MUSIC STORE Behringer Midas Digital Mixer

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 82

Thema: Euer Bester Gitarrist?

  1. #1

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Wer sind eure Lieblingsgitarristen?

    Also ich werd dann mal den anfang machen!

    Malmsteen,Kirk Hammet,James Hetfield,Kerry King,Jeff Hanneman,Alexi Laiho,Zakk Wylde,Randy Rhoads,Dimebag (RIP); es gibt sicher noch einige mehr , aber das wären so die wichtigsten!

  2. Nach oben    #2

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Hendrix, Clapton, Cobain( zwar nicht der beste Gitarrist, aber als Songwriter genial), Dylan, Lennon.
    Das sind meiner Ansicht nach Menschen, die die Musik weiter voran gebracht haben und bis heute Wiedererkennungswert haben.


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    02/2006
    Beiträge
    197

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Hetfield und Hammett -> Gibt keine anderen Gitarristen, die rhythmisch so perfekt aufeinander sitzen.

    Satriani -> Egal ob schnell oder langsam. Es groovt und ist absolut sauber!

    Zakk Wylde -> Nicht nur wegen dem Gitarre spielen ansich. Der Typ spielt sowohl E- als auch Akustik Gitarre sehr geil und sauber. Der singt harte Songs als wenn er das schon 70 Jahre machen würde, und auch ruhige Sachen flutschen wie Öl. Zakk ist ein Tier!

    Dave Murray -> Ja weil Dave Murray halt

  4. Nach oben    #4

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Ich kann mich Hellfast nur anschließen, kommen aber noch en paar dazu: Steve Vai, Joe Satiani, Justin Hombach ist auch nicht schlecht...
    Für mich müssen gitarristen jedenfalls nicht nur schnell sein (wieLetzterer), Mick Tompson ist auch genial... naja, schlechtes beispiel. Wie gesagt, solange der Sound in Ordnung is und alles gut Klingt, mit schlagzeug und dem Bass hamoniert, is alles bestens
    blablabla...

  5. Nach oben    #5

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Am besten find ich:

    Jimi Hendrix = einfach ein Unglaublicher Gitarrist

    Eric Clapton = Super Sänger, Songwriter und bei ihm sieht alles so einfach aus

    Mark Knopfler = hat einen der besten Gitarrensongs ever geschrieben (Sultans of Swing) und hat eine sehr schönen weichen sound

    und last but not least Eddie Van Halen!

    Er ist einfach der innovativste Gitarrist der 70er / 80er,
    "EVH is spinning, dancing even flying on the stage while playing incredible guitar solos"

  6. Nach oben    #6

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Meine idole... Vai, Petruccie, malmsteen, gilbert, satriani, friedman, becker, al die frickeler. ach es geht noch weiter... Joe steel, marten Möler, mich selbst, mein vater, und natürlich meine gitarre

  7. Nach oben    #7

    Dabei seit
    02/2006
    Beiträge
    197

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Komisch,
    irgendwie schoss mir dieser Thread durch den Kopf, als ich das hier las

    http://lefthandmusiker.de/thread.php?threadid=198

  8. Nach oben    #8

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    ja sorry das gehörte auch dahin. ich habs nur verpeilt.

  9. Nach oben    #9

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Ich hab die beiden Themen mal zusammengetan!

  10. Nach oben    #10

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    also meine vorbilder sin james hetfield, kirk hammet, kurt cobain, sammy (broilers) ...

  11. Nach oben    #11

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Vorbilder?!
    ich bin in einem alter wo mann nicht mehr nach vorbildern
    strebt. das war einmal.

    aber gitarreros die einem faszinieren und respekt verdienen.
    das geht schon eher in meine kategorie.

    ihr habt ja schon viele aufgezählt, die man alle schon kennt.
    aber wie siehts mit denen aus, die eher unscheinbar sind und trozdem virtuosen. von denen man bei den normalen leuten kaum was hört?

    hätte da einige die mir auffallen. aber denke ihr kennt die schon.

    auch wir schweizerli haben einen gitti-meister...hihihih
    http://www.zperica.com/?CathActiv1=161&CathActiv2=920

    und hier
    1. Guithri Govan / mein favorit
    http://www.myspace.com/guthriegovaneroticcakes
    2. Michael Angelo Batio / abgefahren
    http://www.angelo.com/
    3.Stephen Ross
    http://www.stephenross.com/

