MUSIC STORE Shure In-Ear

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 36

Thema: Neues Album draußen

  1. #1
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30

    Neues Album draußen

    Mein zweites Album in diesem Jahr:
    Die Mondlandung -50th Anniversary

    Info (pdf):
    https://bernd-michael-land.com/wp-co...landung-ii.pdf

    Rezension auf Sequenzerwelten:
    http://www.sequenzerwelten.de/land_m...lgWzIAhYAOlNaA

    Order:
    https://bernd-michael-land.com/merchandise/
    fix it in the mix

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5

    Ganz platt...

    und?

    Wo ist eine Kostprobe als MP3 ;-)

    LG Tom


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    und?

    Wo ist eine Kostprobe als MP3 ;-)

    LG Tom

    Ja, das Problem mit der Kostprobe kenne ich nur zu gut.

    Ich war gerade in der neu eröffneten Pizzeria um die Ecke und da hab mir auch überlegt, ob ich mir vorher von Speisekarte erst mal ein paar kostenlose Probehäppchen backen lasse, so von jeder Pizzasorte ein kleines Stückchen.
    Man weiß doch vorher nie, ob es einem dann so richtig gut schmeckt.


    Aber mal im Ernst ...

    So eine CD ist kein zig tausend Euro teurer Gebrauchtwagen, den man vorher ausgiebig probefahren sollte.
    Da könnte man ja auch zu sich sagen: "Okay, der olle langhaarige Gammler muss schließlich davon leben und ich unterstütze die arme Sau einfach mal durch einen CD-Kauf".
    Quasi so als Supporter ...

    Die Rezensionen und Meinungen Anderer sind durchweg positiv und fast alle vorhergehenden Alben haben internationale Preise abgeräumt, da wird die Mucke schon so schlimm nicht sein.
    Das ist wie bei der Pizza -der Hunger treibts rein.

    Der Silberling ist eine professionell produzierte, vom Glassmaster gepresste und gemasterte CD mit mehrseitigem und durchgängig farbigem Booklet.
    Das alles kostet nur schlappe 15 Eurönchen und ermöglicht mir als Künstler, das ich weitermachen kann.
    Und wenn man keine elektronische Musik mag, hat man immer noch ein fettes buntes Booklet mit ganz viel liebevoll gemachtem grafischen Artwork drin.
    Das kann man sich genüsslich anschauen, während man dabei die Helene Fischer hört.

    Verstehste?

    Ansonsten bleibt immer noch das Radio, da lief das komplette Album auch schon mehrfach, man kann Rezensionen lesen, oder Freunde fragen und zu guter letzt gibt es auf YouTube ein bisserl Musik von den älteren Alben, an denen man kurz reinhören kann, ob mein Style den Geschmack trifft oder nicht.
    Die neue Musik ist für die Leute, welche das Album erworben haben, der Rest muss eben warten.
    fix it in the mix

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5

    Ziemlich abgehoben... ;-)

    Na ja, ich habe hier schon öfter mal ne Kostprobe von meinem 'Allerheiligsten' kostenlos gegeben und zugegebenermaßen auch schnell wieder gelöscht...:-(

    Bin halt scheu!

    Aber, Du bist das genaue Gegenteil und nicht mal ein 1-3 Minuten MP3 kommt hier von Dir.

    Das finde ich unterirdisch...!

    LG Tom

    P.S.: Gelöscht, wg. Selbstreflektion

    Achso, Birne 'Helene' hat wenigstens hart gearbeitet, obwohl ich solche Art von Kunst überhaupt nicht mag!

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Na ja, ich habe hier schon öfter mal ne Kostprobe von meinem 'Allerheiligsten' kostenlos gegeben und zugegebenermaßen auch schnell wieder gelöscht...:-(

    Bin halt scheu!
    Das kann Jeder machen wie er mag.
    Ist man denn "abgehoben", wenn man für seine Arbeitsleistung Geld sehen möchte?
    In dem Album steckt ein halbes Jahr harte Arbeit drin, das gibt es nicht für "nix".

