Moin!

Würd mich nun nach Jahre langem "stillen" verfolgen auch mal mit einer Frage einbringen!
Seit kurzer Zeit macht mir meine Stimme ein wenig Probleme, dass ganze kam eher von jetzt auf gleich, habe ich zumindest das Gefühl. Um meine alten hohen Töne zu treffen muss ich mittlerweile Druck mit zwei Fingern auf die Drosselgrube ausüben, ansonsten wird es kratzig, ohne Druck und schief. Haben meine Musekln dort nachgelassen oder liegt das Problem anderweitig? Gibt es Techniken oder Übungen, um das ganze wieder ohne Druck auf die Drosselgrube auszuüben zu stabilisieren? Sieht beim Singen dann doch sehr unprofessional aus.

Danke vorab!
MADLOVE