MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Gema - covern - Rechte

  1. #1
    Avatar von Calacirya
    Dabei seit
    10/2016
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    51
    Danke
    1

    Gema - covern - Rechte

    Ich möchte eine neue CD aufnehmen.

    Ich würde die Lieder, bzw. die gesamte CD, da es sich um cover handelt, vorher bei der Gema anmelden.

    Bekomme ich dann quasi automatisch die Genehmigung, diese Lieder covern zu dürfen, oder kann der Künstler, der diese Lieder oder eines davon geschrieben hat, auch sagen: Nein ich will nicht, dass Musiker XYZ (also mein Musiker-Pseudonym) dieses mein Lied aufnimmt?

    Danke für Antworten
    v.Grüße Calacirya

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    513
    Danke
    16
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Ich möchte eine neue CD aufnehmen.

    Ich würde die Lieder, bzw. die gesamte CD, da es sich um cover handelt, vorher bei der Gema anmelden.

    Bekomme ich dann quasi automatisch die Genehmigung, diese Lieder covern zu dürfen, oder kann der Künstler, der diese Lieder oder eines davon geschrieben hat, auch sagen: Nein ich will nicht, dass Musiker XYZ (also mein Musiker-Pseudonym) dieses mein Lied aufnimmt?

    Danke für Antworten
    v.Grüße Calacirya
    Die GEMA ist nur eine Verwertungsgesellschaft und vertritt den Musiker.

    Spielst du das Stück ziemlich authentisch nach der Notation, dann kannst du das prinzipiell immer machen und bei einer Veröffentlichung einfach bei der GEMA anmelden.
    Produzierst du jedoch einen eigenen Remix auf der Basis des vorhandenen Liedes und schaffst somit quasi ein völlig neues Werk, dann musst du dir dafür beim Rechteinhaber das okay einholen. Die Freigabe bekommt man nicht von der GEMA, sondern nur über den Musikverlag / Label oder über den Komponist.
    Den Rechteinhaber kann man im Archiv der GEMA recherchieren oder im Deutschen Musikarchiv finden.

    Die Grenzen von der reinen Interpretation bis zum Remix sind dabei natürlich fließend.

    fix it in the mix

  3. Nach oben    #3
    Avatar von Calacirya
    Dabei seit
    10/2016
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Danke für die Antwort.
    Es handelt sich dann wohl um einen Re-Mix da ich auch noch eine Strophe dazu gemacht habe.

    Dazu könnte natürlich dann theoretisch der Rechteinhaber/Komponist sagen: Nein, das will ich nicht?

    v.G.Calacirya

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Calacirya
    Dabei seit
    10/2016
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Es findet sich zu diesem Titel ein Komponist, ein Texter und ein Originalverlag. Muss ich die alle drei anschreiben oder macht das die Gema?

    v.G. Calacirya

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    513
    Danke
    16
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Es findet sich zu diesem Titel ein Komponist, ein Texter und ein Originalverlag. Muss ich die alle drei anschreiben oder macht das die Gema?

    v.G. Calacirya
    Die GEMA hat damit absolut nichts zu tun.
    Ruf doch einfach mal den Verlag an, die können dir zumindest schon mal eine Info und auch Kontaktdaten geben.
    fix it in the mix

  6. Moogman´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  7. Nach oben    #6
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    513
    Danke
    16
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort.
    Es handelt sich dann wohl um einen Re-Mix da ich auch noch eine Strophe dazu gemacht habe.

    Dazu könnte natürlich dann theoretisch der Rechteinhaber/Komponist sagen: Nein, das will ich nicht?

    v.G.Calacirya
    ja sicher kann er das, wird er aber nicht machen, denn schließlich bekommt er ja auch Geld, wenn sich das gut verkaufen sollte.
    fix it in the mix

  8. Nach oben    #7
    Avatar von Calacirya
    Dabei seit
    10/2016
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Ja, danke. Verlag anrufen ist ne gute Idee.

    gruß C.

  9. Nach oben    #8
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2010
    Ort
    Bad Pyrmont
    Alter
    64
    Beiträge
    379
    Danke
    5
    JEDE CD muss bei der GEMA angemeldet werden mit Angabe der Autoren (möglichst gleich der Werkenummer). Dann erstellt die GEMA die Rechnung für die Lizenzen (anderes als bei Konzerten werden die einzelnen Titel und ihre Länge berücksichtigt). Pro CD sind das so um die 90 Cent, wenn alles Covers sind. Verantwortlich ist eigentlich das Presswerk, aber die Daten muss natürlich der Künstler oder Produzent bereit stellen.

    Das ist alles, fragen musst Du niemanden. Die Nutzung von Musik zu lizenzzieren ist ja genau die Aufgabe der GEMA und ihrer internationalen Partner-Einrichtungen.

    > Es handelt sich dann wohl um einen Re-Mix da ich auch noch eine Strophe dazu gemacht habe <
    eine Bearbeitung (wesentliche Veränderung) ist etwas anderes - DA brauchst Du die Zustimmung der Urheber bzw. der Verlage, die sie vertreten (und die neue Version muss als Bearbeitung im Werkeverzeichnis der GEMA eingetragen werden, weil ja auch die Anteile an den Tantiemen sich ändern).

    Ein Remix (Verwendung von fremden Originalaufnahmen) ist wieder etwas anderes. Da brauchst Du zusätzlich die Genehmigung der Beteiligten an der Originalaufnahme.

