MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Frage an die Querflötenspezies...

  1. #1

    Dabei seit
    09/2011
    Ort
    Ruppichteroth
    Beiträge
    16

    Frage an die Querflötenspezies...

    Hallo Zusammen,

    Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Querflöte zugelegt und habe es tatsächlich geschafft dem guten Stück eine fast komplette Tonleiter zu entlocken. Leider bekomme ich das tiefe c nicht raus. Das "des" geht, aber das c kommt nicht.
    Gibt es da eine Trick 17 mit anfassen?
    Ich weiss man sollte das Instrument nicht autodidaktisch lernen, aber ich habe jahrelange Blockfötenerfahrung und mit den Griffen an sich kein Problem. Auch habe ich die Atemtechnik vom Singen her schon verinnerlicht. Stützen ist als auch kein Problem.

    Vielleicht hat ja jemand noch eine Tipp wie ich diesen Ton rauskriege. Wenn alle Klappen zu sind, kommt bei mir nurnoch heisse Luft raus.

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied Avatar von SwissMusikHero
    Dabei seit
    01/2010
    Ort
    Schweiz
    Alter
    26
    Beiträge
    925
    Danke
    9
    ich würde mal behaupten, du musst deinen Ansatz und die Blastechnik noch etwas üben. Das ist aber normal!
    Versuch mal mehr Luft in den Kanal zu bekommen, denn die Luft muss noch stark genug sein um die Flöte zum schwingen zu bringen.
    Aber auch nicht zu fest, vllt. Mund etwas mehr öffnen oder die Flöte leicht mehr neigen, so dass mehr Luft hineinströmen kann.

    Ansonsten ist einfach üben, üben, üben angesagt


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    02/2009
    Ort
    Lübeck
    Alter
    32
    Beiträge
    174
    Vielleicht mal gucken, ob die Klappe richtig schließt!?

    Falls du eine Ringklappenflöte besitzen solltest, gucken, ob du vielleicht bei dem Griffwechsel mit dem rechten Ringfinger nicht mehr mittig auf der Klappe bist. Auch wenn du keine Ringklappen hast, mal überprüfen (Spiegel), ob du vielleicht beim Griffwechsel von irgendwelchen Klappen runter rutschst. Kann je nachdem ob du auch das Fußstück passend dran hast, schon mal passieren.

    Ansonsten die anderen Töne in der untersten Lage üben und dann "nebenbei" wieder mal C spielen. Nicht krampfhaft versuchen, sondern immer wieder mal in der Tiefe spielen.

    Außerdem... brauchst du das tiefe C grad? Ansonsten würd ich mir da keinen Stress machen. Das ist der tiefste Ton der Flöte und der muss nicht auf Anhieb klappen. Vielleicht dann auch erst mal bisschen Höhe (u.v. allgemein Ansatz) üben und dann wieder in der Tiefe spielen!?

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Drumsticks
    Von TheKillchain im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 12:57
  2. Frage zu mischpult
    Von Zidos im Forum Equipment, PA & Bühnentechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 20:01
  3. frage!
    Von lillsmie im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 22:49
  4. Frage!
    Von Blueflame im Forum Schlagzeuge / Drums / Perkussions
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 09:49

Lesezeichen für Frage an die Querflötenspezies...

Lesezeichen