MUSIC STORE TC Electronic Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

  1. #1
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    ...so, hab mir zufällig in der bucht nen gt geschossen, hab schon viel gutes davon gehört, auch von peter (Beatsteaks) der spielt den auch. Freude, gestern kam er an...

    sofort eingepackt, ans brett geklemmt im proberaum und mal direkt mit dem sd-1 verglichen, die allroundsau auf meinem board, robust und schon lange bei mir:

    Ich und unser anderer Gitarrist meinen: Man hört keinen unterschied :-) Krass...naja, egal, hab ich was

    gleichwertiges vom sound her als ersatz, auch nicht schlecht...sieht man mal wie gut der sd-1 wirklich ist, meine ich !

    Fazit: Muss jeder selbst wissen, entweder nen custom-treter oder nen gleichwertigen Boss für die hälfte, punkt !

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Thomas
    Dabei seit
    03/2010
    Alter
    25
    Beiträge
    394

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Den SD-1 wollte ich mir auch irgendwann zulegen, hört sich (zumindest was ich bis jetzt so an Soundsamples gehört habe) schön warm an. Hab mir auch mal die Danelectro Dinger angehört, die gefallen mir aber nicht so. Obwohl mir die Optik sogar gefällt :winki:


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Kann ich 1. bestätigen und 2. empfehlen, super OD finde ich. Gerade für rock-bereich, angezerrter kram und rockzerre eben. Kann echt einiges der gute. Und neu für unter 50 okken...ich meine...hallo

  4. Nach oben    #4
    abgemeldet
    Dabei seit
    04/2006
    Beiträge
    472

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Zitat Zitat von Timo
    ...so, hab mir zufällig in der bucht nen gt geschossen, hab schon viel gutes davon gehört, auch von peter (Beatsteaks) der spielt den auch. Freude, gestern kam er an...
    sofort eingepackt, ans brett geklemmt im proberaum und mal direkt mit dem sd-1 verglichen, die allroundsau auf meinem board, robust und schon lange bei mir:
    Ich und unser anderer Gitarrist meinen: Man hört keinen unterschied :-) Krass...naja, egal, hab ich was
    gleichwertiges vom sound her als ersatz, auch nicht schlecht...sieht man mal wie gut der sd-1 wirklich ist, meine ich !
    Fazit: Muss jeder selbst wissen, entweder nen custom-treter oder nen gleichwertigen Boss für die hälfte, punkt !
    timo, ist auch kein zufall! beide sind TS-Derivate! hätte ich dir auch vorher sagen können, bevor du geld ausgegeben hättest! atsch:

    Zitat Zitat von Thomas
    Den SD-1 wollte ich mir auch irgendwann zulegen, hört sich (zumindest was ich bis jetzt so an Soundsamples gehört habe) schön warm an. Hab mir auch mal die Danelectro Dinger angehört, die gefallen mir aber nicht so. Obwohl mir die Optik sogar gefällt :winki:
    Danelectro sind hervorragende Clone 1:1...kann ich dir nur wärmsten empfehlen!

    Zitat Zitat von Timo
    Kann ich 1. bestätigen und 2. empfehlen, super OD finde ich. Gerade für rock-bereich, angezerrter kram und rockzerre eben. Kann echt einiges der gute. Und neu für unter 50 okken...ich meine...hallo
    china lässt grüssen!
    raffa

  5. Nach oben    #5

    Dabei seit
    06/2011
    Alter
    30
    Beiträge
    161

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    75,90 € - das ist mal ein Preis. Aber man wird es ja bestimmt erstmal ohne großen Verlust verkaufen können. Als Ersatzgerät gibt es da günstigere Alternativen.

    Das SD1 gibt es ja bei ebay für gut 30 € (genauso wie der günstige Ibanez TS7) und mit diversen Mods etwas teurer.

    Wenn dir das SD1 gar nicht gefällt, würde ich mich nach einem Pedal mit ganz anderem Charakter umsehen, wenn du nur kleinere Dinge zu bemängeln hast, kannst du natürlich auch deins verkaufen und ein gemoddetes kaufen.

    Ich werd mich in den nächsten Wochen auch mal ein bisschen mit der Technik der Effektgeräte beschäftigen und vielleicht schaff ich es ja aus meinen TS7 noch was raus zu holen...

  6. Nach oben    #6
    abgemeldet
    Dabei seit
    04/2006
    Beiträge
    472

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    @c.d; an was für eine alternative denkst du im Overdrive/distoriotn bereich? ich kann dir gerne helfen!