  12. Nach oben    #12

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Ich fand Dimebag Darrell sehr gut, desweiteren Mark Knopfler, Joe Satriani, John Petrucci, Yngwie Malmsteen und mein Favourit ein Kollege von mir *g*

    mfG Marcel

  13. Nach oben    #13

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Bin im Moment sehr begeistert von Jeff Loomis von Nevermore und Marty Friedman (Ex-Megadeth)

  14. Nach oben    #14

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Alexi Laiho, James Root, Mick Thomson, Angus Young .. ^^
    schwer zu sagen .. kommt auf meine stimmung an

  15. Nach oben    #15
    Premium-Mitglied Avatar von Pitchfork17
    Dabei seit
    09/2007
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    29
    Beiträge
    585

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?


  16. Nach oben    #16
    Premium-Mitglied Avatar von Bullitt
    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Hendrix
    Tom Morello (RATM, ex. Audioslave)
    Josh Homme (QOTSA)

    Sind meine Favoriten

  17. Nach oben    #17

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    ist schon richtig,dass Hatfield und Hammett perfekt zusammen spielen aber auch James Root und Mick Thompson habens richtig drauf!Unglaublich war auch Dimebag Darrell aber so ein Heckenpenner musste ihn ja mit 4 Schüssen niederstrecken Dann natürlich noch Clapton.In der letzten Zeit muss ich sagen,habe ich auch sehr sehr großen Gefallen an Mike Oldfield gefunden,der auch live nahezu perfekt spielt!

  18. Nach oben    #18

    Dabei seit
    10/2006
    Beiträge
    313

    Wer sind eure Gitarrenhelden bzw Vorbilder!?

    Trent Reznor

    Aber nicht wegen seiner Gitarrenkünsten sondern weil er ein musikalisches Genie ist.
    Ist nebenbei auch Lefty :P

  19. Nach oben    #19

    Euer Bester Gitarrist?

    Hallo Liebe Leftys!

    mich würde interessieren was euer lieblingsgitarrist denn ist =)
    und ne begründung wäre vllt auch ganz nett.

    also meiner ist an und für sich steve vai. ich finde einfach er hat seine gitarre so dermaßen unter kontrolle davon können manche(die meisten) nur träumen :P
    Allerdings sagt mir seine Musikrichtung nicht ganz zu aber seine Spielweise und eben seine Fähigkeiten die beeindrucken mich schon stark.

    hier mal ein kleines video da könnt ihr euch mal eine meinung bilden

    http://de.youtube.com/watch?v=9IrWyZ0KZuk

  20. Nach oben    #20
    Premium-Mitglied Avatar von Pitchfork17
    Dabei seit
    09/2007
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    29
    Beiträge
    585

    Euer Bester Gitarrist?

    Gruß Rage!

    als ich vor 6 Jahren mit dem Gitarrespielen anfing hielt ich sehr große Stücke auf Tom DeLong von Blink182. Dessen Clean Strumming parts (going away to college) oder die pickings (stay together forthe kids) waren z.b. ein wesentlicher Grund, um überhaupt mit Gitarrespielen anzufangen.

    Na ja Zeiten ändern sich und die haare wurden immer länger, sodass ich mit ca 16 Jahren totaler Metallica Fan war. James Hetfields' clean parts waren dann das nonplusultra (sanitarium, one, nothing else matters) --> ich hab es bis zum erbrechen probiert ^^

    Und heute? Ja heute bin ich sehr großer Bluesrock und Singer/Songwriter Fan. So zähle ich jetzt Jeff Healey, John Fogerty oder Bruce Springsteen zu meinen Lieblingsgitarreros. Ihr können liegt im Gefühl (das fehlt mir bei Steve Vai z.b) Riffs und Soli werden songdienlich eingearbeitet (bei john und bruce). Und Jeff's Solispiel ist sowas von cremig, dass es keinen stört wenn das solo 15.45min lang ist ^^

    Also schön Sonntag!

    Grüße Frank.

