MUSIC STORE Fame Everest-8

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 60

Thema: "begnadeter" Gitarrist und Komponist ist zu alt...

  1. #1

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018

    "begnadeter" Gitarrist und Komponist ist zu alt...

    Hi, viel zu alt, obwohl ich schon im zarten Alter von 8 Jahren meine erste Gitarrenstunde bekam,
    aber vielleicht interressiert es jemanden, wie man völlig scheitern kann... ;-!

    LG

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Hi, viel zu alt, obwohl ich schon im zarten Alter von 8 Jahren meine erste Gitarrenstunde bekam,
    aber vielleicht interressiert es jemanden, wie man völlig scheitern kann... ;-!

    LG
    An etwas zu scheitern ist immer eine gute Basis für einen Neuanfang.
    Wie alt bist du denn?

    fix it in the mix

  3. Nach oben    #3

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    An etwas zu scheitern ist immer eine gute Basis für einen Neuanfang.
    Wie alt bist du denn?
    am 3.Mai 60 geworden und kein bischen weise... :-(

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    am 3.Mai 60 geworden und kein bischen weise... :-(
    Du junger Hüpfer!

    Ich gehe auf die 65 zu ...
    fix it in the mix

  5. Nach oben    #5

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Du junger Hüpfer!

    Ich gehe auf die 65 zu ...
    Na ja, das ist doch kein Alter um aufzugeben, nech?
    Ein guter Wein, wie auch Instrumente werden immer besser... ;-)

    Ich habe grad spontan dazu ein Gitarrenriff trocken dazu gefunden, für ein neues Lied, wie kann ich das Euch mitteilen?

    Versuche es gleich mal über Dropbox, Geduld...
    Muss es noch einigermaßen aufnehmen und dafür die Anlage hoch fahren, hm...?

  6. Nach oben    #6
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    prima.
    Und falls du noch eine passende Weinempfehlung dazu hättest ....
    fix it in the mix

  7. Nach oben    #7

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    prima.
    Und falls du noch eine passende Weinempfehlung dazu hättest ....
    Der Link zum spontan eingespielten Riff:
    https://www.dropbox.com/s/7x3ul25znf...scher.wav?dl=0

    Als Wein passt ein spanischer Gran Reserva Rotwein, oder italienischer Barolo...;-)

    Oh, ich bemerke gerade, dass man wohl eine IR für den besseren Klang nach draussen braucht.
    Ich habe mir Greenback und Creamback 1x12 open vom Celestion Homepage am Black Friday geladen, sehr empfehlenswert. (Daumen hoch!)

  8. Nach oben    #8

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Eine kostenlose Version eines V30 professionell abgemischt zum Reinschnuppern gibts auch hier:
    https://www.celestionplus.com/free-download/

    Nein, bezwecke keinerlei kommerzielles Interesse bei meiner Empfehlung, nur es klingt so viel besser! ;-)

    Mit eingebauter Speakersimu, die aber nicht so gut ist klingt das dann so:
    https://www.dropbox.com/s/7x3ul25znf...scher.wav?dl=0

    Ups, jetzt sind beide Links gleich, aber bin auch etwas müde vom Rotwein... :-))

    LG

  9. Nach oben    #9
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Als Wein passt ein spanischer Gran Reserva Rotwein, oder italienischer Barolo...;-)
    Ich nehme den Spanier, mag Weine aus Rioja von der Tempranillo am liebsten.
    Die Grand Reserva sind mir meist zu kräftig, weil sie zu lange in amerikanischer Eiche gelegen haben.
    Einen Reserva würde ich daher vorziehen aber zum Grillen im Sommer darf es gerne auch mal ein junger Crianza sein, bevorzugt aus der Region um Logroño herum. Zwei Flaschen Faustino habe ich noch da ...
    fix it in the mix

  10. Nach oben    #10

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Ich nehme den Spanier, mag Weine aus Rioja von der Tempranillo am liebsten.
    Die Grand Reserva sind mir meist zu kräftig, weil sie zu lange in amerikanischer Eiche gelegen haben.
    Einen Reserva würde ich daher vorziehen aber zum Grillen im Sommer darf es gerne auch mal ein junger Crianza sein, bevorzugt aus der Region um Logroño herum. Zwei Flaschen Faustino habe ich noch da ...
    Ja, alle sehr gut.