  7. Nach oben    #7

    Dabei seit
    06/2011
    Alter
    30
    Beiträge
    161

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem TS7. Aber man hört ja immer wieder, dass man noch ein bisschen was aus ihm rausholen kann. Da ja am Gehäuse, der Potis, dem Schalter, den Potiknöpfen und den Buchsen nichts geändert wird, bleiben ja eigentlich nur noch ein paar Cent Gegenstände über, die man ändern kann. Hab da aber noch nichts spezielles im Auge, muss erstmal mit dem Lötkolben üben.

    Bei der Alternative dachte ich an Timo, vielleicht sollte er sich, wenn er nicht zufrieden ist, besser nach was umschauen, was nicht versucht ein Tubescreamer. Klar klingen die alle ein bisschen anders, aber vieles davon lässt sich mit Sicherheit im Zusammenspiel von Overdrive, Gitarre und Amp ausgleichen...

  8. Nach oben    #8
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    @alle: JA, hätte ich gewusst das das ding so gleich klingt...aber egal...dachte auch nicht das so ein "custom" teil sich so gleich anhört, hatte eher an einen eigenen charakter gedacht..nunja...wir werden sehn bzw. hören...unser gitarrist hat schon interesse bekundet falls ich es los werden will...

  9. Nach oben    #9

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    also ich hatte ja schon versch. Tube Screamer, sowohl 9er als auch 808er, den SD1 und auch GT-OD. und mMn klingen die alle unterschiedlich

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Tontaube
    Dabei seit
    04/2010
    Ort
    Köln
    Alter
    41
    Beiträge
    406

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Zitat Zitat von Timo
    Ich und unser anderer Gitarrist meinen: Man hört keinen unterschied :-)
    Zitat Zitat von Timo
    unser gitarrist hat schon interesse bekundet falls ich es los werden will...
    Nachtigall, ick hör dir trapsen.

    Aber TS Klone gibt es ja wie Sand am Meer. Es gilt da einfach, die guten von den schlechten zu unterscheiden.
    Ich habe mir vor langer Zeit mal das OD-10 von Fame gekauft. Einfach weil man da noch, neben dem "Original" TS Chip, noch zwei weitere dabei hat die man nach belieben tauschen kann. Und die Unterschiede hört man dann auch wirklich. Das einzige was mich an dem Pedal stört ist, dass das Ding selbst bei zugedrehtem Gainregler schon zerrt. Also als reiner Booster fällt das somit leider durch.

  11. Nach oben    #11
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Hihi...nene, der steht halt auf mxr und ich behalte ihn ja auch, als ersatz bzw. momentan als test-treter um einfach mal damit zu "arbeiten". Ein kleiner klang-unterschied is bestimmt schon zu hören, für mich irrelevant, brummt halt auch weniger durch true-bypass, aber alles so minimal das ich den sd-1 von boss vorziehen würde beim kauf. Wiegesagt, er hört sich eben gleich an, nicht anders oder anderer zerrgrad oder oder...is eben das selbe pedal irgendwie...

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Thomas
    Dabei seit
    03/2010
    Alter
    25
    Beiträge
    394

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Aber wenn sich beide gleich anhören weil ja beides TS-Derivate sind, gibt es dann noch günstigere Treter die sich auch 1:1 so anhören? :huh:
    Ach, und alles Gute an den Timo arty:

  13. Nach oben    #13
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    JA danke...also günstiger wie das boss sd-1 ? ? Kostet ja nur 49,- und ist dafür erste sahne, metall, stabil, klang...alles...boss eben...also die meisten sind halt gut...Wiegesagt, ich finde dann über 100,- schon teuer wenn es genauso klingt. Is bestimmt innendrin alles gleich, ne billigplatine aus irgendwo, obendrauf stehn dann die hersteller, manche verlöten oder verschrauben dann was in den USA oder sonstigen teurerern ländern, dann heisst es "Custom" :P Wiegesagt, ich weiss es nicht, könnte aber so sein...

  14. Nach oben    #14
    abgemeldet
    Dabei seit
    04/2006
    Beiträge
    472

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    yeahhh happy birthday! mein frau hat auch heute!

    gesundheit, glück und vorallem zufriedenheit!

    halte sorge my freind!

    gruss raffa

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Thomas
    Dabei seit
    03/2010
    Alter
    25
    Beiträge
    394

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Ich hab mir gerade bischen was vom Digitech Bad Monkey angehört, auch nicht von schlechten Eltern
    Soll laut ein paar Testberichten sogar besser klingen als der Tubescreamer, ob das stimmt .. :cat:

  16. Nach oben    #16
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

    Also ich hatte den monkey, dann noch was von digitech, glaube crunch-blabla auch mal hier...naja...nicht schlecht, aber war glaub ich auch ziemlich brav,fand ich zumindest, also ein wenig zu wenig zerre für mich seinerzeit...


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für MXR GT Overdrive vs. Boss SD-1...

Lesezeichen