MUSIC STORE Behringer Midas Digital Mixer

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Erfahrungen mit MAGIX Software

  1. #1

    Dabei seit
    07/2007
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    2

    Erfahrungen mit MAGIX Software

    Ich überlege, mir den MAGIX Music Maker zum Geburtstag zu wünschen.

    Ich wollte mal gern wissen, wie eure Erfahrungen mit dem MAGIX Music Maker sind.

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2
    Der MAGIX Music Maker ist ziemlich umfangreich mit jede Menge Studioeffekte und Synthys. Ich habe ihn noch nicht so lange um ein eindeutiges Urteil zu fällen. Aber für den Preis macht er einen guten Eindruck. Die Klangqualität ist sehr gut und die Effekte auch. Lediglich die Bedienung der Knöpfe ist gewöhnungsbedürftig. Alle anderen Programme die ich benutze haben Schieberegler.

    Für Profis denke ich, dass es bessere Programme gibt, die natürlich auch teurer sind. Aber um in dieses Thema einzusteigen ist er sicher eine gute Alternative.

    Gruß


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    12/2006
    Ort
    Berlin/Pankow
    Alter
    33
    Beiträge
    6

    Magix vs. Cubase

    Ich arbeite selbst mit den Programmen von Magix im Duett mit Cubase und habe, bis auf einige Bugs gegen Magix nichts auszusetzen. Cubase ist für den Anfang wahrscheinlich zu teuer daher ist das schon eine gute Wahl. Aber ich mixe meine VSTi Samples aus Cubase eigentlich nur in Magix zusammen weil das dort schnell geht und ich das da gut kann. Die Effekte (Filter etc.) und die Handhabung gefällt mir auch.

    Für VSTi Arbeiten finde ich Magix aber zu verbugt und die Samples von Magix und generelle Samples würde ich nie nehmen weil dann immer jeder das selbe im Lied hat. Lieber gleich von Anfang an versuchen die Mellodien selbst zu basteln und das kann man ehrlich gesagt am Besten in Programmen die sich auf Arbeiten mit VSTi Synthis speziallisieren. Magix Music Maker ist das nie gewesen. Dieses Programm versucht ein Allrounder zu sein. Und ich denke wenn du an einem Midikeyboard interessiert bist willst du auch eigene Mellodien über VSTi einspielen.

    Fazit ist das für mich persönlich kein Programm alles das liefer was ich brauche. Die Beats bastel ich in Magix, Mellodien und Midi Effekte (mit Hilfe von einem Midikeyboard) in Cubase, mixen mit Filtern etc. tue ich in Magix und das Endmastering nehme ich wieder in Cubase vor. (In der Reihenfolge )

    Die Frage ob das was im Paket taugt bezog sich ausschließlich auf das Midikeyboard. Das ist wie wenn zwei DVDs bei Aldi zum Preis von einer verkauft wird. Die Verkaufstaktik ist alt und wird immer dann ins Leben gerufen wenn eines der Produkte sich nicht verkaufen lässt oder die Werbung angekobelt werden muss. Ich denke das es aber Ausnahmen gibt.

    MFG

    Skrilax Rev

  4. Nach oben    #4

    Dabei seit
    01/2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Alter
    26
    Beiträge
    52
    Ich verwende zurzeit Music Maker Rock Edition und bin absolut zufrieden. Ich denke dass dieses Programm durchaus brauchar ist, allerdings ist es mir nicht allzuviel Wert! Rock Edition ist mit 20 Euro im preislichen Rahmen des durchschnittlichen Hobby-Musikers!

    Auch die Normale Music Maker Edition, ist mit 50 Euro komplett in Ordnung. Ich weiß nicht was das neue kosten soll/wird aber ich denke auf jeden Fall, das es sich lohnt, dies mal anzusehn!

    Gruß

  5. Nach oben    #5

    Dabei seit
    03/2008
    Alter
    53
    Beiträge
    3

    MAGIX Music Maker 2008

    Ich überlege, ob ich mir den Music Maker 2008 kaufe oder eventuell die Producer Edition des Magix Music Maker.



    Wo ist da eigentlich der Unterschied?

  6. Nach oben    #6

    Dabei seit
    11/2008
    Ort
    Viersen
    Alter
    28
    Beiträge
    13
    Also sagen wir es mal so .. Wir arbeiten bei uns mit MusicMaker 2007Deluxe und das reicht eigentlich allemal. Kommt natürlich auch immer drauf an, was du machen willst . Aber trotzdem ist Cubase,Reason und Co. besser als MusicMaker, aber da ich seit 04 mit MM arbeite, steh ich auch voll hinter MAGIX, vorallem weil´s für Einsteiger gedacht ist

    Lg Patrick

  7. Nach oben    #7
    Avatar von DJBros
    Dabei seit
    06/2013
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    5

    Meinung zu MAGIX

    Hi Leute,
    ich benutze den MAGIX Music Maker 2013 Premium und das MAGIX Samplitute Music Studio 2014 und bin eigentlich ganz zufrieden mit den Ergebnissen. Dennoch wird die Software ziemlich gehatet. Was haltet ihr von den MAGIX Musik Programmen.