    Ich mags gern schwer, passend zu meinem Gemüt...?

    Am Popo, ich bekomm Deine Datei in Dropbox irgendwie nicht geöffnet.

    LG

    Ah, jetzt, ja!
    Erinnert mich an 'dunkle Materie' und 'schwarze Löcher'... :-))

  11. Nach oben    #11

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    By the way, was spielst Du für ein Instrument(e)?
    (neugierig, er ist)

  12. Nach oben    #12
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    By the way, was spielst Du für ein Instrument(e)?
    (neugierig, er ist)
    Ich mache so elektronisches Zeugs, hier mein Studio:
    http://bernd-michael-land.com/die-maschinen-2/studio/
    fix it in the mix

  13. Nach oben    #13

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Wahnsinn! (Daumen hoch)

    Was will Mann noch mehr? :-))

    Außer vielleicht einen Ohrwurm, der mal so richtig Ruhm und Ehre einbringt..., nech?

  14. Nach oben    #14

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Falls Dich interessiert, hier ein sehr altes Lied von mir mit einfachen Mitteln aufgezeichnet:

    https://www.dropbox.com/s/c1mhr1z92r...Ocean.mp3?dl=0

  15. Nach oben    #15

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Ich nehme den Spanier, mag Weine aus Rioja von der Tempranillo am liebsten.
    Die Grand Reserva sind mir meist zu kräftig, weil sie zu lange in amerikanischer Eiche gelegen haben.
    Einen Reserva würde ich daher vorziehen aber zum Grillen im Sommer darf es gerne auch mal ein junger Crianza sein, bevorzugt aus der Region um Logroño herum. Zwei Flaschen Faustino habe ich noch da ...
    Dann solltest Du mal einen Chateux Margeaux Gran Cru Classe' probieren, oder geläufiger Mouton Rothschild.

    Natürlich nur zu besonderen Anlässen...;-)

    Ich kenne beide, auch den 1976er erstgenannten (damals schon 400,- DM) anlässlich eines Weinseminars in Bordeaux und first Class Essen mit anschließender Zertifizierung.
    (Man kann sich denken, was dabei herauskam) :-))

    So, denke mir Du bist musikalisch beschäftigt und verabschiede mich mal für heute...

    Gutes Gelingen!
    Geändert von Thaven (30.11.2018 um 20:32 Uhr)

  16. Nach oben    #16

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Am Popo,

    Deine Musik gibts noch nicht mal als Demo umsonst?
    Habe nichts gefunden.

    Na, das kann ja nichts werden, grübel... :-(

  17. Nach oben    #17
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Am Popo,

    Deine Musik gibts noch nicht mal als Demo umsonst?
    Habe nichts gefunden.

    Na, das kann ja nichts werden, grübel... :-(
    Umsonst ist der Tod und der kostet auch noch das Leben.

    Hier sind aber paar Sachen zum reinhören auf YT.

    https://www.youtube.com/channel/UCUv...8mt0w/featured

    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Außer vielleicht einen Ohrwurm, der mal so richtig Ruhm und Ehre einbringt..., nech?
    Ruhm und Ehre?
    Nein danke, das ist so ziemlich das Letzte was mir fehlt.
    Ich bin froh, das ich meine Ruhe habe und mein Steak gemütlich aufessen kann, ohne das ständig jemand abnervt und nach Autogrammen fragt.
    fix it in the mix

  18. Nach oben    #18

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Auch wieder wahr.

    So, ich habe mal in Deine Werke reingehört... :-)
    Geändert von Thaven (01.12.2018 um 12:28 Uhr) Grund: reingehört

  19. Nach oben    #19

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Achso,
    ich bin mal ehrlich, falls gestattet?

    Ich vermisse einen überschaubaren Spannungsbogen, ansonsten ganz gut gemacht...
    Mag es halt, wenn mehr los ist in der Mukke und gerne knackig und mehr Biss! ;-)

    Hoffe, Du bist jetzt nicht sauer?

  20. Nach oben    #20
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Achso,
    ich bin mal ehrlich, falls gestattet?