    Viel Spaß und viel Erfolg mit der CD
    Bernd

  10. Nach oben    #9
    Avatar von Calacirya
    Dabei seit
    10/2016
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    51
    Danke
    1

    Begriffsklärung

    Danke.
    Ok nochmal Klarstellung:

    Ein Remix ist "die Verwendung von fremden Originalaufnahmen" mit Betonung auf ORIGINAL-Aufnahmen. Das hab ich nicht vor, ich nehme selber auf.

    Eine Bearbeitung ist eine wesentliche Veränderung (Strophe dazu machen fällt wohl darunter) und dazu brauche ich die Zustimmung der Autoren/Komponisten/des Verlages.

    Wenn ich das Lied so aufnehme wie im Original, brauche ich gar keine Zustimmung, sondern muss das nur bei der Gema anmelden (wie alle CDs, klar).

    So richtig? Gruß Calacirya

  11. Nach oben    #10
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    513
    Danke
    16
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Danke.
    Ok nochmal Klarstellung:

    Ein Remix ist "die Verwendung von fremden Originalaufnahmen" mit Betonung auf ORIGINAL-Aufnahmen. Das hab ich nicht vor, ich nehme selber auf.

    Eine Bearbeitung ist eine wesentliche Veränderung (Strophe dazu machen fällt wohl darunter) und dazu brauche ich die Zustimmung der Autoren/Komponisten/des Verlages.

    Wenn ich das Lied so aufnehme wie im Original, brauche ich gar keine Zustimmung, sondern muss das nur bei der Gema anmelden (wie alle CDs, klar).
    So richtig? Gruß Calacirya
    "Original" bezieht sich nicht nur auf Audio, also Samples, sondern auch Veränderungen an Komposition und Text.
    Man kann einen Remix auch komplett neu einspielen, andere Geschwindigkeit, andere Instrumente und anderen Text und das darf man auch nicht ohne Clearing.
    Stell dir mal vor, du hast einen erfolgreichen Hit der gechartet hat und eine rechtsradikale Vereinigung ändert den Text und verwendet diesen dann als ihre Hymne.
    Wenn du da mal eine Zeile veränderst, wird das aber wohl als deine künstlerische Freiheit in der Interpretation durchgehen.
    Hier sind die Grenzen auch wieder fließend, z. B. hat man mehr Möglichkeite bei Satire, wenn ein völig anderer Text zur Musik kommt.

    Ruf doch einfach mal beim Verlag an, das geht alles viel schneller, als die ganze Schreiberei hier dauert.
    fix it in the mix

  12. Nach oben    #11
    Avatar von Calacirya
    Dabei seit
    10/2016
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Stimmt, ich würde auch nicht wollen, das linksradidale Faschos meine Lieder verhunzen.

    Wie ich sehe scheint das Thema kompliziert zu sein und ein Anruf wird wohl das beste sein, erstmal, aber danach muss man das natürlich schriftlich haben. Ein Telefonanruf alleine, dafür kann man sich nichts kaufen.

    Gruß, C.

  13. Nach oben    #12

    Dabei seit
    07/2016
    Beiträge
    49
    Danke
    1
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Es findet sich zu diesem Titel ein Komponist, ein Texter und ein Originalverlag. Muss ich die alle drei anschreiben oder macht das die Gema?

    v.G. Calacirya
    Du solltest in diesem Fall den Musikverlag kontaktieren. Die können dir dann alles Weitere dazu sagen. Wenn du an einem bestehenden Werk etwas verändern möchtest, brauchst du die Genehmigung des Rechteinhabers. Das muss nicht zwangsweise nur der Komponist dieses Werkes sein. Wenn das Werk - wie hier offenbar - bei einem Musikverlag verlegt wurde, hat auch der Musikverlag Rechte an dem Werk.

    Du solltest hier im Vorab schauen, ob der Aufwand und der Nutzen, den du daraus vielleicht erzielst, in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen.

    Viele Grüße,

    Sylvio

  14. Nach oben    #13
    Avatar von Calacirya
    Dabei seit
    10/2016
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Danke für die Antwort.

    Also irgendwo anzurufen ist ja kein großer Aufwand.

    Ich nehme Musik nur auf, weil es mir Spaß macht und ich gute Lieder mag. Verkaufen tu ich eh nicht viel, da wird nicht viel an Kosten anfallen.

    gruß Calacirya

  15. Nach oben    #14
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    513
    Danke
    16
    Meistens kostet es nichts, jedenfalls wollte von mir bisher niemand Geld haben.
    Wenn die Musik floppt, verliert niemand etwas und wenn falls ein Welthit wird, verdient der Urheber ja mit, ohne das er noch etwas dafür tun muss. Von daher bekommt man meist ein okay gegen ein Belegexemplar, das man nach der Produktion einschickt.
    Absagen bekam ich nur eine direkt von Warner Bros, als ich einen fetten Remix von Mana-Mana aus der Sesamstraße veröffentlichen wollte. Naja, die haben es auch nicht nötig.

    fix it in the mix

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Darf ich einen Song covern?
    Von RedJohn im Forum Musikbusiness & Musikerwissen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 13:01
  2. Bei Veröffentlichung eigener Musik vorher bei der GEMA Rechte einholen?
    Von RedJohn im Forum Musikbusiness & Musikerwissen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 13:56
  3. Suche 2 Mädels um Acapella Songs Covern
    Von nataliaboe im Forum Proberäume / Tonstudios
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 13:14
  4. Guter Rocksong zum covern MIT 2 E-GITARREN!
    Von Lithium im Forum Gesangstechnik / Singen lernen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 20:53
  5. Richtig covern?
    Von JuSt_Me im Forum Allgemeines Musikerforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:10

Lesezeichen für Gema - covern - Rechte

Lesezeichen