MUSIC STORE Focusrite Scarlett

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 34

Thema: Techno ist keine Musik

  1. #1
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    Techno ist keine Musik

    Musik machen ist ein KÖNNEN, eine Kunst, die man durch LERNEN erwerben muß. Techno ist keine Kunst, das kann jeder Depp. Und nur weil das dann Hunderten oder Tausenden oder noch mehr Hirnamputierten gefällt, weil es "tanzbar" ist, handelt es sich immer noch nicht um Musik, sondern um Elektronikschrott, den eben jeder Depp "produzieren" kann.

    Calacirya

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    769 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    12
    Hi Cala,

    na ja, ganz so hart wollte ich es jetzt nicht ausdrücken, aber Du sprichst mir ein bisschen aus der Seele... ;-)

    Und ich fand 'Space-Night' im Bayern-TV damals auch aufregender, weil da wurden u.a. auch mal richtig groovige Bassläufe, oder ne weit entfernte Solo-Gitarre gehört...

    Ich hab noch ne Mini-Disk voll von Space-Night Titeln aus den Jahren um Millenium rum... (Daumen hoch!)

    LG Tom


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Sorry, das kann eben nicht "jeder Depp" produzieren.
    Techno ist auch nicht nur Elektroniskschrott.
    Und weil viele tausend Menschen gerne darauf abtanzen, sind sie noch lange nicht hirnamputiert.
    Dir mangelt es massiv an Toleranz und Fachwissen.
    fix it in the mix

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    769 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    12
    Ne, ich glaub eher das ist bei Cala eine ganz persönliche Abneigung...?

    Man sollte das vielleicht auch etwas entspannter und lockerer sehen...

    Schließlich hat sich diese 'Musik' gewinnbringend in der ganzen Welt durchgesetzt, um zum Bösen, oder zum Schlechten?

    Ich mag Hardcore Techno eigentlich auch nicht, eher die ruhige chillige Variante, dann aber mit ausgefeilten Beatz und Grooves und schönen Melodien.

    LG Tom

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Sorry, das kann eben nicht "jeder Depp" produzieren.
    Weil du das behauptest, stimmt das?

    Techno ist auch nicht nur Elektroniskschrott.
    es handelt sich um elektronische Lärmbelästigung (je nach Lautstärke), den andere als "Musik" bezeichnen, der von elektronischen Geräten stammt und nicht von Menschen, die Instrumente spielen weil sie das gelernt haben oder weil sie singen (gelernt haben).

    Und weil viele tausend Menschen gerne darauf abtanzen, sind sie noch lange nicht hirnamputiert.
    O weh nur weil das blöde Schlafschaf alles mitmacht, was die Herde so tut, ist das noch lange nicht richtig. Aber du springst wahrscheinlich auch in den Rhein, wenn die Lemminge über die Brücke stürzen.
    Das nennt sich auch Herdentrieb und zeugt nicht von selbstständigem Denken. Ohne selbstständiges Denken ist aber kein eigenständiges Urteil (über was auch immer) möglich.
    Wie man Leute bezeichnet, die nicht selbstständig denken können (wollen?) ist sicherlich Geschmackssache. ich bezeichne diese als hirnamputiert.

    Dir mangelt es massiv an Toleranz und Fachwissen.
    Toleranz gegenüber Schrott ist die letzte Tugend einer sterbenden "Gesellschaft".
    Wissen weiß ich genug um Schrott zu erkennen. Du offensichtlich nicht. Dies ist meine ganz persönliche Meinung aufgrund deiner Kommentare hier.

    Schließlich hat sich diese 'Musik' gewinnbringend in der ganzen Welt durchgesetzt, um zum Bösen, oder zum Schlechten?
    Da haben wir wieder den Herdentrieb: Nur weil es viele Blöde mögen, muß es nicht gut sein.
    Und verdienen tun daran sowieso nur die Oberen Zehntausend.

    Calacirya

  6. Nach oben    #6
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Da haben wir wieder den Herdentrieb: Nur weil es viele Blöde mögen, muß es nicht gut sein.
    Und verdienen tun daran sowieso nur die Oberen Zehntausend.
    Es muss nicht "gut" sein, sondern grooven.
    Es gibt Musik mit Anspruch für den Kopf und es gibt ebenso die Musik für die Füße.
    Manchmal will man einfach nur gute Laune haben und tanzen, da braucht man kein perfekt
    runtergenudeltes Gitarrensolo.
    Gerade die mimimalisierung machts doch aus.
    Ich mag Schlager und Blasmusik auch nicht, trifft eben nicht meinen Geschmack.
    Aber ich akzeptiere diese Musik und respektiere die Musiker, welche diese Sachen produzieren.
    Bei dir scheint es doch eher so zu sein, das du auf den Erfolg dieser "Nichtskönner" nur neidisch bist.
    Wenn diese Musik jeder Depp prduzieren kann, dann machs doch mal ...
    fix it in the mix

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    synthetischer computerschrott

    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Es muss nicht "gut" sein, sondern grooven.
    Es gibt Musik mit Anspruch für den Kopf und es gibt ebenso die Musik für die Füße.
    Manchmal will man einfach nur gute Laune haben und tanzen, da braucht man kein perfekt
    runtergenudeltes Gitarrensolo.
    das ist ja so weit verständlich. Allerdings sind das dieselben Leute, die mit Drogen rumschmeißen um Nächte durchmachen zu können. Hab ich kein Verständnis für.
    Früher haben wir 2 Stunden zu rock-n-roll getanzt und das war auch genug.
    Heute muß immer alles übertrieben werden.
    Und rock-n-roll ist noch Handmusik und kommt nicht aus der Konserve.

    Gerade die mimimalisierung machts doch aus.
    ja ja aber nicht dieses Künstliche. Das ist ja eben das, was echte Musik von Synthetik unterscheidet. Echte Musik ist echt weil sie von Menschen gemacht wurde.

    Ich mag Schlager und Blasmusik auch nicht, trifft eben nicht meinen Geschmack.
    Trifft auch nicht meinen Geschmack, aber ich höre wenn einer spielen /singen kann, und wenn nicht.
    Bei künstlicher (computer-) musik braucht man kein Können, das macht der Rechner, das Programm.
    Sie ist seelenlos.

    Aber ich akzeptiere diese Musik und respektiere die Musiker, welche diese Sachen produzieren.
    ja, "Sachen", das trifft es wohl. Leute, die Sachen produzieren, sind Sachenproduzenten und keine Musiker.

    Bei dir scheint es doch eher so zu sein, das du auf den Erfolg dieser "Nichtskönner" nur neidisch bist.
    Wenn diese Musik jeder Depp prduzieren kann, dann machs doch mal ...
    Warum sollte ich computerschrott produzieren? Daran reizt mich nichts.

    Calacirca

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    769 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    12

    Glaubenskriege...