    Ich vermisse einen überschaubaren Spannungsbogen, ansonsten ganz gut gemacht...
    Mag es halt, wenn mehr los ist in der Mukke und gerne knackig und mehr Biss! ;-)

    Hoffe, Du bist jetzt nicht sauer?
    Nöö, warum sollte ich sauer sein?

    Spannungsbögen sind nicht gewollt.
    fix it in the mix

  21. Nach oben    #21

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Nöö, warum sollte ich sauer sein?

    Spannungsbögen sind nicht gewollt.
    Interessant, warum nicht?
    Ich meine, der allgemeine Zuhörer baut doch darauf?
    (Is wie bei einem Theaterstück, oder ein guter Film...)

    Edit: Übrigens, zu dem Stück Ozean von mir, was ich oben verlinkt habe, hatte mal eine Musikdozentin gesagt:
    "Das hört sich doch alles gleich an!"

    Ok, sie war (nur) Klarinettistin... :-))
    Geändert von Thaven (01.12.2018 um 16:26 Uhr) Grund: Nachgedanken...

  22. Nach oben    #22

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    By the way,

    was hälst Du davon, wenn man z.Bsp. mein Ozean-Thema mal so richtig mit Schmackes neu aufnehmen?
    Ich mein, dat ist noch aus den 90ern, wo die ersten Soundblaster-Karten rauskamen.

    Ich habe auch noch genug andere neuere Titel auf meiner CD, die einer Überarbeitung würdig wären...;-)

    Bin ungebunden und mobil!

    https://www.dropbox.com/s/2xonoljp21..._Last.mp3?dl=0

    Vielleicht kannst Du nachvollziehen, unter welchen Druck ich leide...?

    Dat Stück habe ich mittlerweile etwas nachbearbeitet, sodaß es einen Drummer ala J.Bonham hat und für das Solo überlege ich mir auch noch was...
    Geändert von Thaven (01.12.2018 um 19:54 Uhr)

  23. Nach oben    #23
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    By the way,

    was hälst Du davon, wenn man z.Bsp. mein Ozean-Thema mal so richtig mit Schmackes neu aufnehmen?
    Ich mein, dat ist noch aus den 90ern, wo die ersten Soundblaster-Karten rauskamen.

    Ich habe auch noch genug andere neuere Titel auf meiner CD, die einer Überarbeitung würdig wären...;-)

    Bin ungebunden und mobil!

    https://www.dropbox.com/s/2xonoljp21..._Last.mp3?dl=0

    Vielleicht kannst Du nachvollziehen, unter welchen Druck ich leide...?
    Ich bin doch kein Leichenschänder!
    Stücke die fast 30 Jahre alt sind, interessieren mich nicht mehr, das ist Schnee von gestern.
    Auch meine unzähligen eigenen alten Tracks sind irgendwann mal die in die Tonne geflogen.
    Meist taugen die ollen Kamellen doch eh nichts, sonst hätte man sie gleich fertig ausproduziert und auf ein Album gepackt und nicht Jahrzehnte lang als Baustelle aufgehoben.
    Was gestern war ist vorbei, die Vergangenheit ist unwichtig, ich trauere nichts nach und konzentriere mich auf die Musik von Morgen.
    Ich habe auch keine Zeit dafür, mein Kopf ist voller frischer Ideen und produziere lieber neue Stücke.
    fix it in the mix

  24. Nach oben    #24

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Ich bin doch kein Leichenschänder!
    Stücke die fast 30 Jahre alt sind, interessieren mich nicht mehr, das ist Schnee von gestern.
    Auch meine unzähligen eigenen alten Tracks sind irgendwann mal die in die Tonne geflogen.
    Meist taugen die ollen Kamellen doch eh nichts, sonst hätte man sie gleich fertig ausproduziert und auf ein Album gepackt und nicht Jahrzehnte lang als Baustelle aufgehoben.
    Was gestern war ist vorbei, die Vergangenheit ist unwichtig, ich trauere nichts nach und konzentriere mich auf die Musik von Morgen.
    Ich habe auch keine Zeit dafür, mein Kopf ist voller frischer Ideen und produziere lieber neue Stücke.
    Jepp, aber keine guten...

    Die Kunst liegt in der perfekten Einfachheit...;-)

    Übrigens, fand ich Deinen Kommentar eher verletzend...

