MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Ocd

  1. #1
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Ich verwende an meinem Engl Screamer ein OCD Ovderdrive von Fulltone, ich find das ding absolut Genial , ich hab den Tubescreamer von Ibanez ne woche getestet und 3 oder 4 andre Pedals, aber keins konnte da mithalfen , zumindest für meinen Geschmack nicht :yeah:

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Ocd

    Hey, welche Version hast du? Habe hiergelesen, dass die sich in versch. Punkten (zB Bass-Anteile) unterscheiden. Daher halte ich immer Ausschau nach Vers1, die solln am meisten Pfund haben... Meinste, da ist was dran?


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Hm . ich kann nur sagen das ich 2 versionen testen konnte , die eine war wohl vom letzten Jahr , und meine ist aus 2011 , ich hab ehrlich gesagt keinen Unterschied feststellen können , ich find das Ocd aber gegenüber allen anderen von mir getesteten um Welten besser , das hat genau diesen fetten schmatzigen Sound und den kann man dann auch noch auf seine Persöhnlichen Bedürfnisse einstellen , wie gesagt , ich würde das Ding nie wieder hergeben :yeah:

    Aber das ist natürlich wie immer auch Geschmackssache , muß nicht jedem gefallen , aber bei mir war das der aha effekt als ich das Teil das 1. mal Probiert hatte

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2009
    Ort
    Österreich
    Alter
    26
    Beiträge
    319

    Ocd

    das harley benton ultimate drive soll ein verschnitt aus ocd v1 und v3 sein, für 30€ wohl mal einen versuch wert würd ich meinen, wenn jemand ein sehr günstiges ocd sucht. hatte leider gerade nicht genug geld, um noch eines dazu zu bestellen, interessieren würds mich aber schon mal und das original will ich mir nicht leisten, weil ich eigentlich meinen tubescreamer liebe!

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Klar, bei 30 Euro kann man nicht viel kaput machen , aber ich denke für 30 euro darf und kann man auch nicht soviel erwarten , und der Tubescreamer is definitv klasse, mir hat nach 1 woche testen aber dann doch der Ocd besser gefallen , der kann das einfach noch ne stufe besser , aber wie gesagt is auch Geschmackssache , ganz klar

  6. Nach oben    #6

    Dabei seit
    03/2009
    Beiträge
    1.819

    Ocd

    Hmm okay. Und betreibst du ihn über 12 volt? Bin ja ein batterie-fan. Meinste der bringt's auch auf 9volt?

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Jo, ich betreib den Ocd mit Batterien , ich hab noch kein Netzteil dazu

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Mello
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    253

    Ocd

    also bei engl screamer 50 kann ich mich einklinken..
    ich empfehle den jackhammer bodentreter von marshall...geiler sound, mit dem lead kanal vom amp kann man auch noch super boosten.
    astrein jcm 800 zerren-sound.
    clean is wieder ne andere geschichte... hab auch schon ne muff drangehangen, das ging überhaupt nicht..
    umgekehrt bei meinem mm 212 hd war die muff perfekt und der jackhammer eine katastrophe.

    engl bauen meiner meinung nach echt (fast) unzerstörbare röhren amps, aber einen geilen cleansound bekommst du da nur mit ner gitte ab 1000€ raus...der cleansound is gnadenlos ehrlich.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Da hast du zu 100 % recht

  10. Nach oben    #10
    abgemeldet
    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    80

    Ocd

    Engl Screamer plus externe Zerre?

    TC electronics Novadrive, en geileres und flexibleres Zerrteil gibts in meinen Augen nciht.
    Die Frage die ich mir aber stelle, warum kauft man nen sauteuren screamer, um dann en Treter davor zu hängen?Ich weiss Engl Amps gelten als speziell, (hab meinen Screamer erst vor ein paar Tagen verkauft und such mir jetzt en neues Top) aber dann nehm ich doch nicht so ne Kiste ?(

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Zitat Zitat von rocksau
    Engl Screamer plus externe Zerre?

    TC electronics Novadrive, en geileres und flexibleres Zerrteil gibts in meinen Augen nciht.
    Die Frage die ich mir aber stelle, warum kauft man nen sauteuren screamer, um dann en Treter davor zu hängen?Ich weiss Engl Amps gelten als speziell, (hab meinen Screamer erst vor ein paar Tagen verkauft und such mir jetzt en neues Top) aber dann nehm ich doch nicht so ne Kiste ?(
    Warum ? mann da einen Treter davor macht ? weil sichs noch besser anhört , ich sprech aus Erfahrung, ist definitv so , mit dem OCD treter bekommst du nen richtig fetten warmen Sound , ich wollts auch nicht glauben , bis ich das ding daheim zum 1. mal an den Amp angeschlossen hab.

