MUSIC STORE DS-OB6

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Musicator GS for Windows unter Win 8.1 64-Bit zum Laufen bringen?

  1. #1

    Dabei seit
    08/2017
    Alter
    49
    Beiträge
    8

    Musicator GS for Windows unter Win 8.1 64-Bit zum Laufen bringen?

    Gibt es hier noch ein paar Dinosaurier, die dieses norwegische Sequenzer- / Notationsprogramm exzessiv wie ich benutzt haben und weiter benutzen wollen? Leider klappt keine der Kompatibilitätseinstellungen und nach stundenlangem Ausprobieren in der Virtual Box habe ich den Glauben verloren, dass es irgendwie noch zum Laufen zu bekommen ist. Die Virtual Box erkennt das MIDI Keyboard nicht. Ebenso scheitere ich an der Einbindung des Druckers.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    232
    Danke
    6
    Hallo,

    ich befürchte, da hast Du ziemlich schlechte Karten. Auf der Webseite des Herstellers ist zu lesen "Last service update: August 17. 2009". Das war noch vor Windows 7.

    Aber, hast Du schonmal versucht das Programm in einer Virtuellen Maschine mit z. B. Windows XP laufen zu lassen? Das könnte das Problem lösen. Wichtig ist, dass die USB-Anschlüsse alle an die VM durchgereicht werden und die Treiber dort zur Verfügung gestellt werden. Mit dem VMWare-Player sollte das gehen. Ist jedenfalls einen Versuch wert.

    Gruß
    Ted


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    08/2017
    Alter
    49
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Sir Raven Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich befürchte, da hast Du ziemlich schlechte Karten. Auf der Webseite des Herstellers ist zu lesen "Last service update: August 17. 2009". Das war noch vor Windows 7.

    Aber, hast Du schonmal versucht das Programm in einer Virtuellen Maschine mit z. B. Windows XP laufen zu lassen? Das könnte das Problem lösen. Wichtig ist, dass die USB-Anschlüsse alle an die VM durchgereicht werden und die Treiber dort zur Verfügung gestellt werden. Mit dem VMWare-Player sollte das gehen. Ist jedenfalls einen Versuch wert.

    Gruß
    Ted
    Danke. Genau da hapert es. Die USB Funktionalitäten haben mich zur Weißglut gebracht. Grabe jetzt altes Laptop wieder aus.

    Musicator GS for Windows v4.1 läuft seit Win 8.1 64-Bit nicht mehr - wer rettet meine 1200 Dateien?

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    232
    Danke
    6
    Ich zitiere Dich mal aus einem anderen Thread:
    Es läuft schon, aber ich kann weder den Sound über die Midi-Schnittstelle (M-Audio-Soundkarte, die unter XP läuft bzw. lief) noch den Drucker über USB (ging unter XP!) ansprechen. Damit nützt mir das Virtualisierungsprogramm nichts. Leider.
    Kannst Du deine Musikstücke nicht als MIDI-Dateien exportieren? Dann kannst Du sie in jeder anderen (aktuellen) DAW benutzen.

    Gruß
    Ted

  5. Nach oben    #5

    Dabei seit
    08/2017
    Alter
    49
    Beiträge
    8

    Alles richtig, nur...

