MUSIC STORE Behringer Midas Digital Mixer

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 45

Thema: Save the Vinyl

  1. #1

    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    11

    Save the Vinyl

    Ein Thread für die Älteren, die gerne ein wenig von diesen großen schwarzen Tellern mit Musik drauf schwärmen wollen, aber auch für die Jüngeren die auf die Dinger stehen (wie ich zum Beispiel), oder für Die, denen Platten egal sind oder die sie verachten...

    Resümee des ganzen: Sind es Platten wert sie weiterleben zu lassen, oder
    verschwinden sie so oder so in einer Welt der
    digitalisierten Musik (...) ?

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    also ich gehöre ja leider auch zu der jüngeren generation, allerdings hab ich schon einige schallplatten (vorwiegend von meiner mutter übernommen)
    ich find allein wie der ton einer platte rüberkommt hat was ganz eigenes und ist überhaupt nicht zu vergleichen mit cds oder gar mit simplen musikdateien. (mp3s etc) bei mir geht zwar definitiv nichts über den guten alten kompakten silberling, mit schönem artwork und booklet in passender größe, aber bei bestimmten sachen muss einfach die vinyl version her!
    am wichtigsten find ich auf jeden fall, dass eben neben der musik auch das artwork mit dabei ist, da dieses (zu mindest bei der musik die ich höre) eigentlich immer auch eine große bedeutung spielt!
    also pro viny, pro cd, aber contra download (ob nun legaler, oder illegaler)


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    11
    Ich höre mir halt die Platten an, wenn ich einfach Musik geniessen will.
    CDs kommen rein wenn ich grade eben so ein Hintergrundgeräusch brauche, beim Internet surfen zum Beispiel, ich finde aber es ist übertrieben sich nur Platten zu kaufen.

    Es gibt aber auch richtige Bild LPs. Da ist die Platte selber ein ganzes Bild, also ich finde da haben sich manche ganz schön schön verwirklicht, aber das weißt du bestimmt schon alles...

  4. Nach oben    #4

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    hmm... durchschaut, das weiß ich schon, aber ich mein eigentlich, dass für mich eben der ursprüngliche vorteil einer cd zählt: sie ist einfach handlicher.
    wir haben drei verschiedene anlagen in unserer wohnung und um jede herum schallplatten zu deponieren wäre quasi unmöglich... cds allerdings lassen sich da leichter unterbringen... oder im auto! da einen plattenspieler unterzubringen stell ich mir auch schwierig vor! ich glaube ich denk da ein wenig zu praktisch, aber genau aus diesen gründen bleib ich der cd treu.
    bei mir sind nur ganz wichtige musikstücke auf vinyl gebannt (z.B. eben frank zappa) und die sind mir so heilig, dass sie mein zimmer gar nicht erst verlassen.

  5. Nach oben    #5

    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    11
    Geht mir ja genauso und so Platten sollte man einfach zum geniessen nehmen.

  6. Nach oben    #6

    Dabei seit
    01/2006
    Alter
    89
    Beiträge
    13
    nicht nur
    für sampling sind platten einfach die beste quelle
    man findet nirgends so geile sprachsequenzen wie auf alten comedy platten!
    und cds sind doch im gegensatz zu mp3s total unpraktisch!
    download ist zwar nicht so schön und ich bin auch für plattenkauf
    aber im auto ist auch der cdplayer unpraktisch weil die dinger durch die gegend fliegen und kaputtgehen

  7. Nach oben    #7

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    dass cds auch unpraktisch sein können (äh sind) ist schon klar, aber mir fehlt irgendwie bei bescheuerten downloads das richtige gefühl... ich mein, wenn eine cd rauskommt, die ich haben will, dann fieber ich dem tag entgegen, spare mir (als arme schülrein) meist mühsam das geld zusammen und nehm sie, wenn ich sie dann endlich in den händen halte erstmal ganz genau unter die lupe... cds (und auch schallplatten) sind eben meine babies, die ich hüte, iwe meinen augapfel. naja, um mal auf den punkt zu kommen, da kann ein lächerlicher 2-minuten download einfach nicht gegen anstinken...nie!