    Edit: Achso, alte Musikerregel, was einmal gut war, bleibt gut! ;-)

    Weil es mit Blut, Schweiß und Tränen erarbeitet wurde...!

  25. Nach oben    #25

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Ok, habe das Interesse an diesem toten Forum verloren.
    Machst gut, und tschüss!

    Normalerweise überschätze ich die Menschen, was regelmäßig dazu führt, dass ich mich kleiner fühle.
    Aber jetzt nicht mehr!

    He, he! :-))
    Geändert von Thaven (02.12.2018 um 04:37 Uhr) Grund: keine

  26. Nach oben    #26
    Musikalisch ist das zwar nicht meine Richtung, aber "weintechnisch" könnte ich auf den "Famille Lignères Biodiversité" schwören.
    Nicht das ich ein Alkoholifer wäre, aber diesen Curvee aus Südfrankreich könnte ich täglich trinken. Idealerweise passt er gut zu Kalb oder eher milden Essen.

    Lg

  27. Nach oben    #27

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von harald1979 Beitrag anzeigen
    Musikalisch ist das zwar nicht meine Richtung, aber "weintechnisch" könnte ich auf den "Famille Lignères Biodiversité" schwören.
    Nicht das ich ein Alkoholifer wäre, aber diesen Curvee aus Südfrankreich könnte ich täglich trinken. Idealerweise passt er gut zu Kalb oder eher milden Essen.

    Lg
    Du bist Deiner Zeit mindestens eine Stunde voraus... ;-)

    Und ich gehör zum alten Eisen.

    (Glockenmessing)

  28. Nach oben    #28
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Übrigens, fand ich Deinen Kommentar eher verletzend...

    Edit: Achso, alte Musikerregel, was einmal gut war, bleibt gut! ;-)

    Weil es mit Blut, Schweiß und Tränen erarbeitet wurde...!
    Sorry, war nicht meine Absicht dir auf die Füße zu treten und auch mehr allgemein gedacht.

    Wenn ein Track bei mir 20-30 Jahre halbfertig auf der Festplatte schlummert, kann er aber nicht so dolle gewesen sein.
    Was mich kickt und wirklich gut ist, wird doch auch fertig ausproduziert und veröffentlicht.
    Ich habe schon öfter mal Stücke aufgenommen, in denen viel Blut Schweiß und Tränen geflossen sind und trotzdem war es am Ende unbrauchbarer Müll. Herzblut und viel Gefühl sind ja alleine noch keine Garantie für einen guten Song.
    Nur meine Meinung.
    fix it in the mix

  29. Nach oben    #29

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Sorry, war nicht meine Absicht dir auf die Füße zu treten und auch mehr allgemein gedacht.

    Wenn ein Track bei mir 20-30 Jahre halbfertig auf der Festplatte schlummert, kann er aber nicht so dolle gewesen sein.
    Was mich kickt und wirklich gut ist, wird doch auch fertig ausproduziert und veröffentlicht.
    Ich habe schon öfter mal Stücke aufgenommen, in denen viel Blut Schweiß und Tränen geflossen sind und trotzdem war es am Ende unbrauchbarer Müll. Herzblut und viel Gefühl sind ja alleine noch keine Garantie für einen guten Song.
    Nur meine Meinung.
    Doch!

    Erinnere Dich an Hotel California...;-)

    Sorry, mir gehts grade 'beschissen' ...

    Oder ihn hier, wie oft habe ich diesen Gesichtsausdruck nach einem erfolgreichen Tag erlebt...?


    https://www.youtube.com/watch?v=IaH2C2Qe97Y

    Ich sags mal mit Carl Valentin:
    "Kunst ist schön, macht aber auch verdammt viel Arbeit!"

    Ich suche jemanden, der professionell meine Werke abmischt, gegebenfalls neu aufnimmt.
    Ist das zuviel verlangt?
    Würde ja auch dafür bezahlen...;-)
    Geändert von Thaven (02.12.2018 um 12:28 Uhr)

  30. Nach oben    #30

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Ich werde mir heute Abend ein Sirloin-Steak machen, (wieder Arbeit!)

