MUSIC STORE Fame G400

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: ePiano gebraucht kaufen?

  1. #1

    ePiano gebraucht kaufen?

    Hallo!

    Wir überlegen ein Kawai ePiano im Neuwert von ca. 2.800 EUR zu kaufen.
    Nun gäbe es dieses Modell auch gebraucht, 5 Monate alt, mit Händlerrechnung und Restgarantie bis zum Jahr 2022, für 2.300 EUR, jedoch ca. 400 km von uns entfernt. (die Tochter des Verkäufers möchte nun offenbar Gitarre anstelle ePiano lernen).

    Würdet ihr als Laie wie ich den Kauf des Gebrauchten wagen und worauf wäre zu achten, oder würdet ihr eher auf Nr. sicher gehen und vor Ort ein Neues kaufen, für den Fall, dass mit dem ePiano mal etwas nicht in Ordnung wäre, oder könnte man den Hersteller Kawei im Garantiefall auch direkt angehen und um entweder vor-Ort-Hilfe oder kostenlose Einsendung bitten, oder wäre es besser, einen örtlichen Händler zu fragen, ob er im Reparaturfall ein Ersatzgerät bereitstellt?

    Im voraus vielen Dank für Anregungen und Meinungen.
    Grüße von Tom

  2. Nach oben    #2

    Ergänzung/Nachtrag

    Mittlerweile überlege ich, dass die 5 Jahre Garantie vielleicht auch nur/etwas "Augenwischerei" sein könnten: es wird ja i.d.R. "nur" garantiert, dass zum Zeitpunkt der Warenübergabe keine Material- und Herstellungsfehler vorliegen, was der jetzige Besitzer beim spielen bzw. ich bei Übergabe festgestellt haben sollte/feststellen sollte. Würde hingegen im weiteren Verlauf ein "Fehler" auftreten, könnte es ggfs. auch sein, dass der Hersteller dies als "normalen" Verschleiß abtut (?) - jedenfalls ist man nicht ganz davor gefeit. Ich hätte (aber) Kawai (und Yamaha) schon mal zugetraut, dass die Komponenten mehr als 5 Jahre halten, aber wie gesagt, man steckt da nicht drin...oder wie sind da Eure Meinungen?
    VG von Tom


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    708
    Danke
    7
    die Preisdifferenz ist zu klein, um solche Entfernungen zu rechtfertigen. Ist das eine Händlergarantie, die nur für den Erstkäufer besteht oder eine Werksgarantie ?

    Es gibt immer wieder neue Digitalpianos wie CN 37, auch finanzierbar

    Vom Preis her dürfte es das CS 8 sein. für ca. 55 € monatlich auch auf Ratenzahlung beim Forenbetreiber

    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...TD0000q9v-Rk1n

    Die Instrumente sind schon hochwertig. Ein Ersatzgerät gibt es wohl nicht, die Garantie ist dann nur eine Reparatur innerhalb des Leistungszeitraums

  4. Nach oben    #4
    Hallo Slaytalix,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Ob es sich um Händler- oder Herstellergarantie handelt, muss ich noch erfragen (hätte auf Herstellergarantie wegen der 5 Jahre Gesamtlaufzeit getippt, muss aber nicht stimmen, zumal der Verkäufer einen Händler mit dem Verkauf beauftragt hat, der im Auftrag) inseriert hat und diese Restgarantie anführte).
    Ja, es handelt sich um ein CS 8.
    Habe noch daran gedacht, den Verkäufer "zu bitten", es kostenfrei zu senden, und mit einer Art Zahlungssicherung über einen Anbieter, der die Zahlung freigibt, wenn ich die Sendung als einwandfrei mitteile, die finanzielle Abwicklung vorzunehmen - ob das ginge und praktikabel wäre, ist eine andere Frage, die ich so auf Anhieb aber auch nicht beantworten kann - vielleicht zu vage und unsicher (?).
    Grüße von Tom

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    708
    Danke
    7
    Instrumente in Kommission zu geben, ist auch riskant. Schlimmstenfalls geht das in der Insolvenzmasse des Händlers unter. Der Versand wird mit Spedition wohl ziemlich teuer werden, wenn das Digitalklavier nicht aus mehreren Teilen besteht wie Ober-Unterteil

    Viele Versandhändler bieten auch nur "frei Bordsteinkante" an. Der Speditionsfahrer ist allein, läßt die Laderampe herab. Das Instrument in die Wohnung zu hieven, überläßt man dem Kunden

  6. Nach oben    #6

    Dabei seit
    09/2017
    Alter
    35
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Servus miteinander,
    Garantie ist nicht übertragbar bei gebraucht Kauf!
    Eine Ausnahme gilt nur dann wenn Der Hersteller dies explizit in den Garantiebestimmungen ausgewiesen hat. Der Hintergrund dabei ist, dass der Hersteller ja nicht wissen kann in welchem Zustand du das Gerät gebraucht gekauft hast und dafür dann logischer weise keine Garantie mehr übernimmt. Die zweijährige Gewährleistung hingegen gilt trotzdem denn diese ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Grüße, Sebastian t


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  7. Nach oben    #7
    Vielen Dank slaytalix und Sebastian für Eure weiteren Antworten.
    Ich werde noch Details beim Händler, der im Auftrag für den Endkunden inseriert hat, erfragen, und dann weitersehen...
    Grüße von Tom

  8. Nach oben    #8
    Hallo zusammen!
    Das gebrauchte CS 8 sei laut Händler nun anderweitig verkauft.
    Der Händler könne jedoch derzeit das gleiche Digitalpiano, "originalverpackt", zum gleichen Preis (wie das inserierte Gebrauchte), also für 2.300 EUR, zzgl. Versandkosten zum Selbstkostenpreis von ca. 80 EUR, anbieten.

