MUSIC STORE Shure In-Ear

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: midi2 style

  1. #1
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2

    midi2 style

    An alle Keyboarder

    Wer kennt sich mit dem Programm “ Midi2 Style“ aus und könnte mir aktuelle Midis, Englisch und Deutsch in STY oder PRS Dateien konvertieren? Bitte keine Oldies, davon hab ich genug. Hab so meine Probleme mit der englischen Sprache und die deutsche Übersetzung ist auch nicht besser.
    Muss ja nicht Kostenlos sein.

    Gruß Helmut

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2

    midi2style

    Na ja ,bei über 100 Hits und keiner Antwort, scheind die Sache ja dochnicht so einfach zu sein.

    Geändert von Musikmax (18.10.2019 um 11:56 Uhr)

  3. Nach oben    #3
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    1.009 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    24

    Doch, die Sache ist ganz einfach...

    die Leude konsumieren lieber, als dass sie helfen!

    Sorry, würde gerne helfen können, weil macht Spaß, aber bin Gitarrist und kenne mich nur rudimentär in dieser Richtung mit Midi aus...

    Geht mir aber bei meinen Threads ähnlich, wie Dir...
    Ärgere Dich nicht, und suche halt woanders nach Antworten...?!

    LG Tom

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2
    Hallo Tom
    Danke das wenigstens du dich gemeldet hast, aber das Problem scheint so zu sein, alles konsumiert, keiner hilft.
    Gruß Helmut.

  5. Nach oben    #5
    Hallo Helmut,
    das Umprogrammieren von Midis to Style ist mir vor vielen Jahren einmal gelungen. Es gab sogar mal eine Anleitung in der "Keyboards". Ich hatte damals Cubase in Version 2.x oder leicht höher. Jetzt habe ich Cubase LE 7 (zur Soundkarte dazu) und kann mich nur noch erinnern, dass man in einer Metaspur die Teile exakt nach "Intro1", "Fill in 1" usw. benennen musste. In jedem Part mussten alle nötigen Init-Befehle, die man in einem Song nur einmal am Anfang setzen musste, jedes Mal komplett neu geschrieben werden. Das war aufwendig. Letztlich brauchte man die Arbeit aus dem PC-Midiprogramm aber nur noch als Midifile exportieren, dass man dann in *.sty umbenannte.
    Was jetzt dein Problem noch betrifft ist aus meiner Sicht die chaotische Vielfalt der Klangerzeuger mit ihren Main- und Subvoices (MSB-, LSB-Bankwechsel nötig), die es gibt. Wenn dein Midi bei dir zuhause auf einem Roland-GS-Modul perfekt klingt, heisst das ja nicht, dass es das auf meinem Yamaha-XG-Modul auch tut. Worauf sollen denn die Styles erklingen? Und was genau sind prs-Styles?

    _//Musicator GS for Windows v4.1 läuft seit Win 8.1 64-Bit nicht mehr - wer rettet meine 1200 mct-Dateien?//_

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2
    Hallo Sahnebacke
    Erstmal Danke für die Antwort.

    Das hab ich Vergessen anzugeben, das Program midi2style bezieht sich auf Yamaha Keyboards und ist Freewear auf der Seite Jojosoft.dk.
    Bei den Tyros Modellen sind die Styles im sty Format geschrieben und bei den PSR Modellen im prs Format.
    Nur da hört es schon mit meinem Verständnis auf. Deshalb suche ich auf diesem Weg jemanden der sich damit Auskennt.
    LG Helmut
    Geändert von Musikmax (21.10.2019 um 23:41 Uhr)

  7. Nach oben    #7
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    aus Berlin
    457 Beiträge seit 06/2011
    Danke
    23
    Das Problem ist nicht, das niemand helfen will, sondern, dass die Musikstücke im Netz gesucht, gefunden und gekauft werden müssen. Auch MIDI-Musik ist nicht rechtefrei. Wer sich die Arbeit macht, ein Musikstück zu transkribieren, die richtigen Sounds aus der schlechten GM-Palette auszuwählen usw., tut das in der Regel nicht aus caritativen Gründen. Ein bekannter Shop für MIDI-Dateien ist http://geerdes.com/. Ich empfehle, zunächst die gewünschten Stücke zu kaufen. Dann findet sich evtl. leichter jemand, der diese konvertiert. Natürlich vorausgesetzt, es kenn sich jemand mit MIDI2Style aus.