  8. Nach oben    #8
    Premium-Mitglied Avatar von SwissMusikHero
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Schweiz
    Alter
    26
    Beiträge
    925
    Danke
    9
    ich persönlich empfehle es nicht, denn wenn du später mal aufrüsten willst und eine wirkliche DAW willst, musst du dich stark umgewöhnen. Music Maker ist keine DAW und das war für mich massgebend.

    Cubase kriegt man auch schon recht günstig, Presonus hat ansonsten auch recht günstige DAW's die vieles leisten.
    Cubase 7 Elements ist die günstigste Software in Moment, ich empfehle die Cubase 7 Artist. Da hat man für den Heimgebraucht alles drin was man braucht.

    http://www.steinberg.net/de/shop/buy...lements-7.html

    http://www.steinberg.net/de/shop/buy...-artist-7.html

  9. Nach oben    #9
    Nabend,

    Falls du denkst ein bischen rumklicken für einen Song wie im Radio hast du dich getäuscht.
    Es heisst einarbeiten, üben, üben.

    Klar kannst du MMM runterladen und über Loops ein "eigenes" Lied machen.
    Aber wenn du ein richtiges Lied machen willst sollten da bestimme Grundkenntnisse vorhanden sein.
    Wenn du Ahnung von Tonleitern, Akkorde.. hast, kann ich dir ein billiges Midi-Keyboard + Cubase 5 empfehlen.
    Für den Eigengebrauch kannst du glaube ich Cubase 5 sogar gratis downloaden und damit hast du schon eine sehr ordentliche Daw, welche du auch immer mit neuen Instrumenten aufrüsten kannst.

    Aber falls die Sache nicht so ernst genommen ist empfehle ich dir MMM und Loops, sehr einfach ohne Musikkenntnisse.
    (Ich sage nicht MMM ist nicht's ernstes, es ist einfach mit den Loops möglich ohne Skill was zu machen)

    MfG Der Schüler

  10. Nach oben    #10

    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    guinea Bissau
    Beiträge
    9

    cool, ich arbeite exakt genauso! NT

    cool, ich arbeite exakt genauso!Mischung aus Magix und Cubase
    vielleicht ist noch anzumerken, dass das Einbinden von vsti erst ab MM 2013 Premium moeglich ist

    MFG
    Demba

  11. Nach oben    #11
    Premium-Mitglied Avatar von Epiphonist
    Dabei seit
    10/2008
    Ort
    Haltern am See
    Alter
    64
    Beiträge
    203
    Zitat Zitat von DJBros Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    ich benutze den MAGIX Music Maker 2013 Premium und das MAGIX Samplitute Music Studio 2014 und bin eigentlich ganz zufrieden mit den Ergebnissen. Dennoch wird die Software ziemlich gehatet. Was haltet ihr von den MAGIX Musik Programmen.
    Also ich nutze seit drei Jahren Music Studio 2014 http://www.magix.com/de/samplitude-music-studio/
    (vorher die Vorgängerversion) und bin sehr zufrieden damit, kann sie weiterempfehlen.
    Ich hatte auch Cubase laufen (LE), die ist auch sehr gut, aber für meinen Geschmack zu unübersichtlich. das muss aber jeder selbst für sich entscheiden. Wenn ich wieder einen DAW kaufen würde, ich bleibe bei MAGIX.

    Übrigens Magix Music Maker ist KEINE DAW Software!

  12. Nach oben    #12
    Avatar von engineer
    Dabei seit
    05/2013
    Ort
    Germany
    Beiträge
    21
    Danke
    1
    Ja, Samplitude ist sehr zu empfehlen.

  13. Nach oben    #13

    Dabei seit
    03/2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    4
    Ich setze seit vielen Jahren auf Cubase.
    Meiner Meinung nach ist das Programm deutlich professioneller, auch wenn es einige Zeit an Routine bedarf


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Feedback gesucht! Erster Song mit Magix Music Maker MX
    Von Tim Junghans im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 10:08
  2. Erfahrungen mit E-Dums
    Von Turbostaat im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 18:07
  3. Erfahrungen mit Music2me.de
    Von Angela im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 17:10
  4. Erfahrungen mit Marshall TSL 100
    Von Flaschengeist im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 09:24

Lesezeichen für Erfahrungen mit MAGIX Software

Lesezeichen