  8. Nach oben    #8

    Dabei seit
    01/2006
    Alter
    89
    Beiträge
    13
    stimmt schon
    kann ich so akzeptieren!

  9. Nach oben    #9

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    das freut mich, dass wir uns einig sind

  10. Nach oben    #10

    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    11
    Downloads sind auf jeden Fall doof. Für alle Plattenfans checkt www.flight13.de das ist ein Plattenversand und man kann sich den Katalog kostenlos bestellen.

  11. Nach oben    #11

    Dabei seit
    12/2005
    Alter
    38
    Beiträge
    1
    Das Schwarze Gold hat schon etwas.
    Leider ist es so anfällig, und auch Schwer.
    Vinyl ist und bleibt die Mutter aller DJ´s, und da können noch soviele teile kommen das kann man der Platte einfach nicht mehr nehmen

  12. Nach oben    #12

    Dabei seit
    01/2006
    Alter
    89
    Beiträge
    13
    das der sound besser ist ist schlichtweg falsch!
    wärend er auf einer cd immer gleich bleibt wird er auf einer platte
    schlechter je weiter innen die rille ist da dort weniger informationen platz haben
    und hintergrundrauschen und die erdung sind auch nich so schön!
    cd und mp3 sind soundmäßig echt derber
    trotzdem ham platten ihren eigenen sound und das is cool
    aber besseren ham sie bestimmt nicht!

  13. Nach oben    #13

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Das Schwarze Gold hat schon etwas.
    ich dachte schwarzes gold wäre öl?

  14. Nach oben    #14

    Dabei seit
    02/2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    2
    @laura: Naja, für Plattenliebhaber wohl nicht.

    Ich habe eigentlich recht wenig für Vinyl übrig, da sie mir ehrlich gesagt zu "klobig" sind. CD's sind schon um eine Dimension handlicher. Allerdings lade ich fast nur noch down, weil ein MP3-Player viel kompakter und praktischer ist als ein Discman. Natürlich ist ein schönes Booklet/Artwork auch nicht schlecht, allerdings für mich nicht lebensnotwendig.

  15. Nach oben    #15

    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    11
    Tja solche Beiträge kommen dann in einer welt voller raubkopie, mp3 dateien und iPods zustande.Die vollkommene musik stirbt, denn ich finde zu einem Lied oder einem Album gehört viel mehr als einfach nur das rhytmische Gedöns, das muss richtige Kunst sein und die geht verloren wenn das so weitergeht...

  16. Nach oben    #16

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    amen!

  17. Nach oben    #17

    Dabei seit
    01/2006
    Alter
    89
    Beiträge
    13
    ja das booklet geht verloren
    dieters qlique aber auch
    soll heißen
    fleißig brennen
    dann geht pop den bach runter
    mehr livemusik weniger mtv
    ich für meinen teil finde das ganz gut
    durch cds(und mtv) ist es doch erst möglich geworden das spacken wie tokyohotel und dsds den schritt ins geschäft machen können

  18. Nach oben    #18

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    achso... livemusik! ist schon klar!
    ich hab die story hier irgendwo schonmal erzählt, aber ich tus gerne wieder!
    ich durfte wegen irgendwelche download idioten verzichten auf diese livemusk
    leider ist es so, dass die konzertkapazitäten einer band nach den verkaufszahlen der alben derselbigen berechnet werden...
    eine meiner lieblingsbands hat in deutschland gespielt und zwar genau ein konzert, weil nicht mehr alben legal erworben worden sind, leider hätten sie aber 5 hallen füllen können, weil man konzertkarten ja noch nicht "downloaden" kann.
    ergo, das konzert war nach ein paar tagen ausverkauft und ich, die alle alben von denen gekauft hatte, hab keine karte mehr bekommen... soviel zur livemusik

