MUSIC STORE Behringer Midas Digital Mixer

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wie viel ist ein Mesa Boogie Mark IV wert ?

  1. #1

    Dabei seit
    06/2007
    Alter
    28
    Beiträge
    1

    Wie viel ist ein Mesa Boogie Mark IV wert ?

    Hallo
    ich hab mir vor einem Jahr in den Kopf gesetzt einen
    Mesa Boogie Mark IV zu kaufen,aber mir fehlt das nötige Geld
    für einen neuen Mark IV.
    (http://www.onstage.metallus.it/FotoProdotto/2050.jpg
    Doch ich weiss einfach nicht,wieviel so ein amp wert ist!?
    Das zweite Problem ist, das dieser amp sehr selten gebraucht zu finden ist.

    Das einzige Angebot-was ich gefunden hab- ist ein
    Mark IV (in dunkelgrünem Leder)
    in einem sehr guten Zustand
    neueres Modell (85W.)
    inkl. Fußschalter
    und er ist ein Custom order
    (wobei ich nicht weiss,was das ist )
    für 1800€

    Weiss jemand von euch, was custom order bedeuted,
    oder ob das Angebot preislich "gerechtfertigt" ist ?

    MFG

    fenderfan



    "Die Würde des Menschen wird geprägt durch die Aufmerksamkeit seiner Leidenschaft."

  2. Nach oben    #2
    abgemeldet
    Dabei seit
    08/2006
    Beiträge
    304
    Servus,

    hier ist mal das Topteil ohne Lautsprecher!
    http://www.thomann.de/de/mesa_boogie_mark_iv_head.htm

    also das ist schon ein stolzer Betrag! Und da ist noch nicht einmal ein Lautsprecher dabei. Also kannst Du nochmal ein bißchen Geld auf den schon hohen Preis zuschlagen, sodass Du wahrscheinlich bei über 3000 Euro landest.
    Custom order...war das nicht eine Art des Bezahlens?...Custom order..das habe ich schon mal bei Instrumenten gehört, weiß es aber nicht einzuordnen.
    Wenn der Verstärker keinerlei technische Makel hat (optisch ist eine frage, wie wichtig Dir das ist) und Du Dir sicher sein kannst, dass das eine einigermaßen vertrauensvolle Quelle ist, dann ist das Angebot nicht schlecht.
    Es ist schon ein Unterschied, ob man 1800 Euro oder mehr als 3000 ausgibt.

    MFG


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    07/2007
    Ort
    Springe/Bennigsen
    Alter
    31
    Beiträge
    7
    Die Frage kann ich kurz beantworten. Weil Mesa Boogie einfach nur geil klingt. Also zumindest meiner Meinung nach.
    Das eine hat außerdem nichts mit dem anderen zu tun. Ich bin kein Fenderfan und habe trotzdem eine Strat(auch wenn ich eigentlich nur mit der Schecter spiele) und spiele über einen Fender Frontman.
    Ergibt sich halt so.
    So und jetzt zur eigentlichen Frage: Ich denke du kannst mit den 1800 € schon zufrieden sein. Außerdem: wenn du Ihn billiger nicht findest und es unbedingt dieser sein soll, bleibt dir wohl leider keine andere Wahl.
    Ich bin da ja anders. Wenn ich was neues brauch es mir aber nicht leisten kann, dann such ich so lange bis ich was günstigeres gefunden habe mit dem ich qualitativ und Soundtechnisch sehr gut leben kann. Wollte z.B. eigentlich immer nen Marshall haben und jetzt ist es der Frontman. Auch sehr geil.
    LG

  4. Nach oben    #4
    abgemeldet
    Dabei seit
    08/2006
    Beiträge
    304
    Servus,

    um JimmyNeXen Recht zu geben:
    Es ist zwar immer Geschmackssache und man muss da ein wenig aufpassen, inwiefern man pauschalisiert, aber auch ich konnte die Erfahrungen machen, dass Mesa Boogie (weiß nicht mehr ganz genau das spezielle Modell) ziemlich gut klingt!
    Ich selbst bin mir momentan nicht sicher, ob ich von einem Mesa Boogie Roadster 212 oder einem Voc AC30 träumen soll...(ja, ich weiß, dass die Verstärker unterschiedliche Charaktäre haben.. )

