MUSIC STORE Soundcraft UI Serie

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Mahlzeit!

  1. #1

    Mahlzeit!

    Hallo Musikerforum!

    Ich bin gerade über 327 Umwege hier gelandet und habe mich direkt angemeldet.
    Coole Plattform!

    Kurz zu mir:
    Ich heiße Dustin Sander, bin 29 Jahre und wohne in Dortmund. Mein Instrument ist das Drumset.

    Hier gibt's eine kleine Kostprobe:


    https://www.youtube.com/watch?v=A3yedj7ZCqc

    Ich freue mich auf regen Austausch!

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    835 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    14
    Wow, geiler Reggae!

    So muss ein guter Bass klingen und die Drums voll auf den Punkt, super!
    Auch der Sound.

    Leider sieht man den talentierten Gitarristen nicht, hat er das vorher eingespielt...?

    Fehlt m.M.n. nur noch ne crazy Lead-Gitarre für die Solo-Einwürfe, ne schicke Sänger/in, und nen Paar Bläser...

    Dortmund ist ja nicht so weit weg von mir...

    LG Tom


  3. Nach oben    #3
    Vielen lieben Dank!

    Mein Kollege hat die Gitarre vorher "eben auf die Schnelle" eingespielt.

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    801 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    39
    Willkommen im Forum.
    Coole Musik, gefällt mir, reduziert und auf den Punkt.
    Steht Tom schon vor der Tür?
    fix it in the mix

  5. Nach oben    #5
    Danke! Wen oder was meinst du mit Tom?

  6. Nach oben    #6
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    801 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    39
    Zitat Zitat von Drumdustin Beitrag anzeigen
    Danke! Wen oder was meinst du mit Tom?
    Thaven
    fix it in the mix

  7. Nach oben    #7
    Premium-Mitglied Avatar von capmaster
    aus Südbayern
    233 Beiträge seit 10/2015
    Danke
    21
    Servus Dustin,

    Ihr beide legt einen tighten Groove aufs Parkett, der so präzise wie lebendig ist. Weiter so!

    Mein persönlicher Kommentar zum Sound: Der obere Bassbereich dürfte etwas schlanker klingen, und zwar im ganzen Mix, also alle Instrumente betreffend. Die direkt aufgenommene Gitarre klingt so gut, dass man das live wohl nur mit einem Akustik-Gitarrenamp oder neudeutsch FRFR-System hinbekommt.

    Beste Grüße,

    capmaster

  8. Nach oben    #8
    Zitat Zitat von capmaster Beitrag anzeigen
    Servus Dustin,

    Ihr beide legt einen tighten Groove aufs Parkett, der so präzise wie lebendig ist. Weiter so!

    Mein persönlicher Kommentar zum Sound: Der obere Bassbereich dürfte etwas schlanker klingen, und zwar im ganzen Mix, also alle Instrumente betreffend. Die direkt aufgenommene Gitarre klingt so gut, dass man das live wohl nur mit einem Akustik-Gitarrenamp oder neudeutsch FRFR-System hinbekommt.

    Beste Grüße,

    capmaster
    Dankeschön! Auch fürs Sound-Feedback!

    Was genau ist ein "FRFR-System"?

  9. Nach oben    #9
    Premium-Mitglied Avatar von capmaster
    aus Südbayern
    233 Beiträge seit 10/2015
    Danke
    21
    Zitat Zitat von Drumdustin Beitrag anzeigen
    Was genau ist ein "FRFR-System"?
    Servus Dustin,

    FRFR meint Full Range Flat Response, voller Audio-Frequenzbereich mit ebenem Frequenzgang, also eine ideale Wiedergabe-Anlage. Soweit die Theorie.

    Ein kleiner Ausflug in die Praxis:

    Hohe Linearität gibt es im Beschallungsbereich schon deshalb nicht, weil man bei besonders bei Tieftönern wegen des Wirkungsgrades die Spulenlänge möglichst gleich der Magnetspaltlänge wählt. Dadurch erzeugen diese sogenannten "Power Loudspeaker" um die Ruhelage einen höheren Schalldruck. Bei zunehmender Auslenkung nimmt jedoch die wirksame Spulenlänge ab, wodurch die gleiche Spannungsänderung in immer weniger Membranhub gewandelt wird. Dabei nimmt im selben Maß der Grundtonpegel ab, und es entstehen ungeradzahlige Obertöne. Mit anderen Worten: Je tiefer die Frequenz und je höher der Pegel, desto mehr Verzerrungen treten auf, lineare wie nichtlineare.

    HiFi-Lautsprecher besitzen Überhang- oder Unterhangspulen, das heißt entweder die Spule überragt beiderseits den Magnetspalt oder umgekehrt. Dabei wird entweder Spulen-Magnetfeld oder Erreger-Magnetfeld "geopfert". Solche Systeme erzeugen daher deutlich weniger Schalldruck bei gleicher Leistung, folgen aber durch die ständig gleiche wirksame Spulenlänge der Eingangsspannung viel genauer, besonders bei Endstufen mit hohem Dämpfungsfaktor. Sie bieten also niedrigeren Wirkungsgrad bei saubererem Klang.

    Ich hoffe, der Ausflug war ein bisschen informativ...