  19. Nach oben    #19

    Dabei seit
    01/2006
    Alter
    89
    Beiträge
    13
    da gibs nur eins :
    rechtzeitig informieren
    ham 5000 andere auch getan


    wenn keine band mehr so berühmt ist das sie alle ihre konzerte nach verkauften platten richten müssen, würde man sich nur noch in einer scene auskennen(die es jetz alle nicht mehr gibt) dann wären konzerte kleiner (2000 zB) dadurch genießbarer und der ganz stress mit dem vorverkauf auch nicht da
    das hieße auch das playback der gar ausgemacht wird weil es ja führs fehrnsehen konzipiert ist
    und das man gut spielen/singen muss um erfolg zu haben
    die ganz großen spielen dann immer noch vor mehr leuten aber der ganze top of the pops kack und the dome und soist dann endlich weg
    f*ck of mtv
    mich kotzt das ganze gestellte show biz an
    wenn du nen künstler nich live gesehn hast weißt du dank autotune nich mal ob der singen kann
    danke plattenindustrie!

  20. Nach oben    #20

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    nun zunächst mal haben es gut 1000 leute, die sich vor mir eine karte geholt haben und ich habe mich durchaus lang genug vorher informiert, nur leider stand da nirgendwo, wann der vorverkauf anläuft!
    ich habe dann drei tage nach anlauf versucht meine karten zu bestellen, ging aber nicht mehr, weil alle leute, die die musik downgeloaded haben auch auf das konzert wollten... schon klar ist scheiße gelaufen!

    was das so genannte musikfernsehen und show biz angeht kann ich dir aber nur zustimmen... erst vor einigen monaten wurde auch der letzte rest an einigermaßen anspruchsvoller musik aus dem fernsehen verband (die veränderungen bei viva+ wirst du vielleicht bemerkt haben)
    auch das ist eine schande, denn videos von guten bands häufig auch ein ausdruck ihrer kunst (wie das artwork der cds )

    aber ich glaube, dass man unbekannteren kleineren bands mit illegalem download noch mehr schadet, als den großen!
    wenn sie kaum mehr was verkaufen fehlt möglicherweise das geld für weitere produktionen und sie bekommen aus bereits genannten gründen keine engagements in anderen ländern!
    die ganz großen ("popstars") leiden da weniger drunter

  21. Nach oben    #21

    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    11
    Leute, zuerst einmal sollte das ein Thread über Schallplatten sein und keiner über Raubkopien und dergleichen, ich darf euch also höflichst in die Rubrik verweisen in der so ein Schwachsinn(Raubkopien,etc.) behandelt wird. Laura hat recht,übrigens. Und wenn ihr euch sowas im Fernsehen nicht gefällt, dann lasst es doch einfach.

  22. Nach oben    #22

    Dabei seit
    01/2006
    Alter
    89
    Beiträge
    13
    ok ich dafür mache ich einen neuen thread auf!
    ich wollte nur sagen, das durch die "tollen" praktischen cds ,im gegensatz zur platte, weil die so teuer und unpraktisch war, erst die chart scheiße möglich wurde
    deshalb platte+
    cd -

  23. Nach oben    #23

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    entschuldige bitte, bei manchen themen lass ich mich einfach gehen... :o
    also... schallplatten... ich hab meine meinung gesagt, was mich interessiert, es gibt ja von aktuellen alternativ bands häufig auch noch vinyl versionen, gibt es sowas auch im elektronik bzw. hip hop bereich (hab ich selbst noch nie gesehen)

  24. Nach oben    #24

    Dabei seit
    12/2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    11
    Also die Platten in der Hip Hop Sektion sind sehr oft vertreten, von Elektro hab ich gar keine Ahnung...

