Musiker-Shop:  
  

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was für ein Interface/ Mischpult/Vorverstärker benötige ich für Aufnahmen?

  1. #1

    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    14

    Was für ein Interface/ Mischpult/Vorverstärker benötige ich für Aufnahmen?

    Hallo Leute,

    ich möchte mir eine eigenes Homestudio aufbauen. Meine Vorstellung wäre, später mal selber in diesem Studio Mixtaps, Eps oder vielleicht sogar ein Album zu produziern und aufzunehmen mit guten Klangbild.

    Welches Interface/Mischpult/Vorverstärker könnt ihr mir vorschlagen?

    Am liebsten wäre mir ein Mischpult da ich meinen Sound den ich aufnehme direkt auf den Boxen hören möchte...

    Ich bedanke mich für jeden nachricht die Ihr mir hinterlasst!

    Grüße

    Danni Dirty;D

  2. Nach oben   #2
    Premium-Mitglied Avatar von Lenni G-Dog
    Dabei seit
    08/2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    58
    Hey, mhm, also Mischpult sieht vllt schön aus, aber kommt darauf an was du machst. Das hat nicht unbedingt einen Vorteil. Nimmst du mit Mikros aus oder eher mit Synthies, MPC, DI-Ausgänge von Amps etc?

    Erzähl mal etwas mehr über dich und deine Projekte, dann kann ich dir bestimmt helfen. Ich hatte/habe schon viele Interfaces und Mischpulte!


    MAGIX Software für Foto, Video & Musikbearbeitung
    Tonstudio | Songwriting | Produktion
    http://www.hightide-music.com/

  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    14
    Hey Lenny G-Dog,

    ich nehme auf mit 4 Abhörmonitoren, 2 kleine davon. Mikrofone Neumann Tlm 49, I-Mac Apple dazu Logic Pro 9.

    Für Beats benutze ich ein Akai Keyboard. Dann habe ich noch eine Gitarre, noch einen Pc und viele Käbel

    Meistens Rappen wir mit dem Equipment, aber es gibt auch Tage das sind Sängerinen da.

    MIr sit es wichtig das ich eine Qualität hab mit der ich MIxtapes, Eps oder vielleicht Alben rausbringen kann?

    Danke für deine Hilfe!

  4. Nach oben   #4
    Premium-Mitglied Avatar von mix4munich
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    München
    Beiträge
    250
    Danke
    1
    Dann brauchst Du eigentlich vor allem ein gutes Interface mit mindestens 2 Kanälen. Falls Du mehrere Signale gleichzeitig aufnehmen willst, auch 4 bis 8 Kanäle. Gemischt wird dann im Rechner, das ist viel komfortabler als über ein "richtiges" Mischpult.

    Viele Grüße
    Jo

  5. Nach oben   #5

    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    14
    Genauso habe ich es auch vor, aber man könnte auch mit dem Mischpult aufnehmen und per Rechner mischen.
    Könnten sie mir ein erwartungsvolles Interface empfehlen? Mein Budget liegt bei höchstens 500 euro.

    Eine empfehlung wäre hilfreich.

    Grüße

  6. Nach oben   #6
    Premium-Mitglied Avatar von mix4munich
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    München
    Beiträge
    250
    Danke
    1
    Hallo Danni, auch wenn ich einer von den alten Säcken bin, wir duzen uns hier alle :-)

    Ja, man könnte auch über Mischpult aufnehmen - dann müsste aber das Mischpult ein vollwertiges (!) Interface haben. Die meisten erschwinglichen Pulte lassen aber nur die Stereosumme über USB raus. Du könntest damit also maximal zwei Spuren gleichzeitig aufnehmen. Okay, für viele Anwendungen funktioniert das. Beispiel für ein brauchbares Pult: http://www.thomann.de/de/soundcraft_spirit_m4_mixer.htm - da geht es allerdings per S/PDIF raus, das muss Dein Rechner bzw. Soundkarte dann auch haben. Das Pult gibt es als M8 noch in etwas größer, aber ebenfalls nur mit einem 2-Kanal-Interface über S/PDIF.

    Was ich als Interface empfehlen würde (mit meiner Band habe ich einen Teil unseres Albums darüber eingespielt und es als DA-Wandler beim Mix benutzt), ist das "Focusrite Saffire Pro 40" - hier der Link: http://www.thomann.de/de/focusrite_saffire_pro_40.htm

    Wir haben das über FireWire an den MAC gehängt, hat super funktioniert. Es kommt auch tolle Software mit, hervorragende Kompressoren, Gates und EQs mit "Charakter" im Sound. Und es hat hörbar besser geklungen als das Alesis IF, mit dem wir auch ein paar Spuren eingespielt haben.

    Falls Du ein USB-IF brauchst, gibt es da auch was von Focusrite: http://www.thomann.de/de/focusrite_u...nterfaces.html

    Viele Grüße
    Jo

  7. Nach oben   #7

    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    14
    Hey, erstmal Dankeschön für die Empfehlung. Okay gut zu wissen das man sich hier duzt.