    Leicht kreuz und quer einritzen, damit es nicht einläuft und mit Ostmanns Steakgewürz kurz und scharf anbraten in einer Pfanne, die keine Spuren hinterlässt... ;-)

    LG

    Edit: Jo, unterhalten wir uns über Kochrezepte in einem Musikerforum.

    Ich hätte da noch eins für Grünkohl mit Bregen-Wurst (passt sehr gut in den Winter)
    Oder überbackenen Fenchel mit Hühnchen, oder... :-))

    Weiß jemand, wie man diese Musiker-Pauschale abbestellt?

  31. Nach oben    #31
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    aus 63110 Rodgau
    618 Beiträge seit 11/2011
    Danke
    18
    Zitat Zitat von Thaven Beitrag anzeigen
    Ich werde mir heute Abend ein Sirloin-Steak machen, (wieder Arbeit!)

    Leicht kreuz und quer einritzen, damit es nicht einläuft und mit Ostmanns Steakgewürz kurz und scharf anbraten in einer Pfanne, die keine Spuren hinterlässt... ;-)
    Das arme Tier.
    Warum tust du ihm das an, es st doch schon gestorben?

    Fertiges Steakgewürz ist NoGo und einritzen ebenso, weil da ja der ganze Fleischsaft austritt.

    Habe am Mittwoch lecker Entrecôte (Rib-Eye), das 6 Wochen im Reifeschrank abgehangen war, gebrutzelt.
    Im Beefer bei 860°C, bis das Fleisch karamelisiert, etwas nachgegart und dann nur etwas Salz und Pfeffer drüber -fertig.
    Mehr Geschmack geht nicht.
    Dazu frisches Grillgemüse ...
    fix it in the mix

  32. Nach oben    #32

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    Zitat Zitat von Moogman Beitrag anzeigen
    Das arme Tier.
    Warum tust du ihm das an, es st doch schon gestorben?

    Fertiges Steakgewürz ist NoGo und einritzen ebenso, weil da ja der ganze Fleischsaft austritt.

    Habe am Mittwoch lecker Entrecôte (Rib-Eye), das 6 Wochen im Reifeschrank abgehangen war, gebrutzelt.
    Im Beefer bei 860°C, bis das Fleisch karamelisiert, etwas nachgegart und dann nur etwas Salz und Pfeffer drüber -fertig.
    Mehr Geschmack geht nicht.
    Dazu frisches Grillgemüse ...
    Ja, ich hätte es auch so gesagt, nur Salz und Pfeffer.

    Aber manchmal hatte ich auch einen zähen Bullen, wo man etwas Nachhilfe braucht...:-))

    Daher das Ostmann Steakgewürz, ist echt lecker. ;-)

    Das Einritzen, nur leicht!, ist ein Tip vom Jean Michael Gratz, ehemaliger Chefkoch im Ritz und Schüler von https://www.planet-wissen.de/gesells...00.html#Bocuse

    Quasi mein Ausbilder, ist aber schon ewig her... ;-)

  33. Nach oben    #33

    aus einsam
    51 Beiträge seit 11/2018
    und mal wieder was für die Ohren zum entspannen...

    https://www.youtube.com/watch?v=P5cYaksM_EM
    Äh, hatte ich das schonmal gesagt, mit der Einfachheit (aber wahrlich) in der Kunst...?

    Mir schwant da was..., grübel


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Adresse" für Bewerbung als "Notensetzer"/"Nach Gehör Noten Ersteller"
    Von Musiker-Luks im Forum Musikbusiness & Musikerwissen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 22:02
  2. Als Berufsmusiker Form des "Freiberuflers" oder "Selbstständig" (Gewerbe)?
    Von mazemania im Forum Musikbusiness & Musikerwissen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 14:33
  3. "GroßstadtEngel feat.Paradies" mit dem Song "Einsamkeit" ! Eure Meinung?
    Von AME Records im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2012, 21:29
  4. Covers u.a. von "folsom prison blues" & "stand by me" - eure meinung?
    Von Andi Haas im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 23:17
  5. mein Testbericht zum Korg "Kronos" im Vergleich zum Yamaha "Motif XF"
    Von Musiker Lanze im Forum Keyboards, Klaviere & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 23:21

Lesezeichen für "begnadeter" Gitarrist und Komponist ist zu alt...

Lesezeichen