  25. Nach oben    #25

    Dabei seit
    01/2006
    Alter
    89
    Beiträge
    13
    im electro bereich auf jeden fall im hiphopbereich eigendlich doch nur auf den turntables der dj´s oder?
    im reggae bereich ganz viel bei dancehall auch

  26. Nach oben    #26

    Dabei seit
    03/2006
    Ort
    wien
    Alter
    27
    Beiträge
    4
    schwere entscheidung.. ich hab schallplatten.. die ich über alles liebe.. aber das geht mir mit meinen cds genauso.. ich kann das lauras meinung mit "das sind ihre babies" völlig nachvollziehen.. und es geht einfach nichts über langes stöbern in cd /platten läden..

    schallplatten habe ich auch eine.. müssten so um die 2000 sein... aber es ist jedes mal was besonderes wenn ich meinen kleinen plattenspieler anwerfe und eine platte auflege.. mit cds ist das schon was anderes


    aber für die cds sprechen eindeutig die handlichkeit.. in jeder meiner taschen passt mindestens eine cd.. und ich hab auch immer eine dabei..
    mit mp3 playern kann ich nichts anfangen.. das ist mir zu unpersönlich irgendwie .. kann es nciht beschreiben.. da fehlt mir irgendwie der bezug dafür... ich kann schon mit gebrannten cds nichts anfangen.. da fehlt mir das schöne cover


    und ich kann mir keinen dj vorstellen der z.b über nen ipod oder sowas auflegt.. falls ich sowas jemals sehen werde würde ich sofort das lokal verlassen.. unvorstellbar..

    schallplatten sind toll.. nicht geht über meine abgenutzten hüllen

  27. Nach oben    #27
    Premium-Mitglied Avatar von BadMoonRising
    Dabei seit
    01/2006
    Ort
    Bei Baden-Baden
    Alter
    40
    Beiträge
    108
    Ich habe überwiegend CD's in meiner Sammlung. Besitze allerdings auch einige Schallplatten, die ich mir allerdings seit längerer Zeit nicht mehr selbst anhören kann, da der Plattenspieler vor ungefähr drei Jahren den Geist aufgegeben hat. Da mir bis jetzt das Geld für einen Plattenspieler nicht ausgereicht hat bzw. ich es notwendiger sah, es für andere Dinge auszugeben, habe ich meine Plattensammlung meiner Schwester (vorerst) überlassen, da sie eben über einen Plattenspieler verfügt.

    Ich habe allerdings jederzeit wieder Zugriff auf die Schallplatten, sobald ich mir einen neuen Plattenspieler angeeignet habe. Werde ich auch bestimmt wieder tun. Das Auflegen einer Platte kommt ja auch fast schon einem Ritual gleich, auf das ich eigentlich nicht verzichten möchte. Solange sind die Schallplatten allerdings bei meiner Schwester besser aufgehoben.

    Allerdings müsste ich, um die Platten anhören zu können, in den Partykeller gehen. Nur an die dort ansässige Anlage kann ich einen Plattenspieler anschliessen. Funktioniert an meiner neuen Anlage oben nicht. Aber dies würde ich beizeiten dann schon in Kauf nehmen.

    Gruss, Bad

  28. Nach oben    #28

    Dabei seit
    09/2007
    Alter
    37
    Beiträge
    10
    Platten haben den großen Vorteil der Volumen-Dynamik. Bei CD-Produktionen werden die Lautstärkepegel immer komprimiert, das heißt die leisen Passagen werden etwas angehoben und die lauten Passagen werden runtergeregelt.

    Darum haben CDs zusammen mit modernen Hifi-Geräten im Vergleich zu einer Plattenspieleranlage viel weniger Bums und Wärme in der Musik.

    Darum wird die Vinylplatte noch lange ihre Anhänger haben!

  29. Nach oben    #29

    Dabei seit
    05/2007
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    123
    DAS ist leider richtig, aber primär eine Frage des Masterings und nicht des Mediums.

    Als die CD in den späten siebzigern auf den Markt kam, hat man die Dynamik der CD viel besser ausgenutzt, und war damit der LP schnell überlegen, die immer mit vergleichsweise geringer nutzbarer Dynamik zu kämpfen hatte.
    Weil die harten Pegelspitzen und glasklaren Höhen einer CD für die damaligen Hörgewohnheiten ungewohnt waren, wurde damals bei HiFi-Freaks die CD als "zu hart" klingend abgetan.
    Was sie nicht daran hinderte, den Markt zu erobern.
    Über die Jahre entwickelte sich aber der "loudness race", bei dem man versuchte, die Lautstärke der Konkurrenzprodukte zu übertreffen.
    Während die Dynamik der CD-Produktionen so über die Jahre immer mehr von Limitern und Kompressoren geschlachtet wurde, masterte man im ständig kleiner werdenden Nischensegment der LP wie eh und je mit vegleichsweise sanfter Kompression weiter..

