MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wie funktioniert das Musikbusiness eigentlich?

  1. #1

    Wie funktioniert das Musikbusiness eigentlich?

    Hallo,

    ich verstehe noch nicht so ganz wie das Musikbusiness funktioniert. Wird man von einem Produzenten entdeckt? Und dann? Wie verläuft das Weitere dann..? Wann kommt eine Plattenfirma ins Spiel...?
    Und wie vermarkte ich mich am Besten z.B. auf Sozial Media?

    Beste Grüße

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    469
    Danke
    15
    Zitat Zitat von Mitchell Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich verstehe noch nicht so ganz wie das Musikbusiness funktioniert. Wird man von einem Produzenten entdeckt?
    Ja natürlich, man muss nur lange genug zu Hause sitzen und abwarten, bis es irgendwann klingelt.

    Schön, wenn es so einfach wäre.
    Zuerst kommt harte Arbeit.
    Möglichst gut sein, eigenen Style mit Wiedererkennungswert erabeiten, viele Konzerte spielen, Fanbase aufbauen, Musik Veröffentlichen, Marktstrategien erkennen, Werbung machen ...

    Als ganz kleiner Berufsmusiker verbringe ich gut 1/4 meiner Zeit mit Marketing, Konzertanfragen, Terminkoordination, Buchhaltung, Presse und lauter Kram, der eigentlich mit Musik nichts zu tun hat. Bekanntere Künstler haben dann natürlich ihre Agenturen und ein Management, die ihnen diesen ganzen Mist abnehmen.
    Das ist eigentlich ein Job, wie jeder andere auch.

    fix it in the mix

  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    682
    Danke
    6
    Hallo

    mittlerweile gibt es viele Music Crowdfunding Plattformen. Die Musiker lassen sich quasi Spenden geben, um eine CD zu produzieren, eine Tour zu planen etc.

    Pledgemusic, Kickstarter, Leetchi usw. Hier startet man eine Kampagne mit einem Ziel (z. B. 10.000 €), erreicht man das Ziel nicht, verfällt das Geld. Sonst muß man natürlich eine Provision an die Plattform zahlen.

    Man bedankt sich natürlich für die Spenden, rührt die Werbetrommel über #hashtags

    https://www.pledgemusic.com/

    Direktverkauf auch über Paypal ist auch möglich

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von Moogman
    Dabei seit
    11/2011
    Ort
    63110 Rodgau
    Beiträge
    469
    Danke
    15
    Zitat Zitat von slaytalix Beitrag anzeigen
    Hallo

    mittlerweile gibt es viele Music Crowdfunding Plattformen. Die Musiker lassen sich quasi Spenden geben, um eine CD zu produzieren, eine Tour zu planen etc.
    Ich mag Crowdfunding überhaupt nicht.
    Das hat immer so einen faden Beigeschmack:
    "Ich glaube nicht an mich, daher werde ich auch selber nichts in mich investieren.
    Bitte gebt mir bitte euer Geld, mein eigenes ist mir dafür zu schade."

    fix it in the mix

  5. Moogman´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Wie alt seid ihr eigentlich?
    Von Bluenote im Forum Allgemeines & Gequassel
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.06.2015, 17:27
  2. MUSIK, MARKEN, MAGIE! - mein Fachbuch über Erfolgsmarken im Musikbusiness
    Von golo im Forum Musikbusiness & Musikerwissen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 11:01
  3. Box funktioniert nicht (?)
    Von Smoky im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 14:33
  4. Midi Einstellungen wie funktioniert das eigentlich?
    Von Gertrud Wilms im Forum Keyboards, Klaviere & Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 12:21
  5. Wie funktioniert Generalbass-Notation?!?!
    Von SandraMarsh im Forum Musiktheorie & Musikwissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 12:44

Lesezeichen für Wie funktioniert das Musikbusiness eigentlich?

Lesezeichen