  21. Nach oben    #21
    Premium-Mitglied Avatar von Bullitt
    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311

    Euer Bester Gitarrist?

    Ihr können liegt im Gefühl
    ...und wie ich finde auch im Ausdruck. Man muss nicht besonders schnell oder besonders laut sein oder sonstwie auf die Kacke hauen, was viele der Top Gitarristen (Vai, Satriani und einige mehr) meiner Meinung nach immer tun. Die Fiedeln sich einen zurecht, deren Finger nimmt man nur noch als eine fließende Bewegung wahr, springen in X-Tonarten rum und machen wilde Tremolo spielereien garniert mit kontrollierten Rückkopplungen und...bla...bla..bla. Aber nach zwei Minuten wird es lästig (da kann es technisch noch so anspruchsvoll sein) und man hat das Gefühl man kennt den Rest schon der da noch kommen mag.

    Ein Gitarrist mit Ausdruck kann einen mit einem einzelnen Ton so fesseln, dass man einfach mehr hören will. Eben dieses "es stört keinen wenn das Solo 15min. lang ist Prinzip", das Frank meint. Ich habe viele (gefühlt) gute Gitarristen im Kopf, die Alle irgendwo ihre Schwächen und Marotten haben, wo ich sagen würde, "naja dass hätte jetzt nicht sein müssen" aber letztendlich haben sie alle ihren Ausdruck, der sie in Ihrer Musik einfach Gut macht.

    Hier mal ein Paar Beispiele für spitzen Gitarrenakrobatik (meiner Meinung nach)

    Die beiden Beweisen, dass Musik eine Gefühlssache ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=f6gDeGdQ3rM

    Man nehme zwei Stilrichtungen und mische sie gut
    https://www.youtube.com/watch?v=Sp-oDAxx8So

    Sehr guter Beitrag zum Thema Ausdruck
    https://www.youtube.com/watch?v=CjOQ9r35uiU

    Eigene Lieder upgraden kann zu Meilensteinen führen
    https://www.youtube.com/watch?v=U485cNDEBa0

    Zwar kein besonders genialer Gitarrist, aber definitiv einer der Besten Liveperformer überhaupt
    https://www.youtube.com/watch?v=mcco5YE1JXc&feature=related

    Dieser Beitrag spiegelt nur meine Meinung wieder, also bitte nicht zerreißen^^
    Gruß Dennis

  22. Nach oben    #22
    Premium-Mitglied Avatar von Pitchfork17
    Dabei seit
    09/2007
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    29
    Beiträge
    585

    Euer Bester Gitarrist?

    @ Bullitt

    YOU ARE FUCKING RIGHT!

    das duett von bruce und tom kannte ich noch garne sehr schicke =)

  23. Nach oben    #23

    Euer Bester Gitarrist?

    Also bei mir isses Michael Amott. Komoniert einfach spitze, vor allem was die Melodik angeht. Ansonsten von den shreddertypen: Satch. Joe Satriani is einfach geil. vor allem bewundernswert: der is kein poser. Zumindest kenn ich kein rumgepose von ihm.

  24. Nach oben    #24
    Premium-Mitglied Avatar von Bullitt
    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311

    Euer Bester Gitarrist?

    Das erste Video mit Clapton und Collins ist echt geil. Die grooven einfach. Für mich ist Mark Knopfler noch ein sau guter Gitarrist. Ich finde seinen Sound und die Art zu spielen eben so einmalig und egal was er macht, man hört ihn eben immer raus.

    https://www.youtube.com/watch?v=z2nQZPC2uTs

    Oder Gary Moore finde ich auch recht geil, wie er auch spielt es klingt einfach nach feeling.

