MUSIC STORE Gibson Deal

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Songauswahl und Programmgestalltung

  1. #1

    Dabei seit
    10/2012
    Beiträge
    1

    Songauswahl und Programmgestalltung

    Guten Tag erstmal

    Da ich gad echt nicht mehr weiterkomme, dachte ich, ich wende mich einfach mal an euch.
    Also, mein Problem ist, dass ich Lieder auswählen muss um diese dann auf Weihnachtsfeiern zu singen.
    Letztes Jahr hatte ich das auch schon getan, aber ich würde diesmal eine sinnvollere Reihenfolge der Lieder bevorzugen.

    Die Musik der Nacht
    Engel aus Kristall
    Zeit in einer Flasche
    Memory
    Wär´ ich der Wind
    Once upon a december
    Blind vom Licht der vielen Kerzen
    Die unstillbare Gier
    Könntest du doch wieder bei mir sein
    Ich hab geträumt von Manderlay


    Ich bin für jeden Ratschlag dankbar, besonders auch für weitere Musical-Lieder. Gesangstechnisch könnt ihr mir alles anbieten, ich bin ausgebildete Musicaldarstellerin.

    Vielen Dank, Sarah

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    09/2010
    Alter
    23
    Beiträge
    46
    Ich möchte dir jetzt keinen genazen Ablauf geben, da ich zum einen nicht alle Lieder kenne und zum anderen du dich als Sängerin selbst mit den Liedern identifizierst und du dich somit auch in eine von dir selbst angefertigte Reihenfolge besser hineinversetzen kannst. Aber genau dazu ein paar anregungen:


    1) Generell solltest du halt darauf achten, dass du nicht unbedingt alle langsem Lieder hinter einander haust^^ Das macht die Zuhörer müde =P Ebenso wenig solltest du alle schnelleren Lieder hinter einander singen... gleiches Porblem^^

    2) Ferner könntest du darauf achten, wie das mit den Tonarten aussieht^^ Wenn du jetzt z.B. Engel aus Kristall in b-moll (ist es glaube) hast, soll test du nicht unbedingt ein lied in E-Dur oder e-moll dran hängen... ebenso anders herrum^^
    Aber zu Engel aus Kristall: Ist das nocht eigendlich ein TOTALES Männerlied?! Ich meine, es ist in der hohen Tenorlage (hoher Tenor: bis c'' EaK: bis b'') aber eigendlich (gerade vom Text her) ziemlich männlich, wobei wir bei Punkt drei wären.

    3) Auch textlich sollte/könnte/darf alles ruhig etwa szusammenhängend sein^^. Ist schwierig, da die Lieder, welche du ausgewählt hast, ja alle aus unterschiedlichen Musicals oder wie auch immer stammen, aber irgendwie ist es halbwechs machbar =)

    4) Eine Idee wäre, dass du dein Programm in "Akte" zerlegst. Du erstellst dir 3-4 Akte, die alle von jeder Liedart etwas haben. Ein wilderes, ein schauriges, ein fröhliches etc... Eben ein breiteres Spektrum an Emotionen vermittelst. Hier kannst du dich z.B. auch bei jedem Akt auf einen textlichen Fokus konzentrieren. Auch kannst du stärkere Sprüung, was Tonarten angeht machen, da es ja schon etwas Neues ist^^

    Ich hoffe ich konnte dir helfen =) Wenn du dein Programm dann fertig hast, kannst du es ja mal reinstellen, würde mich interessieren, wie es zum Schluss aussieht, denn wie du selbst erkannt hast, nicht nur jedes Lied für sich ist ausschlaggebend, sondern auch der "Lieder-Komplex". Der Zuhörer/-schauer hat noch immer das vorige Lied im Kopf, während du ein neues präsentierst


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Songauswahl und Programmgestalltung

Lesezeichen