MUSIC STORE Lightmaxx Outdoor

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Richtiger Laptop

  1. #1

    Richtiger Laptop

    Hallo!

    Ich bräuchte mal Hilfe, für ein guten Laptop. Mein alter (16 Jahre alt) Rechner (Fujitsu Siemens) HT nun leider das Zeitliche gesegnet....
    An Diesem habe ich immer meine Mixe (in Echtzeit und über den Mokrofoneingang) aufgenommen.
    Tolle Aufnahmen in Stereo ...

    Ich habe noch einen zweiten (Acer). Dort habe ich auch Musik aufnehmen wollen.
    Getestet...
    Leider mal gar nicht mal so gut...
    Der Sound ist dumpf und bei Bässen wird alles leise.
    Nun überlege ich mir einen Neuen anzuschaffen! Nur welcher ist gut?
    Oder muss ich am Rechner (Acer) irgendetwas in den Einstellungen ändern??
    Bedanke mich im Vorraus, für Eure Hilfe.

  2. Nach oben    #2
    Avatar von MS-SPO
    153 Beiträge seit 10/2017
    Danke
    12
    Die veränderte Wiedergabe kann sehr viele Gründe haben. Spielst Du über die Laptop-Lautsprecher ab, oder über eine externe Anlage? Mit der Anlage sollten beide Rechner (nahezu) gleich klingen, bei den eingebauten Lautsprechern weiß man nie.

    Manche Rechner sind mit Zusatzprogrammen für Audio ausgestattet, etwa für Dolby: Das macht mit eingebauten LS schon einen Unterschied.

    Näherungsweise sind die Nachrichtenpfade vom Mikrofoneingang über Datenspeicherung bis zur Wiedergabe(buchse) nahezu identisch zwischen den Rechnern, denn die Probleme aus der reinen Audiotechnik gibt es so nicht mehr (dafür andere, durch Digitaltechnik). Das Wiedrgabemedium macht dann den Unterschied (eingebauter Brüllwürfel oder sinnvoll ausgelegte externe Stereoanlage).

    Wenn Du einen neuen Rechner suchst, ist das hier eine gute Anlaufstation: https://www.notebooksbilliger.de/


  3. Nach oben    #3
    Zitat Zitat von MS-SPO Beitrag anzeigen
    Die veränderte Wiedergabe kann sehr viele Gründe haben. Spielst Du über die Laptop-Lautsprecher ab, oder über eine externe Anlage? Mit der Anlage sollten beide Rechner (nahezu) gleich klingen, bei den eingebauten Lautsprechern weiß man nie.

    Manche Rechner sind mit Zusatzprogrammen für Audio ausgestattet, etwa für Dolby: Das macht mit eingebauten LS schon einen Unterschied.

    Näherungsweise sind die Nachrichtenpfade vom Mikrofoneingang über Datenspeicherung bis zur Wiedergabe(buchse) nahezu identisch zwischen den Rechnern, denn die Probleme aus der reinen Audiotechnik gibt es so nicht mehr (dafür andere, durch Digitaltechnik). Das Wiedrgabemedium macht dann den Unterschied (eingebauter Brüllwürfel oder sinnvoll ausgelegte externe Stereoanlage).

    Wenn Du einen neuen Rechner suchst, ist das hier eine gute Anlaufstation: https://www.notebooksbilliger.de/
    Ich hatte eine Probeaufnahme von 15 min gemacht, diese auf einen Stick geladen und auf einer großen Anlage abgespielt!

  4. Nach oben    #4
    Avatar von MS-SPO
    153 Beiträge seit 10/2017
    Danke
    12
    Zitat Zitat von The Reene Beitrag anzeigen
    Ich hatte eine Probeaufnahme von 15 min gemacht, diese auf einen Stick geladen und auf einer großen Anlage abgespielt!
    Klingen die dann von beiden Rechnern aus gleich? (Notfalls Festplatte des kaputten Notebooks ausbauen und auf diese zugreifen; oder alte Kopien wiederfinden)

    Magst Du vielleicht Deine Beobachtungen etwas mehr systematisieren und dann hier darstellen?

