MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gehörbildung

  1. #1

    Dabei seit
    04/2016
    Beiträge
    1

    Gehörbildung

    Hi leute,

    ich weiss,dass das Ohr langsam ist bezüglich lernen , aber kann mir jemand liedstücke/-passage etc. sagen,die mir helfen könnten moll ,dur, übermäßig und vermindert zuhören,als Stütze so gesehen? z.Bsp Dur akkord in Grundstellung hab ich den Anfang von " Alle Vögel sind schon da"?

    liebe güße

    Dr.Who

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    12/2016
    Beiträge
    3
    Hey also ich hab zu folgenden Akkorden Liedanfänge:

    Dur Grundstellung: hopp, hopp, hopp, pferdchen lauf galopp
    Dur S*xtakkord: Guten Abend, gut Nacht
    Dur Quarts*xtakkord: La le lu, nur der Mann im Mond schaut zu
    Dur Quintlage: Josef, lieber Josef mein
    Dur Oktavlage: Was noch frisch und jung an Jahren
    Dur Terzlage: Good night, ladies
    Moll Grundstellung: Still ist unser Garten um Mitternacht

    Hoffe ich konnte helfen
    Liebe Grüße Tonii


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Petra-Sue
    Dabei seit
    01/2015
    Ort
    Landsberg am Lech / Aachen
    Beiträge
    69
    Danke
    1
    Hör mal in das Stück "Love me tender, love me true" (Elvis Presley) rein, dort in den Mittelteil: Da gibt es eine Passage, bei der der Gesang über ca. 6 Noten auf der gleichen Note bleibt, aber in den Begleitstimmen alle möglichen harmonischen Variationen durchgespielt werden - zumindest, wenn es eine hochwertige Umsetzung des Stücks ist. Benennen kann ich dir die nicht, aber ich finde es einfach nur klasse, was man auf einer Note für Variationen daraus machen kann. Vielleicht mal zum Selbststudium? :-)

    Tschüssi,
    Petra

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    656
    Danke
    6
    Willkommen im Forum natürlich

    da ist jetzt in der aktuellen Tastenwelt Ausgabe ein Bericht über Gehörbildung bzw. auch für Intervallerkennung

    kostenlos wäre hier www.musikwissenschaften.de sowie auch Zimsoft von Frank Zimmermann bzw. ein Linux GNU Solfege

  5. slaytalix´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  6. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von capmaster
    Dabei seit
    10/2015
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    43

    Ein griffbereites Begleitinstrument ist das Beste für Sänger.

    Die Gewöhnung des Tongedächtnisses an Intervalle und Akkordstrukturen gelingt am einfachsten mit einem polyphonen Begleitinstrument.

    Die beste Lösung ist ein Klavier oder jedwedes anschlagsdynamische Tasteninstrument. Darauf lässt sich alles für Gesang Brauchbare und Hilfreiche unmittelbar spielen. Daneben kommt eine Gitarre in Frage, die allerdings in engen Lagen verglichen mit Tasteninstrumenten erheblich eingeschränkter ist. Da muss man bei Akkorden statt mit der gewünschten Terz schon mal mit einer S*xt oder einer Terzoktav vorlieb nehmen.

    Als Sänger und Gitarrist, der in Kindheit und Jugend vierzehn Jahre Klavierunterricht mehr oder weniger genossen hat, weiß ich das aus eigener Erfahrung recht gut. Noch siebenunddreißig Jahre später spielen sich meine bildlichen musikalischen Vorstellungen alle auf gedachten Tastaturen ab, nicht auf gedachten oder auch vorhandenen Griffbrettern...


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Software für Gehörbildung / Eartraining am Mac
    Von mybluenote im Forum Musik-Software / Programme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 16:44
  2. Gehörbildung für die Aufnahmeprüfung
    Von amadeus im Forum Musiktheorie & Musikwissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 10:39

Lesezeichen für Gehörbildung

Lesezeichen