Moinsen!

Ich habe einen Ibanez EWB 30 Akustikbass. Bin damit sehr zufrieden, vor allem mit dem Piezo-Abnehmer. Er hat einen sehr warmen, holzigen Klang. Wenn ich ihn allerdings in meinen dicken Peavey TNT einstöpsle, dann wummert er nur noch, die Höhen sind trotz Tweeter komplett weg und der Akustikcharakter fehlt.

Jetzt habe ich meinen altgedienten Laney A1 - Akustikverstärker für Akustikgitarre und Gesang. Darüber klingt der Bass ziemlich gut (auch aufgrund der passenden Effektpalette), allerdings habe ich da Bedenken, wenn ich den auf der Bühne einsetze und hochdrehe. Deshalb meine Frage: Kann man das bedenkenlos machen oder sollte ich mit dem Bass direkt in die PA gehen?

Beste Grüße an alle, Jan