Mit Musik Geld verdienen

  1. studio649
    studio649
    Viele, vor allem junge Musikschaffende fragen sich, wie man heutzutage mit Musik Geld verdienen kann. Die Frage lässt sich relativ leicht beantworten, wenngleich jedoch der Weg dort hin ungleich schwerer ist: Man muss seine Songs in signifikanten Medien wie TV und Radiosendern platzieren!

    Wie erreicht man, dass die eigenen Songs z. B. in TV-Werbespots oder in Filmen zum Einsatz kommen? Auch diese Frage lässt sich relativ leicht beantworten, wenngleich jedoch auch dieser Weg dort hin ungleich schwerer ist: Über persönliche Kontakte zu Entscheidern in der Medien-Branche!

    Um persönliche Kontakte zu Entscheidern der Medien-Branche aufbauen zu können, müssen vielerlei Faktoren stimmen. Man muss wissen, wann und wo man die Entscheider treffen kann. Es spielt u. a. auch Erfahrung eine wichtige Rolle. Man muss das Ganze auch aus der Sicht eines Entscheiders sehen, aus der Sicht von jemandem, der seit vielen Jahren erfolgreich mit den "Größen" des Business zusammenarbeitet, sei es im Musik- oder im (Werbe)Filmbereich. Warum sollte dieser sich mit einem Newcomer beschäftigen? Ein Newcomer muss also wissen, wie er sich bei seinem Gegenüber interessant machen kann.

    Es ist gut, wenn man als Musikschaffender viele neue Songs oder Soundtracks komponiert und produziert. Diese können jedoch noch so gut produziert sein wie sie wollen. Wenn diese nicht den Weg in den Gehörgang der Entscheider der Medien-Branche finden, ändert sich nichts an der Situation, dass man, wie viele andere tausende Musikschaffende auch, gute Songs irgendwo ins Internet stellt.

    Dies zu erreichen, dass die eigenen Songs bei den Entscheidern Gehör finden, ist für viele Musikschaffende eine sehr große Herausforderung, da sie äußerst zeitaufwendig ist und einen sehr langen Atem erfordert. Wir, vom studio 6/49, haben dieses Problem erkannt und aus diesem Grund Mitte 2016 einen Artist Pool für Musiklizenzierung gegründet, da wir bereits über signifikante Kontakte in die Medien-Branche verfügen.

    Jeder Künstler, jede Band hat die Möglichkeit bei uns einen Antrag auf Aufnahme in unseren Artist Pool für Musiklizenzierung einzureichen. Nach einem Auswahlverfahren entscheiden wir, wer aufgenommen wird. Hierbei achten wir auf die Qualität der Songs und auf ein professionelles Auftreten der jeweiligen Band / des jeweiligen Künstlers (Band- / Künstlerfotos, Webseite, social media accounts usw.).

    Diejenigen, die es in unseren Artist Pool für Musiklizenzierung geschafft haben, erhalten von uns automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald einer unserer Business Partner uns wieder ein Briefing hat zukommen lassen. In einem solchen Briefing ist enthalten, nach welcher Art von Musik / nach welchem Genre für welchen Zweck gesucht wird und wie das jeweilige Projekt budgetiert ist. So hat dann jeder Künstler / jede Band unseres Artist Pool für Musiklizenzierung die Möglichkeit in ihrem eigenen Repertoire nachzuschauen, ob sie einen Song / einen Soundtrack zur Verfügung haben, welcher der Referenz(en) im Briefing nahe kommt / kommen. Wir leiten dann die Songs an den jeweiligen Entscheider unseres Business Partner weiter, welcher darüber entscheidet, ob er / sie den / die Song(s) mit zu ihrem Klient zum Pitch nimmt.

    Künstler und Bands, die wir bezüglich unseres Artist Pool für Musiklizenzierungen angesprochen haben, teilten uns mit, dass sie lange Zeit auf der Suche nach einer solchen Möglichkeit waren. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, unseren Artist Pool für Musiklizenzierung weiter auszubauen.

    Mehr dazu auf unserer Webseite:

    www.studio649.de
Ergebnis 1 bis 1 von 1
Lesezeichen