    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Aber, Du bist das genaue Gegenteil und nicht mal ein 1-3 Minuten MP3 kommt hier von Dir.
    Das finde ich unterirdisch...!
    Warum sollte ich das tun?
    Das wäre doch unfair all jenen Leuten gegenüber, die das Album bisher gekauft haben.
    Außerdem gibt es genug Möglichkeiten, um meine Musik kostenlos anzuhören.
    Am 18.07.2019 bin ich z. B. wieder eine ganze Stunde On Air und im Livestream auf Radio-X 17.00-18.00h
    (Live im Sendestudio).
    Davor sicher hier und da im Internet irgendwo, muss man mal hier reinschauen:
    https://bernd-michael-land.com/media/radio-sendungen/

    Ich bekomme kein Geld vom Amt und lebe ausschließlich von der Musik.
    Da hat man vielleicht eine andere Sichtweise, als wenn man das nur als Hobby betreibt.
    fix it in the mix

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Calacirya
    aus Thüringen
    119 Beiträge seit 10/2016
    Danke
    2

    Künstler sollen anständig bezahlt werden

    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Das kann Jeder machen wie er mag.
    Ist man denn "abgehoben", wenn man für seine Arbeitsleistung Geld sehen möchte?
    In dem Album steckt ein halbes Jahr harte Arbeit drin, das gibt es nicht für "nix".
    Nein Künstler sollen und müssen anständig bezahlt werden. 15 Euro ist nicht zuviel. Soviel nehme ich auch für eine CD. Arbeite auch genauso lange daran.

    Allerdings gefällt mir die Musik stilmäßig nicht und deshalb würd ich sie nicht kaufen. Einfach so, aus Solidarität: dafür hab ich kein Geld, ganz abgesehen davon, dass mit meiner Musik auch keiner solidarisch ist. Solidarität ist halt keine Einbahnstraße.

    Ich gebe immer einige Stücke als mp3 online, quasi als Werbung. Gibt schließlich Leute, die sich, so wie ich, nicht mal eben eine CD für 15 Euro kaufen können. Ich bin nicht sauer, wenn jemand meine Stücke runter lädt, weil er arm ist und sich keine CD von mir leisten kann. Ich bin nur sauer, wenn die Raubkopien im Netz gehandelt werden, was vorgekommen ist. Aber damit muß man dann halt leben.

    gruß Cala

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Welche Musik? (nix)

    LG Tom
    Geändert von Thaven (09.07.2019 um 17:04 Uhr)

  8. Nach oben    #8
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Soviel nehme ich auch für eine CD. Arbeite auch genauso lange daran.
    Welche Stückzahlen lässt du dann so von deinen CDs pressen?
    Bei mir sind es meistens 500, manchmal mache ich auch 1000 Exemplare.
    Was die Produktionszeit von meinen Alben betrifft, so bin ich ja tagtäglich über 8 Stunden im Studio am arbeiten und da kommen dann schnell mal 500 Stunden zusammen, mit Mastering, Sounddesign und den Recordings.

    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Allerdings gefällt mir die Musik stilmäßig nicht und deshalb würd ich sie nicht kaufen.
    Elektronische Instrumentalmusik ist nicht Jedermanns Sache, die Käufer meiner Musik sind nur selten selber Musiker.

    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Einfach so, aus Solidarität: dafür hab ich kein Geld, ganz abgesehen davon, dass mit meiner Musik auch keiner solidarisch ist. Solidarität ist halt keine Einbahnstraße.
    Ich erwarte ja nicht, das Jemand aus Solidarität meine CDs erwirbt, das war ja auch in einem anderen Kontext.
    Meine Musik wird auch ohne Support oft gekauft, weil den Leuten das gefällt.

