MUSIC STORE Soundcraft UI Serie

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Greetings / meiner Bitte um Rat als Schreiber von Liedtexten.

  1. #1

    Greetings / meiner Bitte um Rat als Schreiber von Liedtexten.

    Ich würde viel Geld wetten, dass mein Thema von vielen anderen erwähnt wurde. Na gut, los geht's ...

    Moin Ladies and Gentlemen!

    ich hoffe ihr seid happy und healthy? Ich bin neu im Forum, daher ist es gut, hier Informationen und Ratschläge von denen von euch zu erhalten, die weitaus besser informiert und erfahrener sind. Ich bin seit mehr als 25 Jahren ein Dichter und habe in dieser Zeit sehr viel geschrieben. In den letzten Jahren habe ich darüber nachgedacht, einige meiner Werke in Songtexte umzuwandeln. Um es kurz zu machen, ich bin mir bewusst, dass es wichtig ist, dass der Songtext von einem Notar urheberrechtlich geschützt wird. Es ist das, was danach passiert, was mir nicht bewusst ist. Also, für diejenigen von euch, die gut informiert sind, bitte sei so nett und helfe mir bei den folgenden Punkten (in "easy-speak" please)?

    1. Gibt es irgendwelche Besonderheiten, über die ein Songtexter Bescheid wissen muss oder die er tun muss (wahrscheinlich viele Dinge)? Dazu gehört auch, dass ich mir der Rechtmäßigkeiten bewusst bin, die ich mir vorstellen kann.

    2. Kann ich davon ausgehen, dass ein Urheberrecht in Deutschland auch in anderen Ländern verbindlich ist? Wenn nicht, wie stellen Musiker sicher, dass ihre Arbeit weltweit geschützt ist?

    3. Was sind GEMA und VGWort für Organisationen und muss ich als Songtexter Mitglied von einem oder beiden sein und was sind die Gründe / Vorteile?

    4. Ich gehe davon aus, dass Songtexter die jeweiligen Musiker oder deren Vertreter selbst kontaktieren, um ihnen mitzuteilen, über welches Material ich verfüge und ob sie interessiert wären. Wie funktioniert das genau und worauf muss ich achten?

    5. Wie ist es am besten, Kontakt aufzunehmen, da es meiner Meinung nach etwas schwierig ist, mit Musikern in Kontakt zu treten?

    6. Stelle euch in diesem Szenario vor, ich hätte einem Liedtext einen Titel gegeben, der bereits von einem anderen Verfasser existiert. Was sind die Formalitäten dabei?

    7. ...

    Wenn ich an nichts gedacht habe (was ich mir ziemlich sicher bin), wäre für eurer Feedback sehr dankbar.

    Vielen Dank im Voraus für eurer Feedback and best wishes aus Ostfriesland!

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    66 Jahre alt
    aus Bad Pyrmont
    408 Beiträge seit 05/2010
    Danke
    5
    Easy speak? Okay then.

    "ich bin mir bewusst, dass es wichtig ist, dass der Songtext von einem Notar urheberrechtlich geschützt wird."
    who told you that. It's crap. You could do that, but it's not at all mandatory.

    1. Yep. Learn about song structures, and look uo the term "prosody".

    2. Yes. Try not to mix up musicians with authors, the legal issues with regard to these groups are similar but not identical.

    3. If - or rather when - you expect money from your lyrics writing you will have to become a member of GEMA. VG Wort is for 'ordinary' writers like poets, fiction writers etc.

    4. and 5. The easiest way to get to know muscians (you mean composers, by the way, or their role as composers) is visiting their shows and 'chat them up'. Offer them to write to their music ratheer than the other way around.

    6. No problem here. Song titles are not protected (well, there might be exceptions like, say "da doo ron ron"; but as for 'ordinary' titles: no problem).

    I hope my answers are easy to understand, I tried to stick to einfach sprache ;-)

    Bernd


  3. Nach oben    #3
    Moin Bernd,
    Moin zusammen,

    bitte akzeptiere meiner Entschuldigung dafür, dass ich nicht früher geantwortet habe, da es ein paar Monate seit meiner ersten Nachricht gewesen ist. Leider wurde ich das Opfer von Burnout und Depressionen (laufend). Gute Tage (meistens) und nicht so gute Tage. Aber das ist das Leben. As we say in English "Shit happens and life goes on". Vielen lieben Dank für dein Feedback Bernd, das ist ein guter Anfang. Ich habe deinen Kommentare gelesen. Aber da ich andere Dinge auf meinem Radar z.Zt. habe, habe ich allerdings nur ein paar Punkte im Voraus...

    Punkt 1. Ich habe mir viele andere Texte aus populären Musikstücken angeschaut und gelesen. Ehrlich gesagt, kann ich mit ihnen keine "Struktur" finden. Wenn ich sie also mit mir vergleiche, würde ich meinen, dass meine in Ordnung sind. Aber das bedeutet nicht, dass ein Komponist es wäre. Aber ich hoffe, das bald genug herausfinden zu können.

    Punkt 3. GEMA - ok. Es ist gut, dass du erwähnt, dass über VG Wort gegeben. Ich bin ein beschäftigter Dichter...