    Gruß
    Ted
    Dumm ist nicht der, der etwas nicht weiß. Dumm ist der, der nicht fragt.
    90% aller Leute, die sich für Produzenten halten, wissen nichts vom Produzieren.

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    1.009 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    24

    Hmmm...

    transkribieren, den Ausdruck nehme ich mal unter die Lupe...

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2
    Hallo Ted
    Die Frage dabei,bleibt nur, warum giebt es dann bei den Seiten PSR Tutorial so wie bei Free Yamaha Styles Pack for all und Yamaha PSR Arrangers, so viele Styles bzw. Midis als Freewear?
    Ok allesamt Oldies,oder fast Oldies und nicht so ganz so Orginal.
    Und da ich ein Hobby Musiker (nur Wohnzimmer) bin, hat sich das mit der Gema auch erledigt.

    Gruß Helmut

  10. Nach oben    #10
    Hallo Helmut, was für Keyboards hast du bzw. welche Soundmodule?

    Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2
    Hallo Sahnebacke

    Ich habe das Yamaha Tyros 3 und als altes Spielzeug ein Yamaha PSS790.

  12. Nach oben    #12
    Ok, danke. Ich habe bis zum Psr 9000 die XG-Soundvielfalt miterlebt. Das Tyros hat sicher noch mehr Voices in den Variations drin. Möglicherweise hast du noch Articulation Voices drin, die je nach Anschlagsstärke umschalten. Wenn die Styles dein Instrument ausreizen sollen, muss der Programmierer das Instrument kennen. Sonst klingt es eben ein bissel einfach. Der Tipp mit Geerdes ist gut, ich hab von der Firma nur Gutes gehört (ein Bekannter ist Gitarrist und Alleinunterhalter, hat dort Midifiles gekauft). Ich weiss aber nicht, ob die auch Styles machen.

    Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk

  13. Nach oben    #13
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    794 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    47
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Musikmax Beitrag anzeigen
    Hallo Tom
    Danke das wenigstens du dich gemeldet hast, aber das Problem scheint so zu sein, alles konsumiert, keiner hilft.
    Gruß Helmut.
    Das Niemand helfen möchte ist wahrscheinlich nicht so.
    Die meisten Leute nutzen eben keine fertigen Midifiles, weil sie doch überwiegend ihre eigene Musik spielen.
    Außerdem könnte man andere Stücke jauch nach Gehör oder nach Noten nachspielen.
    Ich selber hab noch nie ein Midifiles verwendet.

  14. Nach oben    #14
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    aus Berlin
    457 Beiträge seit 06/2011
    Danke
    23
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    transkribieren, den Ausdruck nehme ich mal unter die Lupe...
    https://www.duden.de/rechtschreibung/transkribieren
    Dumm ist nicht der, der etwas nicht weiß. Dumm ist der, der nicht fragt.
    90% aller Leute, die sich für Produzenten halten, wissen nichts vom Produzieren.

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2

    midi2style

    Hallo liebe Musikfreunde

    Als Ersteller des Threads möchte ich was anmerken: Ich möchte keinem auf die Füße treten, aber vielleicht sollte man den Thema mal von Vorne an lesen.

    Ich suche auf diesem Weg jemanden der sich mit dem Programm midi2style auskennt und wollte weder Fach-Chinesisch Vorträge noch Gesetzestexte zitiert haben.
    Ebenso liegt es mir fern MIDI s abzuspielen, denn ,da kann ich mir auch gleich einen CD Player kaufen.
    Das der Spaß nicht Kostenlos zu bekommen ist, war mir klar.
    Andererseits möchte ich auch kein Eigenheim finanzieren.


    Gruß Helmut
    Geändert von Musikmax (23.10.2019 um 15:57 Uhr)

  16. Nach oben    #16
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    794 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    47
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Musikmax Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Musikfreunde

    Als Ersteller des Threads möchte ich was anmerken: Ich möchte keinem auf die Füße treten, aber vielleicht sollte man den Thema mal von Vorne an lesen.

