MUSIC STORE Native Instruments

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: MarkBass Combos - Suche Erfahrungsaustausch mit Usern!

  1. #1

    MarkBass Combos - Suche Erfahrungsaustausch mit Usern!

    Hi zusammen,
    ich habe mir schon einen MarkBass Combo-Amp zugelegt, bin aber noch nicht zu 100% begeistert.
    Wer hat einen MarkBass Combo oder kennt jemanden?
    Ich würde mich freuen, wenn man etwas Alltags-Erfahrungen zu den MarkBass Combos austauschen könnte.
    Besitze den CMD 121P LM3, das bekannteste Teil der MarkBass Familie.
    Danke!

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von SwissMusikHero
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Schweiz
    Alter
    26
    Beiträge
    925
    Danke
    9
    kannst du vielleicht genauer beschreiben, was dir dann am Sound nicht gefällt? Denn ich persönlich finde MarkBass absolut eine hammer Marke!


  3. Nach oben    #3

    danke für die Antwort

    Hi

    Ich freue mich, dass doch Leute hier aktiv sind. :-)
    Ich muss genauer sein, Du hast recht. Der Sound ist meiner Meinung nach SUPER! Was mich bitter enttäuscht hat, war der Griff/Handle an der Box. Der ist aus Gummi mit Metalband innen und sehr billigen Kappen. Nach 2-3mal ausziehen und transportieren schrabbelt sich der Gummi schon verdächtig ab. Die Kunststoffkappen sind scharfkantig und reiben stark an dem Band. Ich habe das jetzt mal abmontiert und nachgearbeitet. Aber toll ist es nicht, dass bei einem so hochpreisigen Amp, ein 1,50 Euro Griff montiert wird.
    Ich habe wirklich viele Griffe angeschaut, da ich selber verschiedene Amps selbst besitze. Keiner zeigt so einen Verschleiß.
    Dazu kommt, dass MarkBass da entspannt ist und sagt "Wenn mal durchgescheuert, dann gibts einen neuen." und Thomann sagt "Was wollen Sie eigentlich, ist doch alles ganz normal.".

    Danke!

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von SwissMusikHero
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Schweiz
    Alter
    26
    Beiträge
    925
    Danke
    9
    Deshalb ist mir Thomann nicht sympathisch! hehe

    Naja, ganz normal ist es nicht. Es ist aber allgemein manchmal ein kleines Problem, dass die Griffe in der Regel eher unstabil und schnell mal verschleissen. Ich hab auch schon von Fällen gehört, in dem das Band nach kurzer Zeit gerissen ist!
    Der Griff besteht zwar in den meisten Fällen aus Gummi (damit die Strebe nicht in den Fingern einschneidet)
    Der Gummi sollte allerdings nicht schon nach kurzer Zeit reissen oder einschneiden am Gummi selber. Entweder sind die Kanten der Halterung zu scharf oder der Gummi zu weich.

    Warum das MarkBass sich sowas erlaubt kann ich dir nicht genaustens Antworten Ich weiss vorallem von den Top-Amps dass die sehr hochqualitativ verarbeitet werden und auch qualitativ hochwertige Materialien verwenden.

    Ich glaube es sollte solche Griff-Halterungen geben. Müsste aber auch zuerst mal nachschauen. Ansonsten kann man auch normale Stahlgriffe mit Gummi umrandet verwenden. Die halten sicher (wenn sie richtig verbaut sind hehe) und verschleissen nur gering.

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2012
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    314
    Bis jetzt habe ich die Erfahrung gemacht, dass fast bei jeder Marke und auch egal in welchem Preissegment die Amps beheimatet sind, die Griffe häufig mies verabeitet sind.

    Entweder schlecht eingebaut, oder von extrem schlechter Qualität.

    Das ist nicht bei allen so, is mir jetzt aber häufier aufgefallen...

    Und bei nem 1200€ Amp sollte es doch möglich sein, einen vernünftigen Griff zu verbauen, dachte ich...

  6. Nach oben    #6

    Griff am Markbass CMD 121

    Hi Leute,

    also ich hatte bisher ganz gute Erfahrungen mit Thomann, aber hier war mir die Reaktion zu schwach. Ein Replacement-Griff wäre kein Problem eigentlich, wenn man über 2000 Euro zahlt (habe auch einen Bass gekauft). Aber kam keiner, muss ich also bei MarkBass direkt anfragen.

    Gerne hätte ich den MarkBass CMD 151 genommen, mit dem 15Zoll Speaker, und einem richtig coolen massiven internen Griff in der Box. Aber ich wollte den kompakteren 121.

    Also hat jemand von Euch auch einen (MarkBass) Combo mit Gummigriff? Wie sehen da die Übergänge am Gummi aus, an denen die Abdeckkappen anliegen? Ich habe die Kanten jetzt rundgeschmirgelt, um den Verfall zu mindern.

    Der Griff beim MarkBass hat meiner Meinung nach tatsächlich zu scharfe Kanten an den Kappen, zu weiches Gummi, und das Band ist an sich zu lang, biegt sich an der Kante der Kappen also stark und "schneidet" so auch leichter rein. Griffe an diversen auch eigenen Boxen sind kürzer und fast nie verschlissen. Schon gar nicht nach 3 Mal nutzen.

  7. Nach oben    #7
    Premium-Mitglied Avatar von SwissMusikHero
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Schweiz
    Alter
    26
    Beiträge
    925
    Danke
    9
    Ich empfehle dir:

    http://www.adamhall.com/de/Koffergriffe.html

    oder die Variante, die sicherlich NIE verschleissen, ausser das Gummi hehe
    http://www.adamhall.com/de/Casegriffe.html

    Die Auswahl musst du selber treffen


    Sauber verschrauben und die Sache ist gegessen
    Achte vorher aber, wenn du neue Löcher bohren musst, dass keine Gehäuseteile in der Nähe sind bzw. bei der Länge der Schrauben aufpassen

  8. Nach oben    #8

    Adam Hall Griffe

    Das sind eine grosse Auswahl an Griffen. Der 3423 mit den schwarzen Endkappen (hoffentlich Metall) wäre eine Möglichkeit. Nur zwei Schrauben insgesamt und offensichtlich gute Verarbeitung zu schmalem Preis. Der MB CMD 121 hat auch zwei Befestigungsschrauben, dann müsste man eventuell nichtmal bohren. Das gefällt mir schon beim Zahnarzt immer. ;-)

    http://www.adamhall.com/de/ah_Hardwa...n_schwarz.html

  9. Nach oben    #9
    Premium-Mitglied Avatar von SwissMusikHero
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Schweiz
    Alter
    26
    Beiträge
    925
    Danke
    9
    "Riemengriff, schwere Ausführung, Kunststoff schwarz mit Stahlkern.
    Endkappen Stahl, schwarz pulverbeschichtet. "

    Ich glaube das ist stabil genug

    Ja, Adam Hall macht eigentlich keine schlechten Dinger.
    Wir lassen ja auch Cases von einer Firma in DE fertigen und die nutzt auch immer diese Stahlplatten mit Nietschutz


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für MarkBass Combos - Suche Erfahrungsaustausch mit Usern!

Lesezeichen