MUSIC STORE Behringer Midas Digital Mixer

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Behringer

  1. #1

    Behringer

    Nachdem ich mal auf anderen Boards *herumspioneirt* hab, hab ich nun entdeckt, dass ganz viele Leute ne ganz schlechte Einstellung zu Behringer Effects haben. Aber ich muss sagen, dass ich die für zu Hause zum herumspielen eigentlich gar nicht so schlecht finde.
    Hab nen Kumpel, der gerade anfängt, Giatrre zu spielen und der Hat das Dist, den Chorus und das Flanger Pedal. Natürlich sind die nicht zu vergleichen mit Boss, EHX, Ibanez etc., aber für zu Hause und für nen Anfänger find ich die dennoch ganz nett. Das Rauschen, dass ja Tatsache ist, hört man bei geringer Lautstärke ja noch nicht. Auf der Bühne würd ichs nicht gerade benutzen. Aber für 19€ kann man - so finde ich - echt nix sagen. Da find ich z.B. das Digitech Gruge pedal schlechter als das UD100, oder auch einen Großteil der Danelectro Pallette.
    Was sagt ihr dazu.
    Ich duck mich schon mal vorsichtshalber, falls es wegen dieser Meinung Prügel hagelt

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von Bullitt
    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311

    Behringer

    Nein Ducken brauchst du dich echt nicht. Also Behringer wird immer beschimpft, einfach weil es Behringer ist. Zu unrecht wie ich auch finde. Zu Hause machen die Treterschon echt Laune aber wenn du sie halt in ner Band benutzt mekrst du das rauschen und das sie nicht durchsetzungsfähig sind. Aber genau wie du sagst ich finde es gut das sie für Einsteiger ne geile möglichkeit bieten erst mal alles zu testen. Meiner meinung nach sollten sich die Dinger nicht verstecken und den ein oder anderen werde ich auch noch mal testen


  3. Nach oben    #3
    Avatar von 13.Melody
    Dabei seit
    06/2006
    Ort
    Österreich, Tirol/Graz
    Alter
    29
    Beiträge
    314

    Behringer

    Um es kurz zu machen:

    ich habe selbs nicht viel erfahrung mit beringer, mache allerdings auch bewust einen Bogen drum rum...

    Allerdings glaub ich im verhältniss zum preis ist der output, nicht nur annehmbar sondern sogar recht gut.

    ich bin auf jeden fall auf eurer seite und finde das dieses beringer geschimpfe wenig mit der wahrheit zu tun hat!

    Warum ich dann einen Bogen drum mache? Gute frage... ich kaufe meine Musik-sachen meist unangespielt übers internet, gitarren sowiso
    (brauch ich hier aber wohl nicht zu erklären ) und ich würde nichts um von Beringer unangespielt kaufen (so ganz unskeptisch bin ich wohl doch nicht :? )

    lg

  4. Nach oben    #4
    Bejamin
    Gast

    Behringer

    Also die Behringer Treter sind nicht schlecht aber vom Wah solltet ihr echt die Finger lassen. Das ist einfach nur übel.
    Ich konte das wah eines Kollegen antesten. Entweder hat es gar keinen Bypass oder er is einfach schon kapput gewesen bevor er ihn überhaupt gekriegt hat :?
    Die Bässe zerren wie mein altes Transenradio wenn man es auf 10 dreht
    und es gibt eigentlich keinen regelweg. D. h. das Teil is wie ein Schalter also gibt es fast nur zwei Positionen,Dunp und Grell aber NIX dazwischen.

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von Bullitt
    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311

    Behringer

    Ja das stimmt, ich will generell von Behringer nichts schlecht reden, aber von den Tretern sollte man die Finger lassen, ehrlich. Nichts als vollplastik, die gehen schnell kaputt. Außerdem klingen sie leise zwar okay aber wenn du die laut machst *urgs* Also nein tut euch das bitte nicht an. Lieber noch ein bisschen sparen und nen Guvnor oder Jackhammer kaufen, da habt ihr was fürs Leben

  6. Nach oben    #6
    Avatar von 13.Melody
    Dabei seit
    06/2006
    Ort
    Österreich, Tirol/Graz
    Alter
    29
    Beiträge
    314

    Behringer

    ich habe meinem Kolegen zwar von den den Behringer-tretern abgeraten, aber...

    der Compressor geht ja eh noch gut (nichts gegen EDDY den von Marshall *gg*).

    aber das beste ist der Noisegate: mein Kolleg wolte ihn eigentlich zur Rausch-eliminierung von seinem Big Muff verwenden.. nach dem Noisegate ist garkein Big Muff mehr da, bzw. ohne Big Muff rauscht der Noisgate jedesmal wenn du einen Ton spielst *gg*, geil oder?

    aber dafür kostet so'n treter nur 20€.. war erwartet man sich da.

  7. Nach oben    #7
    Premium-Mitglied Avatar von Bullitt
    Dabei seit
    12/2007
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.311

    Behringer

    Ich will von Behringer auch nicht alles schlecht reden aber ich mag die Treter persönlich nicht. Bei geringer Lautstärke, ich sage mal im Zimmer, kann man die echt gut spielen aber laut und an nem Stack klingen sie einfach beschissen. MEINER MEINUNG NACH. Wie gesagt will Behringer auf keinen Fall schlecht reden nur ich finde das sind treter die man sich kaufen sollte, wenn man Effeke mal testen möchte oder um ein bisschen seinen Sound zu finden.

  8. Nach oben    #8

    Behringer

    Ich kann auch nix gegen Behringer berichten, finde
    den Preis vor allem immer super akzeptabel für das,
    was man bekommt.

    Allerdings verkneife ich mir auch nur annähernd darüber zu
    schimpfen, wenn es doch mal knarzt oder rauscht.

    Man kann einfach für den Preis nix dolles erwarten und sollte sich
    freuen, wenn es den eigenen Ansprüchen genügt.

    Die großen Firmen stecken Unsummen in die Entwicklung der
    Effekte etc und Behringer braucht nur noch die Chips auslesen
    und kopieren. Trotzdem sind hier und da und vor allem da
    und da und da und da :] :]
    derbe Verarbeitungsmängel.

    Bei Fadern zum Beispiel fehlt immer! der Besen, um Eindringen
    von Staub zu verhindern. Und natürlich knarzt es dann mit der Zeit.

    Für den Profi-Einsatz sind aus solchen Gründen die Dinger eben verpönt.
    Bei Tastern, Lichtsteuergeräten etc. gehts aber in Ordnung.

  9. Nach oben    #9

    Dabei seit
    02/2006
    Beiträge
    197

    Behringer

    Behringer, oder auch T.Bone und sämtliche Haus- sowieso "billig"marken haben ihren schlechten Ruf aus der Profi Liga.

    Es kommt immer darauf an, aus welcher Sicht man so eine Firma betrachtet.
    Ich bin mit meiner Band Semi-Professionell unterwegs und beruflich arbeite ich als Veranstaltungstechniker.. Aus meiner Sicht, oder generell eines techniker im profi Bereich ist Behringer mit Schrott gleichzusetzen.

    Aber ist Behringer überhaupt interessiert von dieser Liga benutzt zu werden? nein.
    Behringer konzentriert sich auf den kleinen Geldbeutel. Ein Schuljunge, der im Monat n hunni hat, freut sich n Ast ab, wenn er sich Gates, Compressoren, Multi Fx etc leisten kann. Für so jemanden ist das absolut brauchbares Zeug zu einem vernünftigen preis.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Behringer

Lesezeichen