    Ich suche auf diesem Weg jemanden der sich mit dem Programm midi2style auskennt und wollte weder Fach-Chinesisch Vorträge noch Gesetzestexte zitiert haben.
    Nimm doch einfach einen Konverter, den gibts ja bei Yamaha kostenlos zum Download.
    Hier hat auch Jemand beschrieben, wie man die Files konvertieren kann, vielleicht hilft das weiter.

    http://www.robbys-hp.de/Download/Tyros-Umstieg.pdf

    Und wenn du mal Texte übersetzen musst, dann hefte dir den Deepl oben in die Desktopleiste, der übersetzt alles was gängig ist, falls du mal was spanisches kochen willst oder so ...

    https://www.deepl.com/translator
    https://www.deepl.com/translator

  17. Nach oben    #17
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    aus Berlin
    457 Beiträge seit 06/2011
    Danke
    23
    Zitat Zitat von Musikmax Beitrag anzeigen
    vielleicht sollte man den Thema mal von Vorne an lesen.
    Und mit dieser Anmerkung willst Du niemandem auf die Füße treten ...

    Ich suche auf diesem Weg jemanden der sich mit dem Programm midi2style auskennt und wollte weder Fach-Chinesisch Vorträge noch Gesetzestexte zitiert haben.
    1. Du könntest Dich auch selbst in das Programm einarbeiten, das würde Dir einiges erleichtern.
    2. Wenn Du Begriffe nicht verstehst, kannst Du nachfragen und wirst Antworten bekommen - siehe meine Signatur.
    3. Wenn man Dir erklärt, warum es schwierig wird, hier jemanden zu finden, der Dir helfen kann und Vorschläge macht, wie Du Deine Chancen verbesserst, hast Du anscheinend ein Problem damit.

    Ebenso liegt es mir fern MIDI s abzuspielen
    Ich kann auch nach mehrmaliger Lektüre, keine Stelle finden, an der etwas von "abspielen" geschrieben wurde. In diesem Forum sind fast ausschließlich komponierende Musiker aktiv. Vorgefertigte MIDI-Dateien spielen eben für die wenigsten hier eine Rolle. Aber auch das wurde Dir bereits mitgeteilt.

    Das der Spaß nicht Kostenlos zu bekommen ist, war mir klar.
    Andererseits möchte ich auch kein Eigenheim finanzieren.
    Dann sieh Dir doch zuerst einmal die Preise von MIDI-Datein bei geerdes.de an und entscheide dann, ob diese in Deinem Budget liegen oder nicht. Du hast ja schon selbst angemerkt, dass kostenlose MIDI-Files in aller Regel entweder nicht aktuell oder nicht wirklich gut umgesetzt sind. Gewöhnlich ist beides der Fall.

    Was Dir in diesem Thread mitgeteilt und vorgeschlagen wird ist Hilfe zur Selbsthilfe. Denn auch wenn wir Dir nicht direkt weiterhelfen können, versuchen wir mit Dir zu einer Lösung zu kommen. Sich dagegen zu verschließen ist nicht hilfreich, am allerwenigsten für Dich selbst.

    Gruß
    Ted
    Dumm ist nicht der, der etwas nicht weiß. Dumm ist der, der nicht fragt.
    90% aller Leute, die sich für Produzenten halten, wissen nichts vom Produzieren.

  18. Nach oben    #18
    Avatar von Musikmax
    64 Jahre alt
    aus 42799
    13 Beiträge seit 10/2014
    Blog-Einträge
    2

    midi2style

    Danke für eueren netten Ratschläge.Eine Antwort möchte ich noch veröfendlichen, danarch sehe ich das Thema als Ausdisktiert.
    In meinen 45 Jahren als recht guter Kfz Kundendienst-Leiter, habe ich nicht einmal einem Kunden den Rat gegeben,sich ein Handbuch zu Kaufen und das Problem selbst zu Beseitigen.Sollte allerdings ein netter Musiker die Muße und Gedult haben.Schreib mich persönlich an.Doof stierbt der,der nicht Fragt.
    Gruß Helmut.

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    1.009 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    24
    Ha,

    tolle Rechtschreibung...