    Wenns nicht so traurig wäre, wärs einer der größten Witze der Tontechnikgeschichte, dass heute die Plattenfans die LP genau aus dem Grund lieben, aus dem die Plattenfans von vor 30 Jahren die CD abgelehnt haben:
    Transparenter, Dynamischer Klang.

    Traurige Wahrheit ist, dass die CD es, technisch betrachtet, besser kann. Leider interessiert sich in der Musikindustrie keiner für Qualität, sondern für nur Umsatz. Zumindest unter denen, die das sagen haben, und die Marschrichtung der Branche vorgeben.

  30. Nach oben    #30

    vinyl lebt weiter.

    Wieso habe Ich nur das Gefühl das Vinyl nochmal wiederkommt. Also letztes Jahr wurden in Deutschland 16 % mehr Platten gekauft als das Jahr davor.

    Ich glaube nicht das es so schnell ausstirbt.

    Meiner meinung nach macht eher die CD irgendwann den Arsch hoch.

    Das wird wohl darin hinauslaufen das die einen nur noch mp3 hören und ich hoffe auch kaufen, und die anderen sich wieder Platten kaufen.

    Also ich kauf ja schob seit längerer Zeit keine CD`s mehr. Nur noch Vinyl, oder ich lade halt mir die Tracks runter. Und da meistens auch bloß DJ promomixe weil die soweit ich weiß legal sind.

  31. Nach oben    #31

    Dabei seit
    09/2008
    Ort
    Tübingen
    Alter
    24
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von dynamo Beitrag anzeigen
    das der sound besser ist ist schlichtweg falsch!
    wärend er auf einer cd immer gleich bleibt wird er auf einer platte
    schlechter je weiter innen die rille ist da dort weniger informationen platz haben
    und hintergrundrauschen und die erdung sind auch nich so schön!
    cd und mp3 sind soundmäßig echt derber
    trotzdem ham platten ihren eigenen sound und das is cool
    aber besseren ham sie bestimmt nicht!
    Gibt es eine wahre Definition für "besser"?
    Wenn nicht im eigentlichen Sinne "besser", dann auf jeden Fall "echter" und "orginaler".
    LPs schlagen CDs bei weitem. Besseres Format, auch und vorallem für Designs und ganz wichtig: Längere Haltbarkeit.

    Wer sich jetzt über das beschweren will, was ich zum Format sagte: Ist eimne CD etwa praktisch? also in meine Hosentaschen geh n die auch nicht. Und warum zum Teufel Musik überall mitschleppen? Misik hören kann man ja doch nur in Ruhe und am besten alleine.

  32. Nach oben    #32

    Dabei seit
    09/2008
    Ort
    Tübingen
    Alter
    24
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von laura Beitrag anzeigen
    ich dachte schwarzes gold wäre öl?
    Sorry für den Doppelpost, aber mal ganz nebenbei:
    Aus was bestewhen den LPs?

  33. Nach oben    #33
    Avatar von Positron
    Dabei seit
    09/2005
    Ort
    Anderswelt
    Alter
    29
    Beiträge
    36
    Ich wieß nicht. Wozu einem überholten Medium nachtrauern? Ich bin mit CDs vollstens zufrieden und verstehe, ehrlich gesagt, die Begeisterung für Vinyl nicht. Bei älteren Generationen ist es wahrscheinlich der persönliche Nostalgiewert, aber bei jüngeren ist es was?


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vinyl Herstellung für Live Act
    Von Frank Haas im Forum Disc Jockey / Deejay-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:40
  2. eBay: Sammlungsauflösung 7" Vinyl 80er
    Von Nadl78 im Forum Private Verkäufe & Ebay-Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 08:56

Lesezeichen für Save the Vinyl

Lesezeichen