    Dieses Interface scheint mir recht gut zu sein: http://www.thomann.de/de/focusrite_saffire_pro_40.htm
    ich denke das ich damit auch erfolgreich recorden kann. Ich hab ein Fireware 800 reicht das aus? Brauch ich ein Kabel dazu zum verbinden mit meinem Pc und dann noch vom Mikrofone ins Interface?

    Ich dacht eher an dieses MIschpult: http://www.thomann.de/de/yamaha_mg_166c_usb.htm

    Schönen Sonntag

  8. Nach oben   #8
    Premium-Mitglied Avatar von mix4munich
    Dabei seit
    04/2008
    Ort
    München
    Beiträge
    250
    Danke
    1
    Gern geschehen. Eigentlich duzt man sich in allen Musikerforen - sind halt alles Musiker und Techs :-)

    Ein FireWire 800-IF reicht in jedem Fall aus. Eigentlich reichen schon die alten 400er.

    Wenn Du aus dem Pult MG-166c-USB ein cx machst - also dieses hier: http://www.thomann.de/de/yamaha_mg_166cx_usb.htm - dann hast Du auch ein Effektgerät mit eingebaut. Mit dem Pult habe ich schon gearbeitet (eine Veranstaltung mit Comedy, Vorstandsansprachen etc.), und das ist richtig gut. Gibt es auch als Bundle mit einem leichten Case, und damit bist Du dann wirklich für alles gewappnet.

    Viele Grüße
    Jo

  9. Nach oben   #9
    Premium-Mitglied Avatar von Chordfabian
    Dabei seit
    03/2012
    Beiträge
    21
    Hi Danni,

    wenn ich das richtig verstehe, dann liegt dein Budget für Interface und Mixer bei etwa 1000,-€. ?!?
    So wie ich das verstanden hab geht es Dir um die Aufnahme von Vocals und Gitarre (meistens Rap, ab und zu Gesang) und Digitale Beatproduktion.
    Du solltest auf jeden Fall beim Einkauf der Geräte auf hohe Qualität der Digitalwandler achten, sowie gerade im Rap-Bereich einen vernünftigen Mikrofon-Vorverstärker mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Den Mix mit einem 500€ Mischpult das auch noch Effekte hat zu realisieren halte ich für fragwürdig, da solltest Du lieber Logic vertrauen. Meine Empfehlung wäre sowas wie http://www.thomann.de/de/summit_audio_2ba221.htm als Preamp und http://www.thomann.de/de/avid_mbox_pro.htm als Interface. Bei hoher Samplerate kannst Du das "direkt hören was du aufnimmst" auch ohne Mischpult realisieren. Schau auch mal bei ebay nach nem gebrauchten "SPL Channel One" als Preamp, damit Du das Beste aus deinem Mikro holen kannst.

    Noch was zum Nachdenken:
    Wie viele Schaltkreise sind im Neumann TLM 49 verbaut, das Du benutzt?
    Was kostet es: 1350,- €
    Wie viele Schaltkreise sind im MG 166CX Yamaha-Mischpult verbaut?
    Was kostet es: 449,- €

    Man kann für den Preis kein gutes Mischpult bauen. Vielleicht nen guten 1-Band EQ. Wenn Du wirklich was reißen willst, leg dein Geld vernünftig an, was Du mit dem Neumann ja schon getan hast. Vielleicht gehst Du mit deinen Aufnahmen ja mal in ein großes Studio, damit sie dort abgemischt werden. Dann bist Du froh, dass Du nen vernünftigen Vorverstärker zu deinem Mikro hattest.

    P.S.:

    Bei allem Technik-Geschwafel ist DIE AKUSTISCHE OPTIMIERUNG DES AUFNAHMERAUMS das wichtigste. Das muss ich hier so deutlich sagen. Ich hab schon so viele Leute ihr Geld für Equipment rausschmeissen sehen und der Aufnahmeraum klang wie ein leerer Joghurtbecher.

  10. Nach oben   #10

    Dabei seit
    12/2011
    Beiträge
    14
    Hey Chordfabian,

    danke für deinen Eintrag.

    Nein ich möchte gerne ein Interface/ Vorverstärker oder ein Mischpult für höchstens 500€ zulegen. Genau mir geht es hauptsächlich um Rap/ Gesang. Beats produziere ich mit Software und Keyboard.

    Ich meine ich kann ja per Mischpult aufnehmen, und es danach mit Logic Pro mischen? Ja eben, ich habe schon ein Neumann Mikrofone ich möchte nun ein Vorverstäerker / Interface / Mischpult dazukaufen und eine gute Aufnahme zu erzielen.

    Was ist für Sie ein guter Aufnahmeraum? Wie ist er gestalten?

    Grüße


Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe bei Heraushören
    Von DasFert im Forum Musik-Werkstatt & Ideenschmiede
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 15:47
  2. Mischpult oder Vorverstärker oder beides?
    Von Danni Dirty im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 16:08
  3. Gitarren Vorverstärker zum Aufnehmen
    Von One ofa million im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 14:49
  4. gr. Menbr. Kondens. Mic an pc, Vorverstärker oder Mischpult?
    Von Luky im Forum Aufnahmetechnik & Produktion
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 02:34

Lesezeichen für Was für ein Interface/ Mischpult/Vorverstärker benötige ich für Aufnahmen?

Lesezeichen