MUSIC STORE TC Electronic Deal

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 45

Thema: Marshall 1974x !

  1. #1
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    HI , ich hab heute mal im i-net recherchiert und mir einiges zum Thema Marshall 1974 x angeschaut und natürlich auch angehört, und ich muß sagen das hört sich richitg fein an , klar , ich werd mir das natürlich noch im Gitarrenladen anhören aber das kommmt dem was ich will glaub ich relativ nah

    Aber erstmal muß ich meinen Engle Screamer 50 ( Kombo ) verkaufen , falls jemand Interresse hat einfach mal nachfragen , ich werd allerdings in meinem Gitarrengeschäft gleich mal nachfragen wegen Inzahlungnahme .

    Falls hier jemand Erfahrungswerte über den Marshall 1974 x hat , wär ich wirklch happy wenn ich da was drüber erfahren dürfte :yeah:

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Daniel
    Dabei seit
    01/2010
    Beiträge
    243

    Marshall 1974x !

    Hi!

    Das Teil ist unsäglich laut. Also nix mit Crunch in Zimmerlautstärke. Ansonsten ist es ein sehr geiler Verstärker, der auch in meiner Auswahl stand, ich mich jedoch für einen Brunetti Singleman entschieden hab.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Ah ja , kein Mastervolume oder was in der Richtung , hm , also den Sound find ich sau gut ums mal frech von der Brust weg zu sagen

    Da wäre noch der Slash Amp von Marshall , der hat sowas Standartmäßig mit dem kann man auf Zimmerlautstärke spielen und hat aber trotzdem den vollen Amp Sound , so wurde es mit zumindest erklärt , den könnte ich mir auch mal anhören, oder hat den hier villeicht schon jemand getestet?

    Bin um jede Antwort froh Leute :help:

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Daniel
    Dabei seit
    01/2010
    Beiträge
    243

    Marshall 1974x !

    Zimmerlautstärke und Röhrencrunch halt ich für (fast) nicht vereinbar. Den Yngwie Malmsteen Marshall find ich auch geil und den kann man ja auf 0.05Watt drehen, dann ists aber immer noch so, dass die Lautsprecher eben nicht so beansprucht werden, wie bei höherer Lautstärke. Das alles klingt dann eben auch nicht so "geil" wie laut. Für leises spielen würde ich einen Modelling-Gerät bevorzugen. Um meinen Singleman auf der 1 Watt Einstellung in sehr sehr sehr sehr sachte Verzerrung zu bringen, muss ich schon so eine Lautstärke eingehen, die nicht mehr wohnungstauglich ist und dann ist immer noch ein Volumepedal vorgeschaltet, dass auf 50% steht.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Du machst mir keinen Mut :hmmmm:

    Ein Röhren Amp soll es aber defintiv sein , ich steh einfach auf den Sound , ich könnte mir wirklich nichts anderes vorstellen :help:

  6. Nach oben    #6

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    Hmm habe mal den 2061 angespielt. Herrlich minimalistisch und aufgedreht ist das schon ein fetter Sound, aber klar, zu laut für zuhause (zumindest für meins). Brauch man wahrsch die entspr. Räumlichkeiten. Denke mal, dass das beim 1974x ähnlich ist. Hab grad nochmal das PGS-Demo gesehen, krasser Sound :love:

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Eben , ich hab mir auch youtube einige Videos von dem Amp angesehen, klar ist das nicht 100 % ig Aussagekräftig , aber man kann den Grundsound schon ganz gut erkennen , und der is einfach klasse find ich

  8. Nach oben    #8

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    Na dann, einfach mal antesten. Ist bestimmt ein Erlebnis. .. Das einzige, was ich nicht so toll finde, ist der Preis

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Tja , das mit den Preisen is so ne sache, so richitg freu ich mich da auch nicht drüber :ui: Aber, dafür hat man so ein Teil ja auch wirklich sehr lange , wenn nicht ein leben lang, von daher is das dann auch wieder ok

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Daniel
    Dabei seit
    01/2010
    Beiträge
    243

    Marshall 1974x !

    Den neuen Marshall Class 5 Combo (nicht Head) kannst du auf 0.01 Watt stellen, das ist für zu Hause wohl eine bessere Lösung als ein 18-Watt-nonMasterVolume-Monster zum crunchen zu bringen.