    Das Programm "Musicator GS for windows" war im Jahre 1992 eine echte Alternative zu den teueren Boliden auf dem Markt wie Emagic Logic und Cubase. Das Geniale war schon damals die Editierung des Notenbildes, relativ unabhängig von der Midi-Notenplatzierung, also so eine Art "variable Interpretation".
    Meine über die Jahre gewachsene Bibliothek (bis zum Ende von XP) enthält nicht einfach nur "Midi mit Titel und Spur-Namen" sondern "druckfertige Arrangements als Partitur und jeweils optimierte Einzelstimmen", also auch diverse graphische Sonderzeichen usw.
    Bei 1200 Dateien ist es unmöglich, alle als Midi zu exportieren (gibt kein Batch-Dingsbums) und dann am anderen Ende des Fliessbandes das ursprüngliche Layout wieder herzustellen.
    Mir geht es ja um die immer wieder mal fällige Bearbeitung des Arrangements durch gegebene Veränderungen (Schwierigkeitsgrad für die Schüler anpassen). Auch habe ich über die Jahre eine hohe Eingabe-Geschwindigkeit im Abtippen von Noten drauf, dass es mich zur Verzweiflung bringt, wenn ich mit anderen Programmen keinen Workflow mehr entfalten kann.
    Weiß der Geier, warum der Entwickler Jo Brodtkorb aus Norwegen die Sache hingeschmissen hat. Auf seiner Webseite wird seit 2009 nichts mehr gemacht, nur noch die letzte lauffähige Windows-Version für teuer Geld (gerechtfertigt!) vertrieben, jedoch gibt es überhaupt keinen Support mehr ( nicht gerechtfertigt!).
    So, genug gejammert. Zähne zusammen beissen und weiter in "Musescore" einarbeiten. Kost nix, kann aber auch nicht so viel wie "Musicator GS for windows".

    Danke für Dein interesse und Deinen Lösungsvorschlag !

  6. Nach oben    #6
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    232
    Danke
    6
    Hast Du Dir schonmal Forte angesehen (es gibt auf http://www.forte-notensatz.de/ eine kostenlose Testversion)? Das soll lt. vieler Musiker, die mit Partituren arbeiten, das beste Notensatzprogramm überhaupt sein. Und kostet weniger als Musicator.

    Mir fällt gerade noch ein: Die Druckerprobleme kannst Du mit einem Print-To-PDF-Tool, wie z. B. Free PDF Printer (http://www.bullzip.com/products/pdf/info.php) umgehen und dann, auf dem Host-System die Partitur auf Papier drucken.

    Gruß
    Ted

  7. Nach oben    #7

    Dabei seit
    08/2017
    Alter
    49
    Beiträge
    8
    Vielen Dank für die Tipps. Da könnte ich vielleicht doch nochmal Anlauf nehmen und es so versuchen.

    Musicator GS for Windows v4.1 läuft seit Win 8.1 64-Bit nicht mehr - wer rettet meine 1200 Dateien?

  8. Nach oben    #8
    Premium-Mitglied Avatar von Sir Raven
    Dabei seit
    06/2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    232
    Danke
    6
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum Musicator nicht für moderne Windows-Versionen erhältlich ist. Wenn eine Software sauber programmiert ist, muss man sie doch nur mit einem aktuellen Compiler für das gewünschte Zielsystem kompilieren - mit eventuellen kleinen Anpassungen am Code. Mit eigenen Programmen habe ich das schon gemacht, ist keine große Sache.

    Gruß
    Ted

  9. Nach oben    #9

    Dabei seit
    08/2017
    Alter
    49
    Beiträge
    8
    Ich nehme an, er hat das Handtuch geworfen oder ist zur Konkurrenz gegangen.

    Musicator GS for Windows v4.1 läuft seit Win 8.1 64-Bit nicht mehr - wer rettet meine 1200 Dateien?


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. M-Audio Delta Audiophile unter Cubase 8 zum laufen bringen
    Von andre666 im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 15:45
  2. Arranger / Begleitautomatik für Windows
    Von snoopy im Forum Private Verkäufe & Ebay-Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 16:09
  3. kriege meine Line6 Box nicht zum Laufen
    Von herself im Forum Musiktheorie & Musikwissenschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 10:47
  4. Schlagzeug wie an den Mann bringen
    Von Jim Panse im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 20:37
  5. Problem mit parallel laufen lassen von 2 Programmen
    Von Gritschny im Forum Musik-Software / Programme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 21:32

Lesezeichen für Musicator GS for Windows unter Win 8.1 64-Bit zum Laufen bringen?

Lesezeichen