  12. Nach oben    #12
    abgemeldet
    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    80

    Ocd

    Und warum nciht gleich en Amp mit fettem und warmen Sound kaufen? Gibts allemal für das Geld.

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Zitat Zitat von rocksau
    Und warum nciht gleich en Amp mit fettem und warmen Sound kaufen? Gibts allemal für das Geld.
    Alles klar ...

  14. Nach oben    #14
    Avatar von Mello
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    253

    Ocd

    Amp & Bodentreterzerre is ne wissenschaft für sich.
    also die zerre vom sceamer geht meiner meinung gar nicht, den kanal benutz ich eher zum boosten.

  15. Nach oben    #15
    abgemeldet
    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    80

    Ocd

    Zitat Zitat von Mello
    also die zerre vom sceamer geht meiner meinung gar nicht, den kanal benutz ich eher zum boosten.
    das ist einfach der Punkt den ich nciht nachvollziehen kann, warum einen Amp, oder überhaupt irgendein Gerät kaufen, bei dem einer der wichtigsten Aspekt einem nicht zusagt ?(

    Das Essen war gut, es hat nur nicht geschmeckt...Salz drauf
    das Auto ist toll, die Lenkung zwar scheisse...ich fahr nur noch Autobahn
    Mein neues Haus ist klasse, wenns nicht reinregnen würde...stell ich eben Eimer auf
    Kaffeeautomat arbeitet saugut, ich mag aber gar kein Kaffee...koch ich halt nur Wasser fürn Tee mit auf

  16. Nach oben    #16
    Premium-Mitglied Avatar von Pitchfork17
    Dabei seit
    09/2007
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    29
    Beiträge
    585

    Ocd

    "also die zerre vom sceamer geht meiner meinung gar nicht, den kanal benutz ich eher zum boosten."

    was isn mit euch los? Erst Engl Screamer kaufen und dann bei Master 0,5 im Wohnzimmer spielen oder wie? Das Teil hat spitzen sounds, man muss ihn nur ausspielen, also master auf und Vorstufe bissl runter zum anfetten empfehl ich nen Bluesbreaker, der gibt dem amp feine sahne, dass der ton lange steht aber is nur meine subjektive meinung/empfehlung

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Ich hab nicht behauptet das mir der Sound vom Screamer nicht gefällt :!: Ich hatte einfach nur geschrieben das mir der Marshall typische Sound einfach besser gefällt , und ich mich halt bei dem Engl damals von meinem bekannten in seinem Geschäft hab belabern lassen , und das ist der einzige Grund weswegen ich den Screamer verkaufen möchte . Von der qualität bin ich absolut Überzeugt , auch der Sound is klasse keine frage , aber eben nicht genau das was ich haben möchte

    Auch versteh ich ehrlich gesagt nicht weswegen ich keinen Treter da davor schalten sollte , ich denk deswegen werden die gebaut , und der Sound ist nunmal zumindest für mich mit diesem Bodentreter einfach noch besser .

  18. Nach oben    #18
    Avatar von Mello
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    253

    Ocd

    Also Grundsätzlich gehe ich bei meiner Argumentation von "alten" Amps aus.
    (mein Sceamer is Baujahr Anfang 80)
    Wenn ich nur einen Kanal hab und will clean/zerre/solo, hab ich mehrere Optionen das umzusetzen:

    -Amp ohne alles clean eingestellt
    -Zerre über Bodentreter
    -Boost über Bodentreter(mit 2 Schaltern) oder Volumepedal oder gitarrenpoti(

  19. Nach oben    #19
    abgemeldet
    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    80

    Ocd

    Also erstma, klar ist es jedem selbst überlassen was er tut, kauft, oder eben nicht.
    Es spricht auch nix dagegen an nem teuren Amp noch diverse Treter zu nutzen, warum auch?
    Ein Amp anfang 80er, ist eh net zu vergleichen mit den aktuellen Versionen, zumindest ist mir sowas noch nicht begegnet, die Weiterentwicklung läuft kontinuirlich voran. Egal.