    Hi Cala,

    lass es bitte...!

    Das ufert nur wieder in Glaubenskriege aus, und am Ende ärgerst Du nur Dich damit gewaltig. ;-)

    LG Tom

    P.S.: Genau wie ich damals, der behauptet hat, bei einer Gitarre wäre die Güte des Tonholzes entscheidend...! ;-)

  9. Nach oben    #9
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Früher haben wir 2 Stunden zu rock-n-roll getanzt und das war auch genug.
    Heute muß immer alles übertrieben werden.
    Ah ja.
    Früher haben wir zugekifft oder stockbesoffen am Baggersee rumgehangen und "In A Gadda Da Vida" oder "Hey Joe" gehört
    und nicht selten waren auch mal ein paar Papers LSD dabei.
    Die Zeiten waren also auch nicht so viel anders.
    Musik war immer schon Rebellion, außer für ein paar Spießer vielleicht.
    Mit denen wollte schon damals Niemand spielen und während wir wild rumgevögelt haben, lagen die im Gebüsch und haben heimlich zugeschaut.
    Später sind die meisten dann in die Politik gegangen oder standen am Bankschalter.
    fix it in the mix

  10. Nach oben    #10
    Avatar von nick nightingale
    37 Jahre alt
    aus f-town
    275 Beiträge seit 11/2013
    Danke
    9
    es ist eben kein Glaubenskrieg und ich wäre auch dazu bereit mit differenziert denkenden menschen sachlich darüber zu diskutieren.
    Denn ich bin auch nicht unbedingt ein fan von simplem four on the floor techno, aber pauschal alles "nicht von Hand" gemachte runterzumachen und dem ganzen jeglichen künstlerischen Anspruch zu verweigern zeugt von einem beschränkten Horizont. (die gleiche scheisse gibts ja auch regelmässig mit hiphop).

    Bei "handgemachter" Musik gibt es auch genügend Beispiele, bei denen songs im studio totquantisiert, editiert, Sounds getriggert werden und das ganze dann am ende totkomprimiert wird. Und auf der anderen Seite ist elektronische Musik ein sehr sehr weites Feld, angefangen von w. Carlos über Jean Michel jarre, vangelis oder auch modernere Künstler wie autechre, Aphex twin, mouse on Mars, oval usw, die alle genauso herzblut in die Musik stecken wie die angeblich "richtigen" Musiker auch.

    also bitte bitte Vorsicht mit Pauschalurteilen, sonst werde ich trollig

  11. nick nightingale´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #11
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    Falsche Fährte

    Es geht nicht nur ums komponieren, sondern um beides: Komponieren und hauptsächlich: spielen.

    es ist eben kein Glaubenskrieg und ich wäre auch dazu bereit mit differenziert denkenden menschen sachlich darüber zu diskutieren.
    Denn ich bin auch nicht unbedingt ein fan von simplem four on the floor techno, aber pauschal alles "nicht von Hand" gemachte runterzumachen und dem ganzen jeglichen künstlerischen Anspruch zu verweigern zeugt von einem beschränkten Horizont. (die gleiche scheisse gibts ja auch regelmässig mit hiphop).

    Bei "handgemachter" Musik gibt es auch genügend Beispiele, bei denen songs im studio totquantisiert, editiert, Sounds getriggert werden und das ganze dann am ende totkomprimiert wird. Und auf der anderen Seite ist elektronische Musik ein sehr sehr weites Feld, angefangen von w. Carlos über Jean Michel jarre, vangelis oder auch modernere Künstler wie autechre, Aphex twin, mouse on Mars, oval usw, die alle genauso herzblut in die Musik stecken wie die angeblich "richtigen" Musiker auch.

    also bitte bitte Vorsicht mit Pauschalurteilen, sonst werde ich trollig
    dann schreib doch erstmal anständig. Dann können wir weiter sehen.

    Nicht von Hand gemachte "Musik" ist halt "von der Maschine gemachte Musik" = seelenlos.
    So einfach ist das. Das hört man sogar, wenn man noch Ohren hat. Elektronische "Musik" klingt immer gleich.

    Also bitte beim Thema bleiben. Danke. Du kannst das ja nennen, wie du willst, aber für mich ist das keine Musik. Weil Musik wird immer noch von Menschen mit Instrumenten, die man lernen muß, gemacht. Was durch Technik über computer und Programme entsteht, und später, auf "Partys" abgedudelt wird, ist synthetisch und nicht von Menschen gemacht /gespielt. Das ist einfach, zu verstehen. Und nur Zombies unter ausreichend Drogeneinfluß tanzen zu sowas, nächtelang. Normale Menschen machen sowas nicht, weil es völlig widernatürlich ist.

    Hier scheint man aber damit Probleme zu haben.

  13. Nach oben    #12
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    769 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    12

    Die Wahrheit liegt irgendwo da draussen...?

    (Fox Mulder) ;-)

    Im Grunde gebe ich Dir ja Recht, aber...?

    "Gebt uns Brot und Spiele!"
    Das römische Volk kurz vor der Revolte um anno dazumal...
    Und das war sehr blutig, kannste mir glauben...

    Daran hat sich nichts geändert! ;-)

    LG Tom

  14. Nach oben    #13
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    Das sowieso nicht

    Die Masse wird sich nie ändern.

    Ich trete auch nicht mit dem Versuch an, irgend jemanden von meiner Meinung zu überzeugen. Soll doch jeder denken und sagen, was er will.

    gruß C.

  15. Nach oben    #14
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Nicht von Hand gemachte "Musik" ist halt "von der Maschine gemachte Musik" = seelenlos.
    Die Maschine macht von selbst absolut gar nix.
    Der Mensch hat die Idee und programmiert die Noten und sagt der Maschine genau, was alles zu tun ist.
    Ich sehe da keinen Unterschied zu "handegmachter" Musik.

    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    So einfach ist das. Das hört man sogar, wenn man noch Ohren hat. Elektronische "Musik" klingt immer gleich.
    Das Gegenteil ist der Fall. Keine Musikrichtung ist so vielfältig, wie die elektronische Musik.
    Alleine schon von den klanglichen Möglichkeiten kann da kein akustisches Instrument auch nur annähernd herankommen.

    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Weil Musik wird immer noch von Menschen mit Instrumenten, die man lernen muß, gemacht.
    Auch die Technik einer einfachen Groovebox oder eines Computerprogrammes muss man erlernen.
    Die Sounds, Melodien, Drumpattern müssen erstellt werden, auch das muss man können und ist komplexer als ein paar Akkorde auf der Gitarre zu greifen. Man ist Musiker aber auch Techniker.

