MUSIC STORE Native Instruments

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frage zu "La fida ninfa", RV 714 (Vivaldi, A.) Act I, Sc.9. Aria of Licori...

  1. #1

    Frage zu "La fida ninfa", RV 714 (Vivaldi, A.) Act I, Sc.9. Aria of Licori...

    Ich entdeckte vor Kurzem das berühmte Opernlied von Vivaldi namens:
    "La fida ninfa", RV 714; Act I, Sc. 9. Aria of Licori: Alma oppressa da sorte crudele.

    Folglich hörte ich mir die oben genannte Szene an, war begeistert (v.a. vom Abschnitt der Sopran-Sängerin) und suchte im Anschluss daran die entsprechenden Noten.

    Auf der Seite http://imslp.org/wiki/La_fida_ninfa,...di,_Antonio%29 fand ich die entsprechende PDF-Datei. Leider ist die Partitur handschriftlich verfasst, was die Leserlichkeit etwas in Mitleidenschaft zieht.

    Da ich selber nicht singe, aber seit einigen Jahren hobbymässig Blockflöte spiele (Sopran, Alt und Bass) bestand meine Absicht darin, die Noten der Sopranstimme bzw. Sopran-Sängerin abzuschreiben und nötigenfalls umzuschreiben. Leider ergaben sich in der Folge einige Unklarheiten, deren Beantwortung (sofern möglich) mir wirklich weiterhelfen würden:

    1. Das Vorzeichen der Sopranstimme besteht nur aus dem "ais" - ist das so wirklich korrekt oder ist damit "h-Dur" gemeint?

    2. Bei den letzten 4 Noten im 23. Taktabschnitt der Sopranstimme erscheint das folgende Motiv: cis''-e''-d''-cis'' ;
    nachfolgend erscheint das Motiv in abgewandelter Form erneut: d''-f''-eis''-d'' ;
    nun, um das Motiv korrekt zu spielen, müsste statt dem "eis'' ein "e" gespielt werden oder irre ich mich?

    Hoffe die beiden Fragen sind verständlich und beantwortbar.

    LG parisiennepeople91

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    08/2012
    Beiträge
    38
    Danke
    2
    Hallo,

    die Sopranstimme in der Partitur ist im Sopranschlüssel notiert, der erste Ton klingt als h'.

    Dies kann man auch bei schlecht leserlichen Schlüsseln (wie in diesem Falle) immer an der Position der Vorzeichen erkennen. Das erste Kreuz ist in diesem Falle zwingend ein Fis, es kann kein anderer Ton sein. Entsprechend kann man die Noten dann im Geiste verschieben und bekommt ein Stück in wunderbarem e-Moll, was dann auch in den harmonischen Kontext der restlichen Partitur passt.

    Gruß Tommok


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. "Adresse" für Bewerbung als "Notensetzer"/"Nach Gehör Noten Ersteller"
    Von Musiker-Luks im Forum Musikbusiness & Musikerwissen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 20:02
  2. "GroßstadtEngel feat.Paradies" mit dem Song "Einsamkeit" ! Eure Meinung?
    Von AME Records im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2012, 19:29
  3. Covers u.a. von "folsom prison blues" & "stand by me" - eure meinung?
    Von Andi Haas im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 21:17
  4. mastering- -frage zu vestax dph x1 "phaser"
    Von ----bp---- im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 19:52

Lesezeichen für Frage zu "La fida ninfa", RV 714 (Vivaldi, A.) Act I, Sc.9. Aria of Licori...

Lesezeichen