    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Ich gebe immer einige Stücke als mp3 online, quasi als Werbung. Gibt schließlich Leute, die sich, so wie ich, nicht mal eben eine CD für 15 Euro kaufen können.
    Das ist ja nett von dir.
    Ich mache das nicht und betreibe auch keine Werbung in dieser Form.
    Habe absolut keine Ambitionen mehr, um noch bekannter zu werden. Aus dem Alter bin ich raus,
    Denke eher daran weniger zu machen, als an mehr.
    Wer sich meine CD nicht leisten kann, hat ja immer noch die Möglichkeit das kostenlos aus dem Radio aufzunehmen.

    Zitat Zitat von Calacirya Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht sauer, wenn jemand meine Stücke runter lädt, weil er arm ist und sich keine CD von mir leisten kann. Ich bin nur sauer, wenn die Raubkopien im Netz gehandelt werden, was vorgekommen ist. Aber damit muß man dann halt leben.
    Gegen illegale Raubkopien kann man eh nicht viel machen, das gab es ja schon immer.
    Es gibt Dinge, da stehe ich drüber.
    fix it in the mix

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Also doch abgehoben?

    Kein Wunder, bei den Themen Deiner Musik... ;-)

    Ich war übrigens auch schon paar mal im Radio (lang ists her), aber taugte mehr zum Angeben und hat nichts Bares eingebracht, im Gegenteil...

    Meine CD's verschenke ich in der Regel zu bes. Anlässen.
    Bei Musiker, oder Verstehern bekomme ich meistens Lob, bei Laien hingegen ists halt eine mehr in der Sammlung.

    LG Tom

  10. Nach oben    #10
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Also doch abgehoben?

    Kein Wunder, bei den Themen Deiner Musik... ;-)
    Nicht abgehoben, wir haben nur völlig verschiedene Sichtweisen.
    Das ist aber normal, denn bei dir ist es Hobby und bei mir eben auch ein Job.
    Die Themen sind Dinge aus dem ganz normalen Leben, ich verarbeite eben, was mich tangiert.
    Machen andere Musiker eben mit ihren Texten, was bei Instrumentalmusik aber nicht möglich ist.

    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Meine CD's verschenke ich in der Regel zu bes. Anlässen.
    Würde ich auch machen, wenn ich die paar Scheiben hobbymäßig selber brennen würde, aber so geht das eben nicht.
    fix it in the mix

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Die Themen sind Dinge aus dem ganz normalen Leben, ich verarbeite eben, was mich tangiert.
    Machen andere Musiker eben mit ihren Texten, was bei Instrumentalmusik aber nicht möglich ist.

    Ja, mache ich ja auch gerne, nur eben mit einfacheren Mitteln:
    - Greenpiece
    - Train to Mars
    - Ocean
    usw.

    Nichts für ungut ;-)
    LG Tom

  12. Nach oben    #12
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Ja, mache ich ja auch gerne, nur eben mit einfacheren Mitteln:
    - Greenpiece
    - Train to Mars
    - Ocean
    usw.

    Nichts für ungut ;-)
    LG Tom
    gib dir halt mehr Mühe und dann kannst du die CDs auch verkaufen.
    fix it in the mix

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    gib dir halt mehr Mühe und dann kannst du die CDs auch verkaufen.


    https://www.youtube.com/watch?v=2fKdHh5FML8

  14. Nach oben    #14
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    fix it in the mix

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5

    Ja, natürlich...

    hab ich mir das Wenige, das es von Dir öffentlich zu hören gibt (Trailer) angehört. ;-)

    Einiges kommt mir sogar sehr bekannt vor, als ob ich es im Bayern-TV 'Spacenight' schonmal zu später Stunde zu wunderschönen Bildern unserer Erde gehört hätte...?

    LG Tom

  16. Nach oben    #16
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    hab ich mir das Wenige, das es von Dir öffentlich zu hören gibt (Trailer) angehört. ;-)

    Einiges kommt mir sogar sehr bekannt vor, als ob ich es im Bayern-TV 'Spacenight' schonmal zu später Stunde zu wunderschönen Bildern unserer Erde gehört hätte...?