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Ok, aber mal im ernst, können 18 watt dann wirklich soooo laut sein ? ich kanns mir irgendwie nicht so richitg vorstellen :?: , aber ich bin diesbezüglich auch nicht wirklich so erfahren was das betrifft, dazu spiel ich noch nicht lang genug ?(

  12. Nach oben    #12
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    Marshall 1974x !

    Also so watt und röhren kann ich dir sagen: Hab nen 20 watt h+k röhre, der ist seeeeeeehr laut, hab den bei der probe mit band auf unter 9 uhr stehn, soviel dazu. Ein kumpel von mir z.b. hat nen 12 watt fender combo, der steht bei dem auf der
    bühne max bei 4 von 10...soviel zu "laut" und röhren

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Daniel
    Dabei seit
    01/2010
    Beiträge
    243

    Marshall 1974x !

    Zitat Zitat von Kossoff62
    Ok, aber mal im ernst, können 18 watt dann wirklich soooo laut sein ? ich kanns mir irgendwie nicht so richitg vorstellen :?: , aber ich bin diesbezüglich auch nicht wirklich so erfahren was das betrifft, dazu spiel ich noch nicht lang genug ?(
    ich zitier mich mal:

    Um meinen Singleman auf der 1 Watt Einstellung in sehr sehr sehr sehr sachte Verzerrung zu bringen, muss ich schon so eine Lautstärke eingehen, die nicht mehr wohnungstauglich ist und dann ist immer noch ein Volumepedal vorgeschaltet, dass auf 50% steht.
    Mein Singleman ist ein 16 Watt Verstärker mit einem Kanal nur mit Volume-Regler und einer Leistungsreduzierung von 16 auf 4 oder 1 Watt und die 1 Watt Einstellung ist schon so laut, dass ich eben das Volumepedal grundsätzlich vor den Verstärker setze, um die Lautstärke daheim einigermaßen im Griff zu haben.

    Apropos Marshall 1974x: Der Gitarrist von Helge Schneider benutzt diesen Verstärker live. Wir saßen in der ersten Reihe und das Teil allein war schon clean sehr laut, für Verzerrtes benutzte er einen TubeScreamer(Klon). War auch gut so.

  14. Nach oben    #14
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Oh man ihr macht mich echt fertig hier , ich will auf jedenfall nen Röhrenamp , so wie ihr das alle beschreibt nehm ich glaub ich trotzdem in Kauf das ich das ding nicht volle Presse spielen kann , aber... ich könnte ja wenn ich wollte ! :yeah:

    Auserdem denk ich das ich mit einem der beiden wohl einen richtig guten Amp an land ziehen kann, ich werd mir das aber trotzdem spätestens nächste Woche vor Ort anhören , dann kann ich mir glaub ich am besten ein Bild davon machen .

    Wenn möglich hör ich mir den Marshall Vintage modern 2266 auch gleich mal an , gefällt mir auch sehr was aus dem so rauskommt

  15. Nach oben    #15

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    Zur Not geht auch ein Power Soak, wobei ich die Teile irgendwie seltsam finde... Erst hat man die Leistung und dann drosselt man sie runter... Aber wär ne Option, wenn man so ein Class A Schätzchen überall cranken will. Und wenn das dein erster Wunsch war, dann zieh es einfach durch. Ist bestimmt ein Amp für's Leben

  16. Nach oben    #16
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Ich werd den Slash Amp nächste woche testen , mein Bekannter hat noch 2 in seinem Laden ,dann werd ich auch gleich noch den Marshall Vintage Modern testen , der is noch unterweges und noch

    nicht bei ihm im laden , der Marshall 1974x is immer Vorrätig bei ihm , weils sein Lieblingsamp von Marshall ist , hat er mir heute verraten

  17. Nach oben    #17
    abgemeldet
    Dabei seit
    04/2006
    Beiträge
    472

    Marshall 1974x !

    Zitat Zitat von stefan
    Zur Not geht auch ein Power Soak, wobei ich die Teile irgendwie seltsam finde... Erst hat man die Leistung und dann drosselt man sie runter... Aber wär ne Option, wenn man so ein Class A Schätzchen überall cranken will. Und wenn das dein erster Wunsch war, dann zieh es einfach durch. Ist bestimmt ein Amp für's Leben
    class A ? du meinst class 5! oder?

    PPIMV im plexi einbauen und ihr werdet stauen! bau den 18 Watt plexi nach reicht völlig! möchtest du es lauter eine gute mit kräftigen lautsprechern gefüllt 4x12 box und jeder mixer wird dich verfluchen...glaub mir!



    übrigens...damit ein röhren amp gut klingen soll muss er in der endstuffe anständig in die sättigung! d.h wenn du das volumen tief hälst ist er clean und bischen matschig, abgebrochen...drehst du die lautstärke hoch...fängt er an zu übersteuern...von clean in crunchige...aber erst etwa ab 12 uhr! und das ist dei einem plexi laut! verdammt laut...drehst du ihn noch mehr hoch wird er lauter und crunchiger, fetter, marshalliger...einfach wahnsinniger!

    das macht spass! ABER! die fensterscheiben haben die ersten risse, das trommelfeld ist geplatzt, die hosenbeine werden durch den druck zerrissen...usw...bis zum zusammenbruch des immunsystems...AHAHAHAHAHAH

    so in etwa...

    tschek :yeah:

  18. Nach oben    #18

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    Zitat Zitat von theleftfoot
    class A ? du meinst class 5! oder?
    nope, ich mein die Class A Endstufe vom 1974x

    btw ich geh mir jetzt nen vox ac15 kaufen, hilft ja alles nix...