    Es geht hier um Kunst und Musik, kein gewöhnliches Handwerk...
    Wie Du den 'Pinselstrich' zu führen hast, musst Du Dir selbst erarbeiten...;-)
    Ist überall so!

    LG Tom

  20. Nach oben    #20
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    794 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    47
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Musikmax Beitrag anzeigen
    Danke für eueren netten Ratschläge.Eine Antwort möchte ich noch veröfendlichen, danarch sehe ich das Thema als Ausdisktiert.
    In meinen 45 Jahren als recht guter Kfz Kundendienst-Leiter, habe ich nicht einmal einem Kunden den Rat gegeben,sich ein Handbuch zu Kaufen und das Problem selbst zu Beseitigen.Sollte allerdings ein netter Musiker die Muße und Gedult haben.Schreib mich persönlich an.Doof stierbt der,der nicht Fragt.
    Gruß Helmut.
    Hattest du den Konverter bei Yamaha denn mal ausprobiert?

  21. Nach oben    #21
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm D'dorf
    1.009 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    24
    Wenn allerdings @Musikmax Legastheniker sein sollte, nehme ich meinen letzten Beitrag zurück...?!
    (Ich bin vorgeprägt...)

  22. Nach oben    #22
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    aus Berlin
    457 Beiträge seit 06/2011
    Danke
    23
    Bittet um Hilfe, bekommt nicht ganz genau das, was er möchte, lehnt jede andere Hilfe kategorisch ab und beschwert sich über Lösungsvorschläge. Dass ihm mehrfach gesagt wird, dass er die Hilfe, die er sucht so hier nicht bekommen kann wird dann schön ignoriert und als Unwillen interpretiert. Wieder Zeit an jemanden verschwendet, der es nicht verdient.
    Dumm ist nicht der, der etwas nicht weiß. Dumm ist der, der nicht fragt.
    90% aller Leute, die sich für Produzenten halten, wissen nichts vom Produzieren.

  23. Nach oben    #23
    Hallo Helmut, habe mir die Programmbeschreibung jetzt mal angeschaut. Die Fülle der Funktionen ist erstaunlich, meine Englisch-Sprachkenntnisse sind es aber nicht so sehr . Schick mir doch bitte mal ein MIDI-File zum Testen. Ich würde es innerhalb der nächsten vier Wochen einmal versuchen, kann dir aber ganz und gar nicht garantieren, dass die Special- und Multitembral- und Articulation-Voices (oder wie die alle heissen) deines Tyros dabei ausgereizt werden, da mein Wiedergabegerät ein Yamaha MU100 ist, bei dem aber einige Sounds defekt sind (Japan-Import ebay). Ist das ein Angebot?

    _//Musicator GS for Windows v4.1 läuft seit Win 8.1 64-Bit nicht mehr - wer rettet meine 1200 mct-Dateien?//_

  24. Nach oben    #24
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    794 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    47
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von sahnebacke Beitrag anzeigen
    Die Fülle der Funktionen ist erstaunlich, meine Englisch-Sprachkenntnisse sind es aber nicht so sehr .
    Meine auch nicht, ich nutze das Tool hier:
    https://www.deepl.com/translator

  25. Moogman´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  26. Nach oben    #25
    Premium-Mitglied Avatar von MS-SPO
    aus Buchholz
    153 Beiträge seit 10/2017
    Danke
    12
    Zur Beschwerde "keiner antwortet":

    * man muss auch an der richtigen Stelle bohren (insbesondere im dafür geeignetstem Forum )
    * man muss auch beitragen können

    Wer sucht, findet. Wo und wonach hast Du bisher gesucht? Beispielsweise liefert "midi2style" oder "midi2style erklären" gleich mehrer Yamaha-Foren ... was gute Bohrstellen sein könnten


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Stars im style von Russel Crowe
    Von MrLue im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 01:22
  2. Suche LP Style Git. im Tausch
    Von DesertShine im Forum Diverse Suchanfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 18:23
  3. Formkoffer für LH Strat-style Modelle?
    Von stefan im Forum Lefthand-Musiker
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 09:26
  4. Suche ESP V Style Linkshänder Gitarre
    Von Hänsl im Forum Diverse Suchanfragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 00:17

Lesezeichen für midi2 style

Lesezeichen