    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Was durch Technik über computer und Programme entsteht, und später, auf "Partys" abgedudelt wird, ist synthetisch und nicht von Menschen gemacht /gespielt. Das ist einfach, zu verstehen. Und nur Zombies unter ausreichend Drogeneinfluß tanzen zu sowas, nächtelang. Normale Menschen machen sowas nicht, weil es völlig widernatürlich ist.
    Du und deine Drogenzombies. Bist wohl fast nie im Club, das da solche Sprüche kommen.
    Die meisten Leute gehen ganz normal tanzen, viele trinken keinen Alk, weil sie noch fahren müssen.
    Da gibt es jedenfalls weniger Drogen, als beim Oktoberfest, wo dir doch ständig gepuderte Nasen begegnen, vom Alk ganz abgesehen.

    Das muss doch erst einmal in den Computer eingespielt werden, die Tracks sind doch nicht fertig.
    Die Vorbereitung macht man zu Hause, auf der Bühne spielt man dann zu vorgefertigten Patterns.
    Mehr ist technisch auch nicht möglich, da man nur zwei Hände hat.
    Dem Publikum ist das auch völlig egal.
    Es gibt für mich auch keinen Grund mehr, mit einer Band auf die Bühne zu gehen. Warum sollte ich das tun?
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Hier scheint man aber damit Probleme zu haben.
    Dein Problem ist doch, das du von elektronischer Musik einfach keine Ahnung hast.
    Mal abgesehen davon, sind die Grenzen heute fließend.
    Mancher Gitarrist spielt heute mit Looper und Gitarrensynthies und fast alle deine "Handarbeiter" haben zig Bodentreter (oh Schreck -das ist ja Elektronik!) vor sich stehen.
    Ich kann dich gerne mal auf einen Kaffee in mein Studio einladen, darfst mir mal ne Stunde beim Arbeiten zuschauen.
    Vielleicht verstehst du dann ein bisschen besser, was da passiert.
    fix it in the mix

  16. Moogman´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  17. Nach oben    #15
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    dumpfer beat

    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Achja, da war ja was, in Sachsen, Brandenburg und Thüringen richtig?

    Wieso Fälschungen?

    Computer sind doch sicher!
    (spricht ein ehemaliger IT-Sicherheits-Administrator, he, he ;-))
    Na wer auszählt, gewinnt die Wahl, der Spruch ist doch bekannt.

    Die Maschine macht von selbst absolut gar nix.
    Der Mensch hat die Idee und programmiert die Noten und sagt der Maschine genau, was alles zu tun ist.
    Ich sehe da keinen Unterschied zu "handegmachter" Musik.
    Der Unterschied ist, dass das eine von der Maschine gespielt wird und deshalb immer gleich klingt, und das andere vom Menschen. Und selbst der perfekteste Musiker (einer der wirklich gelernt hat) klingt nie immer gleich. Man nehme Beispiel G. Moore, von Thaven oben verlinkt. Sein parisienne walkways klingt immer anders. Was völlig logisch und menschlich ist. Und, natürlich, gut. N. Young konnte das auch gut, bei dem klangen die Lieder auch immer anders. Das ist menschlich und normal.
    Ein dumpfer "beat", der immer gleich klingt, ist halt nichts anderes als Elektronik-Müll. Im Gegensatz zur menschengemachten Musik.

    Darauf bezieht sich auch meine Aussage: "elektronische Musik klingt immer gleich". Die hast du nicht verstanden.
    Denn deine Antwort war:

    Das Gegenteil ist der Fall. Keine Musikrichtung ist so vielfältig, wie die elektronische Musik.
    Mich interessiert bei der Musik das schöne Lied, gerne auch instrumental (zb. irische Tanzmusik), welches stimmlich und mit dem Instrument gut dargebracht wird, gerne auch in Varianten. Mich interessiert nicht der 100 000ste "Sound" aus der Maschine, der eh völlig künstlich klingt.

    Auch die Technik einer einfachen Groovebox oder eines Computerprogrammes muss man erlernen.
    Klar. Ich habe damals (90erJahre) mit einem der ersten Drumcomputer patterns erstellt, die wir dann für liveauftritte als background benutzt haben. Das hat auch geklappt. Heute würde ich sagen: mir ist ein Schlagzeugspieler und ein Bassist lieber als die Maschine.

    Es gibt für mich auch keinen Grund mehr, mit einer Band auf die Bühne zu gehen. Warum sollte ich das tun?
    *grusel*
    weils Spaß macht. Ich hab immer gerne in einer lebendigen Band mit lebendigen Musikern gespielt. Das Technische lehne ich völlig ab.

    Dein Problem ist doch, das du von elektronischer Musik einfach keine Ahnung hast.
    na ja ich hab vielleicht ein bisschen mehr Ahnung, als du denkst.


    Mal abgesehen davon, sind die Grenzen heute fließend.
    Mancher Gitarrist spielt heute mit Looper und Gitarrensynthies und fast alle deine "Handarbeiter" haben zig Bodentreter (oh Schreck -das ist ja Elektronik!) vor sich stehen.
    Ich kann dich gerne mal auf einen Kaffee in mein Studio einladen, darfst mir mal ne Stunde beim Arbeiten zuschauen.
    klar sind die Grenzen fließend, das ist aber kein Argument "pro" Techno. T. ist ein eigenständiger "Stil", und darum geht es hier. Nicht um den Verstärker oder Verzerrer auf dem Boden.
    Die Einladung ist zwar nett, aber nein danke, ich kann mir diese elektronische "Musik" keine 10 Minuten anhören, ohne unruhig zu werden.

    gruß, Cala

  18. Nach oben    #16
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    769 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    12

    HuiYui...

    schweres Geschütz, und immer noch kann ich beide Seiten verstehen...! :-)

    Es ist schon ein erhabenes Gefühl, nach einer durchgemachten Nacht ein fast fertiges Produkt in seinen Händen zu haben...;-)
    Spreche aus Erfahrung, da ich sowohl ne klassische, handgemachte Ausbildung (Gitarre) und den ganzen Elektronik-Scheiß ganz gut kenne...;-)

    LG Tom

  19. Nach oben    #17
    Avatar von nick nightingale
    37 Jahre alt
    aus f-town
    275 Beiträge seit 11/2013
    Danke
    9
    @cala

    du hast keine Ahnung und drehst dich argumentativ im kreis. Erklärungsversuche scheitern an einer kleingeistigen Meinung, die subjektiv als absolute Wahrheit polemisierend dargestellt wird... das Wort zum Sonntag auch passend zu den Wahlen.

  20. Nach oben    #18
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist, dass das eine von der Maschine gespielt wird und deshalb immer gleich klingt, und das andere vom Menschen. Und selbst der perfekteste Musiker (einer der wirklich gelernt hat) klingt nie immer gleich.
    Hast du eigentlich den Hauch einer Ahnung, was bei Techno auf der Bühne passiert?
    Glaubst du denn, das alles fertig ist und die Musiker gelangweilt in der Nase bohren?
    Da wir genau so auch live performed, gespielt, verändert, geloopt und gemutet -auch da klingt nie alles gleich.
    Es heißt ja auch Live Elektronik.