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Genau, mach das , ich Gratulier schonmal

  20. Nach oben    #20

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    Ja, Danke! Hab ihn tatsächlich für nen sehr guten Preis gekauft und bin grad im Proberaum ne Stunde komplett abgedriftet - toller Amp! Viell solltest du den auch noch in Erwägung ziehen die 15 oder 18 Watt reichen auf jeden locker für Proben der härteren bzw. lauteren Art. Grad auch mit 4/12er getestet - wummst und man kommt richtig schön in die Sättigung

    Soo, also nochmal zum Thema: im Guitar Center hab ich dann auch den 1974x angetestet, ist wirklich beeindruckend. Der Sound springt dich quasi an, unheimlich präsent und drückend. Aber das kommt eigentlich erst ab 12 Uhr rüber, zumindest grad im Ampraum (Amp stand aufm Boden). Dann geht er in den Crunch (mit meiner Tele, denke mit LP noch früher, also nicht so viel Clean-Headroom) und dieser schmatzige, fette Sound klebt dir anner Backe - herrlich! Und das Tremolo... :love: Ich hab bei beiden Kanälen Input 1 probiert, hab da nicht so den Unterschied festgestellt. Kann natürlich sein, dass man noch ein anderes Soundverhalten hinkriegt, wenn man die Kanäle verbindet...

    Also wenn du einen geeigneten Raum hast, wo du ihn aufdrehen kannst (ist echt laut!), dann ab dafür

  21. Nach oben    #21
    Premium-Mitglied Avatar von Bullitt
    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311

    Marshall 1974x !

    Verdammt wenn man das so hört klingt das echt lecker! :hechel:

    Also wenn du einen geeigneten Raum hast
    Ich glaub ich muss mit meiner Freundin nochmal über den Keller und seinen
    Sinn und Zweck verhandeln.

  22. Nach oben    #22
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Danke dir das du den Amp für mich gleichmal angetestet hast

    Ich werd definitv am Dienstag ( vorher is mein Bekannter leider nicht in seinem Laden zu erreichen) die verschiedenen Amps testen

    Den Marshall 1974x, den Marhsall Vintage Modern und den Slash Amp , mal sehen ob ich danach noch was hören kann :ui:

  23. Nach oben    #23
    Avatar von Rockopa57
    Dabei seit
    02/2009
    Ort
    Harsum
    Beiträge
    433

    Marshall 1974x !

    http://cgi.ebay.de/Marshall-Class-5-...item4cf75db12f

    Grad wird in der Bucht ein CLass 5 Marshall angeboten. zum Über ist der sicher laut genug. Vom Sound her soll er Richtung Plexi gehen. Ich kenn ihn nicht, aber vielleicht wär das ja auch was. Wenn's ein Schnäppchen wird? Hab' ich nur grade beim Stöbern gefunden.

    Gruß Dietmar

  24. Nach oben    #24
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Zitat Zitat von Rockopa57
    http://cgi.ebay.de/Marshall-Class-5-...item4cf75db12f

    Grad wird in der Bucht ein CLass 5 Marshall angeboten. zum Über ist der sicher laut genug. Vom Sound her soll er Richtung Plexi gehen. Ich kenn ihn nicht, aber vielleicht wär das ja auch was. Wenn's ein Schnäppchen wird? Hab' ich nur grade beim Stöbern gefunden.

    Gruß Dietmar
    ich danke dir dafür ich hab schon ein Date in meinem Gitarrenladen nächste woche Dienstag , da werd ich dann mal alles mögliche testen und testen lassen

    mal sehen was mich am meisten Begeistern wird , 3 Verstärker sind schon mal amtlich zum testen da, Marshall Slash , Marshall Vintage Modern 2266 und Marshall 1974x den Class 5 werd ich auch testen har mir da heute ein paar Soundfiles angehört

  25. Nach oben    #25

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    apropos, wie lief das Amptesten eigentlich? :huh:

  26. Nach oben    #26
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Oh ja

    Ich war beim Amp testen , und ich muß sagen das ich noch keine Entscheidung getroffen hab , ich hab den Slash Amp gehört , den Marshall Vintage Modern , und den Marshall 1974x , alles 3 Hammer Teile wir ich finde :!: Nur ich z.b finde jetzt den Slash Amp gar nicht so den Knaller , keine ahnung warum aber rein vom Feeling hat der mich jetzt nicht so Umgehauen , da schon eher der Vintage Modern , das ding is richtig Klasse Classic Rocksound vom feinsten bei Vintage Modern und klingt auch Clean sehr gut .