    Auch mag ich Zakk Wylde für seinen "Stlye" so gerne. Ich mag es wie er spielt, auch er hat einfach so was eigenes was man raushört und was ich so gerne höre. Es kennt bestimmt jeder aber diese Art langsam und gefühlvoll und dann diese schnellen kreischenden Parts...einfach geil!

    https://www.youtube.com/watch?v=rYMupc564zE

  25. Nach oben    #25
    Avatar von vanquard
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    Rhein Neckar Dreieck
    Alter
    38
    Beiträge
    297

    Euer Bester Gitarrist?

    boah die alte von the subways is schon allein sehenswert 8o. ich finde auch das bei steve vai irgendwie das felling fehlt. (find ich bei joe satrianni übrigens auch). solo bis der arzt kommt irgendwie. durch das neue guitar magazin bin ich auf billy gibbons von zz top aufmerksam geworden der ist auch sehr hörenswert. ansonsten nichts geht über ein schönes riff mit einem guten aber nicht all zu langen solo finde ich. slash find ich gut oder phil campell (motörhead). ihr solltet euch auch mal die solos von johnny ramone anhören (wenn ihr welche findet).

  26. Nach oben    #26
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    Euer Bester Gitarrist?

    ...wie sagte mein gitarrenleher einst : "Geschwindigkeit ist keine hexerei..." oder oliver kahn "wir brauchen eier...", die braucht man auch zum geilen gitarriste-status...von daher, die schnell-schrammler mögen zwar gut und fit sein, gefällt mir gar nicht..z.b. hetfield find ich geiler als hammet, weil der glaub ich mehr "kann", zumindest aus dem bauch...hammet=schnell, aber sonst ? war in köln, ich glaub 2003, da hatte ulrich geburtstag an dem abend wenn ich mich recht entsinne, und hammet wollte "happy birthday..." improvisieren...ach gut gott...naja...
    Kenne privat jemand, der gehört zu meinen top´s, nicht berühmt, der hat aber sowas von...ihr wisst schon...wahnsinn...man merkt es einfach bzw. hört es...
    Sonst, ja gut, John Frusciante find ich saugeil, McCready von Pear Jam, Angus-der hammer, jimmy hendrix, klar...clapton ab und zu...garry moore, eddie van halen ab und zu was die geilen riffs angeht...Der von incubus ,nur was der macht mit seiner gitarre, keine ahnung, genau so wie morello von rage...naja, ich muss wohl noch lichtjahre üben...und: Geschmackssache...es muss aus dem bauch kommen für mich, nicht aus dem buch...
    Rock on
    Timo

  27. Nach oben    #27
    Premium-Mitglied Avatar von Pitchfork17
    Dabei seit
    09/2007
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    29
    Beiträge
    585

    Euer Bester Gitarrist?

    dann werd ich mir denk ich mal zum abendbrot ein buch genehmigen und hoffe das es dann ausm bauch kommt demnächst *SORRY@ALL*

  28. Nach oben    #28
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    Euer Bester Gitarrist?

    Juhu,
    bin grad abgeschmiert hier...aber die antwort, cool...*hihi*...
    Am Anfang steht das buch, klar, aber ich muss noch zu viel "buch" bevor der "Bauch" einsetzt, bin eben faul...
    Oder das buch essen, dann kommts auch ausm bauch bzw. weiter unten *grins*.
    Rock on

  29. Nach oben    #29

    Euer Bester Gitarrist?

    Extrem schwierige Frage !

    Ich bin da ein bisschen Schizophren, glaub ich.

    Ich hab manchmal bock mir die krassen Hüddler rein zu ziehen und dann find ichs auch geil so Typen wie Matthias Eklund, Guthrie Govan oder sonstwen anzuhören (Wobei man zwischen Hüdler und Hüdler stark unterscheiden muss).

    Ich besitze aber so gut wie keine Gitarreninstrumental CD, weil ich einfach Musik mit Gesang geil finde.

    Aber hier mal zwei Namen, weil die mir neulich wieder eingefallen sind:
    Wenns ums schöne Soli in "POP/Rock" songs geht und zwar richtig schöne dann würde ich mir mal Vito Bratta anhören (White Lion - "Pride" oder "Big Game") und Kee Marcello (Europe die "Out of this world" CD)
    Super Melodöse Soli mit hohem technischem Anspruch, kurz und wie ich finde Songdienlich.

    Ansonsten gibt es eine ganze Historie von Gitarristen, die mich beeinflusst haben und die ich hier gar nicht aufzählen kann.

    Einer noch:
    Nuno Bettencourt ABER hört euch nicht die Solos an (ok die sind schon nett schlecht) sondern die Rhythmen! Der Mann groovt dermaßen !