    Punkte 4 & 5. Hmmm... die Ausstellung von Komponisten zu besuchen (their Shows), ist eine Sache. Aber tatsächlich aus nächster Nähe zu kommen, ist eine andere Geschichte. Irgendwelche Tipps? Einer meiner Texte, "My Mother's Colours" (eine klassische Ballade mit all dem Feuerwerk, Flair, Fanfaren und Bombast) wäre perfekt für Céline Dion angesichts ihrer kraftvollen Stimme. Aber es scheint unmöglich, eine Adresse / Kontaktdaten zu finden, an die man schreiben kann. Einer der anderen Texte, "Without You" (eine andere Ballade), ist für einen Mann zu singen. Aber nicht sicher, wer. Ich habe einige andere Texte, die ideal für einen Newcomer wären. Ich bin mir nicht sicher, was du mit "Bulletin" und "Tafeln" meinst. Ein bisschen mehr Informationen würden also sehr geschätzt. Was die "virtuellen Musikprojekte" betrifft, hat jemand Erfahrungen damit gemacht und weißt du, an wen ich mich wenden könnte?

    Thanks Bernd (and others) and best wishes from Dornum, Ostfriesland...

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied
    66 Jahre alt
    aus Bad Pyrmont
    408 Beiträge seit 05/2010
    Danke
    5
    You're a native English speaker? Then maybe you might want to offer your English lyrics to artists or bands that are not so confident with their own English lyrics writing skills. [I'll continue in German]

    ... Das war und ist einer meiner "Marketing-Tricks".

    Der andere ist: ich biete meine Texte für "lau" (for free) an - für nicht-kommerzielle Nutzung, einschließlich Veröffentlichungen auf YouTube, Facebook etc. (das wäre ja eigentlich kommerziell), sofern sie nicht verkauft werden*. Bei der GEMA kann man Internet-Verwertungen aus dem Wahrnehmungsvertrag ausschließen, so dass dies ohne rechtliche Komplikationen möglich ist.

    Die entstehenden Kompositionen bringen mir natürlich kein Geld ein, machen aber meinen Namen bekannt. Es gibt etwa 200 solche freien Musikstücke im Internet, die nicht von mir selbst sind.

    Viel Erfolg!
    Bernd

    *da gibt es sogenannte CC-Lizenzen (creative commons), man kann es aber auch in eigenen Worten klar darstellen

    Wenn man das Glück hat, dass auch Musiker "anbeißen" (take the bait), die live auftreten, dann gibt es eben auch - über die GEMA - ein paar Tantiemen. 2018 war für mich ein schlechtes Jahr, nur knapp 200 Euro. Aber es ist ja auch die Anerkennung, dass die eigenen Texte überhaupt irgendwie genutzt werden.

  5. Nach oben    #5

    Greetings / meiner Bitte um Rat als Schreiber von Liedtexten.

    Moin Bernd,

    Ich hoffe dir geht's gut und gesund? Many thanks for your post. I visited your website but couldn't find any "Contact". I notice you live in Bad Pyrmont. I was stationed and lived in Paderborn for many years before moving to Gütersloh then up here on the coast. My daughter lives in PB and my son in Münster (at Uni).

    Do you perhaps know any Artists or bands in Germany (as you mentioned in your last post - whose English skills aren't particularly hot)?

    Many thanks for your Reply... und bis denne!

    Gary

  6. Nach oben    #6
    Premium-Mitglied
    66 Jahre alt
    aus Bad Pyrmont
    408 Beiträge seit 05/2010
    Danke
    5
    Moin Gary,

    dass ich für MotorPlanet schreibe ist ein großes Glück und eine Riesenfreude für mich, zumal ich deren Musik (Bluesrock) liebe. Ansonsten habe ich den Eindruck, dass viele Deutsche Bands mit erkennbar unzureichendem Englisch schlicht zu eingebildet sind, um Unterstützung anzunehmen. Zudem lehnen viele die GEMA ab (ihr eigenes Pech - bzw. das ihrer Songschreiber, aber es macht auch keinen Sinn, für solche Leute zu schreiben). Einzelkünstler (die auch selbst komponieren bzw. Beats erstellen) wären als "Kundschaft" vielleicht aussichtsreicher. Aber es ist schwer. Ich habe für über 50 Partner geschrieben, aber nur sieben generieren überhaupt irgendwelche Einnahmen, zwei haben mich direkt bezahlt. Die meisten sind Stubenhocker, die nur sich selbst im Internet feiern wollen. Für die kann man schreiben (for exposure), bringt aber nicht wirklich was.

    Sonntag habe ich selbst wieder einen Auftritt. Das zählt doppelt: Gage, und nächstes Jahr die Tantiemen asl Autor von 26 Songs :-)

    Viel Glück!

  7. Nach oben    #7

    Greetings / meiner Bitte um Rat als Schreiber von Liedtexten.

    Ok Bernd.

    Ja, super! Immerhin my dear Sir!

    Vielen lieben Dank für die Information. Ich werde ein bisschen herumschnüffeln. Ich werde in Verbindung bleiben. Weißt du noch, wo ich für meiner Liedtexte "Dienste" werben kann, ob online, in Zeitungen oder in Zeitschriften, usw.?

    Best wishes from the coast,

    Gary...


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Bitte bitte bewerten - Songtext zu : Chance, die sich Liebe nennt
    Von Fabe1987 im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 13:21
  2. Text Schreiber
    Von Keyboarder12 im Forum Allgemeine Musikerkontakte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 23:00
  3. Erweiterung meiner Schiessbude
    Von wintertaler im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 16:45

Lesezeichen für Greetings / meiner Bitte um Rat als Schreiber von Liedtexten.

Lesezeichen