    LG Tom
    Meine Musik läuft gelegentlich im TV, wird auch mal bei Dokumentarfilmen genommen.
    fix it in the mix

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Ja, so ist's richtig, hoffentlich bekommst Du auch immer genügend Geld dafür...

    Aber, das haben wir ja schonmal erörtert.

    LG Tom

    Edit: Ich hab mir früher den Spaß gemacht und über gute KH's dazu auf der Gitarre soliert… ;-)
    Leider habt Ihr nicht immer 440 Hz gestimmt, was mir den Spaß auch wieder vertreibt, da meine Haupt-Gitarren meist Free-Floating Trems haben, wo das Ad Hoc- Umstimmen schonmal länger dauern kann...

  18. Nach oben    #18
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Edit: Ich hab mir früher den Spaß gemacht und über gute KH's dazu auf der Gitarre soliert… ;-)
    Leider habt Ihr nicht immer 440 Hz gestimmt, was mir den Spaß auch wieder vertreibt, da meine Haupt-Gitarren meist Free-Floating Trems haben, wo das Ad Hoc- Umstimmen schonmal länger dauern kann...
    Für die verschiedenen Stimmungen gibt es bei mir verschiedene Gründe.
    Beispielsweise habe ich eine ganze Oktave Burmesischer Gongs, die jedoch auf 432 Hz gestimmt sind und da werden die Synthesizer dann schnell umgestimmt. Ähnlich ist es bei anderen Klanginstrumenten ja auch, so sind viele auf die Planetentöne gestimmt. https://www.steinklang.de/Planetenst...timmgabeln.htm

    Aber ich arbeite sehr oft mit Fieldrecordings und unsere Natur interessiert sich kein bisschen für eine temperierte Stimmung.
    Jetzt könnte man die Aufnahmen transponieren, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das es angenehmer klingt, wenn man die Instrumente an die Natur angleicht und nicht umgekehrt.
    Hier findest du bestimmt etwas, wo du gut dazu spielen kannst, besonders bei den älteren Sachen.
    https://www.youtube.com/channel/UCUv...8mt0w/featured
    fix it in the mix

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Hm, Planetenstimmgabeln...?
    , ich fühle mich leicht verkackeiert... :-))

    Andererseits ist mir bekannt, dass Orchester, oder Big-Bands auf weniger als 440HZ stimmen, 437?, wg. der Blasinstrumente und auch exotischeren Instrumenten.
    Auch bevorzugen viele Sänger/ -innen eine Eb Stimmmung, dafür habe ich dann meine Tele, oder Paula mit fester Brücke, wo das schnell erledigt ist.

    LG Tom

  20. Nach oben    #20
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    fix it in the mix

  21. Nach oben    #21
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5

    Das hat so einen Bart...

    und erinnert mich an die langen Bärte von ZZ-Top und einen etwas schnoddrigen Witz über deren Musik.

    Sorry, nicht böse sein, war nur Spaß. :-)

    LG Tom

  22. Nach oben    #22
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    und erinnert mich an die langen Bärte von ZZ-Top und einen etwas schnoddrigen Witz über deren Musik.

    Sorry, nicht böse sein, war nur Spaß. :-)

    LG Tom
    was hat nen Bart?
    fix it in the mix

  23. Nach oben    #23
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Hast P.N. :-)

  24. Nach oben    #24
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Bin heute wieder in der Presse, diesmal ein fetter Artikel in der Frankfurter Rundschau:
    https://www.fr.de/rhein-main/synthes...-12835496.html
    fix it in the mix

  25. Nach oben    #25

    Neugierig aus der Nachbarschaft

    Hallo Moogman,

    Rodgauer grüßt Rodgauer :-), ich muss sagen deine Präsentation gefällt mir sehr gut!
    Leider habe ich von dir noch nie was gehört, warum auch immer. Zu den ganzen Diskussionen hier mal mein Senf...