    Und was deinen hochgelobten Gary Moore betrifft, so bin ich nach einer halben Stunde aus der Offenbacher Stadthalle wieder nach Hause gegangen, das war eines der langweiligsten Konzerte ever.
    Ja, der Bub kann wirklich gut spielen, aber immer nur der gleiche Sound, die gleichen Griffe und in jedem Stück sein
    Solo -irgendwann kann man es nicht mehr hören.
    Warum der Keyboarder dort nur einen Sound in seiner Synthieburg hatte, und nur hintergründig Akkorde gedudelt hat, verstehe ich auch nicht, wahrscheinlich durfte er Gary nicht die Show stehlen.
    Bin nur froh das ich kostenlose VIP-Karten hatte, wäre echt schade ums Geld gewesen.

    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Ich habe Angst vor der 'AfD'...! (wirklich!)
    Die intelligenten Menschen sind aber in der Überzahl.
    Ich hoffe es jedenfalls.
    fix it in the mix

  21. Nach oben    #19
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    techno ist elektronikschrott

    Zitat Zitat von nick nightingale Beitrag anzeigen
    @cala

    du hast keine Ahnung und drehst dich argumentativ im kreis. Erklärungsversuche scheitern an einer kleingeistigen Meinung, die subjektiv als absolute Wahrheit polemisierend dargestellt wird... das Wort zum Sonntag auch passend zu den Wahlen.
    Beleidigend persönlich werdend und deshalb gemeldet. Ich hätte doch gerne eine sachliche Diskussion. Ich bin auch bisher nicht persönlich ausfallend geworden. Calacirya

    Ergänzung: Ich kann das auch ändern, ihr hirnlosen Techno-freaks. Seelenlos seid ihr noch dazu, wenn ihr solchen Elektronikschrott gut findet. So ein Schrott ist nur was für nicht-menschliche "Menschen".

    Calacirya

    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Die Stilrichtungen sind doch fließend.
    Man findet in der Rockmusik auch Elemente aus klassischer Musik, das spielt doch alles keine Rolle.
    Musik ist auch Kommunikation, kann vielen verschiedenen Zwecken dienen.
    Techno ist eben Tanzmusik, das muss keinen anderen Anspruch erfüllen. Hauptsache die Leute wollen sich dazu bewegen und haben Spaß dabei.
    ja klar verblödet in den Untergang. Ich will Spaß, ich will Spaß ich will Spaß ... wer hat das noch gesungen? Ups, sorry, damals wurde noch gesungen, hat man ja heute nicht mehr nötig.

    In anderen Kulturen, z. B. In Afrika, besteht die (Ur-) Musik auch fast nur aus treibenden Rhythmen.
    na immerhin noch von Hand gespielt, das ist schon ein Unterschied.

    Besonders als Musiker sollte man doch genug Toleranz den anderen Styles gegenüber zeigen, zumindest wenn man als solcher auch ernst genommen werden möchte.
    Da ist sie wieder, die Toleranz-Keule.
    Hör mal auch wenn du das nie kapieren wirst: Wem oder was ich gegenüber tolerant bin, entscheide immer noch ICH! Und nicht du.
    So einfach ist das.

    C.

  22. Nach oben    #20
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    769 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    12
    Ich glaube, man sollte diesen Thread löschen?

    Schon der Titel allein ist schon provokant genug und ein Schlag in die Magengrube eines jeden ambitionierten Techno-Musikers...;-)

    LG Tom

    P.S.: Und warum @Cala sich so aufregt, ist mir ein Rätsel...?

  23. Nach oben    #21
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    Dann macht ihr mal

    ihr löscht ja alles, was euch nicht in den Kram passt. Trotzdem bleiben Wahrheiten das, was sie sind, auch wenn sie hier im forum nicht explizit stehen.

    C.

  24. Nach oben    #22
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    ...ihr hirnlosen Techno-freaks. Seelenlos seid ihr noch dazu, wenn ihr solchen Elektronikschrott gut findet...
    Bitte ohne Beleidigungen argumentieren!

    MfG
    Die Forumsleitung

  25. Nach oben    #23
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3
    Das gilt für ALLE!

    C.

  26. Nach oben    #24
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Und warum @Cala sich so aufregt, ist mir ein Rätsel...?
    Verstehe ich auch nicht, gibt ja eigentlich keinen Grund dafür.
    Aber wenn er schon bemängelt, das die Menschen ihren Spaß an der Musik haben, dann weiß ich ja auch nicht.
    fix it in the mix

  27. Nach oben    #25
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Schon der Titel allein ist schon provokant genug und ein Schlag in die Magengrube eines jeden ambitionierten Techno-Musikers...;-)
    Eine falsche Formulierung: Da techno keine Musik ist, sind die "Darbietenden" Knöpfchendrücker auch keine Musiker.


    P.S.: Und warum @Cala sich so aufregt, ist mir ein Rätsel...?
    ich rege mich nicht auf. Das Thema ist es nicht wert und der bisherige Diskussionsverlauf mit dir, @Thaven, und Moogman hat mir bewiesen, das ihr gar nicht kapiert, was ich meine. Man könnte also alles so stehen lassen, jedem seine Meinung lassen und gut ists.

    Leider ist aber nun jemand hier rein geschneit, der nur mit Beleidigungen um sich wirft, um zu provozieren. Dieser "jemand" nennt sich hier nick nightingale und es zeichnet ihn aus, dass er weder Argumente hat noch sonstwie Interesse am Thema, denn beteiligt hat er sich bisher hier eher sporadisch.
    Beleidigung: Er bezeichnet meine Meinung als "kleingeistig" und als "Erklärungsversuche", mehr nicht. Selber hat er nix zu bieten. Eben nur Beschimpfungen.

    Deshalb seid ihr techno-freaks eben alle zombies. Denn ihr findet sowas gut. Den Unterschied zwischen elektronisch/künstlich und menschlich/handgemacht nehmt ihr mit euren Sinnen gar nicht mehr wahr, so verdreht seid ihr.

    Frönt doch eurem technischen Schrott, tanzt meinetwegen ab, bis euch die Birne platzt, mir ist das sowas von egal, das glaubt ihr gar nicht. Ihr schnallt ja sowieso nix mehr. Ihr seid eigentlich die Kleingeister.

    Auf diesem Niveau dürft ihr gerne alleine weiter hetzen.

    C.

  28. Nach oben    #26
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Er bezeichnet meine Meinung als "kleingeistig" und als "Erklärungsversuche", mehr nicht. Selber hat er nix zu bieten. Eben nur Beschimpfungen.