    MFG

  5. Nach oben    #5
    abgemeldet
    Dabei seit
    08/2006
    Beiträge
    304
    Hallo,

    @wodim:

    Ich hoffe Du fasst es nicht falsch auf, aber ich muss mich jetzt doch mal äußern, da Du nun schon (so ist mir aufgefallen) in mehreren threads auf Deinen Verstärker aufmerksam gemacht hast. Grundsätzlich kannst Du von mir aus so oft wie möglich darauf aufmerksam machen, nur habe ich so das Gefühl, dass DU anderen quasi ihre Träume nehmen möchtest bzw. ihre Vorhaben, einen Verstärker zu kaufen, durch das ständige Posten diverser Links bezüglich Deines Verstärkers, ausreden/zerstören möchtest. Akzeptiere es doch bitte, dass andere entweder nicht in der Lage sind, sich ihren eigenen Amp zu bauen oder eben sich in diverse Verstärker verliebt haben und diesen o.ä. besitzen möchten. Ich finde das Vorhaben von "fenderfan", sich einen Mesa Boogie anzuschaffen, gut. Und daran gibt es nichts Verwerfliches.

    MFG

  6. Nach oben    #6

    Dabei seit
    03/2009
    Alter
    41
    Beiträge
    2

    Mark IV

    habe eine Mesa Mark IV in Edelholz (Hardwood) zu verkaufen. Interesse?

    1800 €

  7. Nach oben    #7
    Premium-Mitglied Avatar von mix4munich
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    270
    Danke
    1
    Custom order bedeutet, der Verstärker ist von seinem Erstbesitzer mit Sonderausstattung bestellt worden (wohl die grüne Oberfläche) und weicht dementsprechend von den Serienmodellen ab.

    Zum Thema MESA Boogie kann ich zwei Sachen sagen:

    Erstens: Mein (Bassamp) Fathom als 2*12er Combo ist der Wahn! Den gebe ich nie wieder her! (Und ich schätze mal, das sagen die meisten leute von ihren Boogies, egal ob Bass- oder Gitarrenamp)

    Zweitens: Der Gitarrenamp, den ich mir von Boogie mal bestellen werde, wird ein Roadstar (wahrscheinlich der 1*12er oder 2*12er Combo), und der wird auch ein "Custom order", weil ich ihn im hellen Edelholzgehäuse haben will. Wird auf geschmeidige 4000 bis 4500 EUR kommen. Aber Liebe kennt nunmal keinen Wert ... Und wenn ich den erstmal 50 Jahre gespielt habe (dann bin ich über 90!), hat sich auch der horrende Anschaffungspresi relativiert.

    Viele Grüße
    Jo

  8. Nach oben    #8
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    53
    Beiträge
    749
    Danke
    7
    Es gibt über den PPV Verlag Gebrauchtbewertungen

    www.musicgear.de

    Fabrikat: MesaBoogie Suchbegriff:

    Typ/Modell Jahr Neupreis Schnittpreis Niedrigpreis Höchstpreis

    Blue Angel 94 1423 € 400 € 300 € 800 €
    Buster 200 Combo 98 2285 € 550 € 400 € 1100 €
    Caliber DC 2 95 811 € 250 € 200 € 400 €
    Subway Blues 95 709 € 150 € 100 € 250 €
    Trem-O-Verb Top 94 2036 € 450 € 300 € 950 €
    Trem-O-Verb4x12Cab 94 811 € 200 € 150 € 400 €

    Stand: Januar 2006 | © 2005-2006 PPVMEDIEN GmbH

  9. Nach oben    #9

    Mesa Boogie Mark 4

    Mesa Boogie Mark 4 Head mit Pedalboard, 2.430*€ VB

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...ontent=app_ios

  10. Nach oben    #10
    Zitat Zitat von FloPoeKo Beitrag anzeigen
    habe eine Mesa Mark IV in Edelholz (Hardwood) zu verkaufen. Interesse?

    1800 €
    Ich hab hier auch einen
    Mesa Boogie Mark 4 Head mit Pedalboard, 2.430*€ VB

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...ontent=app_ios


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Peavey Bass Mark IV
    Von cyberbehni im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 14:06

Lesezeichen für Wie viel ist ein Mesa Boogie Mark IV wert ?

Lesezeichen