    Die Arbeit dahinter gehört selbstverständlich bezahlt! Neue Musik finde ich immer interessant. Aber auch ich habe da ein wenig das Problem mit dem "nicht" reinhören können. Die Möglichkeit die Musik auf einem Radiosender zu hören ist für mich eher bedingt interessant, da dies zeitlich immer gebunden ist und nicht immer planbar. Wie kann man sich also ein Bild von deiner Musik machen?

    Wie gesagt Präsentation ist Top, dein verwendetes Equipment macht neugierig auf den Sound! Aber 15,- Euro auszugeben ohne zu wissen was man letztlich kauft ist schon erstmal ein Hemmnis. Dabei gibt es doch auch Plattformen wo man seine Werke vorstellen kann, reinhören kann und auch kaufen, wäre das keine Alternative? Es müssen ja nicht zwangsläufig ganze Lieder sein, kleine markante Auszüge von vielleicht 30 Sekunden die aber vermitteln was deine Inspiration ausdrückt wäre für mich jedenfalls eine gute Lösung. Nicht selten hab ich auf diese Weise schon ganze Alben gekauft, weil es dann wirklich neugierig auf mehr gemacht hat.

    LG Andreas

  26. Nach oben    #26
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von VVCephey Beitrag anzeigen
    Rodgauer grüßt Rodgauer :-), ich muss sagen deine Präsentation gefällt mir sehr gut!
    Danke, das freut mich.
    Zitat Zitat von VVCephey Beitrag anzeigen
    Leider habe ich von dir noch nie was gehört, warum auch immer.
    Ich bin ja noch nicht so lange hier, wohne erst seit 2013 hier in Rodgau (Hainhausen).
    Habe aber auch einige Konzerte in Rodgau gespielt, war mehrfach auf der Rodgau-Art und im Maximal.
    Zitat Zitat von VVCephey Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich also ein Bild von deiner Musik machen?
    Es gibt ja auf meinen drei YouTube-Kanälen über 60 Musikvideos und wenn das nicht ausreicht um einen Eindruck von meiner Musik zu bekommen, dann weiß ich ja auch nicht.
    Am Sonntag lief beispielsweise wieder "Farben -Der Film" im Kino, der Eintritt hier ist immer kostenlos.
    Auch eine Möglichkeit, um 75 Minuten meine Musik zu hören und dabei bewegte Bilder mitzunehmen.
    Zitat Zitat von VVCephey Beitrag anzeigen
    Wie gesagt Präsentation ist Top, dein verwendetes Equipment macht neugierig auf den Sound! Aber 15,- Euro auszugeben ohne zu wissen was man letztlich kauft ist schon erstmal ein Hemmnis. Dabei gibt es doch auch Plattformen wo man seine Werke vorstellen kann, reinhören kann und auch kaufen, wäre das keine Alternative? Es müssen ja nicht zwangsläufig ganze Lieder sein, kleine markante Auszüge von vielleicht 30 Sekunden die aber vermitteln was deine Inspiration ausdrückt wäre für mich jedenfalls eine gute Lösung. Nicht selten hab ich auf diese Weise schon ganze Alben gekauft, weil es dann wirklich neugierig auf mehr gemacht hat.
    LG Andreas
    Es gibt zwei Gründe, die mich daran hindern. Einerseits sehe ich nicht ein, das ich bei der GEMA für meine eigene Musik bezahlen soll, das geht nämlich derzeit nur bei YouTube.
    Der zweite Grund ist aber noch viel wichtiger.
    Meine Ambient-Tracks haben oft eine Länge von über 10 Minuten, die Intros sind oft schon alleine 1-2 Minuten lang.
    Wie soll ich denn in 30 Sekunden etwas aussagekräftiges zusammenstellen?
    Aus einem Track, der sich langsam immer weiter entwickelt, kann ich nicht einen beliebigen Schnipsel online stellen, weil dieser Ausschnitt nichts wiedergeben kann. Das wäre ja so, als wenn du dir von der Mona Lisa nur die Hände anschauen kannst und danach beurteilen willst, ob dir das ganze Bild gefällt.
    Meine Alben waren immer homogene Gesamtkunstwerke, da gehört beispielsweise auch die Grafik dazu.
    Ich möchte das einfach nicht auftrennen, selbst auf die Gefahr hin, das ich dann wegen ein paar Zweiflern am Ende vielleicht 20 CDs weniger verkaufen werde. Meine Alben verkaufen sich auch ohne irgendwelche online-Schnipsel immer noch sehr gut.
    fix it in the mix