    Ich hab eben eine simple Sichtweise. Ich hab ein Budget von 1000€ und will dafür ein Amp, oder eine Gitarre, oder was auch immer kaufen. Dann bin ich bei diesem Budget nciht gewillt groß Kompromisse zu machen. Für mich ist das ein haufen Geld.
    Will ich also einen Amp haben und hab z.B. einen 2 Kanäler ins Auge gefasst, dann müssen beide Kanäle mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn nicht, ist die Kiste uninteressant für mich.
    Ein Kompromiss hier wäre z.B. die 2 Kanäle sind klasse für clean bis Hard Rock, erste Sahne, will ich Metal spielen brauchts was mehr, dann häng ich einen meiner unzähligen Treter als Booster dran. Das ist OK für mich.
    Aber wenn die Zerre in eigentlich keinem Punkt meinen Vorstellungen entspricht, bin ich eben nciht bereit den Kompromiss mit dem Treter einzugehen, zumindest nciht in dieser Preisklasse.
    Und sorry Jungz, ich verstehe auch ehrlich nicht wie man das anders sehen kann. Gleichzeitg sage ich aber, jedem das seine, also net uffreje

  20. Nach oben    #20
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Ok

    Ich hab keine Ahnung wie lange du schon Gitarre spielst, ich erst seit knapp einem Jahr und ich bin mir ziehmlich sicher das die meisten der Leute die mit dem Gitarre spielen anfangen , mit der Zeit ein besseres Gespür dafür bekommen was ihnen gefällt und was nicht . Und ich für meinen Geschmack finde den Screamer mit OCD einfach besser , und das hat rein gar nix mit zerre hin oder her zutun , der Klang allein ist dadurch anders gestaltbar.

    Das ich mich jetzt von dem Screamer trennen will liegt einfach daran das ich bei meinem Bekannten in seinem Gitarrenladen verschiedene Verstärker testen konnte bzw . hören konnte , und heute steh ich da nicht mehr wie vor ca. 1 Jahr und nehm mehr oder weniger das 1. beste , ich hör inzwischen einfach mehr , bzw. hör ich wesentlich eher obs mir gefällt oder nicht . Als ich den Engl damals gekauft hab hab eigentlich nur ne fette zerre gehört und mir gedacht yeah das is es , und jetzt volle Presse und gut ist . Wie gesagt damals hatte ich noch absolut keine Ahnung , und da macht man halt fehler.

    Der Screamer is ein verdammt guter Verstärker , definitv , aber was den Sound angeht eben nicht genau das was ich mir vorgestellt habe und das is genau der springende punkt .

  21. Nach oben    #21
    abgemeldet
    Dabei seit
    06/2006
    Beiträge
    80

    Ocd

    Zitat Zitat von Kossoff62
    Ich hab keine Ahnung wie lange du schon Gitarre spielst, ich erst seit knapp einem Jahr und ich bin mir ziehmlich sicher das die meisten der Leute die mit dem Gitarre spielen anfangen , mit der Zeit ein besseres Gespür dafür bekommen was ihnen gefällt und was nicht . Und ich für meinen Geschmack finde den Screamer mit OCD einfach besser , und das hat rein gar nix mit zerre hin oder her zutun , der Klang allein ist dadurch anders gestaltbar.

    Das ich mich jetzt von dem Screamer trennen will liegt einfach daran das ich bei meinem Bekannten in seinem Gitarrenladen verschiedene Verstärker testen konnte bzw . hören konnte , und heute steh ich da nicht mehr wie vor ca. 1 Jahr und nehm mehr oder weniger das 1. beste , ich hör inzwischen einfach mehr , bzw. hör ich wesentlich eher obs mir gefällt oder nicht . Als ich den Engl damals gekauft hab hab eigentlich nur ne fette zerre gehört und mir gedacht yeah das is es , und jetzt volle Presse und gut ist . Wie gesagt damals hatte ich noch absolut keine Ahnung , und da macht man halt fehler.