    Deshalb seid ihr techno-freaks eben alle zombies. Denn ihr findet sowas gut. Den Unterschied zwischen elektronisch/künstlich und menschlich/handgemacht nehmt ihr mit euren Sinnen gar nicht mehr wahr, so verdreht seid ihr.
    Ich würde deine Meinung ebenso als "kleingeistig" bezeichnen, sehe darin auch keine Beleidigung.
    Wie sollte man einen engstirnigen und konservativen Menschen wie dich, der mit riesigen Scheuklappen durchs Leben läuft, denn sonst betiteln?
    Dein Techno Freak oder Zombie ist da schon eher eine Beleidigung, meinste nicht?
    Macht aber nichts, da stehe ich drüber.
    Abgesehen davon, produziere ich neben der Elektronik auch handgemachte Musik und bin stets nach allen Seiten hin offen.

    Es ist leider auch ein völliger Trugschluss von dir, wenn du glaubst, das jemand der etwas mit Elektronik macht, sonst nicht spielen kann.

    Es gibt so viele Musiker, für die Musik eben einfach nur Musik ist, egal in welchem Stil. Ob komplett handgemacht, mit elektronischen Mitteln, oder irgendwas dazwischen, spielt doch absolut keine Rolle, denn nur das Ergebnis zählt.

    Ob Musik wirklich "gut" ist, entscheidet nicht die Art der Instrumente, sondern das Können des Musikers.

    Und wenn Brian Eno nur noch am Computer sitzt und Klötzchen schiebt, so bleibt er immer noch einer der genialsten Köpfe ever.
    Auch der große Jean-Michel Jarre hat schon Ausflüge zum Techno gemacht -ja warum denn auch nicht?

    Vor 3 Wochen war Mani Neumeier hier, der großartige Drummer von Guru-Guru -auch er hat schon gemeinsam mit Lava303 (Connie von den Slags) fette Goa-Partys gerockt.
    Du hast einfach keinen Plan und lehnst erst einmal alles pauschal ab.

    Und warum?
    Weil du absolut keine Ahnung hast, denn sonst würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben.
    fix it in the mix

  29. Nach oben    #27
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    Für mich seid ihr alle seelenlose Zombies

    da ihr nicht mehr merkt, was ihr für einen synthetischen Müll produziert.

    Und das nennt ihr auch noch Musik.

    Kann man so stehen lassen.

    Der einzige, den ich halbwegs raus nehmen würde, ist Thaven da er ja noch selber spielt. Aber die Fähigkeit, selbst ein Instrument zu spielen, geht bei denjenigen, die sich heutzutage Musiker nennen, auch immer mehr verloren. Außerdem ist Thaven typisch wechselwindig in seiner Meinung, er will ja tolerant sein um jeden Preis, was seinen Untergang bedeutet, was er nur noch nicht gemerkt hat, denn Gitarrenspieler braucht in absehbarer Zeit keiner mehr, (Thaven erkennt nur diese Zusammenhänge nicht). Also Thaven würde ich aus dieser Beurteilung aus nehmen. Ausnahmen gibts ja immer. Sogar hier.

    Es gibt so viele Musiker, für die Musik eben einfach nur Musik ist, egal in welchem Stil.
    es geht nicht um den Stil, es geht ums Können. Das stand aber schon in meinem Eingangsbeitrag. In dem Sinne: du drehst dich im Kreis.

    C.

  30. Nach oben    #28
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Der einzige, den ich halbwegs raus nehmen würde, ist Thaven da er ja noch selber spielt. Aber die Fähigkeit, selbst ein Instrument zu spielen, geht bei denjenigen, die sich heutzutage Musiker nennen, auch immer mehr verloren.
    Willst du denn das Können eines Musikers nur nach einer bestimmten Musikrichtung beurteilen?
    Ich frag nur mal so, weil du mich ja anscheinend für ziemlich unfähig halten musst, weil ich eben auch Techno produziere.
    Also -ich mach u. a. auch Techno und bin Musiker
    (das steht zumindest so im Telefonbuch: https://www.dastelefonbuch.de/Firmen...Michael%20Land)
    fix it in the mix

  31. Nach oben    #29

    Techno ist Musik!

    Techno keine Musik? Was ist dann das?...


    https://www.youtube.com/watch?v=Hv_oF2ol_Ks


    https://www.youtube.com/watch?v=Up-UkcrXfRQ


    https://www.youtube.com/watch?v=V2OCXiubvr0


    https://www.youtube.com/watch?v=MpOG56E0VaQ

    Alles live gemacht, mit Maschinen (Instrumenten) und von Menschenhand!

  32. Nach oben    #30
    Avatar von nick nightingale
    37 Jahre alt
    aus f-town
    275 Beiträge seit 11/2013
    Danke
    9
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen

    Leider ist aber nun jemand hier rein geschneit, der nur mit Beleidigungen um sich wirft, um zu provozieren. Dieser "jemand" nennt sich hier nick nightingale und es zeichnet ihn aus, dass er weder Argumente hat noch sonstwie Interesse am Thema, denn beteiligt hat er sich bisher hier eher sporadisch.
    Beleidigung: Er bezeichnet meine Meinung als "kleingeistig" und als "Erklärungsversuche", mehr nicht. Selber hat er nix zu bieten. Eben nur Beschimpfungen.

    C.
    ich habe in meinem ersten Beitrag meine Meinung zu dem Thema so sachlich wie mir möglich dargestellt (achja das war dir nicht anständig genug geschrieben).

    du hingegen postest immer wieder gebetsmühlenartig das gleiche... (ich habe aber weder lust noch zeit, hier deine ganzen posts zu sezieren und glaube auch nicht dass das bei dir "ankommen" würde). in meinem zweiten Beitrag habe ich nicht dich, sondern deine Meinung zu diesem Thema kritisiert. mit den Erklärungsversuchen meinte ich hauptsächlich die von moogman, der sich hier wirklich mühe gibt dir aus deinem Irrglauben heraus zu helfen... dass dich mein 2ter post triggert war mir schon irgendwie klar (verfestigt nur das kleingeistertum) und angekündigt hab ich das auch...

    nun aber mal wieder zu Ausgangspunkt... was hast du denn eigentlich von diesem thread erhofft... wolltest du wirklich eine Diskussion starten oder nur stumpf deine Meinung in den digitalen Äther schicken... bei letzterem würde ich dann eher Facebook oder twitter empfehlen... hmmm... eigentlich würde ich dir empfehlen komplett auf computer/internet zu verzichten, ist ja auch nur Elektronikschrott.

    ...in diesem sinne

    EDIT: achja... ich hatte Klavierunterricht, Gitarrenunterricht, Bassunterricht und percussionunterricht... abgesehen von meinen krachmachmaschinen

  33. Nach oben    #31
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    769 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    12
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    da ihr nicht mehr merkt, was ihr für einen synthetischen Müll produziert.