    Gruss Stephan

  30. Nach oben    #30

    Euer Bester Gitarrist?

    meine lieblingsgitarristen...
    zum einen mal michael paget vo bullet for my valentine...
    einfach a klasse gitarrist, hammer solos und auch mal zwischendurch a paar langsamere stellen...

    zum anderen mal das gespann Herman Li/Sam Totman von dragonforce...
    ok, es stimmt, dass de live ned so gut san und vielleicht a bissl viel posen...
    aber trotzdem exzellente techniker

  31. Nach oben    #31
    Avatar von Rockopa57
    Dabei seit
    02/2009
    Ort
    Harsum
    Beiträge
    433

    Euer Bester Gitarrist?

    John Sykes auf dem 1987er Album von Whitesnake. Für mich eines der besten Rockalben aller Zeiten.

    Für alle Spätgeborenen: Ja, es gab im vorigen Jahrhundert auch schon Rock-Musik. Ja, es gab eine Zeit vor Metall, da sangen Sänger noch Melodien und Gitarristen spielten live auch schon mal längere Soli. Stimmt, die großen, schwarzen Scheiben aus Vinyl waren keine Pizza-Teller. Achja, und Gitarren hatten oftmals noch eine Seele. Aber da gab's ja auch noch keine EMG 81er. *grinst mal breit*

    John Sykes mit Paula guckst Du hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=PuZ0vIVI19w

    Lieben Gruß

    Dietmar

    PS: Hab ich grade beim Stöbern gefunden und ich dachte immer, es geht nur mir so:
    "Ich nehme immer meine Gitarrre mit ins Bett. Anfangs mochte meine Frau das überhaupt nicht, aber inzwischen hat sie sich daran gewöhnt."

    (Bruce Springsteen)

  32. Nach oben    #32

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Euer Bester Gitarrist?

    haha das warn noch zeiten als klassische "hardrock"-bands arenen füllten und gitarrensoli in minutenlänge außerhalb von g3 oder claptons dreitausendstem charitymegaevent zo hören waren.

    nee keine ahnung, kenn mich in der solistenszene nicht aus. bei larrycarltonclaptonmikesternetcfans mach ich immer unbeliebt, wenn ich sage, schaltet utube ein, da sind hunderte technisch bessere 16jährige. da kommt immer "ja, aber das feeling, die erfahrung" ... das ist dann wiederum subjektiv und immer eine momentsache.

    bei alten albert king (lefthand yeah! oder freddyK oder otisruch (nochmal lh) aufnahmen hab ich früher gänsehaut gekriegt, heute kanns ich leider nur noch ab und an, bin ja schon ende zwanzig ... ob sich al.king und herman li gut verstehen würden.. also keine vernünftige antwort von mir viell noch das hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=Uy2tEP3I3DM

    glaube er hat die saiten wie doyle bramhall II... nette dvd übrigens..

  33. Nach oben    #33

    Euer Bester Gitarrist?

    hmm,.. ich muss sagen ich kann dem 45minuten dauer flitzefinger soli spielern ala vai usw. auch nicht wirklich viel abgewinnen, auch wenn ich die fähigkeiten grandios finde.

    für mich ist es wichtig das ein gitarrero seinen eigenen stil und sein feeling hat,...und da kommt es meines erachtens garnicht so extrem auf technik usw. an...

    zwei gitarristen der neuzeit die ich super genial finde möchte ich aber unbedingt erwähnen:

    - josh homme (qotsa)
    - jack white

    zwei wahnsinnsgitarristen die aber sowas von einen eigenen stil haben das man sie sofort erkennt. außerdem finde ich, das die zwei extrem außergewöhnliche songs bzw. riffs schreiben - erkennt man sofort

    und zu @pitchfork:
    man möge lachen, aber tom delonge hat mich ebenso zum gitarrespiel gebracht und ist noch heute eines meiner idole was das spielen angeht. einige riffs sind pop-punk klassiker und die neuen dinge mit vielen offenen noten die stehenbleiben find ich einfach nur genial
    steh voll drauf


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suchen Band/Sänger für großes Event
    Von MissKittyWahl06 im Forum Allgemeine Musikerkontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 09:00

Lesezeichen für Euer Bester Gitarrist?

Lesezeichen