Musiker-Shop:  
  

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welche Ausbildung soll ich machen?

  1. #1

    Dabei seit
    12/2007
    Beiträge
    2

    Welche Ausbildung soll ich machen?

    Hallo,

    ich bin 20 Jahre alt und habe im Frühling Abi gemacht, mich seitdem mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten.

    Was ich eigentlich lernen möchte ist Tontechnik. Das Problem ist, dass man das hier (Köln) nur an einer privaten Hochschule studieren kann, die ich mir im Moment nicht leisten kann.

    Jetzt überlege ich seit Wochen, was ich für Alternativen habe. Meine Idee war, eine Ausbildung zu machen, die mir eventuell auch noch ein bisschen Spaß machen würde, und mir nachher zu einem Job verhilft, mit dem ich das Tontechnik-Studium finanzieren kann.

    Dann hatte ich die Idee, dass ich vielleicht auch später mal gerne was in Richtung Tourmanagement machen würde...

    Meine Frage ist jetzt eigentlich: Gibt es einen Ausbildungsberuf, der einem einen "normalen" Beruf während des Studiums verschafft, später aber auch noch nützlich sein könnte um Tourmanager zu werden?

    Oder hat vielleicht jemand ne Alternative was ich mit meinem Leben anfangen kann?

    Vielen Dank fürs lesen dieses etwas lang geratenen Textes. Ich würde mich wirklich über jeden Tipp oder auch nur eure Meinung feuen.

    Danke

  2. Nach oben   #2
    abgemeldet Avatar von Lord Abstellhak
    Dabei seit
    09/2007
    Beiträge
    276
    Ich glaube in Dettmold kann man auch noch Tontechnik studieren und ansonsten, spielst du Klavier, oder sonst ein Instrument, bei dem du der Meinung bist, du könntest dein Wissen weitergeben? Mit Musikunterricht kann man nämlich als Student verhältnismäßig viel Geld machen und sich damit schon einiges finanzieren. Ich verlange bweispielsweise 15 Euro pro Klavierstunde(45 min), nehmen wir an, du hast sechs, sieben Schüler(Die Schüler bekommen ist allerdings nicht so einfach, viel Werbung machen), dann sind das in etwa 360 bis 420 Euro im Monat, das is schon gut Kohle und lässt dir vllt sogar Zeit für nen anderen Nebenjob.
    Wenn die Möglichkeit nicht besteht, dann musst du dir halt irgendein Job suchen.
    Zivildienst scheinst du fertig zu haben, oder wurdest befreit. Da gibt es nämlich die Möglichkeit ne Art "Stipendium" für zukünftige Musikstudenten zu bekommen und das is gar nich mal so wenig Geld.
    Ansonsten, kannst du nicht auch mit anderer(familärer) Unterstützung rechnen?


  3. Nach oben   #3
    R.I.P.
    Dabei seit
    11/2007
    Ort
    neuwied
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von DazednConfused Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Was ich eigentlich lernen möchte ist Tontechnik. Das Problem ist, dass man das hier (Köln) nur an einer privaten Hochschule studieren kann, die ich mir im Moment nicht leisten kann.

    Dann hatte ich die Idee, dass ich vielleicht auch später mal gerne was in Richtung Tourmanagement machen würde...

    Meine Frage ist jetzt eigentlich: Gibt es einen Ausbildungsberuf, der einem einen "normalen" Beruf während des Studiums verschafft, später aber auch noch nützlich sein könnte um Tourmanager zu werden?

    Oder hat vielleicht jemand ne Alternative was ich mit meinem Leben anfangen kann?

    Danke
    In Düsseldorf an der FH - ansonsten würde ich mich mal in Köln umschauen, da ist ein Studio neben dem anderen.
    Da werden immer Leute als Medienassistent gesucht.

    Am Deutzer Bahnhof ist eine Eventausstattung die Verleihen Anlagen und ich weiss es aus eigener Erfahrung die haben immer neue Leute in der Technik (Aushilfen usw)
    Da hast du dann teilweise dein Torleben.
    Im Hof neben dem Blumengrossmarkt sitzen etliche Firmen die verleihen Ton und Licht mit Technikern.
    Schleich mal um die Proberäume in der Lichtstr (Live Music Hall) oder auf der Vogelsanger im Underground da sind viele Quereinsteiger.
    Tontechnik ist zwar ein Studiengang, aber die erfolgreichen kommen nicht von der Uni.

  4. Nach oben   #4

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    4
    Also ich hab selbst mal in einer Eventfirma im Lager ausgeholfen, die auch zum Tontechniker, Veranstaltungstechniker, bzw. Veranstaltungskaufmann ausbilden.
    Die Firma heißt Ton-Art AG und hat ihren Sitz in Düsseldorf auf der Königsbergerstraße.
    Die sind aber nicht die einzigen da, musst du dich mal umsehen.

    Viel Erfolg beim Suchen

    Drahtmuetz

  5. Nach oben   #5
    abgemeldet
    Dabei seit
    08/2006
    Beiträge
    308
    Hallo,

    du sprichst gerade von einem Job, der einem das nötige Geld verschafft, um sich ein Studium finanzieren zu können und im Berufsleben davon noch profitieren zu können.
    Du solltest Dir im Klaren sein, ob Du entweder eine Ausbildung ODER ein Studium machen möchtest. ODER sowohl eine Ausbildung als auch ein Studium. Das eine schließt das andere ja nicht aus.
    Eine Ausbildung ist sicher insofern nützlich als dass Du wahrscheinlich einiges an Praxis erfährst, während ein Studium oftmals mehr Theorie beinhaltet. (Vorsicht: bei einer Ausbildung hast allerdings auch Theorie). An einer FH ist der Praxisbezug in der Regel höher als an einer Uni. Eine Ausbildung dauert allerdings ca. 2 1/2 bis 3 Jahre. Wer weiß, wie Du in 3 Jahren denkst? Vielleicht hast Du dann gar keine Lust mehr auf ein Studium? Das sind Fragen, mit denen ich Dir nichts ausreden möchte und schon gar nichts schlechtreden möchte, die Du Dir aber stellen solltest.

    MFG

  6. Nach oben   #6

    Dabei seit
    01/2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3
    In Dettmold und in Berlin kann man Tonübertragung/Tonmeister studieren, da hat man dann neben den technischen Fächern noch ein Hauptinstrument und musikalische Fächer, da kann man sich dann zum Beispiel auch wie Lord Abstellhak geschrieben hat das Studium durch Instrumentalunterricht verdienen.

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    87
    Ob es evtl. sogar eine Berufsausbildung für Eventmanaber oder Tourmanager gibt weiß ich nicht. Bezüglich Studium Tontechnik würde ich mich mal bei SAE in München (fals ein Umzug für dich in frage kommt) erkundigen.
    Ist zwar auch Privat und nicht kostenlos, die haben aber eine sehr hochwertige Ausbildung für Tontechniker.
    Viel Glück bei der Suche von toni maroni

  8. Nach oben   #8
    abgemeldet
    Dabei seit
    08/2006
    Beiträge
    308
    Moin,

    einen Studiengang namens "Eventmanagement" gibt es auf jeden Fall! Die FH Bad Honnef bietet dieses Studium z.B. an. Ist allerdings eine private Hochschule.

    MFG


Ähnliche Themen

  1. Effektgeräte in richtiger Reihenfolge anschließen
    Von Kilt im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 11:56
  2. Musik am PC machen
    Von Landorin im Forum Musik-Software / Programme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 14:53

Lesezeichen für Welche Ausbildung soll ich machen?

Lesezeichen