MUSIC STORE Fame G400

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Anfänger Keyboard gesucht!

  1. #1

    Dabei seit
    11/2016
    Beiträge
    1

    Anfänger Keyboard gesucht!

    Hey
    ich bin neu hier im Forum und möchte nun mit Keyboard spielen anfangen.
    Ich will mir ein gutes und dafür doch günstiges Keyboard zulegen, also kein "Spielzeug" wie ich es manchmal lese...

    Was wäre denn empfehlenswert ? Dachte da an bis zu 500 €.
    Ich habe nach einiger Recherche ein anscheind passendes Keyboard gefunden. Findet ihr das Yamaha EZ-220 gut, so wie es überall, auch in anderen Ratgebern heißt?

    Ich wäre für jeden Hinweis sehr dankbar.
    Musiklische Grüße

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    725
    Danke
    7
    Willkommen im Forum

    Casio hat ja auch diese Leuchttasten Keyboards. Casio ist mittlerweile renommiert, die Sampler FZ 1 aus den 80er Jahren bis zum GP 500, das in Zusammenarbeit als Digitalpiano mit Bechstein entwickelt wurde.

    https://www.thomann.de/de/casio_lk280.htm

    Bei diesen Leuchttasten-Keys gibt es einen Wartemodus. Das Key wartet so lange, bis die richtige Taste gedrückt wird, dann bis zum Player-Mode mit beiden Händen in richtiger Geschwindigkeit für das Stück

    Ähnliche Ansätze verfolgen beide Online-Lernportale . Wartemodus - linke Hand - rechte Hand - Zusammenspiel - Songgeschwindigkeit

    Zum Üben gibt es Online dann 8 Stücke kostenlos bei www.flowkey.de

    Neu ist ein Entwicklerduo um die Plattform www.skoove.de

    Mehr Klavierlike sind dann die Piaggero von Yamaha mit leicht gewichteten Tasten https://www.thomann.de/de/yamaha_npv80.htm

    Die anderen Modelle haben natürlich Hunderte Sounds & auch Rhythmen bzw. Styles & Midi Files


  3. Nach oben    #3

    E-Piano für Anfänger

    Ich hab mir mal einige verschiedene Modelle angesehen und bin auf das Yamaha P45 gestoßen. Da es unter 450 € kostet wäre es für mich als Student trotz dünnem Geldbeutel noch drin :P . Es gibt zwar auch bei Amazon viele Rezensionen zum P45, aber da dort ja meist Anfänger rezensieren wollte ich mal hier die Experten fragen, ob dass für Anfänger gut geeignet ist oder ob ich mir damit gleich meine Technik kaputt machen werde?

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    725
    Danke
    7
    Willkommen im Forum

    Das P 45 ist ganz ok, das Gestell kostet dann aber extra mit den Pedal. Noch günstiger sind diese Hausmarken wie Thomann DP 26, dies sogar mit Rhythmen, das hat bei der Tastenwelt ganz gut abgeschnitten, erhält aber einige Abzüge bei anderen Sounds, weil diese nicht besonder authentisch seien.

    P 115 ist dann etwas besser ausgestattet.

    Die Klaviatur ist ganz gut, die Gewichtung ist schwerer als z. B. bei meinem Kurzweil

  5. Nach oben    #5
    Ich finde P115 am besten für den Anfang


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Ein Anfänger :) - Feedback gesucht!
    Von Kolibr1Music im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 19:19
  2. gebe Anfänger Keyboard Unterricht
    Von konkil im Forum Suche/Gebe Unterricht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 22:36
  3. Anfänger Gitarrist sucht anfänger Musiker im Raum Celle
    Von rocknorbert im Forum Musiker sucht Musiker / Bandgründung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 15:10
  4. Keyboard für einen Anfänger
    Von Redeemer im Forum Keyboards, Klaviere & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 14:15
  5. Anfänger-Keyboard?
    Von Skeeder im Forum Keyboards, Klaviere & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 01:11

Lesezeichen für Anfänger Keyboard gesucht!

Lesezeichen