MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Black Metal Screaming leicht gemacht ?!

  1. #1

    Dabei seit
    01/2013
    Ort
    Kirchehrenbach
    Beiträge
    5

    Black Metal Screaming leicht gemacht ?!

    Hallo liebe Musikergemeinde,

    seit einigen Jahren schreibe ich sporadisch mit Freunden Lieder im Black Metal bereich. Bis jetzt wurden dabei nur ein paar Songs als Homeproduction - Kellerrecords at its best, aufgenommen. Jetzt soll das Projekt aber doch expandieren und es sind Liveauftritte vorgesehen. Neben dem Bass übernehme ich auch den Gesang, wo wir zu meinem Problem kommen. Meine Art zu Screamen ist sehr kräftezehrend und stimmbandverschleißend, sicherlich aus meiner mangelhaften Technik resultierend. Für die kurtzen Intermezzos im Keller war das immer ausreichend. Bei Liveauftritten muss das aber über eine ganze Stunde klappen und da würde mir eher die Stimmer versagen. Nun zum Kuriosum. Ich hatte nie Gesangsaubildung oder der gleichen. Wenn ich mir jedoch ein paar Bier oder Spirituosen einverleibt habe, kann ich die im Black Metal typischen Screams erzeugen ohne das es im Hals kratzt und es klingt sogar noch deutlich besser. Irgendetwas muss ich technisch ja im Trunkenheitszustand anders machen als sonst. Mir ist klar geworden dass ich in diesem Fall eine andere Atemweise verwende. Wenn ich diese aber im nüchternen Zustand nachahme bekomme ich überhaupt keinen Ton raus. Jetzt könnte ich mir natürlich vor jeder Probe und vor jedem kommenden Liveauftritt gehörig die Kante geben, aber ... naja ... NEIN! Bleibt mir also nur, die richtige Technik zu lernen. Nun zur eigentlichen Frage. Kann mir jemand sagen, warum ich die Screams im Suff hinbekomme und im nüchternen Zustand nicht? Und wie kann ich das am besten lernen? Kennt ihr da Tipps und Tricks?
    Wenn ihr mir nicht helfen könnt, muss ich mich an Galileo Mystery wenden. Bitte versucht das mit allen Mitteln zu verhindern!

    Gruß

    Stephan

    PS: hier noch drei bekannte Beispiele für "typische Black Metal Screams"

    https://www.youtube.com/watch?v=4iaj2w7Bp58 -> Darkthrone
    https://www.youtube.com/watch?v=k4UUmc5TzHk -> Deathspell Omega
    https://www.youtube.com/watch?v=GWdsoMZLf3s -> Insane Vesper

  2. Nach oben    #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    725
    Danke
    7
    Willkommen im Forum

    Der gutturale Gesang ist auch Übungssache. Angela Gussow von Arch Enemy hat sogar eine Gesangslehrerin

    Erstaunlich als Frau ist auch die Band Stigma aus Tschechien, so tief komme ich gerade als Mann

    Guckst Du YT: https://www.youtube.com/watch?v=DN3mOoRIijA


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    01/2013
    Ort
    Kirchehrenbach
    Beiträge
    5
    ja, nicht schlecht. eine freundin von mir singt bei violet moon, die kann mir aber leider auch net weiterhelfen.

    https://www.youtube.com/watch?v=pFuW7qXbErM -> Violet Moon


    freilich ist übung nötig, nur dazu muss ich erstmal wissen was ich genau üben muss. ich nehme mal an dass ich die nutzung der taschenfalten üben muss. nur wie spricht man die überhaupt geziehlt an?

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    05/2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    725
    Danke
    7
    Aha, es gab im Radio auf WDR 5 ® einen Beitrag über diese Scream Lehrerin. Das ist auch die "Gesangslehrerin" von Angela Gussow von Arch Enemy.

    Guckst Du mal bei YT nach Melissa Cross aus NY, Stunde 270 $, natürlich auch nicht gerade billig. Sie hat selbst Gesang studiert & übt dann mit den Leuten (auch Männern) den gutturalen Gesang (Sprach- & Singübungen)

  5. Nach oben    #5

    Dabei seit
    01/2013
    Ort
    Kirchehrenbach
    Beiträge
    5
    ok danke dir, das schau ich mir mal an

  6. Nach oben    #6

    Lernen, lernen,..

    Hi,
    Die Überschrift sagt alles, das heisst im klartext wenn du deine Stimme gehörig aufwärmst vor den Auftritten dann wird alles gut,.. Auf kalt kann das kaum einer,.
    Der Alkohol bringt deinen Geist und warscheinlich, somit auch deine Vorstellungskraft in Fahrt und was GANZ WICHTIG DABEI IST; DER ALKOHOL ENTSPANNT DICH! -> und du klingst plötzlich so wie du es gerne auch im nüchternen Zustand hättest, dass heisst also, besauf dich ordentlich und Screame was das Zeug hält und dann schreibst du dir jeden Schritt auf,. Deine Empfingen und deine Technik und dann versuchst du das im nüchternen Zustand umzusetzen,. (Glaub mir Wille und Vorstellung ruft Geister hervor)
    Aus Erfahrung kann ich sagen,. Wenn du deine Stimme mindestens eine halbe Stunde warm machst, kann dir nichts passieren und du wirst sehen du kannst plötzlich noch tiefer gehen und noch höher sreamen! Warm Up ist alles!
    Dann funktioniert das auch über eine Stundelang ohne Probleme denn, das schlimmste was dir passieren kann ist das du "Auf Kalt" anfängst deine Stimme zu fordern bis sie nichtmehr kann und du nur noch ins Krächsen kommst und iwann kein Ton mehr heraus kommt und es das Wohlmöglich war mit deiner "Blackmetal Karriere"
    Versuche also nicht zu verkrampft dabei zu sein, locker bleiben,. und eine schöne Übung vorher: Durch den Bauch atmen, also beim einatmen einen dicken bauch machen und das in den Gesang mit einfliessen lassen,..
    Was noch gut ist, versuch mal deine Luft anzuhalten und normal laut zu sprechen, wenn es anstrengend für dich ist und es Quälent und gepresst klingt, machst du das mit der bauchtechnik nicht richtig, übe solange bis es entspannent ist und nicht quälend oder gepresst klingt,..
    Sollte all das nicht helfen, ganz ehrlich? dann würde ich mir an deiner Stelle richtig die kannte geben und dann abgehen wie nachbars Zepfchen!
    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen,...

