MUSIC STORE Budda Amps

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Feedback im Proberaum. Boxen zu nah am Drumkit?

  1. #1

    Dabei seit
    04/2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    246

    Feedback im Proberaum. Boxen zu nah am Drumkit?

    Quadratischer Raum, ca. 6x6m, paar Bass-Fallen drin, bringt aber nicht viel.

    Siehe Foto:
    https://www.dropbox.com/s/u0qjp75zy8...ation.jpg?dl=0

    Sollten die PA Boxen vllt nicht in der Drum-Ecke stehen, sondern verteilt oder in "meiner" Ecke? Ich singe in der Mitte, Kopf auf Schlagzeug gerichtet.
    Es ist kein Bass- sondern eher ein hohes/nerviges Feedback (mikro shure sm58 standard). Geht auch nicht ums Mikro jetzt

    Danke für Tipps

    maz

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    708
    Danke
    7
    wenn die Drums abgenommen werden, gibt es öfters Übersprechungen, da hilft evtl. ein Noise Gate. Evtl. das Shure SM 58 auch anders plat.zieren.

    Sonst gibt es ein schmalbandige Feedbackdestroyer bis 1/60 Oktave, die dann die Filter automatisch setzen & das mit einer Automatik auch schnell erkennen. Sabine ist ziemlich bekannt. Behringer gibt es auch


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    237
    Danke
    6
    Hallo,

    nach Deiner Zeichnung strahlen die Boxen in die Mitte des Raumes ab. Das Mikrofon steht in der Mitte des Raumes. Das muss zu Feedbacks führen. Feedbacks sind übrigens immer hochfrequent, weil durch die wiederholte Überlagerung vieler Wellen zwangsläufig ein sehr hochfrequenter Ton entsteht.

    Empfehlung: Die Boxen so ausrichten, dass sie nicht mehr direkt auf das Mikro abstrahlen.

    Gruß
    Ted

  4. Nach oben    #4

    Dabei seit
    04/2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Sir Raven Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nach Deiner Zeichnung strahlen die Boxen in die Mitte des Raumes ab. Das Mikrofon steht in der Mitte des Raumes. Das muss zu Feedbacks führen. Feedbacks sind übrigens immer hochfrequent, weil durch die wiederholte Überlagerung vieler Wellen zwangsläufig ein sehr hochfrequenter Ton entsteht.

    Empfehlung: Die Boxen so ausrichten, dass sie nicht mehr direkt auf das Mikro abstrahlen.

    Gruß
    Ted
    interessanter tip.

    wieso muss es zu feedback führen? ich singe ja aufs drum kit gerichtet, wie bei monitoren?
    aber klar, könnte die boxen auch mal gerade an der wand entlang aufrichten.

    bass feedbacks gibts doch auch? gerade mit akustik gitarren habe ich das oft...
    dafür habe ich aber notch filter

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    237
    Danke
    6
    Zitat Zitat von mazemania Beitrag anzeigen
    wieso muss es zu feedback führen? ich singe ja aufs drum kit gerichtet
    Ich nehe an, Du verwendest ein dynamisches Mikrofon mit Nierencharakteristik. Wenn Du also Richtung Drums singst, sind die Boxen auf die Unterseite des Mikrofonkorbes gerichtet. Dynamisch Mikrofone sind so konzipiert, dass sie auch von dort aufnehmen. Anders verhielte es sich natürlich mit einem Richtmikrofon, dass tatsächlich nur aus einer Richtung Schall aufnimmt.

    wie bei monitoren?
    Wenn auf der Bühne die Monitore direkt auf das Mikro abstrahlen, gibt es in der Regel nur deswegen kein Feedback, weil man einen Tonmann erwischt hat, der seinen Job kann und die feedbackerzeugenden Frequenzen eliminiert.

    bass feedbacks gibts doch auch
    Nö. Ich nehme an, was Du meinst ist ungewollter Hall, der zu einem Wummern wird. Auch immer wiederkehrende Überlagerung sehr niederfrequenter Wellen muss zwangsläufig zu einem hochfrequenten Feedback führen.

    Im Anhang habe ich versucht, die sukzessive Überlagerung einer niederfrequenten Welle mit geringen zeitlichen Verzögerungen grafisch darzustellen. Man kann sehen, wie die Frequenzen sich immer weiter verkürzen.

    Gruß
    Ted
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Feedback.jpg  

  6. Nach oben    #6
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    237
    Danke
    6
    Blöd ausgedrückt, ich mich habe: Natürlich verkürzen sich nicht die Frequenzen sondern die Wellen, wodurch sich die Frequenz erhöht.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Boxen
    Von shomi im Forum Verstärker & Boxen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 17:44
  2. Drumkit für Schüler-Band
    Von AugustBurnsRed im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 22:39
  3. Boxen Gesucht
    Von pmk im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 22:28
  4. Probleme mit PA-Boxen
    Von gerry.king2003 im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 18:53
  5. Probleme mit Boxen
    Von TuKay im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 20:38

Lesezeichen für Feedback im Proberaum. Boxen zu nah am Drumkit?

Lesezeichen