MUSIC STORE Fame DD3500

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Musikstudium Bratsche und Klavier

  1. #1

    Musikstudium Bratsche und Klavier

    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin neu in diesem Forum und habe mich hauptsächlich deswegen angemeldet, da ich mal nachfragen wollte, ob jmd. bescheid weiß, wie gut man für ein Musikstudium Bratsche und Klavier spielen muss.

    Ich gehe noch zur Schule, in die 10. Klasse und habe noch überhaupt keine Idee, was ich nach meinem Abitur studieren möchte, daher wollte ich erst ein mal mich über alle Möglichkeiten ein wenig informieren.

    Ich spiele seit 7 Jahren Bratsche und seit 2 Jahren Klavier. Mit der Bratsche hatte ich Anfangs sehr große Schwierigkeiten zu hören, ob ich richtig oder falsch spiele, daher habe ich mit dem Klavierunterricht angefangen und seit dem ging es nurnoch bergauf. Dafür, dass ich erst 2 Jahre Klavier spiele, spiele ich glaube ich recht gut. Also ich habe das letzte Jahr sehr viel Filmmusik gespielt, da meine Lehrerin diese sehr gerne mag, habe jetzt aber mit einem Walzer von Chopin angefangen, da ich momentan in Frankreich zur Schule gehe und hier Klavierunterricht habe bei einer Lehrerin, die mehr klassische Musik mag. Da ich momentan in Frankreich bin, habe ich eine kleine Pause mit der Bratsche eingelegt, da es zu kompliziert war mir auch noch eine Bratschenlehrerin zu organisieren.

    Meine eigentliche Frage ist es, ob diese Voraussetzungen genug wären für ein Musikstudium und wenn ja, welches Instrument ihr mir als 1. Fach empfehlen würdet ( ich habe beim Klavier mittlerweile das selbe Niveau, wie mit der Bratsche).

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    02/2009
    Ort
    Lübeck
    Alter
    32
    Beiträge
    174
    Hallo!

    Was willst du denn genau studieren? "Ein Musikstudium" ist so fürchtbar allgemein! Und auch was du können musst und welches Instrument besser geeignet ist, ist natürlich auch davon abhängig, was du mit deinem Musikstudium hinterher machen willst... Willst du dein Instrument unterrichten? Willst du in die Schule? Willst du in's Orchester?...

    Hast du denn deine Lehrerin mal danach gefragt? Die müsste das doch viel besser einschätzen können als wir hier! Ansonsten kannst du ja auch auf den Seiten der Musikhochschulen nachlesen, was da für die einzelnen Instrumente und Studiengänge gefordert ist. Da hat auch jede Musikhochschule so bisschen andere Vorgaben. Ansonsten kannst du dich dann, wenn's dann so eher auf's Abi zu geht, auch einfach an den Musikhochschulen bei den Professor_innen für die jeweiligen Instrumente melden und nachfragen, ob du bei ihnen mal vorspielen kannst. Die können dir dann noch genauer Auskunft geben. Das sind ja diejenigen, die das dann auch letztendlich entscheiden, wer aufgenommen wird.


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    03/2017
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    4
    Es ist gut, dass du dir jetzt schon Gedanken darüber machst, ob es Sinn macht Musik zu studieren.Aber mit 7 Jahren Bratsche und 2 Jahren Klavier- wovon du meinst, dass du mit Klavier schon recht weit bist- hast du eigentlich für ein Studium recht gute Voraussetzungen, zumal wenn man bedenkt, dass du ja noch 2-3 Jahre fürs Klavier hast. Und natürlich das Abitur.
    Ich würde Dir Schulmusik empfehlen. Fürs Studium werden 2 Instrumente vorausgesetzt, wobei das Klavier für dich das Hauptinstrument wäre (In der Schule immer sinnvoll). Leider kann ich nicht ersehen, wie weit dein Können ist. Ein Walzer von Chopin - da gibt es große Unterschiede bei seinen Walzern. Eine konkrete Benennung wäre sinnvoll. Hast du schon eine Beethoven-Sonate gespielt? Denn die wäre für die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule in etwa der Normfall.
    Traust du dir den Umgang mit Schülern zu? Keine Angst, in der gleichen Situation war ich auch einmal. Da wächst man hinein.
    Wie jeder Beruf hat auch der Lehrerberuf Vorteile und Nachteile. Zu den unbestittenen Vorteilen würde ich die Unkündbarkeit, das sichere Gehalt und die sichere Pension zählen. Sehr wichtig heutzutage. Und natürlich auch,was die Arbeitszeit angeht, die relativ unbeschwerte Familienplanung.
    Nachteile? Nun ja die kennt jeder, der an einer Schule war. Zu empfehlen ist unbedingt das Gymnasium, alle anderen Schulen sind zu stressig.
    Ich hoffe, ich habe dir etwas geholfen.
    brensi

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Geige oder Bratsche oder Cello gesucht!
    Von Pittip im Forum Band sucht Musiker
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 11:53
  2. Lehramtsstudium Hauptinstrument: Geige vs Bratsche
    Von Lilly-1995 im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 18:15
  3. Musikstudium
    Von navid im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 14:17
  4. Musikstudium Voraussetzungen
    Von Hanna20 im Forum Musikberufe - Ausbildung & Studium
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 22:24

Lesezeichen für Musikstudium Bratsche und Klavier

Lesezeichen