  5. Nach oben    #5
    Zitat Zitat von MS-SPO Beitrag anzeigen
    Klingen die dann von beiden Rechnern aus gleich? (Notfalls Festplatte des kaputten Notebooks ausbauen und auf diese zugreifen; oder alte Kopien wiederfinden)

    Magst Du vielleicht Deine Beobachtungen etwas mehr systematisieren und dann hier darstellen?
    Nein, sie klingen eben beide nicht gleich. Hatte ich oben beschrieben.
    Die Aufnahme klingt "scheiße"
    Zum Verständnis: Ich nehme über einem Mischpult, via Kabel (über Mikrofoneingang), auf.

  6. Nach oben    #6
    Avatar von MS-SPO
    153 Beiträge seit 10/2017
    Danke
    12
    Zitat Zitat von The Reene Beitrag anzeigen
    Nein, sie klingen eben beide nicht gleich. Hatte ich oben beschrieben.
    Die Aufnahme klingt "scheiße"
    Zum Verständnis: Ich nehme über einem Mischpult, via Kabel (über Mikrofoneingang), auf.
    Danke, das hilft, aber Deine Infos reichen bei Weitem nicht aus. Ein, zwei oder drei Beobachtungen genügen leider nicht, weder Dir, der Deine Umgebung gut kennt, noch uns, die von Dir und Deinem Gerätepark überhaupt nichts wissen.

    Um es zu verdeutlichen, Du hast oder kannst:
    * A : Musik auf 2 Rechnern erstellen ( = 2 Varianten) (mindestens)
    * B : Musik auf wenigstens 3 Akustik-Sets wiedergeben (Lap 1, Lap2, Anlage) ( = 3 Varianten)
    * C : die Wiedergaben in wenigstens zwei Räumen durchführen (kleines Arbeitszimmer, großes Wohnzimmer) ( = 2 Varianten)
    * sowie viele weitere Veränderliche, wie Variationen in Stimme, Instrument, Aufnahmebedingungen, Mixersettings usw.

    A, B und C alleine ergeben wie angegeben mindestens 2 x 3 x 2 = 12 Varianten der Wiedergabequalität.

    Auch über den zeitlichen Verlauf können wir hier nichts wissen: Waren die Unterschiede schon immer da? Wie haben sie sich verändert? Konnten sie vorher nicht auffallen? Usw.

    Das meine ich mit Systematik.

    Ich vermute, dass Du lediglich die akustischen Eigenschaften vom Wiedergaberaum und den Lautsprechersystemen erlebst (das ließe sich erhärten oder wiederlegen durch Erproben obiger mind. 12 Varianten). Denn Du hast vermutlich:

    a ) einen großen Raum mit der Anlage, sowie mehrere nicht allzu kleine Boxen, mit viel "Dampf" (Leistung)
    b ) je zwei Einzellautsprecherchen in einer gemeinsamen Box (Laptop-Gehäuse), in einem eher kleinen Zimmer, mit wenig "Dampf".

    Das kannst Du leicht überprüfen, indem Du mit demselben USB-Stick zu mehreren Leuten gehst und dieselben Aufnahmen über verschiedene Laptops, PCs, Lautsprecher, Stereoanlagen und Räumen anhörst. Bemerken wirst Du den Effekt von Bandbreite (der Lautsprecherchen) und Raumresonanzen.

    Und nun streite Dich bitte mit Jemand Anderem

    P.S.: Für Deine Titelzeile gilt übrigens immer noch https://www.notebooksbilliger.de/ .


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Behringer x1832 kein richtiger Sound?
    Von Eto36 im Forum Allgemeines Musikerforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2018, 17:04
  2. Richtiger AMP/richtiges Kabel für meine Westerngitarre?!
    Von Juelsy im Forum E-Gitarren & Akustikgitarren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 22:07
  3. Effektgeräte in richtiger Reihenfolge anschließen
    Von Kilt im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 11:56
  4. Aufnahme mit dem Laptop
    Von Aikdao im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 15:56
  5. Richtiger Zeitpunkt für Bandgründung, etc
    Von Nightmare im Forum Musikbusiness & Musikerwissen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 21:13

Lesezeichen für Richtiger Laptop

Lesezeichen