MUSIC STORE TC Electronic Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fame Studio 84 - Laboga RAD III

  1. #1
    Premium-Mitglied Avatar von Wespafan
    Dabei seit
    08/2008
    Ort
    Oberhausen
    Alter
    47
    Beiträge
    263

    Fame Studio 84 - Laboga RAD III

    Hallo Jungs,

    brauche mal kurzfristig und möglichst schnell Eure Hilfe.

    Bei markt.de bietet jemand einen Fame Studio 84 (50 Watt Vollröhren-Amp/ handverdrahtet) an. Meine Recherchen, inkl. einiger weniger Soundbeispiele auf youtube haben ergeben, dass dieser Amp wohl in Polen von Laboga gebaut wird. Die verticken das Teil unter der Bezeichnung RAD III. Leider habe ich mit diesem Amp-Hersteller jetzt nicht wirklich viel Erfahrung. Kann mir hier ggf. jemand kurzfristig einige Facts liefern, bzw. seine Erfahrungen mit dieser Marke mitteilen?

    Hier mal der Link:

    http://www.markt.de/rhein-ruhr/E-Git...63a/expose.htm

    Die Soundbeispiele für den Laboga RAD III sind leider alle im angezerrten Bereich. Für mich wäre aber wichtig, ob der Amp genügend cleane Reserven bietet, da ich die hauptsächlich benötige. Von der Zerre konnte ich mich schon im Netz überzeugen.

    Dieses Teil wird mittlerweile weder vom Musicstore noch von Laboga mehr angeboten. Wäre der Preis realistisch ? oder soll ich doch lieber auf den Hot Rod Deluxe warten, den ich mir eigentlich kaufen wollte ? Liegen natürlich unschlagbare 350 Okken dazwischen, aber eben auch keine Garantieansprüche.

    Kann das Ding auch anspielen fahren, weil der Typ wohl nicht ganz weit weg wohnt und es wohl aufgrund einer schweren CA-Erkrankung verkauft (Soviel konnte ich seiner Mail entnehmen/ Daher auch kein Versand, weil er nichts schweres mehr heben darf)

    So, ran an die Tasten und fleissig antworten. Danke.

    LG
    Lars

  2. Nach oben    #2
    Avatar von tüdelü
    Dabei seit
    06/2006
    Ort
    Neustadt/Weinstraße
    Alter
    44
    Beiträge
    45

    Fame Studio 84 - Laboga RAD III

    Hi!
    Ich hatte mal den Studio Reverb, also das baugleiche Topteil. Der zerrt ultrafrüh, es sei denn man dreht Mastervolume komplett auf - dann wird es aber schwierig, den Cleansound in der Lautstärke zu regulieren.
    Klanglich ist die Kiste sehr geil, den Preis auch wert. Der Cleansound ist warm und voll und, wenn man eben wie beschreieben Master komplett offen hat, auch ausreichend laut.
    Zerrkanal klingt wie ein guter Marshall und ist imho die eigentliche Stärke dieses Amps.
    Wenn der Weg nicht allzu weit ist, lohnt sich ein Anspielen allemal.

    Handverdrahtet ist übrigens so eine typische musicstore-Lachnummer. Das ist ein Platinenamp mit Flachbandkabeln, Röhrensockeln und Potis auf Platine wie alles in der Preisklasse bis 2K und drüber - ich hatte ihn offen.
    Ist ja nicht schlimm, weitaus teurere Amps sind genauso gebaut.
    Aber handverdrahtet? Vielleicht von Hand die Platine aufgeclipst und von Hand die Flachbandkabel eingesteckt...


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied Avatar von Js-Blues
    Dabei seit
    05/2008
    Ort
    Dachsenhausen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.016

    Fame Studio 84 - Laboga RAD III

    Bei Fame ist vorsicht geboten, habe schon einiges negatives über die Qualität und die Zuverlsääigkeit gehört.

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von Wespafan
    Dabei seit
    08/2008
    Ort
    Oberhausen
    Alter
    47
    Beiträge
    263

    Fame Studio 84 - Laboga RAD III

    Naja, irgendwie möchte ich eigentlich ja auch keine Kompromisse eingehen und mir eh lieber den Hot Rod kaufen. Leider kriege ich das Teil aber irgendwie niergendwo gebraucht etwas günstiger. und ca. 650 Euronen sind schon `ne Stange Geld.

    ...aber dieser Fame-Amp ist definitiv von Laboga und wohl einer der ersten Fame-Amps. Wenn ich die wenigen Bewertungen über den Laboga RAD III lese, kommt das Teil aber eigentlich sehr gut weg.

    LG
    Lars

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von Rotor
    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    42
    Beiträge
    1.572

    Fame Studio 84 - Laboga RAD III

    Denke Anspielen hilft, sonst schwer zu sagen...oder im laden einfach mal amps testen, wer weiss...


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Partyraum gesucht
    Von dj-mcflow im Forum Allgemeine Musikerkontakte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 15:23

Lesezeichen für Fame Studio 84 - Laboga RAD III

Lesezeichen