    Und das nennt ihr auch noch Musik.

    Kann man so stehen lassen.

    Der einzige, den ich halbwegs raus nehmen würde, ist Thaven da er ja noch selber spielt. Aber die Fähigkeit, selbst ein Instrument zu spielen, geht bei denjenigen, die sich heutzutage Musiker nennen, auch immer mehr verloren. Außerdem ist Thaven typisch wechselwindig in seiner Meinung, er will ja tolerant sein um jeden Preis, was seinen Untergang bedeutet, was er nur noch nicht gemerkt hat, denn Gitarrenspieler braucht in absehbarer Zeit keiner mehr, (Thaven erkennt nur diese Zusammenhänge nicht). Also Thaven würde ich aus dieser Beurteilung aus nehmen. Ausnahmen gibts ja immer. Sogar hier.



    es geht nicht um den Stil, es geht ums Können. Das stand aber schon in meinem Eingangsbeitrag. In dem Sinne: du drehst dich im Kreis.

    C.
    Hallo Cala?

    Nein ich bin nicht wechselwindig, sondern tolerant, weil auch im Grundgesetz steht sinngemäß geschrieben, dass die Kunst und Kultur frei zu sein hat.
    Genauso, wie die Würde des Menschen unantastbar ist.
    Ich versuche immer zu differenzieren und beide Seiten zu verstehen, das nennt man auch diplomatisches, oder demokratisches Verhalten.

    Ich bin erschüttert, was ich von Dir hier lese und bin jetzt aus diesem Thread raus, weil das regt mich zu sehr auf und animiert mich nur wieder zu saufen und 'Laber' zu schreiben.
    Was ich nüchtern nicht will.

    Gruß Tom

  34. Nach oben    #32
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    784 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    37
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    es geht nicht um den Stil, es geht ums Können. Das stand aber schon in meinem Eingangsbeitrag. In dem Sinne: du drehst dich im Kreis.
    Du kannst ja weiterhin in der Bude hocken und deinem Kanarienvogel die tollsten Gitarrensoli vordudeln, denn alle anderen Leute sind an deinem phänomenalen Können anscheinend ja nicht interessiert.
    Kannst dann neidisch auf die dummen "Nichtskönner" herabschauen, die währenddessen auf den großen Technopartys ein paar tausend glückliche Menschen entertainen.

    C'est la vie

    Und weil du ja von elektronischer Musik die fette Ahnung hast, kennst du sicherlich auch die verschiedenen Styles
    und kannst mal von einer handvoll die Unterschiede definieren (bitte ohne Google!)
    Hier mal die wichtigsten Stile in der elektronischen Musik als kleine Hilfestellung:

    Ambient
    -Ambient Dub
    --Illbient
    -Ambient Industrial
    -Ambient Pop
    -Dark Ambient
    --Black Ambient
    --Ritual Ambient (Ritual Dark Ambient)
    -Drone (Drone Ambient)
    -Dungeon Synth (Fantasy Music)
    -Psybient (Psychedelic Ambient)
    -Space Ambient (Space Music)
    -Tribal Ambient (Ethnic Ambient)

    Bit Music
    -16-bit-
    -Bitpop
    -Chiptune (8-bit / Chip Music)
    --Chipbreak (Chipcore)

    Downtempo
    -Acid Jazz
    -Lounge
    -Trip Hop
    --Illbient

    EDM
    -Breakbeat
    --Acid Breaks
    --Ambient Breaks / Atmospheric Breaks
    --Baltimore Club / Baltimore Breaks / Baltimore House
    ---Jersey Club / Brick City Club
    --Big Beat / Chemical Breaks
    --Breakbeat Hardcore
    ---4-beat
    ---Hardcore Breaks / Nu-Rave
    --Broken Beat
    --Electro Breaks
    --Florida Breaks / Funky Breaks
    --Hybrid Breaks
    --Nu Skool Breaks / UK Breaks
    ---Breakstep / Breakbeat Garage
    ---Breaktrance
    --Progressive Breaks
    --Psybreaks

    Drum and Bass (DnB)
    -Atmospheric Drum and Bass / Ambient Drum and Bass
    -Dancefloor Drum and Bass-
    -Drill and Bass / Experimental Jungle
    -Drumfunk
    -Drumstep (DnBstep)
    --Liquid Drumstep
    --Melodic Drumstep
    -Hardstep
    -Jazzstep / Jazz and Bass
    -Jump Up / Clownstep
    -Jungle
    --Darkcore / Darkcore Jungle / Dark Hardcore
    --Ragga Jungle / Dubwise
    ---Raggacore
    -Liquid Drum and Bass / Liquid Funk
    -Minimal Drum and Bass / Microfunk
    -Sambass
    -Techstep
    --Darkstep / Darkside
    ---Crossbreed / Core and Bass
    ---Skullstep / Militarystep
    --Neurofunk
    ---Halftime
    ----Future Beats
    --Technoid
    -Trancestep (Trance and Bass)

    EBM (Aggrepo / Electronic Body Music / Industrial Dance)
    -Aggrotech (Harsh EBM / Hellektro / Terr*r EBM)
    -Futurepop
    -New Beat

    Glitch Hop
    -Neurohop

    Hardcore
    -Acidcore / Acid Hardcore
    -Bouncy Techno / Funcore
    --Makina
    -Breakbeat Hardcore (Rave)
    --4-beat
    --Hardcore Breaks (Nu-Rave)
    -Breakcore
    --Chipbreak / Chipcore
    -Digital Hardcore
    -Freetekno / Hardtek / Tribecore
    -Frenchcore
    -Funkot / Funky Kota / Indonesian House
    -Gabber
    --Nu Style Gabber / Mainstream Hardcore
    ---Hardstyle
    ----Dubstyle
    ----Euphoric Hardstyle / Melodic Hardstyle / Uplifting Hardstyle
    ----Hardpsy / Psystyle / Hard Psytrance
    ----Hard Room / Big Room Hardstyle
    ----Jumpstyle / Jump
    ----Lento Violento / Lento / Slowstyle
    ----Rawstyle / Raw Trap / Trapstyle
    ----Reverse Bass / Classic Hardstyle / Early Hardstyle
    --Uptempo Hardcore
    -Happy Hardcore
    --UK Hardcore
    ---Dubcore
    ---Freeform / Trancecore
    ---Powerstomp
    -Industrial Hardcore
    --Crossbreed / Core and Bass
    --Doomcore
    -J-core / Japanese Hardcore
    --Future Core
    -Speedcore
    --Extratone
    --Flashcore / Cybercore / Glitchcore / Psychedelic Speedcore
    --Splittercore
    --Terr*rcore / Terr*r