    Aber , der 1974x is mal der Oberhammer find ich , ich hab mir den nur noch nicht gekauft weil er an dem Amp noch irgendwas dran machen will, fragt mich aber bitte nicht was Vom Sound her is das ding einfach soooo geil , und ich bin mir ziehmlich sicher das ich mir den auch kaufen werde , hat mich einfach umgehauen das Teil

  27. Nach oben    #27

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    Ja geil. kann die Faszination gut nachempfinden. Hast du ihn auch aufgedreht? Ist für mich irgendwie so ne richtige Endorphin Maschine, am besten noch auf den Amp setzen, aufdrehen und ab geht's haha okay lassen wir das.. . inch: Die anderen beiden Amps sind Topteile, ne? Also wird's wohl wieder ein Combo für dich?

    Wie getz "dran"? Er wird den doch nicht modifizieren, oder? Kriegst du dann nen guten Kurs? Das einzige, was mich an dem Amp halt zögern lassen würde, ist der Preis :hmmz:

  28. Nach oben    #28
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Ich werd den für ca. 400 Euro weniger bekommen ,regulär kostet der glaub ich 1400 Euro? :S das Teil hatte nach dem Auspacken nen kleinen Kratzer links am gehäuse ( man muß da schon sehr genau hinschauen , ich habs nicht erkannt )

    von daher ist der Preis für mich ganz Ok so Mein bekannter dem der Laden gehört hat gespielt, ich hab die Regler bedient ( nach seinen Anweisungen ) und wir haben das Ding auch richtig aufgedreht klar , ich hab bei ihm mit dem Amp sowieso offene Türen eingetreten , der 1974x ist schon seit vielen Jahren sein Lieblings Amp von Marshall .

    Ich geh jetzt die kommende woche nochmal hin , werd mir noch 2 Amps anhören und den sozusagen Modifizierten 1974x und mich dann entscheiden

    JO sieht wieder nach Kombo im Moment aus , das is das einzige wo ich nicht soooooo Begeistert bin davon , aber da ich ja im moment sowieso nur zu hause spiel denk ich dürfte das kein Problem sein .

    Ok, das mit dem Draufsetzen und aufdrehen werd ich Testen , devinitv :!:

  29. Nach oben    #29

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Marshall 1974x !

    Ja mach das, vibriert so schön haha ^^ Aber warum hast du ihn nicht selbst gespielt? das mit dem "modifizierten" hab ich noch nicht richtig verstanden :S

    Also ich war jetzt fast 10 Jahre lang Topteil-Nutzer und das hat schon Vorteile. Aber so ein Combo halt auch... schwierigpopierig. Gewicht, Platz, alles so Faktoren - dafür ist bei Gigs egal, was an Backline da ist...

  30. Nach oben    #30
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Als ich dort war hatte ich keine Gitarre dabei , und auserdem spielt er um ein vielfaches besser als ich So konnte ich vom Sound wirklich alles hören , wenn ich gespielt hätte bestimmt nicht

    In 1 oder 2 jahren wenn ich mal halbwegs spielen kann , werd ich mir auch definitv noch ein Topteil mit Box zulegen . im moment ist einfach der Sound von dem Amp das wichtigste für mich, vor allem da ich ja sowieso nur zu hause spiele.

  31. Nach oben    #31
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Ach ja, ich hab ganz vergessen zu sagen das ich mich für den Marshall 1974 x entschieden hab , war ja bei meinem bekannten im laden wie schon erwähnt und der Sound hat mich einfach umgehauen , jetzt muß ich nur noch meinen Engl Amp verkauft bekommen , dann steht dem neuen Amp nichts mehr im weg

  32. Nach oben    #32

    Dabei seit
    09/2008
    Alter
    39
    Beiträge
    856

    Marshall 1974x !

    inzahlung-Gabe ist kein thema oder? aber im endeffekt wird man nen engl screamer doch schnell los oder?

  33. Nach oben    #33
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    56
    Beiträge
    291

    Marshall 1974x !

    Ne . ich werde den nicht In zahlung geben bei meinem bekannten , das lohnt nicht , er stellt ihn in seinen Laden und er wird auf seiner Hompage angeboten , wurde nochmal komplett durchgecheckt und gut is


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trompete
    Von blutwurst im Forum Allgemeine Musikerkontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 19:28

Lesezeichen für Marshall 1974x !

Lesezeichen