MUSIC STORE TC Electronic Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schutzgebiet

  1. #1

    Schutzgebiet

    hallo,

    nicht unser "Genre", aber nach der Gesamtheit an Verschmutzung und Überfischung sollte dies uns interessieren:


    Es soll ein Meereschutzgebiet vor der Antarktis im Weddellmeer eingerichtet werden. Darüber wird die int Antarktiskomission 2018 entscheiden - diese Petition soll unser Interesse am Meereschutz zeigen und wird dort vorgelegt:

    https://www.greenpeace.de/kampagnen/antarktis


  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    546
    Danke
    17
    Eigentlich ist es Blödsinn.

    fix it in the mix

  3. Nach oben    #3

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    546
    Danke
    17
    Zitat Zitat von kinkeledinkel Beitrag anzeigen
    Ja, schöne Aktion. Bringt aber global gesehen so gut wie nichts.

    Wir Menschen schütten Jahr für Jahr rund 8 Millionen Tonnen Plastik / Mikroplastik in die Ozeane, welches dann bis zu 400 (!) Jahre dort verbleibt.
    8 Mio Tonnen.
    zum Verdeutlichen, wie wir mit unserer Umwelt umgehen:
    Ein großer Sattelschlepper LKW kann rund 25 Tonnen laden und ist ca. 18m lang. Würde man den Plastikmüll von nur einem einzigen Jahr auf LKWs laden und Stoßstange an Stoßstange hintereinander aufstellen, so ergäbe das eine Kolonne von Portugal bis hoch nach Skandinavien.
    Unglaublich.
    Man muss ein bisschen mehr tun, denn der "point of no return" ist schon lange überschritten.
    Ich habe über diese Thematik ein musikalisches Projekt erarbeitet und dazu das Album "Meeresgrund" produziert:
    http://bernd-michael-land.com/wp-con...nd-deutsch.pdf


    Das Gleiche betrifft aber auch Kaffee in Alukapseln, welche mit viel Energie hergestellt werden müssen -jährlich 8000 Tonnen Müll.

    Oder die Pappbecher für Kaffee ToGo, weil wir Pendler zu faul zum Spülen sind -2,8 Millarden Einwegbecher alleine in Deutschland.

    Hier helfen nur politische Entscheidungen, sonst ersaufen wir im Dreck.
    fix it in the mix

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    546
    Danke
    17
    Zitat Zitat von kinkeledinkel Beitrag anzeigen
    Ja, schöne Aktion. Bringt aber global gesehen so gut wie nichts.

    Wir Menschen schütten Jahr für Jahr rund 8 Millionen Tonnen Plastik / Mikroplastik in die Ozeane, welches dann bis zu 400 (!) Jahre dort verbleibt.
    8 Mio Tonnen.
    Zum Verdeutlichen, wie wir mit unserer Umwelt umgehen:
    Ein großer Sattelschlepper LKW kann rund 25 Tonnen laden und ist ca. 18m lang. Würde man den Plastikmüll von nur einem einzigen Jahr auf LKWs laden und Stoßstange an Stoßstange hintereinander aufstellen, so ergäbe das eine Kolonne von Portugal bis hoch nach Skandinavien.
    Unglaublich.
    Man muss ein bisschen mehr tun, denn der "point of no return" ist schon lange überschritten.
    Ich habe über diese Thematik ein musikalisches Projekt erarbeitet und dazu das Album "Meeresgrund" produziert:
    http://bernd-michael-land.com/wp-con...nd-deutsch.pdf


    Das Gleiche betrifft aber auch Kaffee in Alukapseln, welche mit viel Energie hergestellt werden müssen -jährlich 8000 Tonnen Müll.

    Oder die Pappbecher für Kaffee ToGo, weil wir Pendler zu faul zum Spülen sind -2,8 Millarden Einwegbecher alleine in Deutschland.

    Hier helfen nur politische Entscheidungen, sonst ersaufen wir im Dreck.

    fix it in the mix

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Schutzgebiet

Lesezeichen