    Gruss
    Chris

  7. Nach oben    #7

    Dabei seit
    01/2013
    Ort
    Kirchehrenbach
    Beiträge
    5
    danke dir Chris, ich werd das mit der Bauchatmung ausprobieren. wie kann ich denn meine Stimmbänder "aufwärmen"?

    gruß stephan

  8. Nach oben    #8

    ..aw..

    Kein sche*ss,.. Singe eine viertel Stunde "Alle meine Entchen" erst so wie du sprichst, dann versuchst du während des Singens eine Oktave tiefer zu gehen und von dort aus wieder eine höher,. Nach ner viertel Stunde werde immer lauter und versuche das Lied langsam anzufangen zu Growlen, vom Growlen gehst du dann während des Singens in die Höhe und Versuchst es zu Screamen, Shouten. Das immer abwechselnt bis es dir immer leichter fällt dieses verkak*** xD Lied zu singen, Growlen, Screamen,.. so wärmst du deine Stimme langsam auf, wichtig dabei ist das du nicht sofort anfägst mit den extremen Tönen UND GANZ WICHTIG nach jedem 2-3 "Alle Meine Entchen" trinkst du einen ordentlichen Schluck Lauwarmes Wasser oder vllt ne KIWI dabei essen, das entspannt die Stimmbänder auch, aber vor allem Viel Wasser dabei, am besten innerhalb vonner halben Stunde 1L Wasser, so mache ich das auch! Hilft!
    Gruss
    Chris

  9. Nach oben    #9

    Dabei seit
    01/2013
    Ort
    Kirchehrenbach
    Beiträge
    5
    etwas skurril, aber warum nicht. wenns hilft danke für deine mühe. ich werd mich ran machen

  10. Nach oben    #10

    Dabei seit
    04/2013
    Ort
    RD
    Beiträge
    2

    Übung

    Ich kann mich zu großen Teilen Winterkult anschließen. (Eigentlich zu 100% )

    Was mir noch geholfen hat, das Growlen zu lernen (habe von natur aus ehr eine hohe Gesangstimme gehabt), war einfach wie vorhersehbar: Ich habe meine Lieblingssongs mitgegrowlt. Klang anfangs immer ein wenig heiser, aber nach einigen Tagen ging es wie von selbst. Die Sache mit dem Gesang ist eben wirklich eine reine Übungs- und Gewöhnungssache, wenn ein bissschen Talent mitspielt, was wohl da ist, wenn es im angeheiterten Zustand von alleine klappt.

  11. Nach oben    #11

    Dabei seit
    05/2012
    Ort
    Nienburg Weser
    Beiträge
    19
    Ich muss meinen Vorgängern zustimmen, erstmal das growlen meistern, dann kannst du weiter zum Blackmetal gehen.

    Als Leitspruch kann ich dir geben: Mach den Mund auf!

    Aus dem Hals Herumgekrächze macht weder dich, noch das vermeidliche Publikum glücklich.
    Ich weiß, das oft erwähnte "es muss aus dem Bauch/der Lunge kommen" hilft nicht unbedingt weiter...
    Aber guck dir doch vielleicht mal bei Youtube diesen growl-workshop von angela gossow an.
    Ich kenn mehrere Leute die es damit gelernt haben.

  12. Nach oben    #12

    Screaming Unterricht

    Hallo Leute,
    der Blog ist zwar uralt, aber vielleicht ist ja die Frage immer noch aktuell. Ich führe eine Musikschule für Pop/Rock und unterrichte unter anderem auch Screaming. Zusätzlich haben wir einen Gastcoach der auf dieses Thema spezialisiert ist. Er heisst Daniel Scheibl und ist aus Wien. Habe halt keine Ahnung woher ihr kommt, die Workshop/der Unterricht findet in der Schweiz in Winterthur Und Huttwil statt. Alternativ kann auch Skype Coaching gebucht werden. Infos gibts unter unserer Homepage: www.soundcoach.ch

    liebe Grüsse, Hanspeter


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Black/Death Metal Band aus Neumünster sucht Gitarristen
    Von Mightyraven im Forum Band sucht Musiker
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 12:52
  2. Regeln für Black Metal-Riffs?
    Von orion21 im Forum Musiktheorie & Musikwissenschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 13:01
  3. Gitarrist such Black metal -Band raum DÜSSELDORF!
    Von zoomspass im Forum Musiker sucht Musiker / Bandgründung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 12:54
  4. There's a screaming Ring
    Von SteveTheGoil im Forum Eigene Songs & Interpretationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 10:35
  5. Bandmitglieder für Black Metal Band in München gesucht
    Von Lord Satyr im Forum Allgemeine Musikerkontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 17:54

Lesezeichen für Black Metal Screaming leicht gemacht ?!

Lesezeichen