MUSIC STORE Blackstar HT-5R

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Trauriges Ende einer fehlgeleiteten Produktidee

  1. #1
    Premium-Mitglied Avatar von capmaster
    aus Südbayern
    149 Beiträge seit 10/2015
    Danke
    17

    Trauriges Ende einer fehlgeleiteten Produktidee

    Man sagt, Sozialismuskrisen seien Mangelkrisen und Kapitalismuskrisen seien Überschusskrisen. Um groteske Auswüchse zu vermeiden, wird Marktforschung betrieben. Trotzdem machen beratungsresistente sogenannte Eliten gelegentlich die Rechnung ohne Berücksichtigung von Kundenwünschen auf. Dann versuchen sie sich unter Umständen an Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat.

    Die Vernichtung funktionstüchtiger illegaler Wirschaftsgüter wegen Patent- oder Markenrechtsverletzungen ist eine Begleiterscheinung unserer Tage, weil es beispielsweise Nachfrage nach gefälschten Gibbon-Gitarren, Rotex-Uhren oder Guzzi-Handtaschen gibt und solche illegal vertrieben werden.

    Hier aber haben wir es mit einem Fall von originalen, in der Erfüllung ihrer Funktionen minderwertigen oder unzuverlässigen Waren zu tun. Es ist Jahre nach dem Fehlschlag und zwischenzeitlicher Firmeninsolvenz das traurige Ende einer größeren Anzahl eines aus vielen Gründen nicht nachgefragten Instrumententyps.


    https://www.youtube.com/watch?v=9AHhKRqdtGs

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    652 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    13

    Das erinnert mich irgendwie

    an mein destruktives Verhalten vor ca. 30 Jahren nach meinem freiwilligen, aber enttäuschten Ausstieg aus einer hoffnungsvollen Rock 'n Roll-Band.
    Ich htte meine damalige Budget-Gitarre im Eingangsbereich unseres Proberaums vor allen Augen zertrümmert und demonstrativ mein restliches Equip mit meinem hellblauen R4 abtransportiert.

    Der Bassist ist mir aus Wut mit beiden Beinen in den Rücken gesprungen. Auf meinem letzten Weg...
    Ich war zu müde, um ich zu wehren, sonst hätte ich ihn nass gemacht.

    LG Tom

    Edit: Vielleicht waren die Gitarren-Designer bei Gibson ähnlich enttäuscht?
    Auf jeden Fall ist es herzzerreißend!


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    652 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    13
    Seltsamerweise habe ich keine Kopfplatte brechen sehen, ha, ha! :-))

    Normalerweise der Schwachpunkt bei Gibson-Gitarren... ;-)

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Musiker Gesucht für einer neu Gründung einer Metal Band SOLINGEN/DÜSSELDORF
    Von DÄMONENTEUFEL im Forum Musiker sucht Musiker / Bandgründung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 17:58
  2. Das Ende der Amp-Ära?
    Von Ibanezsoul im Forum Allgemeines Musikerforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 01:51
  3. Am anderen Ende der Nacht
    Von kreuzoeder im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 23:44
  4. Warum mehr Platz auf einer DVD gegenüber einer CD?
    Von Bruno61 im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 10:17
  5. Ende der Meinl Amun-Serie?
    Von blackdrummer im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 18:22

Lesezeichen für Trauriges Ende einer fehlgeleiteten Produktidee

Lesezeichen