MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Horn Studium/ Anforderungen , Lehramt ?

  1. #1

    Dabei seit
    09/2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2

    Horn Studium/ Anforderungen , Lehramt ?

    Hallo,
    Ich bin 18 und mache nächstes Jahr (2014) mein Abitur. Jetzt meine Frage : ich spiele seit knapp 11 Jahren Waldhorn, kann mich jetzt nicht so wirklich einschätzen, also mein Lehrer sagt, ich bin mit Abstand seine beste Schülerin, aber ehrlich, ich kenne die andern Schüler und da gehört nicht viel dazu.. :/ Naja, ich habe mich schon immer viel mit Musik beschäftigt, spiele außer Horn noch 4 Musikinstrumente, auch Klavier. Aber denkt jetzt nicht dass ich übermusikalisch oder so bin, ich spiele einfach nur gerne Jetzt stellt sich für mich die Frage ob ich gut genug für ein Musikstudium wäre.. Hat jemand von euch Horn studiert? wie gut muss man sein ? Könntet ihr mir ein paar Pflichtstücke nennen ? Und Klavier als Nebeninstrument muss ja sowieso sein, oder ? Also was ich mir für später vorstellen könnte, wäre in einem Orchester zu spielen und vllt. nebenbei Instrumentalunterricht zu geben.. Sind theoretisch die Aufnahmeprüfungen nach einem Studium für ein Orchester schwer ? Für Horn ? Außerdem könnte ich mir Musik auf Lehramt vorstellen, auf dem Gymnasium braucht man da ein zweites Fach oder ? Und was ist mit Realschullehramt ? Oder Grundschule ? Gibt es da insgesamt einen Abi-Schnitt den man braucht um für ein Musikstudium genommen zu werden ? Tut mir wirklich Leid für die vielen Fragen aber ich muss mich langsam entscheiden was meine berufliche Zukunft angeht. Ich wäre wirklich glücklich wenn ihr meine Fragen beantworten könntet..

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    02/2009
    Ort
    Lübeck
    Alter
    32
    Beiträge
    174
    Hallo Therry,

    ich versuche mal, der Reihe nach ein paar deiner Fragen zu beantworten.

    Nein, einen bestimmten Abi-Schnitt gibt es nicht (Ausnahme: Grundschullehramt). Für ein Musikstudium macht das auch irgendwie nicht so viel Sinn. Dafür gibt es eben die Aufnahmeprüfung, die du bestehen musst. Willst du denn wirklich an ner allgemeinbildenden Schule unterrichten oder wäre das nur so eine Notlösung für dich? Von Lehramt als Notlösung kann ich wirklich nur dringend abraten! Wenn man nicht wirklich in die Schule will, wird man damit nur unglücklich. Schulmusik ist ein tolles Studium, aber man muss wirklich unterrichten wollen, sonst macht das keinen Sinn!

    Für Realschullehramt brauchst du übrigens erst recht ein zweites Fach. Für Gymnasiallehramt gibt es noch einzelne Musikhochschulen, an denen du Musik als Doppelfach studieren kannst, heißt also, du brauchst dort kein zweites Fach. Aber man sollte immer dazu wissen, dass man ohne zweites Fach seeehr viel niedrigere Chancen hat, eingestellt zu werden. Wenn man das vor hat zu studieren, sollte man also besser immer irgendwie noch nen anderen Plan zusätzlich zum Lehramt haben. Das Doppelfach ist auch nur in einzelnen Bundesländern möglich zu studieren. Wie gesagt, für Realschullehramt brauchst du auf alle Fälle ein zweites Fach und es ist auch nur maximal ein drittel deines Studiums Musikstudium. Bei Grundschullehramt ist der Anteil noch geringer, da du da noch sehr viel mehr Pädagogik hast. Wie das mit den Fächern ist, ist bei Grundschullehramt überall anders.

    Das waren die Infos zum Lehramtsstudium. Zu Orchestermusik. Was ich dir raten würde: Such dir eine Musikhochschule irgendwo grob in deiner Nähe (Nähe in diesem Fall bitte etwas weiter definieren ) oder such dir evtl. auch mehrere raus, such dir im Internet raus, wer dort Horn unterrichtet und ruf denjenigen oder diejenige an und sag, dass du Horn spielst, dir aber unsicher bist, ob das für eine Aufnahmeprüfung reichen kann und dass du gerne mal vorspielen würdest. Frag nach einem Termin für ein privates Vorspielen und dann fahr da hin und spiele der Person vor. Und dann hörst du meistens auch eine Einschätzung, ob du realistische Chancen hast auf einen Studienplatz oder besser noch ein Jahr üben solltest oder dir besser was anderes überlegen solltest. Manchmal kann es auch hilfreich sein, bei zwei, drei verschiedenen Leuten vorzuspielen um verschiedene Einschätzungen und Tipps zu hören.

    Sollte es knapp nicht reichen, hier noch ein Tipp von mir, wenn du noch etwas Zeit brauchst, dich auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten. http://www.blkm-bayern.de/index.php?...f79382cce36406 http://de.wikipedia.org/wiki/Berufsf...f%C3%BCr_Musik

    Hier findest du die Berufsfachschulen für Musik in Bayern. Der Vorteil: Du hast dort intensiv Unterricht in deinem Hauptinstrument sowie Klavier- und Gesangsunterricht, Theorieunterricht, Chorleitung und vieles mehr und kannst dich ganz gezielt ein oder zwei Jahre lang auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Lehramt, Musik Eignungsprüfung.
    Von Sina im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 23:24
  2. King horn
    Von Zwielicht77 im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 19:10
  3. Lehramt Musik
    Von nothanna im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 13:01
  4. Musik auf Lehramt
    Von MetalMozart im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 20:06
  5. Anforderungen für Fachhochschulen für Musik
    Von Christina im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 22:04

Lesezeichen für Horn Studium/ Anforderungen , Lehramt ?

Lesezeichen