Hallo zusammen,

Musik spielte für mich immer eine wichtige Rolle. Ich hab schon mit 11 viel Blödsinn gemacht, weil sind wir mal ehrlich: ich war 11!

Aber je älter ich wurde und je mehr ich erlebte und je mehr ich geprägt wurde mit ohnehin schon nem Hang zu Aufnahme und Wiedergabe, desto mehr nahm es mich ein.
Ich habe viel zu erzählen und vieles an Emotionen zu teilen, weshalb für mich schon immer klar war, dass Musik nicht einfach nur ein Hobby ist - es ist Leben.

Und genau das widerspiegelt es auch.


https://www.youtube.com/watch?v=w37FdHQL5XY

Zur Zeit nehme ich Vocals auf schon fertigen Beats aus Youtube auf, was mich ein wenig daran hindert, wirklich alles rauszuholen, was an optimalen Klang so möglich ist, denn auch wenn mir im Kopf an die 100.000 epischen Klänge herumschwirren, so bin ich eines aber nie gewesen: ein Produzent.
Leider auch kein Toningenieur. Ich geb ungern was aus der Hand, wenn ich nen genauen Plan davon habe, wie es klingen soll, es mir ein anderer aber nicht umsetzt.

Das hat mir in letzter Zeit viel Frust und Wut beschert.

Genau da habe ich gemerkt, dass Musik nicht einfach nur Musik ist, sondern eine Passion.

Ich beschäftige mich viel mit mir und auch dem ganzen Drum und Dran, was da so nachkommt, denn so manche Dinge haben einen ellenlangen Rattenschwanz.


https://www.youtube.com/watch?v=CmAYgq7QVYY

Warum bin ich jetzt nun im Forum?
Es ist ganz einfach: ich will meinen Horizont erweitern und eventuell Kontakte knüpfen.
Selbst entdecken und vielleicht weiter inspiriert werden. Das geht nirgendwo besser als in einem Forum, in dem es viele Musiker gibt.

Einen schönen Sonntag wünsche ich allen.