  27. Nach oben    #27
    TOP, Danke, damit kann ich doch schon deutlich mehr anfangen :-)

  28. Nach oben    #28
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Na ja, Bauchpinselei und Nabelschau fällt mir adhoc dazu ein (kein Blatt vorm Mund).

    Ihr habt Recht, ich bin neidisch, da ich meine wertvolle Veranlagung leider in normale Arbeit, Arbeitslosigkeit und Suche und dem Kampf gegen meinen Alkoholismus vergeudet habe... :-(

    Nichts desto trotz finde ich das , was Moogman macht gut, aber ist wohl nur einem kleinen überschaubaren Kreis gewidmet?
    Angebote und Experimente möchte er lieber nicht mehr in seinem und meinem fortgeschrittenen Alter wagen...?
    Ich gebs auf!

    Nichts für ungut

    LG Tom

  29. Nach oben    #29
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    721 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    30
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Ihr habt Recht, ich bin neidisch, da ich meine wertvolle Veranlagung leider in normale Arbeit, Arbeitslosigkeit und Suche und dem Kampf gegen meinen Alkoholismus vergeudet habe... :-(
    Das liegt doch nur an dir, mehr daraus zu machen.

    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Nichts desto trotz finde ich das , was Moogman macht gut, aber ist wohl nur einem kleinen überschaubaren Kreis gewidmet?
    Der "überschaubare Kreis" ist deutlich größer, als du vielleicht annimmst.

    Es gibt viele Anhänger von elektronischer Musik, aber das ist natürlich kein Vergleich mit Rock -oder Popmusik.

    Obwohl ...
    Die größten Konzerte vor den meisten Menschen ever haben nicht die Beatles, Queen, Pink Floyd oder die Rolling Stones gespielt, sondern ein Franzose mit seinen elektronischen Dudelkisten.
    Jean Michel Jarre hat vor mehr als 3 Millionen Menschen gespielt -Weltrekord.

    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Angebote und Experimente möchte er lieber nicht mehr in seinem und meinem fortgeschrittenen Alter wagen...?
    Ich gebs auf!
    Nichts für ungut
    Sagen wir mal so ...
    Du bist wirkliuch ein sehr netter Typ, aber ich kann es mir nicht leisten, meine Zeit mit Experimenten zu verschwenden, die mir am Ende finanziell nichts einbringen.
    Das hat mit dem Alter nichts zu tun, sondern nur damit, das ich mit den Einkünften aus meiner Musik auch meinen Lebensunterhalt bestreiten muss.
    fix it in the mix

  30. Nach oben    #30
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen

    Sagen wir mal so ...
    Du bist wirkliuch ein sehr netter Typ, aber ich kann es mir nicht leisten, meine Zeit mit Experimenten zu verschwenden, die mir am Ende finanziell nichts einbringen.
    Das hat mit dem Alter nichts zu tun, sondern nur damit, das ich mit den Einkünften aus meiner Musik auch meinen Lebensunterhalt bestreiten muss.
    Aha, und wo bleibt die Kunst, der wir zeitlebens immer so nach gehächelt haben...? (Grübel...)

    Ich weiß schon, erstmal brotlos... ;-)

    Nur den Blues (im Leben) hab ich schon längst erlebt, und glaube ihn auch authentisch in den gängigen Stilrichtungen rüberbringen zu können...

    Aber Glaube heißt nicht wissen, nech?

    Egal, ich hake das als verpasste Chancen ab, obs so ist oder nicht.