    House
    -Acid House
    -Afro-House
    -Ambient House
    -Balearic Beat / Balearic House / Ibiza House
    --Balearic Trance (Ibiza Trance)
    -Baltimore Club / Baltimore Breaks / Baltimore House
    --Jersey Club / Brick City Club
    -Chicago House
    -Deep House
    --Outsider House
    -Electro House
    --Bass House / Bassline House
    --Big Room House / Big Room / Festival House
    ---Hard Room / Big Room Hardstyle
    --Commercial House / Anthem House / Melodic House / Progressive Big Room
    --Complextro
    --Dutch House / Dirty Dutch
    --Electro Breaks
    --Fidget House
    --French Electro / French Electro House
    --Jungle Terr*r
    --Melbourne Bounce / Bounce / Melbourne Sound
    ---Future Bounce
    ---Psybounce
    --Moombahton / Moombah
    ---Moombahcore / Moombahstep
    --Outrun
    -Electro Swing / Swing House
    -Euro House
    -French House / Filter House / French Touch / Tekfunk
    --French Electro / French Electro House
    -Funky House
    -Future House / Shallow House
    --Future Bounce
    -Garage House / New York Garage / New York House / US Garage
    -G-House / Booty House / Gangsta House / Ghetto House
    --Ghettotech / Booty Bass / Detroit Bass
    --Juke
    ---Footwork
    -Hard House / UK Hard House / UK House
    --Donk / Scouse House
    ---Hardbass / Russian Hardbass
    --NRG / Hard NRG / Nu NRG
    -Hip House / House Rap
    -Italo House
    -Jackin' House / UK Jackin'
    --Bass House / Bassline House
    -Latin House / Circuit House / Latino House
    -Microhouse / Minimal House
    -Nu Disco / Disco House
    --Future Funk / Japanese Disco / Vaporboogie
    -Progressive House
    --Commercial House / Anthem House / Melodic House / Progressive Big Room
    --Trouse
    -Tech House
    -Tribal House
    -Tropical House / Summer House

    Techno
    -Acid Techno
    -Ambient Techno
    -Bleep Techno / Bleep / Yorkshire Bass / Yorkshire Bleep and Bass
    -Detroit Techno
    -Dub Techno
    -Freetekno / Hardtek / Tribecore
    -Industrial Techno
    -Minimal Techno
    --Melodic Techno
    -Psytechno / Psychedelic Techno
    -Schranz / Frankfurt Hardtechno
    --Bembeltechno
    -Tech House
    -Wonky Techno / Experimental Techno

    Trance
    -Acid Trance
    -Ambient Trance
    -Balearic Trance / Ibiza Trance
    -Classic Trance
    -Dream Trance / Dream Dance, Dream House
    -Electro Trance
    --Big Room Trance
    -Goa Trance / Goa
    --Nitzhonot
    -Hard Trance
    --Eurotrance
    --Hardstyle
    ---Dubstyle
    ---Euphoric Hardstyle / Melodic Hardstyle / Uplifting Hardstyle
    ---Hardpsy / Psystyle / Hard Psytrance
    ---Hard Room / Big Room Hardstyle
    ---Jumpstyle / Jump
    ---Lento Violento / Lento / Slowstyle
    ---Rawstyle / Raw Trap / Trapstyle
    ---Reverse Bass / Classic Hardstyle / Early Hardstyle
    -NRG / Hard NRG / Nu NRG
    -Progressive Trance
    --Trouse
    -Psytrance / Psychedelic Trance
    --Darkpsy / Dark Psytrance
    ---Forest Psy
    ---Hi-Tech Trance / Hi-Tech / Hi-Tech Psytrance
    ----Psycore
    --Full-on Psytrance
    ---Hardpsy / Psystyle / Hard Psytrance
    --Progressive Psytrance / Progpsy / Psygressive Trance
    --Psybient / Psychedelic Ambient
    --Psybounce
    --Psybreaks / Psychedelic Breaks
    --Psytechno / Psychedelic Techno
    -Tech Trance / Techno-Trance
    -Uplifting Trance / Anthem Trance / Epic Trance / Euphoric Trance
    --Breaktrance
    -Vocal Trance / Pop Trance

    Trap
    -Chilltrap / Liquid Trap
    -Festival Trap
    -Future Bass / Lovetrap
    --Future Core
    --Kawaii Bass / Dofflin / Japanese Future Bass / Kawaii Future Bass
    -Future Trap
    -Heaven Trap / Melodic Trap
    -Hybrid Trap / Trapstep
    --Carnival / Carnival Bass
    --Hard Trap / Raw Trap / Trapstyle
    --Hybrid Breaks
    -Twerk Trap
    -Vaportrap
    -Wave / Dark Trap

    UK Garage
    -2-Step Garage
    --Breakstep / Breakbeat Garage
    --Dubstep
    ---Brostep (Filthstep)
    ----Carnival / Carnival Bass
    ----Deathstep
    ----Drumstep / DnBstep
    -----Liquid Drumstep
    ----Melodic Drumstep
    ----Tearout
    -----Neurostep
    ----Riddim / Swamp
    ----Vomitstep
    ---Deep Dubstep
    ---Dubstyle
    ---Experimental Dubstep
    ---Future Garage / Atmospheric Garage / Post-Garage / Space Garage
    ---Liquid Dubstep / Chillstep
    ---Melodic Dubstep
    ---Psystep / Psychedelic Dubstep
    --Bassline / Bassline Garage / Niche
    --Grime
    ---Weightless
    --Speed Garage
    --UK Funky / Funky / UK Funky House
    ---UK Bass
    ----Bubblegum Bass / Hyper Pop / PC Music

    Experimental Electronica
    -Drone / Drone Ambient
    -Glitch
    --Glitch Hop
    -IDM / Braindance / Intelligent Dance Music
    --Breakcore
    ---Chipbreak / Chipcore
    ---Raggacore
    --Drill and Bass / Experimental Jungle
    --Flashcore / Glitchcore / Cybercore / Psychedelic Speedcore
    --Industrial Technoid
    --Wonky
    ---Bubblegum Bass / Hyper Pop / PC Music
    ---Purple Sound

    -Industrial
    --Post-Industrial
    ---Ambient Industrial
    ---Dark Ambient
    ----Black Ambient
    ----Ritual Ambient / Ritual Dark Ambient
    ---Deconstructed Club / Avant-Club / Experimental Club / Post-Club
    ---EBM / Aggrepo / Electronic Body Music / Industrial Dance
    ----Aggrotech / Harsh EBM / Hellektro / Terr*r EBM
    ----Futurepop
    ----New Beat
    ---Electro-Industrial / Elektro
    ----Dark Electro
    ----Midtempo Bass / REZZ Bass / Space Bass
    ---Industrial Hip-Hop / Noise Rap
    ---Industrial Metal
    ---Industrial Rock
    ---Industrial Techno
    ---Martial Industrial
    --Power Noise
    ---Industrial Technoid
    -Noise
    --Harsh Noise
    ---Harsh Noise Wall / HNW / Wall Noise
    --Power Electronics
    ---Death Industrial / Dark Noise
    ---Power Noise
    ----Industrial Technoid
    ---Plunderphonics
    ----Vaporwave / Eccojams
    -----Future Funk / Japanese Disco / Vaporboogie
    -----Hypnagogic Vaporwave
    -----Mallsoft
    -----Vaportrap
    --Folktronica
    ---Acid Croft / Celtic Electronica / Cool Croft