    Der Screamer is ein verdammt guter Verstärker , definitv , aber was den Sound angeht eben nicht genau das was ich mir vorgestellt habe und das is genau der springende punkt .
    In deinem Fall setzt das die Sache in ein anderes Licht. Wenn man anfängt zu spielen, hört sich alles, oder fast alles erst mal nach yeah an, das ist normal. Normal ist auch, das man sich mit der Zeit verbessert und lernt zu hören, die eigenen Ideen und Vorstellungen von einst, haben sich vielleicht verschoben, oder nach ner Zeit hat man den Metal einfach satt und will lieber näher an die Wurzel ran usw usw. Es gibt unzählige Gründe, warum der Sound, der einem mal gefallen hat, nicht mehr passt und das alles ist ganz normal.
    Was ich aber zugegeben nciht bedacht hatte, ist das sich ein Anfänger so ne anspruchsvolle Kiste kauft. Engl Amps haben nen ganz eigenen, als sehr glatt geltenden Sound. Insofern sind die Dinger anspruchsvoll im Umgang, es bedarf schon einer gewissen Erfahrung um das Teil schön dreckig singen zu lassen.
    So gesehen bist du damals einfach scheisse Beraten worden, da hätte ein guter Verkäufer sagen soll, nimm was einfacheres und günstigeres, da du erst am Anfang stehst und sich noch sehr sehr viel an deinem Stil, an deinen Vorstellungen ändern wird. Selbst wenn du Geld zu Hauf hast, ist ja unlogisch teuer zu kaufen und nach ner kurzen Zeit mit Verlust zu verkaufen.

    Ich hab z.B. Jahrelang mit nem billigen Laney 65 gerockt. Irgendwann, nachdem ich das Ding mit unzähligen Tretern angetrieben habe, musste was neues her. Da hatte ich aber sehr konkrete Vorstellungen von dem was ich will und vorallem was ich nciht will, geliefert hat das der Screamer damals. Hard Rock mit Metal Einflüssen, war über mehr als ein Jahrzent mein Ding, aber dann war ichs satt, ich hab mehr und mehr zu den etwas ruhigeren Tönen gefunden, aus HardRock/Metal wurde so langsam aber sicher Rock mit deutlichen Blues Einflüssen (ZZ top lassen grüßen).
    Jetzt hab ich meinen Screamer verkauft, weil er einfach dafür total unpassend ist. Er hat mir gute Dienste geleistet, aber ich hab mich trotz 17 Jahre Gitarre spielen immer wieder weiterentwickelt und neu entdeckt, es ist ganz normal, finde ich zumindest.

    Du siehts, es ist nicht ungewöhnlich das man sich verändern will, ungewöhnlich ist eher, das man zu Beginn sich so ein Monster zulegt, aber seis drum. Lass dir von mir den gut gemeinten Rat geben, es beim Kauf eines neuen Amps ruhig angehen zu lassen. Teste soviel wie nur geht, setzt dich selbst nicht unter Druck und werd nicht ungeduldig, lieber 3 mal mehr in divese Läden rennen, als das erst beste kaufen, das nach nem Jahr dann wieder weichen muss. Lass dir auch nix von anderen an den Kopf labbern, nur weil dieser und jener den Amp X scheisse, oder klasse findet, muss das auf dich lange nicht zutreffen. Egal was für ein Amp es am Ende wird, was fürn Logo drauf prangert, was du bezahlt hast, was andere darüber denken, du musst damit spielen und glücklich werden, der Rest ist Jacke

  22. Nach oben    #22
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Du sprichst mir in vielen Sachen aus der Seele , ich hab mich Anfangs einfach zuviel beeinflussen lassen , von meinem Kumpel der den Gitarrenladen hat, von meinem Gitarrenlehrer , ich hätt von Anfang an mehr auf mich hören sollen , das mit den Verstärkern ist genau das gleiche wie mit der Musik , entweder bekommst du Gänsehaut oder nicht, und die bekommt bekanntlich nicht jeder bei der gleichen Musik .

    Wichtig is das man möglichst bald erkennt wo man hinwill , wobei das ja auch immer davon Abhängig ist wie man sich weiter entwickelt , ich für meinen Teil weiß jetzt zumindest das der Engl ein sau guter Amp ist, aber eben nicht für mich , ich brauch einfach was das mehr nach Oldschool klingt , wo man auch nen richtig fetten Blues mit spielen kann ( vorausgesetzt ich lern das irgendwann mal

    Eben sowas wie den Marshall 1974x , nichts desto trotz werd ich nächste woche noch mindestens 1 Amp anhören , dann werd ich mich Definitv entscheiden

    Schön geschrieben von dir übrigens

  23. Nach oben    #23
    abgemeldet
    Dabei seit
    04/2006
    Beiträge
    472

    Ocd

    irgendwie verwirrend...im ersten thread steht was von ocd...und wenn man weiter runter scrollt...screamer amp tubescremaer...boosten...?

    back to topic please...

  24. Nach oben    #24
    Avatar von Kossoff62
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Fürth
    Alter
    55
    Beiträge
    291

    Ocd

    Tja , wir sind leicht vom Thema abgekommen , stimmt schon , aber ganz so weit weg wars auch wieder nicht


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Ocd

Lesezeichen