    Beste Grüße,

    capmaster

  10. Nach oben    #10
    Zitat Zitat von capmaster Beitrag anzeigen
    Servus Dustin,

    FRFR meint Full Range Flat Response, voller Audio-Frequenzbereich mit ebenem Frequenzgang, also eine ideale Wiedergabe-Anlage. Soweit die Theorie.

    Ein kleiner Ausflug in die Praxis:

    Hohe Linearität gibt es im Beschallungsbereich schon deshalb nicht, weil man bei besonders bei Tieftönern wegen des Wirkungsgrades die Spulenlänge möglichst gleich der Magnetspaltlänge wählt. Dadurch erzeugen diese sogenannten "Power Loudspeaker" um die Ruhelage einen höheren Schalldruck. Bei zunehmender Auslenkung nimmt jedoch die wirksame Spulenlänge ab, wodurch die gleiche Spannungsänderung in immer weniger Membranhub gewandelt wird. Dabei nimmt im selben Maß der Grundtonpegel ab, und es entstehen ungeradzahlige Obertöne. Mit anderen Worten: Je tiefer die Frequenz und je höher der Pegel, desto mehr Verzerrungen treten auf, lineare wie nichtlineare.

    HiFi-Lautsprecher besitzen Überhang- oder Unterhangspulen, das heißt entweder die Spule überragt beiderseits den Magnetspalt oder umgekehrt. Dabei wird entweder Spulen-Magnetfeld oder Erreger-Magnetfeld "geopfert". Solche Systeme erzeugen daher deutlich weniger Schalldruck bei gleicher Leistung, folgen aber durch die ständig gleiche wirksame Spulenlänge der Eingangsspannung viel genauer, besonders bei Endstufen mit hohem Dämpfungsfaktor. Sie bieten also niedrigeren Wirkungsgrad bei saubererem Klang.

    Ich hoffe, der Ausflug war ein bisschen informativ...

    Beste Grüße,

    capmaster
    Danke! Das war auf jeden Fall informativ!

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    835 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    14
    Es ging wohl eher darum, ob die Gitarre mit Amp, Multi, Modeller, oder direkt ins Pult gespielt und aufgenommen wurde, ohne jegliche Amp- und Cab-Simulationen...?

    Ich tippe auf eine Tele, oder hellklinge Paula in Zwischenstellung direkt ins Pult bzw. DAW und Doppelung (Stereo) der Spuren mit kurzem Delay und Panning und etwas Compi, Chorus…

    LG Tom

    P.S.: Und ja, ich kannte auch Bassisten, die 'gleichzeitig' auch gute Gitarristen waren und umgekehrt...
    Überhaupt kommt mir der Groove sehr bekannt vor...?

  12. Nach oben    #12
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Es ging wohl eher darum, ob die Gitarre mit Amp, Multi, Modeller, oder direkt ins Pult gespielt und aufgenommen wurde, ohne jegliche Amp- und Cab-Simulationen...?

    Ich tippe auf eine Tele, oder hellklinge Paula in Zwischenstellung direkt ins Pult bzw. DAW und Doppelung (Stereo) der Spuren mit kurzem Delay und Panning und etwas Compi, Chorus…

    LG Tom

    P.S.: Und ja, ich kannte auch Bassisten, die 'gleichzeitig' auch gute Gitarristen waren und umgekehrt...
    Überhaupt kommt mir der Groove sehr bekannt vor...?
    Hey Tom!
    Nah dran:

    Es war eine Tele, direkt reingespielt und dann eine selbst gebastelte Guitarrig Simulation. Die Gitarre ist jeweils gedoppelt, einmal mit den "Twang" Tonabnehmern und einmal etwas weicher.

    In der Tat: Kai spielt auch super Gitarre!

  13. Nach oben    #13

    3. - und letztes Video

    Mahlzeit!

    Hier ist noch ein weiteres - und leider erst einmal das letzte - Video zusammen mit meinem Kollegen Kai!


    https://www.youtube.com/watch?v=c1e--aSavF0

    Ich freue mich auf regen Austausch!

  14. Nach oben    #14
    Avatar von Pedda
    aus Bayern
    20 Beiträge seit 11/2019
    Danke
    7

    Könner at work.

    Sehr präzise und auf den Punkt gespielt, ohne, dass es steril wirkt. Ich bin beeindruckt. Ihr habt echt ein hohes Level.
    Muss Spass machen, mit solchen Musikern zu arbeiten.

  15. Nach oben    #15
    Zitat Zitat von Pedda Beitrag anzeigen
    Sehr präzise und auf den Punkt gespielt, ohne, dass es steril wirkt. Ich bin beeindruckt. Ihr habt echt ein hohes Level.
    Muss Spass machen, mit solchen Musikern zu arbeiten.
    Dankeschön!

  16. Nach oben    #16
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    835 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    14
    Zitat Zitat von Pedda Beitrag anzeigen
    Sehr präzise und auf den Punkt gespielt, ohne, dass es steril wirkt. Ich bin beeindruckt. Ihr habt echt ein hohes Level.
    Muss Spass machen, mit solchen Musikern zu arbeiten.
    Ich muss Dir vollkommen Recht geben.
    Ist auch mein Eindruck von den beiden Videos...

    LG Tom


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Mahlzeit!
    Von Janski im Forum Nutzer-Neuvorstellugen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2019, 02:11

Lesezeichen für Mahlzeit!

Lesezeichen