    Electronic Pop
    -Ambient Pop
    -Dancepop
    --Eurodance / Euro-NRG
    ---Bubblegum Dance
    ---Italo Dance / Nu Italo
    ----Lento Violento / Lento / Slowstyle
    -Disco
    --Afro Disco
    --Electrodisco
    ---Hi-NRG / High Energy
    ---Italo Disco
    ---Space Disco
    --Euro Disco
    --Nu Disco / Disco House
    ---Future Funk / Japanese Disco / Vaporboogie
    -Electropop
    --Bubblegum Bass / Hyper Pop / PC Music
    -Synthpop / Technopop
    --Bitpop
    --Chillwave / Downtempo Pop
    ---Vaporwave / Eccojams
    ----Future Funk / Japanese Disco / Vaporboogie
    ----Hypnagogic Vaporwave
    ----Mallsoft
    ----Vaportrap
    --Electroclash / Neo-Electro / Nouveau Disco
    --Futurepop
    --Indie Dance
    --New Wave
    ---Minimal Wave
    ----Minimal Synth
    ---Synthwave / Retrowave
    ----Outrun

    Electronic Rock

    Hip-Hop
    fix it in the mix

  35. Nach oben    #33
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    143 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    3

    Schrott bleibt Schrott

    Zitat Zitat von nick nightingale Beitrag anzeigen
    ich habe in meinem ersten Beitrag meine Meinung zu dem Thema so sachlich wie mir möglich dargestellt (achja das war dir nicht anständig genug geschrieben).

    du hingegen postest immer wieder gebetsmühlenartig das gleiche..
    bleibt mir hier ja auch nichts anderes übrig, da ihr nicht versteht, was ich meine.

    was hast du denn eigentlich von diesem thread erhofft... wolltest du wirklich eine Diskussion starten
    Ich habe den thread nicht eröffnet. Das steht zwar oben, aber die Moderation hat diesen thread eröffnet. Ich habe kein Interesse am Thema, jedenfalls kein sehr großes.

    Warum soll ich auf Computer und Internet verzichten ... der Vergleich passt nicht. Ich nehme ja auch eigenhändig Gespieltes und Gesungenes mit dem Computer auf. Ich nutze Technik, ich bin nicht technikfeindlich.

    Übrigens hatte ich auch einiges an Musikunterricht, ich kann deshalb beurteilen, wovon ich rede. Deine und Moogmans Versuche, mich hier als Nichtkönner darzustellen, laufen ins Leere.

    weil auch im Grundgesetz steht sinngemäß geschrieben, dass die Kunst und Kultur frei zu sein hat.
    Ja richtig.
    Sie ist aber nicht frei. Blöd, dass du das bis jetzt nicht gemerkt hast. Oder hörst du irgendwo im Radio deutsche Volksmusik? Leute die sowas machen, werden per se von den Medienmachern ignoriert.
    Das Gegenteil ist Moogmann, der auf der linksbunten "toleranten" Welle schwimmt, nur deshalb Erfolg hat und gefördert wird, weil er eben auf der linksbunten Multikultiwelle schwimmt.
    Aber so weit zu denken, das schaffst du nicht.

    Auch MEINE Würde ist unantastbar. Auch die Würde derjenigen, die einheimische deutsche Musik machen, ist unantastbar.

    Ich versuche immer zu differenzieren und beide Seiten zu verstehen, das nennt man auch diplomatisches, oder demokratisches Verhalten.
    Ja, das versuche ich auch. Du bist aber nicht weit gekommen im Denken. Du schnallst nämlich micht, worum es geht. Das ist mir hier schon eher aufgefallen.

    Ich bin erschüttert, was ich von Dir hier lese und bin jetzt aus diesem Thread raus, weil das regt mich zu sehr auf und animiert mich nur wieder zu saufen und 'Laber' zu schreiben.
    Was ich nüchtern nicht will.
    Ja, du hast echt ein Alkoholproblem. Du tust mir wirklich leid. Aber Selbsterkenntnis ist ja der erste Weg zur Besserung.

    Du kannst ja weiterhin in der Bude hocken und deinem Kanarienvogel die tollsten Gitarrensoli vordudeln, denn alle anderen Leute sind an deinem phänomenalen Können anscheinend ja nicht interessiert.
    Ich habe meine Hörer, was mir ausreicht. Natürlich freue ich mich, wenn es mehr werden, allerdings kann man in so einer verdummte Gesellschaft, die nicht mal schön von häßlich unterscheiden kann, keine großen Erwartungen stellen. Einer, der seinen technomäßigen "beat" braucht, um überhaupt zu erkennen, dass er jetzt tanzen darf, der ist einfach zu doof. Um beurteilen zu können, ob was Gut ist oder Schlecht, muß man halt ein bisschen zumindest, gebildet sein. Dazu gehört auch Musikunterricht, der ja bekanntlich als Erstes ausfällt. Wie stark die Bildung bei deutschen Schülern abgesunken ist, dürfte auch bekannt sein. Für solch eine dumme Zuhörerschaft reicht techno völlig aus. Mehr braucht dieses Publikum auch nicht. Diese Leute würden auch bei jedem Klassikkonzert Reißaus nehmen.

    Genau, so ist das Leben.

    Was ist denn ein "style". Also irgendwie hast du immer noch nicht verstanden, dass mich das Elektronikgedröhns nicht interessiert. Was willst du hier demonstrieren? Die angeblich vorhandene "Vielseitigkeit" dieses Schrotts? Schrott bleibt das, was er ist, egal, aus wievielen Varianten er besteht.

    Cala


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit welcher Software kann man Techno-Musik machen?
    Von TB 303 im Forum Musik-Software / Programme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2019, 15:28
  2. Gemeinsam Musik aufnehmen, keine Auftritte
    Von stefa im Forum Musiker sucht Musiker / Bandgründung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 13:13
  3. Trance/Techno Musik, Kaufberatung
    Von rrot im Forum Musik-Software / Programme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 10:21
  4. Wie selbst Techno-Musik machen?
    Von twix07 im Forum Sampler, Sequenzer & Drummachines
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 09:53
  5. Suche Techno/HipHop Musik inkl. Rechte
    Von Torijan im Forum Allgemeine Musikerkontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 16:20

Lesezeichen für Techno ist keine Musik

Lesezeichen