MUSIC STORE Behringer Midas Digital Mixer

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wer verbessert unser Proberaum Drum-Recording? Mics, Raum, Glynn Johns? :)

  1. #1

    Dabei seit
    04/2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    262

    Wer verbessert unser Proberaum Drum-Recording? Mics, Raum, Glynn Johns? :)

    Hallo zusammen,

    hier Recording-Files und Fotos/Video:
    https://www.dropbox.com/sh/wzsqjj48x...aiZq3L6Za?dl=0

    Ziel:
    mit unseren Mitteln bestmögliches Drum-Recording, vermutlich nach Glynn Johns, ggf. auch anders?

    Mittel:
    - Zoom H5 Recorder -> 4 XLR Eingänge
    - 4 Mics: SM57 (Snare) / AKG D112 (Kick) / AKG C414 / Neumann TLM102

    -> wenn Ihr die Fotos und das Video (Genre) seht, wie findet Ihr die Tracks, die wir aufgenommen haben?

    Mein Feedback für "auf die Schnelle":
    - Kick gar nicht mal so schlecht für ein 100€ Mic. Was wäre hier besser? Genre-spezifischer? Kann mich aber nicht beschweren
    - Snare an sich auch nicht schlecht? Mag es flatschig/breit! Hier Euer Feedback?
    - AKG C414 über der Snare, 3 Drum Stick Längen, klingt auch "ganz ok"?
    - TLM102 rechts neben Drummer, auch 3 Drum Stick Längen

    Problem!
    Das Ride Becken klingelt ordentlich mit, wenn es gespielt wird. Wie hätten wir das verhindern können? Ist einfach zu laut/prägnant! :/

    - Glynn Johns anders positionieren? Mehr Abstand noch?
    - Drum Kit anders stellen? Quadratischer Raum..siehe Bilder!
    - Großmembrane tauschen und TLM102 lieber über die Snare? Wobei das AKG auch eher spitz ist?
    - wie "schlecht" sind die H5 Preamps im Vergleich zu meinem Steinberg UR44 Interface zB (ähnlicher Preis)?

    Sonstige "Verbesserungen" für unsere Mittel?

    Besten Dank

    maz

  2. Nach oben    #2
    Hallo maz,

    na, der Input vor den Micros ist ja schon 'mal gut

    Falls Ihr das Buch noch nicht kennt: "Drum-Recording Guide: Perfekter Drum-Sound mit kleinem Budget (mit DVD)", Nils Schröder (Drummer + Fellstimmer), https://www.amazon.de/Drum-Recording...dp/3940963038/ sollte weiterhelfen, für unter 20 €.

    Wie mischt Ihr ab? Mit den 5 Spuren ist ja bereits Einiges möglich, wie
    * trackweises EQ
    * (weitestgehendes) Herausfiltern einzelner Instrumente (um sie dann neu abzumischen)
    * Differenz bilden, leicht verschieben (Kammfilter-Effekt)
    * u.v.m.

    Am flexibelsten geht das per Software (DAW). (Und das H5 arbeit4et ja notfalls auch als Audio-Interface )

    Grüße, Michael


  3. Nach oben    #3
    Avatar von nick nightingale
    Dabei seit
    11/2013
    Ort
    f-town
    Alter
    36
    Beiträge
    242
    Danke
    1

    hier mal was...

    ... für Zero euro

    https://forum.cockos.com/showthread.php?t=29283

    man sollte aber des englischen mächtig sein... meine persönliche online-bibel wenn es ums Recorden und mixen geht.


    edit: das könnte evtl auch helfen:

    https://www.youtube.com/watch?v=1gcr3c107OM
    Geändert von nick nightingale (03.02.2018 um 14:36 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Drum-Recording Glynn Johns -> wie am besten positionieren? (Indie Rock)
    Von mazemania im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2018, 17:20
  2. Proberaum Drum Aufnahme mit nur 4 Mics (Kick, Snare, 2 OHs) Machbar?;)
    Von mazemania im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 13:28
  3. Drum Recording mit Zoom H5 und nur 2 Mics. Wie am besten?;)
    Von mazemania im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2016, 13:11
  4. Song: Wo bist Du ? überarbeitet und verbessert
    Von wellia im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 06:42
  5. Drum Recording
    Von KingOfTheDirt im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 19:46

Lesezeichen für Wer verbessert unser Proberaum Drum-Recording? Mics, Raum, Glynn Johns? :)

Lesezeichen