MUSIC STORE Native Instruments

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zusätzliches equip für zu Hause

  1. #1

    Dabei seit
    02/2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Zusätzliches equip für zu Hause

    Hallo liebe Community,

    ich habe mich hier bei euch Registriert, um etwas Unterstützung in einem Bereich zu bekommen, der für mich noch recht Neuland ist.

    Es geht nicht direkt um Musik - sondern eher um Musiktechnik. Und zwar habe ich bei mir zu Hause für das Streamen und Youtube neue Ausrüstung angeschafft die ich nun noch verfeinern möchte.

    Bislang habe ich ein Rode NT-1A Großmembranmikrofon sowie ein Focusrite Scarlett Solo II.

    Dazu möchte ich mir noch ein ordentliches Mischpult mit integriertem Kompressor holen. Da es aber in diesem Bereich sehr viel Technik gibt wäre eine Empfehlung eurerseits sehr gut.

    Da ich das ganze eher als Hobby betreibe wäre mein Limit bei ~250-300€.

    Sollte dies für euch nicht akzeptabel sein diese Fragen zu stellen, möchte ich mich vorab schonmal entschuldigen und die Admins bitten diesen Thread zu löschen.

    Ich hoffe auf eure Antworten.

    Gruß

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    728
    Danke
    7
    Willkommen im Forum

    natürlich ist die Frage berechtigt. Yamaha MG 10 XU ist ganz ordentlich. Der Compressor läuft über die beiden ersten Kanäle. Für die Phantomspeisung ist ein Schalter aktivierbar für das Röde

    Dazu gibt es noch einige Halleffekte. Zugriff über FX Hall mit einem Poti pro Kanal

    Hier mal vom Forenbetreiber MS Köln das Y: https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...PAH0015349-000

    Größere Pulte mit mehr Kanälen gibt es natürlich immer noch, paßt aber ins Budget


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    02/2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2
    Hallo und danke für die Willkommensgrüße

    ich habe mich ebend etwas über das Yamaha belesen. 1. Test und Erfahrungsberichte sehen wirklich gut aus. Aber wenn ich das richtig gelesen habe kann ich dann ja auf mein Focusrite Scarlett Solo verzichten, da das Interface im Yamaha MG10XU vorhanden ist. Oder verstehe ich da etwas falsch?

    Grundsätzlich wäre mein Plan

    Mikro -> Mischpult/Kompressor -> Scarlett Solo -> PC

    Ich erhoffe mir davon nochmals eine Steigerung der Soundqualität sowie ein paar akkustische Spielerein.

    Gruß

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Schlagzeugunterricht in Düsseldorf - Oberbilk, Flingern oder zu Hause!
    Von Leos Lessons im Forum Suche/Gebe Unterricht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 01:59
  2. Übungsamp für zu hause
    Von Rotor im Forum Diverse Suchanfragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 11:14

Lesezeichen für Zusätzliches equip für zu Hause

Lesezeichen