MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mögliche Musicalausbildung in meinem Alter?

  1. #1

    Dabei seit
    04/2013
    Ort
    Rostock
    Alter
    27
    Beiträge
    1

    Mögliche Musicalausbildung in meinem Alter?

    Hallo!

    Durch Zufall hab ich dieses Forum gefunden und dachte, ich frag einfach mal hier nach einer unabhängigen Meinung (sprich keine Familie/Freunde/Bekannte/...).

    Mich begeistert das Musical schon seit ich denken kann. Letzte Woche war ich dann nochmals im 'Tanz der Vampire' und war gefesselt wie eh und je. Und: in mir keimt mehr und mehr der Wunsch auch Musicaldarsteller zu werden. Allerdings hab ich in diesem Bereich noch keinerlei Erfahrungen sammeln können. Das Singen macht mir Spaß, aber ob ich gut genug sein könnte, weiß ich nicht. Auch habe ich bisher noch keine Stimmbildung erhalten, keinen Schauspielunterricht und keinen Tanzunterricht.
    Deshalb meine Frage: Ist dieser Wunsch ein unrealistischer, ja eigentlich nicht mehr realisierbarer, da ich nun auch nicht mehr die jüngste bin oder sollte ich mich einfach mal dahinter klemmen und mein Glück versuchen. (Achso, und keine Angst, ich hab schon ein abgeschlossenes Grundstudium in der Tasche und steh also nicht ohne Ausbildung da)

    Hier mal ein Link, wo ihr euch einen Eindruck über meine Stimme verschaffen könnt:
    http://www.youtube.com/watch?v=sHKkHvAnxoY

    Ein paar Meinungen würden mir sehr weiterhelfen.

    Danke schon mal im Voraus!

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    09/2011
    Ort
    Ruppichteroth
    Beiträge
    16
    Die Frage ist ja, wie alt bist du denn?

    Also ich denke wenn du noch keinerlei Vorkenntnisse im Sinne von Gesangs- und oder Tanzuterricht hast, sehe ich da wenig Chancen.
    Ich wollte damals als Schülerin auch gerne zum Musical und hätte damals schon mit der Vorbereitung anfangen müssen. Meine Musiklehrerin hatte mir angeboten mich da vorzubereiten, aber meine Eltern hatten andere Pläne und ich nicht den A.. in der Hose das alleine durchzuziehen.
    Heute bin ich ehrlich nicht wirklich böse drum, denn Musical ist auch kein Zuckerschlecken..
    Du spielst monate- wenn nicht sogar Jahrelang immer das gleiche Stück. 5-6 Tage die Woche, manchmal zweimal am Tag.
    Das wird irgendwann echt eintönig.
    Natürlich kannst du schonmal die Rolle tauschen oder auch das Musical, aber es bleibt recht eingefahren.
    Ob dir das über Jahre Spaß macht ist die Frage...

    Ich wäre dann lieber auf Operngesang gegangen und wollte Gesang studieren, aber wie gesagt, es hat sich nicht ergeben.

    Könnte ich heute nochmal wählen, würde ich auch Musik studieren aber in eine ganz andere Richtung.


  3. Nach oben    #3
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    02/2009
    Ort
    Lübeck
    Alter
    32
    Beiträge
    174
    Hallo!

    Also, ich nehme ja ungern Menschen ihre Zukunftsvisionen, aber das sehe ich dann tatsächlich doch etwas unrealistisch! Da kenne ich tatsächlich Leute, die sich schon parallel zur Schule jahrelang auf die Aufnahmeprüfung vorbereitet haben mit Gesangs-, Schauspiel- und Tanzunterricht und dann letztendlich trotzdem in der Aufnahmeprüfung rausgeflogen sind, weil einfach in irgendeinem Teilbereich andere besser waren. Bei dieser Bekannten war es der Tanz, da sie eben länger modernen Tanz gelernt hat, aber damit gegen andere, die von Kind auf klassisches Ballett getanz haben, doch nicht so die großen Chancen hatte. Ich glaube, um so eine Aufnahmeprüfung zu bestehen, musst du wirklich in allen drei Bereichen jahrelang Unterricht gehabt haben, damit so eine Prüfung erfolgversprechend ist.

    Aber um es mal anders anzugehen: Wenn du das doch so gerne machen würdest und für deinen späteren Beruf eh auch schon ein Studium hast, warum fängst du so was nicht hobbymäßig an? Wenn du super gerne mal in nem Musical auf der Bühne stehen würdest, guck doch mal, wo du Gesangsunterricht nehmen kannst. Erkundige dich, wo du konkret Musicalgesang lernen kannst, mach das ne Weile an ner Musikschule oder so. Schau, wo's Theatergruppen oder so was gibt, in denen du in der Hinsicht mehr lernen kannst. Und schau doch auch mal, was es so an Hobby-/Freizeit-Musicalgruppen gibt. Du bist doch nicht die einzige auf der Welt mit diesem Interesse! Vielleicht gibt's auch irgendwo in deiner Nähe gleich direkt an ner Musikschule oder so ne Musical-Gruppe. Vielleicht kann man das dann dort auch mit Gesangsunterricht / Tanzunterricht ... verbinden.

    Schau einfach mal im Internet, wo du was lernen kannst und was dir für dich passend erscheint! Ich würde diesen Wünsch nicht gleich komplett verwerfen, nur weil der Weg der Profilaufbahn sehr unrealistisch erscheint. Wenn dich das so interessiert, ist das ja vielleicht genau das perfekte Hobby für dich. Und manchmal kann es auch viel erfüllender sein, wenn du eben nicht jahrelang täglich in der selben Show auf der Bühne stehen muss, sondern deinen festen Beruf als Einnahmequelle hast und in deiner Freizeit zu deiner Freude in einer Musical-gruppe mitwirkst!

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Musik machen im hohen Alter
    Von Greendale im Forum Allgemeines Musikerforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 11:35
  2. Ab welchem Alter Instrument lernen?
    Von DieMannu im Forum Allgemeines Musikerforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 13:31
  3. Neuer Song von alter Band.
    Von jeff im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 11:35
  4. Was meint ihr so zu meinem Song :) ?
    Von pianomo94 im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 17:26
  5. Zweifel an meinem Gesang
    Von Tiim im Forum Gesangstechnik / Singen lernen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 20:44

Lesezeichen für Mögliche Musicalausbildung in meinem Alter?

Lesezeichen