Behringer Midas Digital Mixer

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zischende S-Laute bei Aufnahme?

  1. #1

    Zischende S-Laute bei Aufnahme?

    Morgen,

    meine Kumpel hat ein kleines Homestudio bei sich im Keller, in dem wir unsere Musik zusammen aufnehmen. Sind gerade dabei unsere eigene Band zu gründen
    Unser erstes Lied haben wir bereits aufgenommen, war eine heiden Arbeit. Jetzt beim Anhören ist mir allerdings aufgefallen, dass öfters, wenn ich im Lied ein S oder Sch singe, es so zischend klingt. Hört sich nicht schön an und je öfters es man hört, desto mehr fällt es auf. Woran kann es liegen? Dachte eigentlich wir hätten ein ziemlich gutes Mikro (Auna Mic 900-B).
    Würde mich über eure Ratschläge freuen!
    Danke

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2010
    Ort
    Bad Pyrmont
    Alter
    65
    Beiträge
    389
    Danke
    5
    Der benötigte Effekt, den man zwischenschalten sollte, heißt De-esser. Den kann man auch noch nachträglich bei der Vocal-Spur einsetzen (nach dem Kompressor und EQ).


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Danke
    7
    Hallo,

    zunächst, das Auna ist ein Großmembraner der untersten Preisregion, was Deine Einschätzung von "ziemlich gut" auf "ganz ok" relativiert. Scheinbar wird das Mikro ohne Pop-Schutz geliefert. Falls noch nicht geschehen, solltest Du den als erstes ergänzen, z. B. diesen: https://www.thomann.de/de/the_t.bone_ms_200.htm
    Der ist nicht teuer und erfüllt seinen Zweck.

    Sollten die Zischlaute weiterhin zu stark sein, würde auch ich zu Bernds Vorschlag übergehen und einen De-Esser zwischenschalten. Beispiel: https://www.thomann.de/de/samson_scom_plus.htm

    Gruß
    Ted

  4. Nach oben    #4

    Dabei seit
    03/2017
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    6
    Hi,

    das meiste wurde ja schon richtig erklärt. Sibilanten bzw. zischende S-Laute können zwar durch gute Mics weitestgehendst verhindert werden, aber eben doch nicht immer. Dann kommt ein Software-DeEsser oder entsprechende Hardware zum Einsatz. Funktioniert aber auch gut mit einer Freeware wie Audacity. Unter https://www.homerecording-forum.de/h...n-und-mastern/ findest du ein kleines Video-Tutorial, in dem erklärt wird, wie u.a. S-Laute bearbeitet werden können.

    Eventuell ja ne schnelle und gute Alternative!

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Tiles
    Dabei seit
    07/2018
    Ort
    Datensparsamkeit
    Beiträge
    1
    Hi,

    Das kann übrigens auch an der Nachbearbeitung liegen. Zu viel Exciter drauf, oder durch so Programme wie Melodyne gejagt ...

  6. Nach oben    #6

    Dabei seit
    07/2018
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    1

    S-Laute

    Hallo, einfach mal schnell bei 6 kH etwas den EQ absenken,

    Gruß

    http://pianist-lippstadt.de/


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Zisch-Laute in Cubase per Stift -> VariAudio Bearbeitungen gehen verloren?
    Von mazemania im Forum Musik-Software / Programme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2017, 12:45
  2. laute gitarren, nette melodien
    Von hoover-jensen im Forum Band sucht Musiker
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 09:33
  3. Verkaufe Laute (Oud), Vorfahre der Gitarre
    Von ay85 im Forum Private Verkäufe & Ebay-Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 20:55
  4. Türkische Gitarre, Saitensinstrument, Laute mit Video
    Von ay85 im Forum Private Verkäufe & Ebay-Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 21:41
  5. Türkische Gitarre / Laute
    Von ay85 im Forum Private Verkäufe & Ebay-Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 19:18

Lesezeichen für Zischende S-Laute bei Aufnahme?

Lesezeichen