MUSIC STORE Focusrite Scarlett

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Soundakarte kaputt?

  1. #1

    Soundakarte kaputt?

    Nachdem mein Equipment ca. 6 Monate rumlag und ich lange nicht zum recorden gekommen war hatte ich neulich mal wieder Muse, leider rauschten meine Aufnahme sehr stark, was sich erstmal nach kaputtem mic anhörte, weshalb ich mir selbiges nochmal bestellt hatte (SEx1s).
    So long storry short, das NEUE mic rauscht auch, also ist es wohl die soundkarte, die tatsächlich auch schon gut in die Jahre gekommen ist (ESi ESUI1808)

    Die esten beiden Känale mit 48v phantomspeisung rauschen beide. Leider kann ich die kanäle 3-8 nicht testen weil ich nicht weiss, wie ich die über audiacity aufnehmen kann (geht das überhaupt ohne mischer)

    Also Lohnt es sich sowas zu reparieren? Ich hatte mir die soundkarte vor vielen Jahren für bandaufnahmen geholt. Mitlerweile gibt es die Band nichtmehr und ich nehme nur noch rap songs bzw. Gesang auf, also brauche ich nurnoch einen Eingang. Ich vermute es gibt mitlerweile gute soundkarten für ca.200€ ?

    Ich möchte möglichst bald wieder recorden. Also alte Soundkarte auf den Müll ist definitiv eine option Danke für eure Antworten

  2. Nach oben    #2
    ok auf die Befürchtung hin, man könnte bei meinem Thread die Frage nicht wirklich rauslesen ^^:

    Gibt es eine Möglichkeit zu testen ob meine soundkarte noch funktioniert? Wie gesagt auf den ersten beiden (+48v) kanälen rauscht es,
    Könnte das auch ein software fehler sein? Mit audiacity kann ich scheinbar nur vom ersten kanal recorden (also habe da keine anderen Einstellmöglichkeiten gefunden)
    Gibt es freeware die das kann?

    Und ansonsten, falls das normal ist dass die kanäle mit Phantomspeisung irgendwann kaputt gehen,
    welche soundkarten gibt es bis 200€, die kein downgrade zu meiner ESUI wären (wie gesagt 2 eingänge reichen mir, vocals und gitarre)


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    aus Berlin
    457 Beiträge seit 06/2011
    Danke
    23
    Hallo Vcent,

    wenn die Mikrofonverstärker eines Audiointerfaces rauschen, gibt es dafür mehrere mögliche Ursachen.

    1. Die Verstärker sind schlecht.
    2. Sie sind defekt.
    3. Die Kabel haben eine Macke.
    4. Die Leistung des Computers ist zu gering und kann die gelieferten Daten nicht in Echtzeit verarbeiten.
    5. Da es sich um ein USB-Interface handelt: Der USB-Controller könnte überlastet sein. Alles unnötige abklemmen, nur Maus, Tastatur und Audio-Interface am Rechner lassen. Keinen Hub benutzen - auch keinen aktiven.

    Ein Software-Problem ist nicht auszuschließen aber eher unwahrscheinlich.

    Falls es sich um einen Defekt des Interfaces handeln sollte, ist eine Reparatur wahrscheinlich teurer als ein neues Interface, sofern diese überhaupt durchführbar ist.

    Gruß
    Ted
    Dumm ist nicht der, der etwas nicht weiß. Dumm ist der, der nicht fragt.
    90% aller Leute, die sich für Produzenten halten, wissen nichts vom Produzieren.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von nick nightingale
    38 Jahre alt
    aus f-town
    299 Beiträge seit 11/2013
    Danke
    11
    ...oder die mics haben einfach rauschen aufgenommen... komplexe Systeme viele Möglichkeiten. vielleicht beschreibst du mal dein Setup besser... wenn das audiointerface nicht das Problem ist, ist das ein vernünftiges teil... mit 200 € für eine Neuanschaffung bist du qualitativ auf jeden fall dabei... aber wahrscheinlich mit weniger ein- und Ausgängen.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    1.058 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    24
    Zitat Zitat von nick nightingale Beitrag anzeigen
    ...oder die mics haben einfach rauschen aufgenommen... komplexe Systeme viele Möglichkeiten. vielleicht beschreibst du mal dein Setup besser... wenn das audiointerface nicht das Problem ist, ist das ein vernünftiges teil... mit 200 € für eine Neuanschaffung bist du qualitativ auf jeden fall dabei... aber wahrscheinlich mit weniger ein- und Ausgängen.
    ?

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    1.058 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    24
    Ich würde erstmal überall auf die richtigen Pegel und Anschlüsse, Stecker, Kabel usw. achten...
    Ist die Phantom-Speisung artgerecht zum Mikro?

    Erst wenn dort die Fehler ausgeschlossen sind und es immer noch rauscht, ists vielleicht die Soundkarte, oder die Treiber, oder die Software... ;-)

    LG Tom

    P.S.: Die ESI-Soundkarte ist ziemlich alt, gibt's da überhaupt noch aktuelle Treiber...?
    (32-Bit vs. 64-Bit)
    Und Audacity ist nun wirklich nicht das gelbe vom Ei, um mal schnell einige Waves aufzuzeichnen, da gibt es bessere, ja auch kostenlose Alternativen, die auch Asio-Treiber akzeptieren...


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Du machst mich kaputt Girl :-(
    Von Simitrio im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 22:00
  2. Yamaha fx370 Akustik Tonabnehmer kaputt?
    Von monsterper im Forum E-Gitarren & Akustikgitarren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 16:20
  3. Kaputt?
    Von Filip92 im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 19:48
  4. ausgeliehene Boxen plötzlich kaputt
    Von Light Lady im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 15:49
  5. amp kaputt?
    Von Pitchfork17 im Forum Verstärker & Boxen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 23:01

Lesezeichen für Soundakarte kaputt?

Lesezeichen