MUSIC STORE SYN Behringer

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Notendruck am PC und Sound Canvas

  1. #1

    aus Bocholt
    1 Beiträge seit 09/2018

    Notendruck am PC und Sound Canvas

    Hallo
    Ich bin auf der suche nach einem Notendruckprogramm welches unter Win 7 läuft. Das Programm sollte die Midifiles erkennen.
    Ich möchte aus den Midifiles einzelne Spuren bearbeiten, Zusammenfügen und ausdrucken. Früher habe ich das mit Logic Audio gemacht jedoch gibt es das für Win 7 nicht mehr.
    Früher hatte ich auch den Virtual Sound Canvas. Ein super geiles Teil. Das läuft absolut nicht unter Win 7. Habt ihr eine Ahnung was ich nun machen kann damit meine Midifiles am PC gut klingen? Ich wollte sie quasi bearbeiten und aus dem fertigen Stück eine Wave Datei machen und sie dann nachher in eine MP3 Datei umwandeln so das ich mit dem Sax ein fertiges Stück vor mir liegen habe wozu ich dann auf dem Saxofon die Melodie spiele.

    Wäre um Antworten sehr Dankbar.

    Glg Klaus

  2. Nach oben    #2
    Avatar von MS-SPO
    135 Beiträge seit 10/2017
    Danke
    12
    Noten kannst Du setzen und drucken mit dem Open source Programm MuseScore: https://musescore.com/ .

    Es kann aus Noten MIDI erzeugen und aus MIDI auch Noten. Aber: nicht alle zeitlichen Darstellungen von MIDI Files als Noten sind auch schön. Insbesondere dann nicht, wenn Jemand direkt vonHand einspielte, etwa per Keyboard.

    MIDI notiert nur Ereignisse der Art "welche Taste/Saite/ usw, wurd wann wie lange wie stark betätigt". Um daraus etwas Hörbares zu machen, braucht MIDI eine Synthesizer-Datei ... und da gibt es große Qualitätsunterschiede. MuseScore ist da gar nicht so schlecht ausgestattet.

    Denke Die die MIDI-Inhalte als Noten, und den Synthesizer als Vokalstimme, Band oder Orchester - man muss halt ansagen, wer was wie wiedergeben soll

    MIDI-Dateien können zickig wirken, denn im Grunde kann jeder Komponist jeder MIDI-Spur zuordnen, was er will. Das muss man ggf. nachbearbeiten. Am MIDI-Bit selbst kann man sehr gut mit Sekaiju arbeiten https://openmidiproject.osdn.jp/Sekaiju_en.html , aber auch mit jedem anderen DAW (Digital Audio Workstation), die es heute umsonst oder zum kleinen Preis oder bei Gerätekauf dazu gibt; siehe auch https://www.google.com/search?q=daw+open+source . Mit Glück bekommst Du da schon Deine Wunschformate heraus, ansonsten helfen Audio-Konverter.


    Der ganz einfache Weg könnte natürlich auch sein, völlig ohne MIDI Deine erste Sax-Stimme aufzunehmen und Dich dann selbst zur Wiedergabe zu begleiten. Das macht Dich schnell zum Timing-Könner

    Grüße und viel Erfolg, Michael


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    aus Berlin
    395 Beiträge seit 06/2011
    Danke
    12
    Zitat Zitat von ThisseverenM Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Altsaxophon...sehr fein...spiel nu ca 11 Jahre(?)
    Hast Du vor, das in jeden Thread zu posten?
    99 % aller Leute, die sich als Produzenten bezeichnen, haben keinen Schimmer von der Arbeit eines Produzenten. Ich bin keiner.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Schlager sound
    Von Adi im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 15:28
  2. Spezieller Sound gesucht!
    Von Norman im Forum Tabs / Akkorde / Noten lernen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:22
  3. Sound für Disconnected?
    Von Thrash-07 im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 01:27
  4. Bitte Sound bewerten :)
    Von Thrash-07 im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 22:54
  5. Verzerrter Sound
    Von cornell83 im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 00:09

Lesezeichen für Notendruck am PC und Sound Canvas

Lesezeichen