    Hat jemand einen Vorschlag, wie ich den eventuellen Kauf, insbesondere hinsichtlich der Formulierung, dass ich ein "fabrikneues" (?) Produkt erwarte, und der Bezahlung (Nachnahme?) am besten regele, damit ich wenig Risiko eingehe?

    Im voraus vielen Dank für Rückmeldungen.
    Grüße von Tom

  9. Nach oben    #9

    Dabei seit
    09/2017
    Alter
    35
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Servus noch mal,
    Du solltest nicht denken dass Nachname in irgend einer Weise sicher ist.
    Das Paket darf erst geöffnet werden wenn du unterschrieben hast und dann ist es dein Eigentum und. Der Paketmann darf dich gar nicht rein kucken lassen bevor du nicht bezahlt hast und unterschrieben hast dass die Ware angenommen wurde. Aber wenn das Gerät von einem Händler ist, glaube ich, müsste es wieder ein Jahr Gewährleistung haben, die ist ja auch bei Gebrauchtgeräten wenn sie gewerblich vertrieben werden vorgeschrieben
    Gruß, Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  10. Nach oben    #10
    Vielen Dank, Sebastian, für den Hinweis.
    Ich werde den Händler fragen, wie wir es gestalten könnten, dass er (sicher) zu seinem Geld und ich (ebenso sicher) zu meiner einwandfreien Neuware komme.
    Grüße von Tom

  11. Nach oben    #11
    P.S.
    Weil ein Familienmitglied noch an Yamaha statt an Kawai denkt, werde ich mit einem separaten thread fragen, ob/wo man generelle Unterschiede sehen/hören/spüren ausmachen kann - objektiv oder subjektiv.
    Gruß von Tom

  12. Nach oben    #12
    Hallo nochmal!

    Nach einigem hin und her hat sich zwischenzeitlich etwas (Überraschendes) getan:

    Mittlerweile musste ich feststellen, dass meine Frau (doch) kein Kawai möchte (Kawai, insbesondere CS 8 war mein Favorit), auch wenn ich oder einige Nutzer es anders sehen sollte(n)), sie kann mit dem Hersteller nicht viel anfangen, das zu diskutieren war dann, als es drauf ankam, leider schwierig bis nicht möglich. Auch obwohl das CS 8 mir und einem örtlichen Verkäufer, den ich zwischenzeitlich aufsuchte, und welcher auch einen etwas reduzierten Preis bot, hinsichtlich Sound und Haptik als sehr gute bzw. bessere Wahl erschien. Da eben die Kinder und ich für das CS 8 waren, verfolgte ich die Details, die nötig waren, hier schon zu recht, um Bescheid zu wissen.

    So hat es sich dann ergeben, dass ein örtlicher Händler ein neues Yamaha CLP 645 zu einem gut reduzierten Preis anbot und wir es kauften, wobei ich mir von dem Sound mehr erhoffte (wir hätten es im nachhinein betrachtet wohl nochmal anhören sollen, nachdem wir zuvor das 635er testeten), und mir die Tastenbenutzung bei Kopfhörerbenutzung etwas zu laut erscheint, Letzteres könnte bei Kawai aber vielleicht genauso sein, Ersteres (der Sound) erschien mir beim CS 8 besser, wobei mir im Geschäft das CLP 635 (nicht 645) auch besser erschien als das 645 (was nochmal deutlich besser klingen sollte) jetzt zu Hause, welches wir nun haben und wohl damit die nächsten Jahre auskommen müssen oder sollten, bzw. unsere Kinder, welche (ja) hauptsächlich ein Instrument erlernen sollen. Ist also nach zwischenzeitlich erhofftem guten Ende (Frau zufrieden, ich zufrieden) nicht Alles "optimal", aber jetzt müssen wir mal schauen, ob/dass wir so klarkommen. Dafür kein Problem mit einem Gebrauchten bzw. Fahrt zu einem weit entlegenen Händler, wenn man noch etwas Positives rausziehen möchte.

    Viele Grüße von Tom

  13. Nach oben    #13

    Dabei seit
    09/2017
    Alter
    35
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Servus,
    Da würde ich mich mal erkundigen, sofern es dich wirklich stört, ob es nicht möglich ist die Lautsprecher gegen höherwertige zu tauschen.
    Ich würde mal bei den Boxen und PA Freaks nachhaken was da möglich ist

    Trotzdem viel Spaß mit deinem neuen Piano, Gruß, Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  14. Nach oben    #14
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    708
    Danke
    7
    mittlerweile gibt es schon Nachfolger der Yamaha Serien. Das sind wohl Auslaufmodelle gewesen, die Ihr gekauft habt. Die internen Lautsprecher mit Breitbändern sind immer ein Kompromiß.

    Da gibt es kleinere PA Anlagen wie DB ES 602 oder auch Keyboard Combos, notfalls auch bessere Studiomonitore wie Adam.

    Meist liefern Speditionen über größere Musikhäuser dann eben nur "frei Bordsteinkante". Der Fahrer der Sped. ist allein, Das Instrument steht auf Palette (Korpusversion) oder in mehreren Kartons zum Zusammenbau


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Saxophon gebraucht kaufen?
    Von Musikuz im Forum Blasinstrumente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 16:56
  2. Roland Prelude - gebraucht kaufen?
    Von Ken im Forum Keyboards, Klaviere & Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 08:00
  3. Kaufen oder nicht kaufen ?
    Von Riku im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 11:55
  4. Verstärker gesucht (am besten gebraucht)
    Von Wolfsrainkiba im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 07:04
  5. e-bass gebraucht kaufen
    Von MaggotHH im Forum Bass, Bässer, am Bässten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 18:46

Lesezeichen für ePiano gebraucht kaufen?

Lesezeichen