MUSIC STORE Fame Everest-8

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Musik am PC machen

  1. #1

    Musik am PC machen

    Hallo,

    Ich bin der totale Anfänger, was Musik angeht (außer dass ich selber welche höre, weiß ich nicht viel darüber).
    Nun gibt es aber ein paar klasse Soundtracks (z.B. von alten Computerspielen), die ich gerne für mich neu gestalten würde (.mid klingt instrumentalisch nicht so klasse auf dem PC), eben mit echter klingenden Instrumenten usw. Gerade bei Mididateien müßte es doch möglich sein, in irgendeinem Programm die Noten einfach einlesen zu lassen und dann die Instrumente einfach zu verändern oder? Im Grunde will ja nur den Klang/Instrumente verändern, die Musik aber weitgehend so lassen wie sie ist, was die Noten angeht (sowas nennt sich "Remix" glaub ich?).

    Aber ich würde auch gerne Musikstücke neu auflegen, wo ich nicht die Noten von habe. Ein Keyboard o.ä. habe ich nicht, müßte alles über Software laufen.

    Was könnt ihr sowohl für den ersten als auch den zweiten Punkt empfehlen?

    Viele Grüße,
    Landorin

  2. Nach oben    #2

    35 Jahre alt
    aus Augsburg
    3 Beiträge seit 06/2006

    Musik am PC machen

    Midi ist unter anderem genau dafür da, wenn du die Midifiles hast kannst du sie in ein Programm wie Cubase(recht teuer) einbinden und jedes X-Beliebiges Sample oder synthie darauflegen.

    Aber irgendwie denke ich, geht das an dem ganzen Musikmachen vorbei, weil du dich ja kaum selbst Kreativ einbringst.

    Hol dir zum anfangen doch einfach ein kleines Sampleprogramm, wie zum beispiel Renoise(http://renoise.com/download.php) der Download ist umsonst und du brauchst nichtmal ein Midi-Keyboard, sondern kannst auf deiner Tastatur rumklimpern.

    greetz Buzz


  3. Nach oben    #3

    31 Jahre alt
    7 Beiträge seit 07/2006
    Ich habe damals mit "Fruity Loops" (nicht zu verwechseln mit den Cornflakes) angefangen und nutze hauptsächlich das Programm noch heute. Zwar arbeitet man im Endeffekt immer mit solchen Midifiles, aber durch Mixer etc. kann man die Klänge dann so verändern, dass die garnet mehr so statisch klingen. Fruity Loops gibt dir eine Riesen - Datenbank an "Samples", des sind sozusagen kleine Musikschnipsel z.b. eine angeschlagene Gitarrenseite, mit einem kleinen Editor kann man dann die Tonhöhe bestimmen etc. Man kann im Endeffekt dann verschiedene Instrumente nutzen (Schlagzeug, Klavier...kaum Grenzen...eigentlich keine) und daraus nen Song basteln...Des Prog hat auch Plug Ins, mit denen man ebenfalls arbeiten kann. Klingt alles schwierig, aber sowas bekommt man leicht hin. Ehrlich gesagt hab ich genauso damals gedacht wie du, einfach Lieder, die es gibt, zu verändern.

    Aber ich rat dir, erstmal "Kostenlose" Progs dir anzuschauen, wie des, was Buzz T dir empfohlen hat. Fruity Loops kostet ja was.

  4. Nach oben    #4

    26 Jahre alt
    aus NRW
    4 Beiträge seit 11/2007

    Gundlagen

    Also ich bin auch daran interessiert an meinem Pc selbst Beats zu basteln.

    Ich habe schon die programme fruityloops und hip-hopmaker zwei (ich weiss dass das schrott ist). Zu weihnachten wollte ich mir nun ein Keyboard wünschen um das an meinem pc anzuschliessen (midi):

    http://www.musicstore.de/is-bin/INTE...mpTo=OfferList

    Allerdings habe ich noch mehr im Internet recherchiert und bin mir nun nicht mehr sicher ob ein keyboard das beste einsteigerequipment ist (und wenn ja ob dieses) oder ob ich mir statt dessen andere hardware oder software leisten sollte (preisbereich ca 100 Euro)

    Ich weiss dass dieses Thema bestimmt schon oft angeschnitten wurde allerdings habe ich bis jetzt noch nicht die perfekte Antwort auf meine Fragen gefunden. Deshalb wäre es sehr nett zu antworten oder wenigstens links zu posten wo ich vllt. Antworten bekomme.

    THX für die Antworten im Voraus
    Jaen


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Musik am PC machen

Lesezeichen