    P.S.:
    Eine Kunst an die ich glaube:

    Eine gut gespielte Gitarre, erst recht zu einer gut gespielten Begleitung (Klavier, Orchester, Synthie) trifft mitten in JEDES Herz (unabhängig vom Kenntnisstand des Zuhörers)… ;-)

    Beim Anhang übernimmt das Klavier von Jonas Svenson diese Rolle, und auch teilweise das Orchester und ein ausgezeichneter Bassist, aber wer weiß...?


    LG Tom
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Thaven (20.07.2019 um 01:27 Uhr)

  31. Nach oben    #31
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5

    Was mich zutiefst bewegt hat...

    war diese Filmmusik hier und könnte mir die auch irgendwie draufschaffen, wenn ich einen Sinn im Ganzen sehen könnte...?

    Dat kann ich!
    DER GESANG WÄRE MEINE SOLO-GITARRE!

    https://www.youtube.com/watch?v=brSbk2dq75k

  32. Nach oben    #32
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5
    Einen gewissen Sinn sehe ich:

    Ich muss etwas für uns Lead-Gitarristen tun, weil, wir sterben aus...! :-(

    Wo ich auch hingehe, oder höre, oder selten spiele, höre ich nur noch Rhythmus -Geschrammel, oder selten mal ein paar Töne außerhalb des. Zumindest im populären Gebieten... (nix!)

    Gehe ich dann auf ein Metal-Konzert ist es auch ähnlich, aber mit Ausnahmen, weil die besonderen Stimmungen zum wilden Solo-Spielen 'zufallsmäßig' einladen..., he, he. ;-)

    Ne, ne, bin ein Dino und möchte auch keinen Shitstorm, aber ein bisschen Recht in meinem Eindruck habe ich schon...?

    LG Tom

    Ihm hier gings wirklich schlecht, aber er ist wohl noch besser zurück...?


    https://www.youtube.com/watch?v=fW0rUvG9uu8

    Jetzt, spätestens jetzt, müsste ein Mod einschreiten und meine Posts nicht passend zum Thema verschieben, oder löschen...
    Denkt mal drüber...!

    Ja, ja, der Bernie soll auch mal Blues oder Reggae lernen... :-))


    https://www.youtube.com/watch?v=nQDjSGnmYBI

    Oder ihn hier, dass er nicht zerbrochen ist unter der Last seines Lebens...
    JB siehts locker... ;-)

    https://www.youtube.com/watch?v=dSnsyzfhY_E

    Bad Penny passt aber wieder zum Thema oben, da man nie weiß, ob man richtig liegt...

    https://www.youtube.com/watch?v=OK0ONrikEZ4

    Könnte klappen...?!

    https://www.youtube.com/watch?v=3N-bYsmqzKM

    Wir in klein könnte klappen...?
    Geändert von Thaven (20.07.2019 um 06:28 Uhr)

  33. Nach oben    #33
    Avatar von Thaven
    aus 40 qm Deutschland
    500 Beiträge seit 11/2018
    Danke
    5

    Obwohl etwas zahmer geworden...

    , würdest Dich bestimmt nicht mit meinen alten Vorbildern anfreunden..., nech? :-))


    https://www.youtube.com/watch?v=d_0khAAItqg

    Nach wie vor, ist er der große US- Meister und klasse gespielt, aber das Auto-Wah gefällt mir überhaupt nicht!


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Neues Album, "Lass Uns Feiern"
    Von Zweifacher Mann im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2016, 17:26
  2. Verstärker für Beatboxen + Draußen
    Von Skarok im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.2015, 11:47
  3. Mareefield - neue Videoclips & neues Album
    Von Mareefield im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 21:48
  4. Neues Mikro - neues Glück :D
    Von Bibiih im Forum Gesangstechnik / Singen lernen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 18:05
  5. Burden Of Grief - Melodic Death Metal - Neues Album 2010
    Von drummingRobb im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 20:58

Lesezeichen für Neues Album draußen

Lesezeichen